Handgranate explodiert in Demonstrationsmarsch

Politik und Wirtschaft in Thailand
Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14074
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#51 Re: Handgranate explodiert in Demonstrationsmarsch

Beitragvon plaaloma » Mi 22. Jan 2014, 02:42

Der im Exil lebende ehemalige Premierminister Thailands, Thaksin Shinawatra, hat ein Kopfgeld in Höhe von 10 Millionen Baht für die Ergreifung des Granatwerfers ausgesetzt, der am Sonntag bei einem Attentat vor dem Victory Monument 28 Menschen verletzte.
http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/47673-thaksin-bietet-10-mio-baht-kopfgeld-fuer-bombenwerfer.html#contenttxt

Da kann man gut Belohnungen aussetzen, wenn man weiss die werden nicht faellig.
10 Mio fuer die Hinterbliebenen waeren sicher weg. ;-)

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9640
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#52 Re: Handgranate explodiert in Demonstrationsmarsch

Beitragvon berndgrimm » Mi 22. Jan 2014, 02:47

..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9640
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#53 Re: Handgranate explodiert in Demonstrationsmarsch

Beitragvon berndgrimm » Mi 22. Jan 2014, 02:57

plaaloma hat geschrieben:
Der im Exil lebende ehemalige Premierminister Thailands, Thaksin Shinawatra, hat ein Kopfgeld in Höhe von 10 Millionen Baht für die Ergreifung des Granatwerfers ausgesetzt, der am Sonntag bei einem Attentat vor dem Victory Monument 28 Menschen verletzte.
http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/47673-thaksin-bietet-10-mio-baht-kopfgeld-fuer-bombenwerfer.html#contenttxt

Da kann man gut Belohnungen aussetzen, wenn man weiss die werden nicht faellig.
10 Mio fuer die Hinterbliebenen waeren sicher weg. ;-)

Es ist die übliche Verarsche des grossen Führers um von der Schuld seiner Leute abzulenken.
Währenddessen ermitteln seine braune Ganoven immer bewusst an den Fakten vorbei.
Und bald werden wir von dem aus der Mottenkiste geholten Notstandschef Chalerm
wieder die erdichteten Erfolgsmärchen hören.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12909
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#54 Re: Handgranate explodiert in Demonstrationsmarsch

Beitragvon bukeo » Mi 22. Jan 2014, 04:23

berndgrimm hat geschrieben:Da kann man gut Belohnungen aussetzen, wenn man weiss die werden nicht faellig.


wenn es Khmers waren, weiss er natürlich davon. Dann lacht er sich in Dubai sicher kaputt. Dann dürfte der Bombenwerfer auch schon längst wieder zuhause sein.
Von Bangkok aus, ist er in ca. 4 Stunden über die Grenze, bevor die Polizei hier die Kameras ausgewertet hat. Daher ev. auch keine Vermummung des Gesichts.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14074
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#55 Re: Handgranate explodiert in Demonstrationsmarsch

Beitragvon plaaloma » Do 23. Jan 2014, 00:17

Prayuth: Wir kennen die Identität der Bombenwerfer
Gleichzeitig überraschte Gen. Prayuth Chan-ocha die anwesenden Journalisten mit der Behauptung, dass gewisse Anschuldigungen diverser Rothemden-freundlicher Medien falsch seien und die Bombenanschläge auf Demonstranten keinesfalls von Regierungsgegnern selbst inszeniert worden seien. „Das Militär kennt inzwischen die Identität der Attentäter. Zur Zeit tragen wir noch die Beweise zusammen, um das komplette Material dann an die Polizei zu übergeben. Wir können jedoch schon jetzt sagen, dass es sich nicht um Personen aus dem Kreis des Volksdemokratischen Reformkomitees (PDRC) handelt“, sagte der Armeechef.http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/47694-prayuth-wir-kennen-die-identitaet-der-bombenwerfer.html#contenttxt

... und was, wenn die Polizei, das nur "zu den Akten nimmt"?

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12909
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#56 Re: Handgranate explodiert in Demonstrationsmarsch

Beitragvon bukeo » Do 23. Jan 2014, 04:11

plaaloma hat geschrieben:... und was, wenn die Polizei, das nur "zu den Akten nimmt"?


ich denke, das wird nun nicht mehr so einfach gehen. Da scheinbar der milit. Geheimdienst eingeschaltet wurde, werden die übergebenen Unterlagen wohl bearbeitet werden müssen. Ansonsten kann passieren, das die Militärpolizei (Soho) die Ermittlungen übernimmt. Diese Jungs sind gut drauf, meine Frau arbeitet mit denen zusammen und hatte auch eine Ausbildung unter den Sohos. Mit der normalen Polizei nicht zu vergleichen.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14074
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#57 Re: Handgranate explodiert in Demonstrationsmarsch

Beitragvon plaaloma » Mi 29. Jan 2014, 03:11

Jetzt eine Atacke mit einem M79-Granatwerfer *
Grenade attack at Lat Phrao stage
.... The attack injured one protester and two vehicles, it added.
http://www.bangkokpost.com/breakingnews/392055/grenade-attack-at-lat-phrao-stage


*Reichweite bei Flaechenfeuer etwa 350 m, wurden auch 2010 eingesetzt.


Zurück zu „Politik & Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste