Was nach "hinten" losgehen kann

alles was schmeckt und Spass macht...
Benutzeravatar
siamfan
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 2580
Registriert: Fr 15. Okt 2010, 07:30
Wohnort: Frankfurt/Ban Na Doem
Kontaktdaten:

#1 Was nach "hinten" losgehen kann

Beitragvon siamfan » Sa 16. Okt 2010, 00:40

Wenn ich zwei Tafeln Schokolade und 7 kg Bananen gegessen hatte, konnte es bei mir bei den folgenden "Sitzungen" schon mal zu heftigen "Pressungen" kommen. Im allgemeinen erledigt sich das aber bei mir mit einem "lockeren Abgang". :oops:

Frueher wunderte ich mich immer wieder, wenn es gelegentlich zu heftigen "Zwischenreaktionen" kam und hatte ausser "Montezumas Rache" keine Erklaerung dafuer.

Thailaender, insbesondere die weiblichen Exemplare, sind eher bewegungsunfreundlich*. Auch haben viele einen unausgeglichenen Wasserhaushalt, .....

Viele leiden deshalb unter Verstopfungen.

Genau dafuer gibt es einige Gerichte, die gerne in Gemeinschaft bei gleichzeitiger Aufstockung des "Bewegungshaushaltes"**, verzehrt werden.

Diese haben dann aber auch eine ploetzliche und heftige durchschlagende Wirkung, wie wir es eigentlich nur von heftigen Durchfaellerkrankungen kennen.

Wenn ein solcher im Auto mitfahrender Thai den Wunsch nach einer Toilette aeussert, ist dies keine Frage wie "diese oder naechste Raststaette" :no: , da sollte umgehend nach Einleitung einer Vollbremsung das naechste Gebuesch angesteuert werden. :roll:





*wenn man vom "Mundwerk" absieht
**siehe auch hier*
Ich bin stets bemüht, Beiträge/ Antworten vollständig/ richtig einzustellen, muss aber jede rechtliche Haftung ausschließen! Jeder muss situationsbedingt fuer sich selbst entscheiden.

Benutzeravatar
siamfan
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 2580
Registriert: Fr 15. Okt 2010, 07:30
Wohnort: Frankfurt/Ban Na Doem
Kontaktdaten:

#2 Re: Was nach "hinten" losgehen kann

Beitragvon siamfan » Sa 16. Okt 2010, 01:04

Eines meiner Lieblingsessen war immer Kanom Chin

[ img ]

Gab immer viel Geschnatter und Gegacker, wenn ich mich zu einer Gruppe gesellte und dies verspeiste. Wunderte mich zwar manchmal, diese Essen war auf keiner Speisekarte zu finden, aber eine Verbindung zu den wenige "Stunden" spaeter einsetzenden Reaktionen sah ich nicht.

Nun, es sind diese Weissen Nudeln, die sind quasi vorvergoren. Naja, und aehnlich wie wenn man einen Liter Federweisser mit einer Dose Sauerkraut gleichzeitig verzehrt, "loest" Kanom Cin alle Probleme.

Es gibt dann tatsaechlich noch eine Steigerungsmoeglichkeit: die Kerne in der kleinen Schuessel oben links: Sato-Kerne (eingelegt). Mit diesen zusammen, wird aber dann der Bewegungsradius* stark eingeschraenkt.

Es handelt sich um die Kerne dieser langen Huelsen, die an grossen Baeumen wachsen.
[ img ]

Der Geruch diese Kerne, insbesondere bei den "eingelegten" loest bei mir aber noch andere Reaktionen aus. [ img ]

Da ich aber die vielen leckeren Sossen mag, bekomme ich immer Spagetti oder Reis mit "-ohne-Kerne" dazu. :bier:


*Ort der Essenseinnahme bis zum Ort der Erleichterung :D
Ich bin stets bemüht, Beiträge/ Antworten vollständig/ richtig einzustellen, muss aber jede rechtliche Haftung ausschließen! Jeder muss situationsbedingt fuer sich selbst entscheiden.

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12613
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#3 Re: Was nach "hinten" losgehen kann

Beitragvon bukeo » Sa 16. Okt 2010, 07:16

siamfan hat geschrieben:Eines meiner Lieblingsessen war immer Kanom Chin


ja, liebe ich auch :-)



Es gibt dann tatsaechlich noch eine Steigerungsmoeglichkeit: die Kerne in der kleinen Schuessel oben links: Sato-Kerne (eingelegt). Mit diesen zusammen, wird aber dann der Bewegungsradius* stark eingeschraenkt.


meine Frau ist diese Bohnen pur - auf einen Kuss verzichte ich dann aber doch :-)
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
siamfan
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 2580
Registriert: Fr 15. Okt 2010, 07:30
Wohnort: Frankfurt/Ban Na Doem
Kontaktdaten:

#4 Re: Was nach "hinten" losgehen kann

Beitragvon siamfan » So 17. Okt 2010, 03:45

bukeo hat geschrieben:
meine Frau ist diese Bohnen pur - auf einen Kuss verzichte ich dann aber doch :-)

:lol: 48 Stunden lang ;)

Sato-Doong (eingelegt) ist am schlimmsten, da setzt der Geruch sich in den Kleidern fest.
Es ist jedes Jahr etwa 2-3 Monate Saison fuer frische Kerne, die meist schon "vollreifen" Fruechte werden dann fuer den Rest des Jahres eingelegt. Die gut abgedeckten Behaelter stehen bei uns ausserhalb des Hauses. ;)
Ich bin stets bemüht, Beiträge/ Antworten vollständig/ richtig einzustellen, muss aber jede rechtliche Haftung ausschließen! Jeder muss situationsbedingt fuer sich selbst entscheiden.

Benutzeravatar
siamfan
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 2580
Registriert: Fr 15. Okt 2010, 07:30
Wohnort: Frankfurt/Ban Na Doem
Kontaktdaten:

#5 Re: Was nach "hinten" losgehen kann

Beitragvon siamfan » Di 19. Okt 2010, 08:06

Mir fehlt etwas die Zeit neue Bilder zu machen.
Fuer dringende Probleme hier eine Notloesung, die man ueberall findet:
[ img ]
Yakult. Eine Art Joghurt-Drink, sauerlich(!).

Unser Sohn, wie die Mutter Probleme mit Verstopungen, kann eine groessere Flasche drinken, dann flutscht's.

Unsere Tochter, wie der Vater, trinkt 'ne halbe kleine Flasche, und schon wird's Zeiiiiiiiit. :D
Ich bin stets bemüht, Beiträge/ Antworten vollständig/ richtig einzustellen, muss aber jede rechtliche Haftung ausschließen! Jeder muss situationsbedingt fuer sich selbst entscheiden.

Benutzeravatar
siamfan
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 2580
Registriert: Fr 15. Okt 2010, 07:30
Wohnort: Frankfurt/Ban Na Doem
Kontaktdaten:

#6 Re: Was nach "hinten" losgehen kann

Beitragvon siamfan » So 31. Okt 2010, 03:05

Der Papaya-Salat alleine (hier in Plastiktuete verpackt) ist eigentlich nicht so schlimm
[ img ]
Kommt aber Plaa Raa ("vergammelter Fisch") oder
[ img ]
diese gaerenden Krebse
[ img ]
dazu, dann sollte man sehr nah an einer Toilette sein.
Immer dran denken, nie versuchen, es zu lange einzu halten, irgendwann gibts eine schlagartige Explossion.
Ich bin stets bemüht, Beiträge/ Antworten vollständig/ richtig einzustellen, muss aber jede rechtliche Haftung ausschließen! Jeder muss situationsbedingt fuer sich selbst entscheiden.

Benutzeravatar
siamfan
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 2580
Registriert: Fr 15. Okt 2010, 07:30
Wohnort: Frankfurt/Ban Na Doem
Kontaktdaten:

#7 Re: Was nach "hinten" losgehen kann

Beitragvon siamfan » So 31. Okt 2010, 05:20

Phommel hat geschrieben:Sicher nur etwas für die ganz Härten........... :mrgreen:

richtig, so sieht es eine Minute vor der "Erloesung" im Darm aus. Die letzten 60 Sekunden bildet sich zusaetzlich ein so hoher Gasdruck, da wird einfach alles rausgeschossen.[ img ]
Ich bin stets bemüht, Beiträge/ Antworten vollständig/ richtig einzustellen, muss aber jede rechtliche Haftung ausschließen! Jeder muss situationsbedingt fuer sich selbst entscheiden.

Benutzeravatar
siamfan
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 2580
Registriert: Fr 15. Okt 2010, 07:30
Wohnort: Frankfurt/Ban Na Doem
Kontaktdaten:

#8 Re: Was nach "hinten" losgehen kann

Beitragvon siamfan » Di 14. Dez 2010, 13:15

Naehm
[ img ]

Auf dieser lecker riechenden Frikadellen bin ich immer hereingefallen, leicht saeuerlich, scharf, und .....
also ernsthaft, wenn es anfaengt zu druecken , ..... keine Gespraeche mehr beenden..... :oops: :lol:
Ich bin stets bemüht, Beiträge/ Antworten vollständig/ richtig einzustellen, muss aber jede rechtliche Haftung ausschließen! Jeder muss situationsbedingt fuer sich selbst entscheiden.

gogaai
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 194
Registriert: Do 13. Jan 2011, 13:48
Kontaktdaten:

#9 Re: Was nach "hinten" losgehen kann

Beitragvon gogaai » Do 13. Jan 2011, 14:14

Guten Tag in die Runde

zum Thema oder was auch abführend wirken kann:

Die grünen, bohnenartigen Früchte des Marum - Baumes oder Moringa olifeira oder Meerrettichbaumes
können geschält, in Streiffen geschnitten und als Gemüse zubereitet
abführend und entgiftend wirken.

Empfehle allen Interessierten sich kundig zu machen zu diesem "Wunderbaum" es gibt im www
viele interessante und beeindruckende Informationen zu "Marum" oder "Moringa"

thailändisch มะรุม

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12613
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#10 Re: Was nach "hinten" losgehen kann

Beitragvon bukeo » Do 13. Jan 2011, 14:55

gogaai hat geschrieben:Die grünen, bohnenartigen Früchte des Marum - Baumes oder Moringa olifeira oder Meerrettichbaumes
können geschält, in Streiffen geschnitten und als Gemüse zubereitet
abführend und entgiftend wirken.


willkommen im Forum :-)

ja, so sehen die Früchte aus.

[ img ]

Hier gibt es noch mehr Infos dazu, was man mit diesen Früchten alles machen kann.

http://de.wikipedia.org/wiki/Meerrettichbaum
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan


Zurück zu „Essen & Musik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste