Demo 2010 Nachtrag

Politik und Wirtschaft in Thailand
Antworten
Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#1 Demo 2010 Nachtrag

Beitrag von plaaloma » So 18. Sep 2011, 14:00

Ich fange dies nochmal als neues Thema an.

Gibt hier schon Tausend* Themen, die damit zu tun haben, weiss aber nicht, wo ich was aufsetzen soll.




*Isaan-Schaetzung



Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#2 Re: Demo 2010 Nachtrag

Beitrag von plaaloma » So 18. Sep 2011, 14:27

Phommel hat geschrieben: Wenn man Silvesterböller mit Kugeln beantwortet, ist das auch meiner Meinung nach jenseits der Verhältnismässigkeit.
......
Das ist eine Aussage, wo ich geraderuecken moechte.

http://farm4.static.flickr.com/3536/573 ... 9218d3.jpg

http://farm4.static.flickr.com/3202/573 ... 0b10be.jpg

[youtube]yBCOEgSVOMI[/youtube]

Wer glaubt es handelt sich hier um Spielzeug, der hat sich ganz einfach geschnitten. Das Fachwissen ist durch Wettbewerbe im Isaan vorhanden.
Soweit ich es verstanden haben, werden die Dinger als Treibladung mit Schwarzpulver und oder Karbit geladen.
Natuerlich kann man auch einen Aufschlagszuender dort rein bauen.
Das das eine Gefahr fuer Hubschrauber ist muesste jetzt klar sein!?
Auf den Bildern sind mehrere kurze Bambusrohre eingegraben, das habe ich auch auf Bildern in BKK gesehen, hatte aber bis vorkurzem nicht "geklingelt".
Gibt auch Bilder wo am Bambus Reifenwall solche Dinger mit einer Handhalterung abgeschossen werden.
Solche Dinger hat man auch fertiggeladen und dann Kinder hingehalten zum Abfeuern.
Der Kronleuchter ist mir erst aufgegangen, als ich Bilder mit aufgerissenen Saecken voll mit Karbitsteinen im Demogelaende gesehen habe.

Die hier verlinkten Bilder sind uebrigens von einem der "Zwillingsbrueder" der mehrmals Berichte ueber diesen "Sport" im Isaaner "Heimatblaettchen" veroeffentlicht hat.

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#3 Re: Demo 2010 Nachtrag

Beitrag von plaaloma » So 18. Sep 2011, 16:54

Erste Ausgabe von Gefechtsmunition am 20.04.2010

"Some of them were stabbed in the neck or hit by paving bricks [during the April 10 clashes that left more than 800 people injured and 25 dead].
Wer hier bei diesem Thema mitreden will, muss sich einfach eineges durchlesen.
Nach dem Schrecklichen 10.04.2010 wurden neue Waffen herangeschaft und dafuer Gefechtsmunition ausgegeben. Die Waffen mit denen bis Dato Gas- und Gummigeschosse verschossen wurden, wurden eingezogen.
Das alles galt aber nur fuer den Bereich der Silom Rd. (Bankenviertel). Es war oberstes Ziel, die Vandalen, Randalierer, Plunderer und Terroristen aus diesen Gebiet auszusperren.
Viele von diesen waren an dem schrecklichen Abend am 10.04.2010 dabei:
http://www.bangkokpost.com/news/politic ... videotapesWas passierte am 10.4.2010
Who were the shadowy gunmen firing on troops and protesters, and who fired the grenades?
http://www.bangkokpost.com/news/investi ... -influence
Alle Toten bis dahin, inkl. dem Japanischen Kameramann und die im Silom Chaos (s.u.) getoeten anti-red-shirts, waren keine red-shirts!
Die eigentlichen "Roten Demonstranten" lagerten hinter der Reifen/Bambussperre (Lumpinipark)und waren von all dem nicht betroffen.
Man lies sie "an der langen Leine" und sie wurden nur von Soldaten mit Plastik/Gummi- und Gas-Geschossen "gesichert".

Zur Zeit wird noch geprueft*, wann und wo Scharfschuetzen des Militaers eingesetzt wurden.

*Kann jeder fuer sich selbst machen, z.B. in einer engl.sprachigen Zeitung

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#4 Re: Demo 2010 Nachtrag

Beitrag von plaaloma » So 18. Sep 2011, 19:16

Das stimmt natuerlich mit vielen Darstellungen, die die letzten Stunden hier diskutiert wurden, nicht ueberein:
  • Jahrbuecher 2010
    BBC Dokumentation
    Schweizer Fernsehen: Reporter im Ausnahmezustand: Auslandschweizer
    Walters Gutenachtgeschichten
    andere VerdreherForen
Denke, wenn jetzt die Polizei die Anfrage zu den Obduktionen beantwortet, gibt es dann bald eine Aufloesung. ;-)

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#5 Re: Demo 2010 Nachtrag

Beitrag von plaaloma » Mo 19. Sep 2011, 01:33

Zwei(!) vermumte mit Schusswaffen

Vermumt, hinter den Roten.

AK 47, Kaliber 7.62x39 mm

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#6 Re: Demo 2010 Nachtrag

Beitrag von plaaloma » Mo 19. Sep 2011, 12:01

Handabschussvorrichtung

Meiner Ansicht nach sind diese Steine etwas Besonderes, ich vermute Karbit. Ich (!) bin kein Chemiker, weiss nur es entsteht in Wasser ein brennbares Gas.

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#7 Re: Demo 2010 Nachtrag

Beitrag von plaaloma » Mi 21. Sep 2011, 11:21

Lese immer noch die alten Artikel von der Post und Nation ist aber sehr viel.
Hoffe, die DSI ist schneller!

Hier mal der Stand der Untersuchung:


Diese 13 Faelle "resulting from action of goverment forces" sind meiner Ansicht nach alles Faelle, die in diese "Richtung" gehen:

http://www.antithaksin.com/images/2010_Sniper_02.jpg
Darueber hinaus gibt es ja jetzt noch die Anfrage an die Polizei fuer 13 bisher unklare Faelle.

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#8 Re: Demo 2010 Nachtrag

Beitrag von plaaloma » Sa 1. Okt 2011, 12:28

20 months over bomb possession
Es konnte in diesem Fall nur der Besitz, nicht der Einsatz der selbstgebauten Bomben nachgewiesen werden.
http://www.metacafe.com/watch/760909/10 ... moke_bomb/
Wenn das die sind, duerfte nicht soviel Gefahr davon ausgehen!?

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#9 Re: Demo 2010 Nachtrag

Beitrag von plaaloma » Di 4. Okt 2011, 03:31

Chalerm vows probe into deaths
Those behind killings will go on trial, he says

Die Polizei hat 30 Tage Zeit, die Fragen zu beantworten. Dies darf in Ausnahmefaellen auf bis zu 90 Tage ausgedehnt werden.

Vielleicht noch mal zur Orientierung ein Vergleich mit D.
Vor kurzem gab es diesen Fall mit dem Flieger. Da wurde der Welt auf einmal "klar" die Regierung kann nichts beeinflussen, da dies im Rahmen der Gewaltenteilung ausserhalb ihrer Befugnisse liegt.
Wenn ein Staatsanwalt ermittelt, das kann man in etwa mit der Situation in TH vergleichen, dann bedient dieser sich der Polizeiakten kann aber natuerlich auch "Nachforderungen" an diese stellen.
In D ist es eigentlich undenkbar, dass in solch einem Fall ein Polizeibeamter irgendwelche Auskuenfte gibt oder gar rechtliche Einschaetzungen macht.
Dafuer haben die Polizisten keine Ausbildung/Kenntnisse!

Das ist auch in TH so.
Wenn sich da aber keiner dran haelt, muss man sich nicht wundern.

Bei den 13 "Nachfragen" sind unteranderem die beiden Reporter und die Toten im Tempel und im Zoo.

Dabei ist das die Aufgabe der Polizei:
Mr Chalerm said police investigators would identify who the victims were, how they died, and who was responsible for their deaths.
Richtig ist, nach dem ersten Bericht der DSI, sind 13 Todesfaelle in der Kategorie:
resulting from action off government forces*
Diese 13 Faelle haben nichts mit den 13 Nachuntersuchungen zu tun**, ***

Der Fakt, dass die meisten Toten bereits Verbrannt wurden, duerfte bei der Beantwortung der Fragen nicht hinderlich sein.



*wer diesen Satz richtig liest, dem ist klar, die Ermittlung ist abgeschlossen.
**zufaellig gleiche Anzahl
*** dies ist ein Beleg dafuer, warum in D ein Bulle, der keinen Ueberblick hat, vor der Presse keine Auskuenfte geben darf/kann. Im Einzelfall kann das mit disziplinarischer Ahndung bis zur Entfernung aus dem Dienst gemassregelt werden.

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#10 Re: Demo 2010 Nachtrag

Beitrag von plaaloma » Di 4. Okt 2011, 10:40

Gibt jeden Tag rund 2 Erdbeben:
http://www.tmd.go.th/en/earthquake_report.php

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste