Was geht bei den Waschbären?

hier kann man sich miteinander über veschiedenes unterhalten...
Antworten
UweSK
VIP-3
VIP-3
Beiträge: 867
Registriert: So 17. Jul 2022, 09:15
Kontaktdaten:

#841 Re: Was geht bei den Waschbären?

Beitrag von UweSK »

phbphb hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 19:11 Na dann :jubel :fahren:
Schiff, Cheffe.


UweSK
VIP-3
VIP-3
Beiträge: 867
Registriert: So 17. Jul 2022, 09:15
Kontaktdaten:

#842 Re: Was geht bei den Waschbären?

Beitrag von UweSK »

phbphb hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 19:40 Ne, das war ja jetzt nur mit der FDP eine Einwahlfliege. Ab 1998 Linke/SPD, dann (so ab 2011 rum) CDU. Und jetzt werden es die Grünen.
Scheissegal, rechtfertige dich!

Gegenüber Woody und Chonbüro.

Du kannst nicht fernab des Befehls wählen!

Herrlich, die gleichen Deppen hier wie dort.
Benutzeravatar
woody
VIP-3
VIP-3
Beiträge: 861
Registriert: So 16. Jan 2011, 15:12
Wohnort: Aquis Matthiacis - Ban Kram - KoToMo
Kontaktdaten:

#843 Re: Was geht bei den Waschbären?

Beitrag von woody »

@Neot sabber nicht.
Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3807
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#844 Re: Was geht bei den Waschbären?

Beitrag von thai.fun »

phbphb hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 17:12 Verstehe. Laut seinem Profil ist er seit 2007 dabei. Wann wurde er Mod? Und wem ist er anfangs *nicht* in den Arsch gekrochen?
,,, mir! Zum Glück. :totlach:
Ich bin nun Mal! Auch hier ...
Benutzeravatar
phbphb
VIP-2
VIP-2
Beiträge: 600
Registriert: Fr 8. Jul 2022, 16:25
Kontaktdaten:

#845 Re: Was geht bei den Waschbären?

Beitrag von phbphb »

thai.fun hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 22:35
phbphb hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 17:12 Verstehe. Laut seinem Profil ist er seit 2007 dabei. Wann wurde er Mod? Und wem ist er anfangs *nicht* in den Arsch gekrochen?
,,, mir! Zum Glück. :totlach:
:xmas2:

Also das erste Ausschlusskriterium für strikes Zuwendung haben wir schon mal... 👯‍♂️
I am fucking crazy - but I am free. (Lana Del Rey) 🐾
Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4815
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#846 Re: Was geht bei den Waschbären?

Beitrag von Tramaico »

phbphb hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 16:03Du hast oder hattest IRL schon näher mit strike zu tun, Dogdad? Und? Ist der in Echt auch eine gesprungen Propagandaplatte für die #aufRechteSache? Rein auf Basis seiner älteren Beiträge klang er früher mehr wie ein Mensch und nicht so wie heute, wie ein reiner Meinungsverstärker.
IRL musste ich erst einmal googeln, Kitty. Mit dem heutigen Kid-Jargon kann ich haeufig nichts anfangen, wie auch nicht mir der entsprechenden Philosophie.

Anyway, Kontakt zu Frank (Strike) habe ich vor vielen Jahren nur dahingehend bekommen, dass er, so wie ich, an einem Nittaya-Member im Rong Bia Tawandaeng in der Rama 3 teilgenommen hatte. Also einer unter mehreren.

Das war aber deutlich vor seinem Engagement fuer die AfD. Ansonsten hatten wir nie naeheren Kontakt und somit auch nie Probleme miteinander. Auch nicht, nach Aufnahme seiner Taetigkeiten fuer die AfD. Er hatte seine politische Einstellung, was ich tolerierte. Sogar, beim "Garni", der Mitglied in der NPD war. Der wollte mich mal bei unserem ersten persoenlichen Treffen fuer die NPD interessieren und ueberreichte mit den "Stuermer". Ich blaetterte das Teil durch und meinte dann zu ihm, "absolut nicht meine Welt" und gab ihm das Blatt zurueck. Er tolerierte/akzeptierte dies und damit war zwischen uns beiden das Thema Politik absolut vom Tisch.

Nur zweimal aeusserte ich mich politisch dem Frank gegenueber:

1. Frank, Du scheinst durch Deine DDR-Erlebnisse ein Trauma erlitten zu haben und hast somit eine extreme Ablehnung gegen links und bist daher auch ein absoluter Fan der kapitalistischen USA.

2. Als dann von seinen Widersachern in der (V)Forenwelt seine Wahlkampfrede fuer die AfD veroeffentlicht wurde, meinte ich zu ihm, dass er deutlich charismatischer agieren muesse, um mit seinen politischen Ansichten zu ueberzeugen, die ich aber nicht zwangslaeufig teilte. Nach anfaenglichem noch relativen moderaten Start, begann sich die AfD mehr und mehr zu radikalisieren, wobei dem Frank der Vorwurf gemacht wurde, dass er sich von den Extremisten in der Partei nicht ausreichend distanzieren wuerde bzw. ganz mit der Partei zu brechen. Nein, ich beteiligte mich nicht bei dieser Treibjagd, weil ich seine politische Ansichten zwar nicht teilte, aber tolerierte. Nicht mehr und nicht weniger.

Ob an den massiven Anschuldigungen gegenueber etwas dran ist, weiss ich nicht und interessiert mich nicht, weil ich eben nie Probleme mit ihm hatte, aber weiss, welche Treibjagden manchmal veranstaltet werden. Teilweise mit voellig bestandslosen Beschuldigungen. Kann ich absolut nachvollziehen, weil diese Treibjagden auch mir gegenueber veranstaltet wurden/werden, wenn ich nicht wie gewuenscht funktionierte.

Kurzum, zwischen dem Frank und mir bestand nie wirkliches "beef" aber auch keine tieferliegende Liebe als zu anderen (V)Foristen. Er war NIE Kunde von mir.

Im urspruenglichen Nittaya.de war ich 2007 fuer ein halbes Jahr mal einer der Zwerge und bei dieser Taetigkeit sehr engagiert. Meine Bemuehungen gingen dahingehend, Memberfehden zu beseitigen und das Forum in eine demokratische Plattform zu verwandeln.

Hier ein Eindruck von den damaligen Taetigkeiten: https://www.nittaya.de/threads/wenn-ich ... rum.19792/

Hierauf griff dann der Frank fuenf Jahre spaeter zurueck, als es im Nittaya.de nicht mehr so richtig funzte, nachdem Andreas (Visitor) nicht lange nach Aufgabe meiner Taetigkeit als Zwerg das Forum an den Jugo veraeusserte, nachdem er damals eigenhaendig die Chaks und Dieters aus dem Forum der Thailandfreunde entfernt hatte. Damals hatte das Forum ca. 1.900 Mitglieder und eine Freischaltung von neuen Mitgliedern wurde erst nach akribischer Vorpruefung durchgefuehrt.

Dieses war nach dem Verkauf an den Jugo nicht mehr der Fall, da dieser das Forum rein als Investitionsobjekt verstand und entsprechend schnellte dann die Mitgliederanzahl auf bis zu 10.000 hoch. Verstaendlich, dass das urspruengliche Forum unter diesem Aspekt absolut den Bach runterging.

Alle ehemaligen Zwerge wurden entlassen (ich war seit ca. Juli 2007 nur noch einfaches Mitglied, nachdem ich nach einen Eklat im BBG meine Muetze bereits an den Nagel gehaengt hatte) und es gab eine voellig neue Fuehrungsmannschaft. Entsprechend wurde dies von den gebrannten Kindern zur Gelegenheit genutzt und das Forum war nur noch eine Werbeplattform, bis es dann schliesslich von den Baeren uebernommen wurde.

Vorher bin ich dann aber bereits von der damaligen Fuehrungsmannschaft 2014 gesperrt wurde, also zur Zeit der politischen Tumulte, die dann auch zum Putsch fuehrte. Grund war, dass ich einen notorischen Dummkopf mit dem Nick "Katze" als einen solchen bezeichnet hatte, weil er einfach nur Scheisse zur politischen Situation in Thailand schrieb.

Es wurde mir mitgeteilt, ich muesse Mitmember mit Respekt behandeln, was ich grundsaetzlich keinem Mitmenschen grundsaetzlich zubillige, weil sich bei mir Respekt verdient werden muss. Ich wurde auf die AGB verwiesen, worauf ich dann antwortete, dass mich die AGB einen Scheiss interessieren. Ich verbiege mich grundsaetzlich nicht, um irgendwelchen AGB zu entsprechen.

Mir wurde dann von einem Mod. sueffisant mitgeteilt, dass ich mir das selbst eingebrockt habe, dass ich nun nicht mehr im Forum schreiben koenne. Dies war natuerlich Unsinn, weil ich mich in Minutenschnelle unter neuem Nick anmelden konnte, weil es in Sachen Mitglieder nur rein um die Quantitaet ging. Als ich darauf hinwies, wurde die Freischaltungsautomatik abgeschaltet und stattdessen mehr Huerden aufgebaut, die natuerlich immer noch mit ein bisschen Mehraufwand umgangen werden konnten. Marcus machte sich dann die "Tramaico-Jagd" zur ganz speziellen Aufgabe und sperrte auch Nicks, die absolut nix mit Tramaico zu tun hatten.

:popcorn:
Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4815
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#847 Re: Was geht bei den Waschbären?

Beitrag von Tramaico »

UweSK hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 16:18 Strike ist Kunde vom Visaheimer, so einfach ist das.
Du stellst, wie immer, nur substanzlose Behauptungen auf, Meininger, das ist alles. So einfach ist das.

Der Member Strike ist weder mein Kunde, noch war er es je.

:popcorn:
Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4815
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#848 Re: Was geht bei den Waschbären?

Beitrag von Tramaico »

woody hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 16:25Das wusste ich nicht, dann hat Robert den wohl ins Nittaya gelockt?
Du weisst vieles nicht, Rudi und nein.

:popcorn:
Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4815
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#849 Re: Was geht bei den Waschbären?

Beitrag von Tramaico »

UweSK hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 17:19 Lasst mal die Kirche im Dorf, der Strike war anfangs ganz normal (ja, normal, ruuuhig Robbiie, gaaaaa ruhig).
Nichts neues fuer mich:

"Subject: Re: Bierchen ?
Date: Sun, 27 Jul 2014 11:34:41 +0200
From: XXXXXXXX@gmail.com>
To: Richard Hall <richard@tramaico.com>


Kannst du den "Strike" bitte mal anticken, ob er Lust und Laune auf ein Treffen hat? Habe seine Kontaktdaten nicht (mehr).

Gruß,

Gunther

P.S.: Tipp zum wohin?"


:popcorn:
Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4815
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#850 Re: Was geht bei den Waschbären?

Beitrag von Tramaico »

UweSK hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 17:28
phbphb hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 17:15 Und wer war *kein* Kunde von Tramaico? Das scheint ja mindestens die halbe Thai[f/v]orenwelt zu einen.
Bevor es sein Hassobjekt "Smartphone" gab, hatte er ja eine Firma. D
Ich habe immer noch eine Firma und sogar seit Maerz 2021 ein Redmi 9. In Kummerland gekauft, weil damals zur Covid-19 Hochzeiten es ohne so ein Ding absolut nicht ging.

Habe sogar eine deutsche Mobiltelefonnummer der deutschen Telekom. Welche verrate ich aber nicht. Nutze das Teil aber hier in Thailand ausschliesslich im Buero mittels WIFI. Auch habe ich Line und WhatsApp drauf. Ging einfach nicht mehr anders, weil ich immer noch eine Firma habe und viele Kunden und Kundinnen dies als ausschliessliches Kommunikationsmittel nutzen. Zeichen der Zeit.

:popcorn:
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste