Beiträge werden nun alle 10 Sekunden automatisch gespeichert und 24 Stunden aufbewahrt.

Versoehnungsgesetze / Demo 2013

Politik und Wirtschaft in Thailand
Antworten
Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3415
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#2471 Re: Versoehnungsgesetze / Demo 2013

Beitrag von thai.fun » Di 25. Feb 2014, 15:22

Apropos Tote und Mitleid!
Egal ob z.B. die OMA in den Slums oder z.B. Suthep am Ruder, wenn es ihre eigenen Menschen betrifft die sie wirklich Lieben, sind beide genauso geschockt. Viellicht nach aussen der eine sich mehr beherrschen muss, aber nach innen genauso schmerzhaft!

Manchmal möchte ich sogar sagen, aber ich bin mir nicht sicher, je Diktatorischer je wehleidiger wen sie selber leiden müssen!


Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
Waitong
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3051
Registriert: Do 18. Apr 2013, 10:02
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#2472 Re: Versoehnungsgesetze / Demo 2013

Beitrag von Waitong » Di 25. Feb 2014, 15:37

plaaloma hat geschrieben:Irgendwie glaube ich das wird noch eine interessante Nacht. Die Verfassungsorgane sind voll aktiv! :jubel


Yau - etwas Roedelei kann nicht schaden :mrgreen: .

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12756
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#2473 Re: Versoehnungsgesetze / Demo 2013

Beitrag von bukeo » Di 25. Feb 2014, 16:04

Waitong hat geschrieben:
Was soll das bringen ?

Wird das der Auftakt fuer weitere Eskalationen ?

Ob das klug ist ?


ich gehe mal davon aus, das sie nach dem Aufenthaltsort von YL befragt wurde. Sie ist nun wieder freigelassen worden. YL muss am Donenrstag persönlich bei der NACC erscheinen, das wird lustig. Ansonsten verliert sie gewisse Rechte für ihre Verteidigung.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#2474 Re: Versoehnungsgesetze / Demo 2013

Beitrag von plaaloma » Di 25. Feb 2014, 17:00

Ich glaube, hier ist das wie bei den Amis, Vorladungen u.a. muessen "zugestellt" werden. In der usa hat man aber diese Head-Hunter , die im thail. System fehlen!
Gerade deswegen glaube ich, es wird noch etwas heiss diese Nacht. Wer weiss, wer alles eine Zustellung bekommt! :jubel
Nur gut, dass die meisten schlafen. ;-)

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12756
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#2475 Re: Versoehnungsgesetze / Demo 2013

Beitrag von bukeo » Di 25. Feb 2014, 17:20

plaaloma hat geschrieben:Ich glaube, hier ist das wie bei den Amis, Vorladungen u.a. muessen "zugestellt" werden. In der usa hat man aber diese Head-Hunter , die im thail. System fehlen!
Gerade deswegen glaube ich, es wird noch etwas heiss diese Nacht. Wer weiss, wer alles eine Zustellung bekommt! :jubel
Nur gut, dass die meisten schlafen. ;-)


lustig auch die Forderungen der Rothemden, die in Korat verfasst wurden.

Yingluck soll keine Anklage oder Verurteilung eines Gerichts akzeptieren und einfach ignorieren. Das wäre dann ja ein Freibrief für weitere Korruption. Diese UDD kämpft für Demokratie - ich denke, die sollten mal lernen, was Demokratie eigentlich ist.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#2476 Re: Versoehnungsgesetze / Demo 2013

Beitrag von plaaloma » Di 25. Feb 2014, 22:39

Irgendwie ist es wie 2010. Es wird eben auch gerade wieder Hass aufgebaut.
... und dann wurde man am 10. April von der Brutalietaet der MiBs ueberrascht. :?

2010 hat Thailand grosses Glueck gehabt!
Keiner hat mit dem gerechnet was damals kam.
Vor allem gab es damals auch zu viele "U-Boote".
Waere damals nicht der Irrtum mit der Plastikmunition passiert, waere Bkk im April besetzt gewesen.

Damals war wichtig, es musste Hass aufgebaut werden. Dann brauchte man Schutzschilde, das waren die Redshirts.

Am Ende gab es tote Soldaten, tote Unbeteiligte, tote Terroristen ,... aber auch tote Schutzschilde (redshirts) :sauer:

Zur Zeit wird gerade wieder Hass aufgebaut! :sauer:

Wie man das in Burma macht, hatte ich hier geschildert
http://www.nittaya.at/viewtopic.php?f=19&t=268&p=72237#p72237

Aehnlich sehe ich das im tiefen Sueden! :sauer:

Aktuell sehe ich jede Menge Freizeit-Strategen , aber auch mindestens soviele "U-Boote" und "Faehnchen-in-den-Wind-Steller". :sauer:

"U-Boote" gab es auch 2010!
Damals wurden nur etwa 60 Sturmgewehre von 3-5000 in die Gewalt der Terroristen gebracht.

Heute stehen Panzer in BKK.
Thailaendische Pz schiessen nicht auf Thailaender!
Also auch nicht auf Schutzschilde!
Wenn dann aber die Falschen die PZ "geknackt" (dass sie es koennen wurde bereits 2010 gezeigt) haben, dann ist die Gefahr sehr gross, dass ehemalige thailaendische Pz auf Thailaender schiessen. .heul:

Ich hoffe innig, Kamnan Thep -nur er kann es wahrscheinlich- kann die redshirts ueberzeugen, sich nicht als Kanonen-Futter/Schutzschilde missbrauchen zu lassen.
Und ich hoffe genauso, man zieht die Pz dahin zurueck, wo man sie vor den "Schutzschilden" sichern kann!!!

Verhandlungen verschafft vor allem Zeit zu "schwarzen" Vorbereitungen. :sauer: :down:

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#2477 Re: Versoehnungsgesetze / Demo 2013

Beitrag von plaaloma » Di 25. Feb 2014, 23:16

bukeo hat geschrieben:lustig auch die Forderungen der Rothemden, die in Korat verfasst wurden.

Yingluck soll keine Anklage oder Verurteilung eines Gerichts akzeptieren und einfach ignorieren. Das wäre dann ja ein Freibrief für weitere Korruption. Diese UDD kämpft für Demokratie - ich denke, die sollten mal lernen, was Demokratie eigentlich ist.

Sie gewinnen aber auch Zeit damit.
Sie fahren ja auch auf der Schiene "Wahlen" weiter.

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#2478 Re: Versoehnungsgesetze / Demo 2013

Beitrag von plaaloma » Di 25. Feb 2014, 23:28

:? Was ist eigentlich Sachstand mit dem Preah Vihear Temple?
Hat da Hun Sen jetzt eine Strasse gebaut? :shock:

Benutzeravatar
Waitong
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3051
Registriert: Do 18. Apr 2013, 10:02
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#2479 Re: Versoehnungsgesetze / Demo 2013

Beitrag von Waitong » Mi 26. Feb 2014, 02:11

Talks offer glimmer of hope

PDRC-linked monk met with Somchai Wongsawat on Monday

A new round of talks between the government and the People's Democratic Reform Committee (PDRC) showed potential for a possible peaceful solution - as both sides agreed to end the violence. But further talks could be in jeopardy after one side broke a promise not to prematurely reveal the contents to the public...

http://www.nationmultimedia.com/politic ... 27817.html


:zustimm: :zustimm: :zustimm:

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9635
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#2480 Re: Versoehnungsgesetze / Demo 2013

Beitrag von berndgrimm » Mi 26. Feb 2014, 03:36

The two representatives at the meeting were Phra Buddha Issara, a leader of the PDRC, and Somchai Wongsawat, a key leader of the Pheu Thai Party and a former premier.

Phra Buddha Issara, in charge of the Chaeng Wattana rally, was the first to comment on the meeting. He posted on Facebook that his talks with former premier Somchai yielded a good sign although the latter lacked full power to make decisions.

"What we discussed was that an atmosphere healthy for negotiations must be created first. Not bombs, bombs. All parties must create the atmosphere for negotiations," he said.

The government only blamed the PDRC protesters, but the protesters were responding to what the government, which was equipped with weapons and legal power, had done to them, including imposing an emergency decree and unleashing the Department of Special Investigation against them, he said.

Somchai Wongsawat had asked whether it was a third party who shot at the protesters. The monk said there were only two parties and the protesters did not do it.

The monk asked Somchai to talk to the red shirts and Chalerm Yoobamrung, head of the Centre for Maintaining Peace and Order. Somchai said Chalerm did not completely listen to either former premier Thaksin or his sister Prime Minister Yingluck Shinawatra. And Somchai could talk to only some factions of the red shirts.


Wenn diese Gespräche Erfolg haben sollen so muss klar sein dass es in diesem "Bürgerkrieg"
nur 2 Parteien gibt.
Auf der einen Seite die Gegner Thaksins, die zwar unterschiedlicher Meinung über ihr Vorgehen
sind aber niemals Gewalt gegen ihre eigenen Leute anwenden würden.
Dies sind meist sehr verantwortungsvolle Bürger und nicht das gewissenlose Gesocks welches
Thaksin 2010 seine Blutoper aufführen liess und die heute noch führende Stellungen einnehmen.

Auf der Gegenseite gibt es keine "unkontrollierten" Roten! Die werden alle von Thaksin
mit unserem Geld bezahlt und spielen nur ihre Rollen.

Chalerm ist von Thaksin schon zweimal degradiert worden und kann sich allein noch
nicht mal selbst verteidigen!

Es gibt keine "Dritte" Partei!" Dies sind die üblichen Lügen um vom Einsatz der Polizei als
Privatarmee Thaksins abzulenken.

Wenn Thaksin wirklich gesprächsbereit sein sollte, so muss er die Polizei freigeben.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste