Sawadee phi mai

Veranstaltungen, Feste, Tv-Sendungen usw. (mit Thailand-Bezug)
Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12666
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#1 Sawadee phi mai

Beitragvon bukeo » Fr 13. Apr 2012, 06:38

An alle Expats:

Sawadee phi mai

P.S. gibt es heute was alkoholisches im Lotus oder wo zu kaufen?
Hab vergessen Rotwein zu besorgen - bekommt man leider nicht beim Dorfhändler. :aerger:
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9215
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#2 Re: Sawadee phi mai

Beitragvon berndgrimm » Do 19. Apr 2012, 12:29

Das darf doch nicht wahr sein!
Da lebt jemand ĂĽber 100 Jahre hier und kennt
die Gepflogenheiten nicht!
Man kann auch mit Lao Khao, Leo und Chang
die 3 trockenen Tage ĂĽberstehen!
Tun die Eingeborenen schliesslich auch.
PS: Meine Lieblingsnachbarin ist am 14. mit 12 Flaschen
Rotwein zur Feier in ihre Firma gefahren.
Wollte mich einladen, aber ich trinke nur Weisswein.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9215
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#3 Re: Sawadee phi mai

Beitragvon berndgrimm » Fr 12. Apr 2013, 10:04

Es ist wieder soweit!
Schon am Vorabend ist es bei uns so ruhig wie ich es in den 2 Jahren hier nicht erlebt habe.
So macht Thailand Spass....
Die Eingeborenen saufen sich woanders die Hucke voll und randalieren und ich hab
endlich meine Ruhe hier!
Selbst auf der Strasse nach Koh Loy gibt es kaum Autoverkehr!
Solche (leider viel zu seltenen) Tage in Thailand lobe ich mir.
Sogar die Fischer haben aufgehört sinnlos mit ihren Knatterbooten rumzufahren!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9215
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#4 Re: Sawadee phi mai

Beitragvon berndgrimm » Fr 12. Apr 2013, 23:38

491197.jpg

http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/345215/the-10-commandments-of-songkran
The three, er ... the five days ... the week-long Songkran holiday is religious, right? Didn't you just say, "Oh lord, thank you for a break from the workaday hot season!"?If it's a religion, it follows that it needs rules, also known as commandments. As formulated by our betters, and for the good of all, here are this year's Ten Commandments of Songkran.

1) You shall not drink and drive. If you need an explanation of this one, you deserve the time that police promise that this year - really - you'll be locked up. We really mean it, no kidding, just wait and see if we don't enforce this.

2) You shall not drink and douse. Authorities have banned having a drink and then throwing water. They have also banned the sale of alcohol in areas designated for water throwing. Yes, really, there are now designated water-throwing areas. Wish the Songkran Police good luck with this one.

Most people, including most visitors, still think water-throwing areas are "anywhere inside the Thai border except for mom's kitchen".

3) Thou shalt not put ice in the throwing water. This is another new rule, and the highly regimented society of Thailand is certain to adopt and follow it scrupulously.

4) You shall not use high-pressure water guns. Because Thailand is like America in all ways and authorities have decided to have a gun debate, just like in the US.

The anti-gun side has decided "no high-capacity tanks on the guns" and no assault weapons. And exactly like in America, the definition of "high pressure water gun" is in the eye of the beholder.

The real meaning of this rule is if you douse a member of the elite Songkran Police force and he doesn't smile, your gun is illegal. Please note, however, that in view of the fact Songkran takes place in the hot season, your constitutional right will be protected to bare arms.

5) Thou shalt not do dirty dancing. The constitutional right to bare arms stops precisely at the acromion. Girls, keep your tops on. And anyway, what do you young people think this is, some kind of national party or something, where you can just bring massive disrespect to the nation with your new-fangled topless dancing hip-hop nonsense? And get off the lawn before we call the Culture Ministry!

6) Also, get off the pavements, you Bangkok vendor people. The law against selling anything - food, clothes, DVDs, water guns - will be rigidly enforced this weekend on the disciplined streets of Bangkok and its Songkran Enjoyment Zones. Anyone selling from the pavements during Songkran in Bangkok may be asked to donate to the Thetsakij Welfare Fund.7) You shall not paint reluctant faces white. Translation: No flour ambushing. If you want to look like someone who is enjoying Songkran and put white stuff on your own face, go ahead. If you do it to others who are reluctant, the Flour Police will punish you by ... hmmm, how do you further punish someone covered in self-humiliating white flour? But anyway, just don't do it.

8) You shall remove all water tanks and pumps from the bed of the pickup before you go downtown to watch the water fights. "I forgot" will probably work as an excuse, though.

9) You shall remember that Songkran is a traditional and essential part of Thai culture, when tiny amounts of lustral water are poured on the hands of older family members as a sign of respect by the young generation, who seriously acknowledge the superior experience and knowledge of their elders. Ha ha ha, don't those old fogeys just wish this were true?

Didn't that old guy look surprised when I hit him with four shots to the kisser from the high-capacity back-tank of ice water in my new water gun?

10) Thou shalt not grope. Well, even unbridled, multi-day fun needs some code of conduct. Hands off the merchandise, guys! We're not kidding.


Ich möchte keinem die Songkran Feier Laune verderben, wahrscheinlich gibt es auch heute noch Gegenden
in Thailand wo die Feierlichkeiten zu Songkran so durch und durch positiv (bis auf den exzessiven Alkohol
Genuss und dessen negative Auswirkungen) wie ich sie vor vielen Jahren und fĂĽr viele Jahre in Phayao
erlebt habe.

Leider sind diese schöne Zeiten für die meisten Gegenden Thailands vorbei und es ist leider notwendig
die obigen Gebote aufzustellen, auch wenn sich niemand daran hält.
Dabei ist das obige 5.+10.Gebot nur ein Ausdruck fĂĽr diese verlogene Gesellschaft, die Anstand und Moral
für Andere predigt während sie selbst herumhurt, stiehlt,lügt und betrügt.
Insofern hat diese Gesellschaft eine Regierung die zu ihr passt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9215
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#5 Re: Sawadee phi mai

Beitragvon berndgrimm » Sa 13. Apr 2013, 02:37

[ img ]
Leider konnte ich kein adäquates Bild seiner eingeborenen Spielkameraden finden!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3190
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#6 Re: Sawadee phi mai

Beitragvon thai.fun » Sa 13. Apr 2013, 11:45

Weil es gerade so schön zum Thema passt, aber nicht weil sich @plaaloma ärgert weil er die Geschichte schon mal anderswo gelesen hat, auch hier im nittaya.at eine von über 50 Geschichten vom thai.fun Max. (Überlesen ist k/eine Kunst)


Flucht vor Songkrang:

Es klopft (1998) an meine Room Türe des Bungalows, dass ich für eine Woche in Phuket gemietet habe. Aus guten Grunde zögernd öffnete ich diese und schwuppdiwupp und Schwall, hatte ich ein Strahl Wasser aus einer meterlangen Riesen-Wasserpistole im Gesicht. Ja, ja, es ist Songkrang und ältere Männer (ich 54) verkriechen sich in dieser Zeit, die in Phuket 3 tage und z.b. im Pattaya 11 Tage lang abgehen kann, im Hotelzimmer oder wie ich in einem Bungalow!

Ich dacht hier bin ich sicher, weil ja das ganze Personal an Wasser-gefüllten Fässern an der Strasse vorne steht und alles was sich in Reichweite bewegt mit Wasser bewirft. Vor allem Passanten, vorbeifahrende Wagen und sich gegenseitig selber mit Wasser und sonstigem bis zum Whisky auch zuschütten! Alle Thais, einige jüngere Farangs, jedoch ältere seltener, machen da mit. Man/n ist einfach nass, nur nass, nass und nochmals nass. Ach wie ich das heute zum 5ten mal erlebend und aber überlebend, Hass! Im Swimmingpool würde man gleich nass, kann aber selbst bestimmen wie, wo und wann nass! Am Tag zuvor hat mir ein Besoffener eine Wasserpistole direkt ins rechte Nasenloch geschoben und mein Hirn ausgespült. Ich hatte noch 3 Tage schmerzen danach! Warum nur hab ich in den Hochglanzprospekten bis heute immer nur von den wunderschönen Songkrang Festen die die Thais jährlich in Phuket, Pattaya und Bangkok machen gehört?

Also dieser, oder waren es mehrere, Strahl Wasser mitten in den Raum von einer Angestellten, die sich den versteckenden Farang „noch“ mal zur Brust, äähh Wasser nehmen wollte, brachte mich zum Entschluss, ich flüchte aufs Land. Egal wohin, einfach nur weg von diesen Blödsinnigen Festivitäten nur in Städten, so glaubte ich damals.

Es ist noch Nachmittag und somit die Möglichkeit wegzufahren von der sich steigernden Kreischerei, Wasserwerferei, Spritzerei, von der Sauferei und absolut gefährlichen Benehmerei, am und im Strassenverkehr! Ich nahm eine grosse Plastik-Tasche fürs Reisegepäck, eine kleine für die Geldbox und Kleinigkeiten um diese wasserdicht zu verpacken, zog mir Kurze Hosen, Heiland-Sandalen ohne Socken und ein T-Shirt an und ab ging es mit einem Blumen Tuck-Zuck (wegen dem begiessen) zum Busbahnhof und in den nächst besten Bus der einfach weit weg fuhr? Aufs Land, ohne Songkrang ohne Wasser ohne Stress für ältere Farangs! Ja, ja, der Thailand-Kenner wird sich nun ins Fäustchen lachen!

Die Krone der Songkrang Geschichte erlebte ich nun in den Bus-Sitz gepresst zwischen Phuket und „vorgesehen“ ohne halt bis Krabi!
Die Türe vorne links beim Bus wurde gar nicht geschlossen, so das der mit sicher 1,5 Promille Ticket-Mann mit allen Wasserwerfern auf der Strasse kommunizieren konnte. Da der Bus noch den alten Bretterboden mit Sicht auf die Strasse darunter hatte, konnte das durch Fenster und Türe geworfene angesammelte Wasser wieder sein Lauf in die Freiheit nehmen. Die Stimmung und die Promille des Chauffeurs, lies sich spielend am Fahrstiel messen. Längere Lücken im Gegenverkehr nutzte er aus um deren Spur zu benützen. Unter 100 km (auf Landstrassen) ging nichts. Das Fahrgefühl im Bus war in etwa wie das eines Schiffes im Orkan. Die Stimmung der Thais an Bord des Busses ging von Whisky-Songkrang im Bus, bis zum Kotzen aus dem Bus. Von Kreischen zu Lachen über Grinsen zur Grimasse bis zu Häufchen Elend in den Sitzen!

Die absolute Steigerung dieser Bandbreite von Stimmungen an Bord brachte der Ticket-Mann, als er links aus der Tür, vorne auf der Stosstange des Busses, sich haltend an den Scheibenwischern, die der Chauffeur natürlich in dem Augenblick testen musste, durchs Fensterchen rechts beim Chauffeur wieder in den Bus kommend, natürlich bei 100 km, seine 2 Kreise zog! Wie viel des Christbaumes, also der Lampen vorne am Bus in Mitleidenschaft gezogen wurde konnte Man/n nur ahnen. Ebenso wie viele entgegenkommende in der Nacht nun „noch mehr“ Geblendet werden?

Der einzige Farang an Bord stieg bei der ersten Gelegenheit bei der der Bus, leider aus sicht des Fahrers und aus welchen Gründen auch immer, halten musste mit folgenden Symptomen aus. Von unten nach oben, verkrampfte Zehen von krallen am Imaginären Boden, über schlotternde Knien zu Schweiss-nassem Arsch bis zu Flatternden Brustflügeln, so auch geschwelgten Hals-Schlagadern hoch zu roten Backen, knirschenden Zähnen, zittrigen Augenlidern und dann noch in den Himmel spriessenden Haaren! Und wer es nicht glaubt egal, aber ebenso 6 Thaifrauen mit 3 Kindern und 2 Thaimänner stiegen aus selbigen Gründen wie ich, so dachte ich, auch aus. Ich bin mir aber anhand des Gezeter einiger Thais nicht sicher ob sie auf den Fahrer schimpften oder zornig hinterher riefen weil er ohne sie (und mich) einfach wieder los-fuhr.

Nun ja hier war ja ein Busstation im irgendwo und eines Tages wird sicher mal ein anderer Bus vorbei kommen! Thailand Reisende kennen diese Stationen ja. Schulbank-Häuschen aus Bambus, irgendwo auf einer Strecke, bei der „Einheimische“ aus allen Richtungen aus dem Wald her kommend auf Busse warten die innert nützlicher Frist auch erscheinen. Und eben hier wurde ich als Farang sowieso und auch die anderen, vom Songkrang innen und aussen feuchten Einheimischen, gebührend empfangen, abgekühlt, gewaschen und meine Haare von einem Kessel voll Wasser wieder geglättet. Ich wollte nur noch nach Hause, Die spinnen ja in ganz Thailand? Mein Gesicht veranlasst eine Thai-Frau mich zu Fragen wohin ich möchte. Ich flüsterte blubbernd, weil mir das Wasser über die Lippen lief, Phuket.

Und so kam es, ein Taxi, dass von der Thai-Frau erkannt und gestoppt wurde!
Ich fragte nicht mal nach dem Preis. Ich wollte einfach mal die kommende Stunde hinter Wasserdichten Scheiben sitzen, sass aber den ganzen Weg auf den Pfützen meiner eigenen Kleider. Dass Wasser wurde von den Leder Polstern kaum aufgesogen! Zudem musste der Taxi Fahrer 2-mal anhalten weil Leute die Strasse versperrten. Die Frontscheibe wurde mit irgendeinem Talgigen Mehl eingeschmiert und erst wen der Fahrgast (weil es ein Farang war) 20 Baht durch den Fenster Schlitz nach draussen schob, machte der Fahrer sein Fenster ganz herunter und Er wie Fahrgast bekamen vom selben Mehl etwas auf die Wange gestrichen und 50cm der Frontscheibe frei geputzt und es ging weiter! Wer wissen will was es mit dem Mehl aus sich hat, der Google mal danach. Es ist eine interessante althergebrachte Sitte, als man nur mit etwas Wasser aus einem Schälchen und etwas „Mehl“ eine Person betupfte. Ach muss das damals noch schön gewesen sein, Songkrang zu feiern!

Das Taxi wurde dann vor allem auf der Insel Phuket noch von über-holenden, entgegen-fahrenden und am Strassenrand „Spinnenden“ Passanten gewaschen! Jeder 5te Wagen war ein Pic-Up mit Personen und gefüllten Wasserfässern hinten drauf! Irrsinnig Komisch aber wahr, ich sehnte mich nach meiner Badewanne in Zürich mit warmem schäumendem Badewasser? Beim Hotel zurück angekommen, zückte ich meinen Plastikbeutel mit dem Geld drin um dem Taxifahrer Trocken Scheine zu überreichen. Dies gelang mir gerade noch, aber in dem Augenblick als ich die Taxitür öffnete, traf eine Wunderhübsche Badenixe eben genau meinen offenen Plastiksack und ich musste diesen im Bungalow Duschraum am Boden ausleeren und etliche Sachen, so auch mich „doch noch“ zum Trocknen aufhängen.

Bis heute bin ich nie wieder im April bei Songkrang in Thailand gewesen! Ehrliche alternde Farangs geben halt mal zu, dass sie Disco, Lärm und Quickys oder eben Songkran etc. nur noch gut befinden, wenn junges "Gemüse" eingelullt werden will, muss soll....

thai.fun
Rechts-drall Populismus, liefert den Stoff aus dem BĂĽrgerkriege entstehen.

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9215
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#7 Re: Sawadee phi mai

Beitragvon berndgrimm » Mo 15. Apr 2013, 03:21

[ img ]
Also vor den wirklichen Kindern muss hier (noch) keiner Angst haben.
Vor den vielen Kindsköpfen die jedes Spielzeug , egal ob Wasserpistole,Angelroute,Motorrad oder Auto
zur tödlichen Waffe machen, schon.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9215
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#8 Re: Sawadee phi mai

Beitragvon berndgrimm » Di 16. Apr 2013, 22:59

[ img ]
Gottseidank,es ist vorbei!
Dabei war das Wetter ganz herrlich.
Wir hatten Wolken , Wind und es regnete sogar.
So ein "schlechtes" Wetter hab ich in 27 Jahren zu Songkran nie erlebt.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9215
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#9 Re: Sawadee phi mai

Beitragvon berndgrimm » Mi 17. Apr 2013, 23:37

Also irgendwie kommt die Nation über das diesjährige Songkran nicht hinweg:
[ img ]
Kleine Berichtigung:
Die oben dargestellte Khunying geht nich ins "Emplolium" sondern ins "Gaysoln"
und auch dort ward sie lange nicht mehr gesehen weil sie lieber in Hongkong einkauft.
Und zu Fuss auf der Strasse war sie noch nie unterwegs.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9215
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#10 Re: Sawadee phi mai

Beitragvon berndgrimm » Do 18. Apr 2013, 15:30

[ img ]
Nun ist Songkran schon lange vorbei und The Nation publiziert immer noch solchen Mist!
Für wie blöd halten die die Farangs hier eigentlich?
Nicht jeder Farang haust in Pattaya und den Meisten ist schon klar geworden
dass sie hier nur noch zum Ausnehmen geduldet werden.
Es ist schon grauselig zu sehen wie die Nation hier Thaksins Spiel mitspielt.
Das Einzige was die Eingeborenen zusammenhält ist ihr Ausländerhass.
Nur der wird ihnen auch nicht helfen konkurrenzfähiger zu werden.
Im Gegenteil.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/


Zurück zu „Event-Board“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste