Was geht bei den Waschbären?

hier kann man sich miteinander über veschiedenes unterhalten...
Antworten
Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4376
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#11 Re: Was geht bei den Waschbären?

Beitrag von Tramaico »

ErnstPGM, post: 1849952, member: 13105 hat geschrieben: Wer die Thais verstehen will, muss beide Werke gelesen haben.
Qualle: https://www.nittaya.de/threads/partners ... st-1849952

Mitnichten, sondern die Sprache der Thais verstehen, was aber Eisbaeren niemals raffen werden. Auch nicht mit Ruffert, der ja selbst nur Eisbaer war.

:popcorn:


Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4376
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#12 Re: Was geht bei den Waschbären?

Beitrag von Tramaico »

alwaro, post: 1881448, member: 10479 hat geschrieben: Sorry, dumme Fragen gibbet es nicht, bloss einfältige Antworten.
Qualle: https://www.nittaya.de/threads/motorrad ... st-1881448

Das ist lediglich eine Pseudoweisheit von einfaeltigen Menschen fuer einfaeltige Menschen. Kurzum, Nichtdenkern, die jeden Scheiss glauben, weil sie es nicht besser wissen koennen und wollen.

:popcorn:
Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4376
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#13 Re: Was geht bei den Waschbären?

Beitrag von Tramaico »

phi mee, post: 1881745, member: 394 hat geschrieben: Früher hätte ich gesagt "Ja", aber mittlerweile bin ich mir nicht sicher ob er überhaupt noch Bock auf seinen Job hat.
Aber fragen kostet ja noch nichts.
Qualle: https://www.nittaya.de/threads/e-visum- ... st-1881745

Doch die Zeit des Fragers, und noch wesentlicher, meine. Somit sollte eine Fragestellung schon Hand und Fuss haben.

Weil Zeit ja Geld ist.

:popcorn:
Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4376
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#14 Re: Was geht bei den Waschbären?

Beitrag von Tramaico »

Yogi, post: 1885151, member: 914 hat geschrieben:
Nun Volker, deine Analyse Andersdenkende mit ,,Ihr Querdenker,, zu belegen zeugt wahrlich nicht vom Willen eines fairen Austausches. Das du dann aber noch von Endsieg faselst, was selbst dem blödesten Einzeilenschreiber den Kick gibt, ist (von mir) mittlerweile bei dir erwartet worden. Das ist wahrlich unterste Schublade.

Aber das geht für mich in Ordnung. Wäre es nicht besser, wenn du, wie du es schon wiederholt angekündigt hattest, dass du in meinem Nittaya.de nicht mehr schreiben willst, dich auch an deine Vorgabe hältst?

Nicht, dass du beleidigen würdest, wie das in deinem Forum mir und [USER=1222]@strike[/USER] und [USER=394]@phi mee[/USER] gegenüber mittlerweile Usus ist. Was, frage ich mich, treibt einen an, immer wieder im Nittaya.de zu schreiben, wenn er es dann so scheiße findet.
Qualle: https://www.nittaya.de/threads/klima-co ... st-1885151

Und weiter geht's:



:popcorn:
Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4376
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#15 Re: Was geht bei den Waschbären?

Beitrag von Tramaico »

Volker M. aus HH., post: 1885619, member: 936 hat geschrieben:
Demos von einigen Tausen Demonstranten in einer Metropole mit 10 Millionen Einwohnern und du redest von Bloedsinn. Ausserdem ist Bangkok nicht Thailand. Selbst waehrend der Flughafenbesetzung konnte man hier in aller Ruhe seinen Dingen nachgehen.

Gummigeschossen gegen Molotow Cocktails wuerde ich jetzt nicht unbedingt robust nennen.

Ausserdem muss jedem klar sein, dass Forderungen nach Reform der Monarchie nicht ohne Widerstand durchgewunken werden.

Demonstration in Thailand: Mit Gummigeschossen gegen den Protest | tagesschau.de

Die Idee eines Deutschen (Kubo) die Protestbewegung in Thailand finanziell zu unterstuetzen ist an Absurditaet und Arroganz nicht zu ueberbieten. Vielleicht kapieren hier mal einige dass Thailand keine deutsche Kolonie ist sondern ein souveraener Staat mit eigenen Regeln und Gebraeuchen.

Es ist asiatische Mentalitaet, dass man sich nicht gerne in innere Angelegenheiten reinquatschen laesst. Wem das schwerfaellt der sollte lieber weg bleiben.

Unterm Strich ist der Verweis auf politische Gegebenheiten in Thailand nur eine Ausrede weil man einen dauerhaften Aufenthalt nicht gebacken bekommt oder nicht will.

Die Reform des Rentnervisums hat da ein weiteres getan. Mit gefaellt das weil die Steintischdummschwaetzer, die einen Scheiss auf die Kultur des Landes geben nun draussen bleiben.

Was ich beim Zigaretten holen im Thai Supermarket so an Gespraechsfetzen mitbekommen habe ist einfach nur ignorant und gruselig.

Ach ja, wenn jemand nachdem ich meinen Aufenthaltsstatus mehrfach erlaeutert habe immer noch von "Duldung" schreibt will er provozieren. Das ficht mich nich an, weil der Typ nicht in meier Liga spiel, er muss aber natuerlich mit entsprechender Reaktion rechnen.
Qualle: https://www.nittaya.de/threads/klima-co ... st-1885619

Ganz grosses Kino. Diese Impfungen haben es wirklich in sich. Ein Eisbaer auf einem Atoll am Arsch von Siam erklaert Thailand.

:popcorn:
Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4376
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#16 Re: Was geht bei den Waschbären?

Beitrag von Tramaico »

These im Zeichen der Zeit: Konformitaet ist wichtiger als Qualitaet.

Diezbezueglich bin ich dann immer der falsche Mann am falschen Ort und kann auch nicht mehr zu Diensten sein. Gezwungenermassen.

Na denn, habe ich kein Problem mit, und kann mich deshalb natuerlich darauf einstellen.

:popcorn:
Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4376
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#17 Re: Was geht bei den Waschbären?

Beitrag von Tramaico »

https://www.nittaya.de/threads/gedichte ... st-1890243

Wie ich schon an anderer Stelle schrieb, das Maedel hat Potential. Obwohl es promovierte Akademikerin ist. Muss da nur rauswachsen und zurueck zu den Wurzeln finden. Der Dreck in ihrer Hand ist real, nicht der, der an den Leeranstalten eingetrichtert wird. Ist ja mit um die Pfirsisch noch recht jung und sollte noch einige Zeit haben, wenn das Immunsystem mitspielt.

Anyway, wie Patti (synchronisiert) sagen tun tat: "Ich scheiss auf alles!". Scheisse ist ein Naturprodukt. Etwas, das dem Homo "sapiens" aufzeigt, welchen Stellenwert er:in eigentlich auf diesem Planeten und dem Universum sowieso einnimmt.

Ein primitiver lebender Organismus unter vielen. Geboren, ficken, fressen, scheissen, pissen, sterben. Kultur pur. Nun, viel Erfolg, hier einen Sinn hineinzuinterpretieren. Ach ja, vorher natuerlich nicht vergessen den Verstand auszuschalten, wenn sowas ueberhaupt vorhanden ist. Eigentlich kann es ihn aus wieselschaftlicher Sicht gar nicht geben, weil er nicht berechenbar ist, muhahahahahahahah... selbst nicht mit Quantenrechner.... muhahahahahhahaha

:popcorn:
Benutzeravatar
Yogi
33%
33%
Beiträge: 33
Registriert: Do 4. Jul 2019, 11:00
Kontaktdaten:

#18 Re: Was geht bei den Waschbären?

Beitrag von Yogi »

Tramaico hat geschrieben: So 30. Jan 2022, 07:46 https://www.nittaya.de/threads/gedichte ... st-1890243

Wie ich schon an anderer Stelle schrieb, das Maedel hat Potential. Obwohl es promovierte Akademikerin ist. Muss da nur rauswachsen und zurueck zu den Wurzeln finden. Der Dreck in ihrer Hand ist real, nicht der, der an den Leeranstalten eingetrichtert wird. Ist ja mit um die Pfirsisch noch recht jung und sollte noch einige Zeit haben, wenn das Immunsystem mitspielt.

Anyway, wie Patti (synchronisiert) sagen tun tat: "Ich scheiss auf alles!". Scheisse ist ein Naturprodukt. Etwas, das dem Homo "sapiens" aufzeigt, welchen Stellenwert er:in eigentlich auf diesem Planeten und dem Universum sowieso einnimmt.

Ein primitiver lebender Organismus unter vielen. Geboren, ficken, fressen, scheissen, pissen, sterben. Kultur pur. Nun, viel Erfolg, hier einen Sinn hineinzuinterpretieren. Ach ja, vorher natuerlich nicht vergessen den Verstand auszuschalten, wenn sowas ueberhaupt vorhanden ist. Eigentlich kann es ihn aus wieselschaftlicher Sicht gar nicht geben, weil er nicht berechenbar ist, muhahahahahahahah... selbst nicht mit Quantenrechner.... muhahahahahhahaha

:popcorn:
Dat Mädel stößt auf positive Resonanz :mrgreen: Wie schnell Mann sich eine Hodenentzündung einfangen kann.

https://www.nittaya.de/threads/was-gab- ... st-1890497
Langsam aber sicher macht das hier echt keinen Spaß mehr, selbst abseits der Politikschrott-Threads. Wenn das, was man hier so schreibt nicht ohnehin schon ausführlich im Nachbarforum @Volker M. aus HH. rezipiert wird (und damit meine ich nicht den Hund, den mag ich sogar irgendwie, hat Unterhaltungswert), dann wird man hier auf Schritt und Tritt verfolgt mit reichlich dämlichen Fragen. Vielleicht um wieder Stoff für drüben zu generieren? Nö, Kinners, iss nich.

Mag daran liegen, dass heute Montag ist, aber euch allen (Ausnahmen natürlich außen vor, mit denen kann man ja auch wunderbar PNnen) ein herzliches

🤚

(den geeigneten Finger bitte selbst aussuchen)
Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4376
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#19 Re: Was geht bei den Waschbären?

Beitrag von Tramaico »

Hey, Oberwaschbaer, was geht? Willkommen in Suhl, wo alles geht. Der Erich ist da sehr tolerant.

Aber gut, wenn Du hier im Thread gelegentlich vorbeischaust, als kompetentster Kompentent in diesem Thread, wie sich schon aus dem Titel ergibt.

Guter Einstieg, Dein Post. Haette doch den Post von meinem Schatz in Berlin glatt uebersehen, dort im Fressthread. Wir hatten uns mal ganz kurz gerieben, aber dann alles klargestellt. Wie schon erwaehnt, das Maedel hat Potential, trotz der Verbildung. Darum mag ich es, nachdem wir uns ausgesprochen hatten. Im Grunde respektieren wir uns, aber ein bisserl auf andere Art. Wir verstehen uns, obwohl wir zwar in mancher Hinsicht voellige andere Philosophien haben, aber andererseits auch sich deckende.

Voellig anderes Kaliber als das damalige Dunja-Haeschen im BBG. Das wollte zwar auch mit die harten Onkelz mithalten, war aber absolut nicht hart genug dafuer. Somit ging ihm dann auch die Duracell aus.

Frau Doktor ist da anders. Sie tritt Pfeiffen auch schon mal ansatzlos in die Kloeten. So wie auch Dana. Darum mag und respektiere ich sie. Koennte mir sogar vorstellen, dass sie mit mir fuer eine kleine Bufferei innen Ring steigen wuerde. Mit Handschuhen versteht sich. Meine Frau wuerde das zwar auch gerne machen, hat aber immer Angst um ihre Gumminase. Zetert ziemlich schnell, dass ich ihr 'ne neue kaufen muesste, wenn ich ihr die derzeitige verbiege.

:popcorn:
Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4376
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#20 Re: Was geht bei den Waschbären?

Beitrag von Tramaico »

"Deine Befuerchtungen teile ich durchaus.
Aber warum schreibst du von der Zukunft? Glaubst du im Ernst die Dienste wuerden uns erzaehlen, dass sie bereits Quantenrechner haben?"

Qualle: https://www.nittaya.de/threads/quantenr ... st-1890486

100zementig. Der Bill hat bestimmt einen im Keller.

Natuerlich nicht mit Windows10 betrieben, weil er weiss, dass dies Spyware ist.

:popcorn:
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste