Faszination Fliegen Teil 3

alles über Internet, Technik, Elektronik, Alarmanlagen usw.
Antworten
Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9654
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#21 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von berndgrimm » Di 13. Mär 2018, 07:03

Wellness » 06 Mar 2018, 16:39 hat geschrieben:Wir waren letzte Woche in Dubai. Was mir aufgefallen ist, Emirates fliegt teilweise wieder über den Irak. Im November 2017 war das noch nicht der Fall.
Warum aber nur ein Teil und der andere noch über den Iran kann ich nicht beurteilen.
qwei hat geschrieben:wir sind vor 3 Tagen auch über den Irak geflogen, über Bagdad,Kirkuk und Mossul das hat mich auch gewundert.
Bei den Amis gibt es noch diese NOTAM, die gilt aber nur für Flüge unter 26.000 Fuss darüber gibt
es keine Beschränkungen.Da ich schon sehr lange nicht mehr über den Golf geflogen bin,
habe ich keine eigenen praktischen Erfahrungen.

KICZ A
0025
/
17
-
SECURITY..UNITED STATES OF AMERICA FLIGHT PROHIBITION FOR IRAQ BAGHDAD
(ORBB) FLIGHT INFORMATION REGION
DUE TO THE HAZARDOUS SITUATION CREATED BY
THE
POTENTIAL FOR
FIGHTING IN CERTAIN
AREAS OF
IRAQ AND ONGOING CONCERNS ABOUT THE EXTREMIST
/MILITANT
THREAT TO U.S. CIVIL AVIATION
,
ALL
FLIGHT OPERATIONS
IN THE BAGHDAD (ORBB) FLIGHT INFORMATION REGION (FIR)
AT ALTITUDES
BELOW FLIGHT LEVEL
260
(
FL2
60
)
BY THE
PERSONS DESCRIBED IN PARAGRAPH A (APPLICABILITY)
ARE
PROHIBITED
.
THIS NOTAM IS AN EMERG
ENCY ORDER ISSUED UNDER 49 USC 40113(A) AND 46105(C)


..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9654
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#22 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von berndgrimm » Mi 14. Mär 2018, 05:37

Ich bin mit den VAE Emiraten immer noch nicht fertig!
Da gibt es noch Fujairah.
Das einzige Emirat welches am Indischen Ozean liegt und heute
ein aufstrebendes Touristenziel ist.
Heute hat Fujairah fast 150,000 Einwohnerund sogar einen Flughafen FJR
mit langer Runway aber praktisch ohne Linienverkehr weil nur 100km
von DXB entfernt!
Als ich vor über 40 Jahren dort war gab es dort nur ein Beduinen Dorf
und die Anfahrt mit Jeep war schon ein mehrstündiges Abenteuer.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... 2C_UAE.jpg
Wahrzeichen Fujairahs war und ist wohl noch das Al Bithnah Fort

http://www.constructionweekonline.com/p ... -beach.gif
So sah der Strand schon zu meiner Zeit aus. Allerdings an der Hauptstadt.
Dieses Bild ist viele km von der Stadt entfernt. Da war damals garnix!

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... 2096c93c5e
Die Runway von FJR ist fast 4 km lang

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... .jpg?v=v40
Der Fujairah International Airport war und ist noch heute die Basis (Schrottplatz)
für viele illustre russische Frachter die hauptsächlich Frachtcharter nach Afrika und Pakistan fliegen

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... .jpg?v=v40
Hier der geplante Tod einer Il-76 TD

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... .jpg?v=v40
Aber auch westliche Frachter wurden in FJR zerlegt. Hier eine 747-230F
der Oceanair Cargo ex LH
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
Wellness
VIP-4
VIP-4
Beiträge: 1095
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 12:39
Wohnort: Sie hatte einfach diese blöde Fratze satt.
Kontaktdaten:

#23 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von Wellness » Mi 14. Mär 2018, 18:04

berndgrimm » 13 Mar 2018, 06:51 hat geschrieben:
Wellness » 06 Mar 2018, 16:50 hat geschrieben:Was mich mal interessieren würde ist, gibt es denn eine Möglichkeit den Umlauf einer Maschine anhand der Aircraft ID zu erkennen?
Ja, bei Flightradar 24 auf dieser Seite nur die Registrierung eingeben
https://www.flightradar24.com/data
Danke Bernd :zustimm: Die letzten 7 Tage kann man nachvollziehen. Für mehr Tage benötigt man die kostenpflichtige Version.

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9654
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#24 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von berndgrimm » Fr 16. Mär 2018, 05:50

Das Sultanat Oman arabisch سلطنة عمانgrenzt an die VAE,Jemen und Saudi Arabien.
Es ist fast so gross wie D und hat 4,5 Mio Einwohner davon fast die Hälfte
Ausländer die im Oman arbeiten.Hauptstadt ist heute Muscat MCT bis 1970
war es Salalah SLL.Amtsprache ist Arabisch.Staatsreligion der Islam
in einer gemässigten Form.Der Oman gehörte zu den Vertragsstaaten
der britischen Ostindienkompanie zusammen mit den VAE.
Bis 1856 gehörte die ostafrikanische Insel Sansibar zum Oman.
Der Oman wurde erst 1971 unabhängig aber hatte vorher schon grosse Unabhängigkeit.
Als ich 1973 dort war fing die Ölörderung gerade erst richtig an
aber das Land war so rückständig dass ich bei einem Besuch in Salalah
der früheren Hauptstadt im einzigen Hotel mit westlichem Standard
übernachtete. Der Oman war damals echt Orient!
Die Rückständigkeit lässt sich heute garnicht mehr bildlich schildern.
Es gab noch Sklaverei und viel mehr Kamele als Autos.
Trotzdem hat mir der Oman am besten gefallen!
Vom bergigen Kap Musadam bis zu den endlosen Stränden bei Salalah.
Die omanischen Nomaden waren verschlossen aber gastfreundlich.
Es gab im Gegensatz zu Dubai und besonders Bahrain kaum irgendetwas westliches!

Die Fliegerei im Oman war erstaunlich weit entwickelt!
Da es zu Beginn der Ölexplortion noch keine Strassen im Oman gab
flog man mit Kleinflugzeugen.
Linienmässig flog die Gulf Aviation täglich mit F27 ab BAH über AUH/DXB
nach MCT und SLL.
1977 übernahm die Oman International Services Ground Handling Gesellschaft
die Fokker F27 und andere Kleinflugzeuge von der Gulf Air.
Daraus enstand 1993 die heutige Oman Air.
Sie fliegt derzeit mit 51 Flugzeugen zu 50 Destinationen in Asien,Afrika und Europa.

Leider fand ich nur sehr wenige historische Oman Fotos im Netz.

https://amedia.britannica.com/700x450/0 ... E0E1BB.jpg
Der grösste Teil des Omans sieht heut auch noch so aus!

https://i1.wp.com/www.y-oman.com/wp-con ... =600&ssl=1
So sah Mutrah der Haupthafen bei Muscat 1970 aus.Kurz bevor ich da war.
http://whiteoryxoman.com/uploads/oman/M ... niche1.jpg
Und so sieht es heute dort aus!

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... .jpg?v=v40
Scottish Twin Pioneer Transporter der RAF 1960 auf dem alten Flughafen Bait al Falaj in Muscat

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... .jpg?v=v40
Aussenlandung einer RAF Twin Pioneer in der omanischen Wüste.Die Erdölexplorationen
wurden von der RAF versorgt und gegen Rebellen aus dem Südyemen geschützt.

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... .jpg?v=v40
Mit so einer Fokker F27-600 der Gulf Aviation bin ich 1973 aus BAH in den Oman geflogen.
Hier beim Erdölfeld Marmul
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9654
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#25 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von berndgrimm » Di 20. Mär 2018, 14:51

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... .jpg?v=v40
Oman Aviation hatte von Gulf Air die Fokker F27-600 Flotte übernommen. Hier in AMS 1983 zur Wartung

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... .jpg?v=v40
Für die Versorgungsflüge in die Ölfelder hatte Oman Aviation neue DHC 6-300 Twin Otter bestellt
Hier 1984 bei der Auslieferung in AMS

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... .jpg?v=v40
Erstes Flugzeug der Oman Air war diese 737-300 geleast aus Australien. Hier in MEL 1993

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... .jpg?v=v40
Von der Swissair hatte man mehrere A310-300 übernommen . Hier in ZRH zur Wartung 1999

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... cf2c0a3390
Heute fliegt man die Regionalstrecken mit 737-800. Hier die erste MAX beim Überführungsflug
letzten Monat in GLA

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... .jpg?v=v40
Die Langstrecken fliegt man mit A330-200. Hier in ZRH 2013

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... .jpg?v=v40
Inzwischen fliegt man auch einige 787-800 Hier in MXP 2017

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... 2a2c48b5cd
Das neue noch im Bau befindliche Terminal in MCT
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9654
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#26 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von berndgrimm » Fr 23. Mär 2018, 05:13

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... a94d43020f
Oman Air berreedert auch den Oman Royal Flight. Hier eine fast 40 Jahre alte 747SP-27 (ex Braniff)
nach der Wartung bei LH Technik in HAM 2017

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... 900ae131e8
Das Gleiche mit einer 747-430 (ex LH) in HAM 2016

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... .jpg?v=v40
Neuestes Mitglied des Oman Royal Flight ist dieser A319Corporate Jet
Hier beim Nachtstop in YYZ 2017

Neben Oman Air gibt es inzwischen eine zweite Airline im Oman
Die LCC Salam Air fliegt seit 2017 mit 3 A320 zu 9 Destinationen in der Region
https://static.routesonline.com/images/ ... -580x0.jpg
Hier vor dem ersten Flug in MCT

http://www.stcgroups.com/UK/wp-content/ ... 46x556.jpg
Modell des neuen Terminals am Flughafen SLL in der Touristenregion Salalah
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9654
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#27 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von berndgrimm » Fr 23. Mär 2018, 05:50

Noch ein paar historische Fotos aus dem Oman:

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... .jpg?v=v40
Anflug auf das Camp Awaifa im Wadi Amairi einer Scottish Twin Pioneer der UK Air Force 1960

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... .jpg?v=v40
Nach der Landung einer Twin Pioneer in der Wüste Rub al Chali bei Haima 1961

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... .jpg?v=v40
Noch eine Twin Pioneer auf der felsigen Halbinsel Musandam bei Khasab

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... .jpg?v=v40
Hier eine havarierte Twin Pioneer auf der Sir Abu Nuair Insel 1961
Sie war bei der Landung auf einen grossen Stein gestossen worauf die Radbremse blockierte
und sie einen Kopfstand machte. Die Sir Abu Nuair Insel gehört heute zur VAE (Sharjah).
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3451
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#28 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von thai.fun » Fr 23. Mär 2018, 12:16

Kufen wären in der Wüste auf dem Sand sicher auch eine Alternative ...?
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9654
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#29 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von berndgrimm » So 1. Apr 2018, 06:26

Gleich neben dem Oman am Horn von Afrika gegenüber
Somalia,Djibouti,Äthiopien und Eritrea liegt der Yemen.
Fast doppelt so gross wie der Oman und heute mit ca 27 Mio Einwohnern. Die Hauptstadt ist Sanaa SAH. Staatsreligion
der Islam aber sowohl Sunniten als auch Shia.
Der Yemen lebt heute hauptsächlich von weiterverarbeiteten
Erdölprodukten und Lebensmittelindustrie.
Aber die meisten Menschen arbeiten in der Landwirtschaft.
Der Yemen ist weitgehend Wüste oder Steppe mit zuwenig Wasser
eigentlich überall.
Der Yemen hat eine lange Geschichte mit Arabischen, Äthiopischen und Ottomanischen Einflüssen.
Trotzdem blieb man immer Stammesland ohne grossen Zusammenhalt.
Nach langem Kompf zwischen Stämmen unter ottomanischen und
britischen Einflüssen entstand 1926 das Königreich Yemen.
!934 schloss man für Aden ADE einen Protektoratsvertrag
mit den Briten für 40 Jahre.
Aden war im 2.Weltkrieg der zweitgrösste Hafen der Welt
nach New York.
1968 entstand im Norden die Arabische Republik
Yemen während im Protektorat Aden schon 1967
die marxistische Volksrepublik Südyemen entstand.
1990 wurden beide Staaten vereinigt.Der Yemen welcher immer
noch kein homogenes Land war bekam einen diktatorischen Präsidenten.
Da der Yemen während der Kuwait Invasion gegen einen
Eingriff von nichtarabischen Staaten stimmte
verwies Saudi Arabien 1 Mio Yemeniten des Landes.
Danach wurde der Yemen zum Hort von vielen islamistischen
Terrororganisationen. Besonders Al Qaida!
Ab 1994 kam es zum Bürgerkrieg im Yemen der sich ausbreitete
und zunächst die USA und seit 2015 die Saudis eingriffen.
Heute gibt es im Yemen kaum noch staatliche Strukturen
und über 25 Mio Einwohner leben von der Welthungerhilfe.
Ich war noch nie im Yemen aber wollte schon seit langem
auf die zum Yemen gehörende Insel Socotra
worüber ich am Ende berichten werde.

Fliegereimässig wurde der Yemen traditionell von den
Briten bedient.
Von 1949 bis 1967 gab es die Aden Airways (eine Tochter der BOAC) welche von Aden aus in die Region und bis nach Cairo,Nairobi und Bombay flog.
Sie musste zur Unabhängigkeit Südyemens 1967 den Verkehr einstellen.
Ihre Nachfolgerin wurde Alyemda.


http://www.timetableimages.com/ttimages ... ad52-2.jpg
Flugplan der Aden Airways von 1952

http://radfanhunters.co.uk/Khormaksar-C ... 964_RD.jpg
DC-3 der Aden Airways 1964 in ADE

http://radfanhunters.co.uk/Khormaksar-C ... -64_RD.jpg
Die Canadair Argonaut war ein kanadischer Umbau der DC-4 mit stärkeren Motoren und Druckkabine
Aden Airways flog 4 davon. Hier 1964 in ADE

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... .jpg?v=v40
Vickers Viscount 700 der Aden Airways 1967 nach dem Ende der Airline in Wymeswold
zur Überholung bei Fields Aviation

http://www.radfanhunters.co.uk/images/R ... -62_RD.jpg
RAF Khormaksar (der spätere Aden International Airport ADE) war vom 2.Weltkrieg bis in die 60er
einer der verkehrsreichtsten Flughäfen der Region und beliebter Zwischenlandeplatz nach Asien.
Hier ein Luftbild von 1966 vor dem Abzug der Briten.
http://www.radfanhunters.co.uk/Aircraft ... 20coll.jpg
Hier die Luftbrücke zum RAF Abzug 1967 mit Armstrong Whitworth AW660 Argosy
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9654
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#30 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von berndgrimm » Di 3. Apr 2018, 12:38

Yemenia ( اليمنية‎) die heutige nationale Airline Yemens wurde schon Ende der 40er Jahre
als Yemen Airlines vom damaligen König mit saudi arabischer Hilfe gegründet.
1962 bekam sie von der damals gegründeten Yemen Arab Republic eine neue Lizenz
auf der sie bis heute fliegt.
1972 wurde sie nationalisiert und in Yemen Airways Corporation umbenannt.
Ab 1978 hiess sie Yemenia und gehörte je zur Hälfte Yemen und Saudi Arabien.
1990 nach der Vereinigung mit Südyemen übernahm sie Alyemda.
Yemenia flog im Inland in die Region und bis nach Europa.
2015 flog sie mit 9 Flugzeugen zu 29 Destinationen als sie wegen des Bürgerkriegs
den Flugverkehr einstellen musste.
Anfang 2018 begann sie mit sporadischen Flügen aus Saudi Arabien in den Yemen.

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... .jpg?v=v40
Sanaa International Airport SAH in den 90er Jahren

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... 8a12209438
DC-3 der Yemen Airways 1974 in JIB

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... .jpg?v=v40
727-173C (ex World Air) 1975 in LGW

http://imgproc.airliners.net/photos/air ... .jpg?v=v40
737-200Adv der Yemen Airways 1976 zur Wartung im nebligen LTN
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste