Zensur und EinschĂĽchterung der Medien beginnt wieder!

Politik und Wirtschaft in Thailand
Benutzeravatar
Somrak
VIP-4
VIP-4
Beiträge: 1482
Registriert: Do 21. Apr 2011, 11:09
Kontaktdaten:

#511 Witz des Jahre

Beitragvon Somrak » Di 3. Feb 2015, 12:30

Geld, Geld, Geld, ...

Prime Minister says coup was staged to 'save democracy,' insists martial law necessary

PRIME MINISTER General Prayut Chan-o-cha yesterday launched a full rebuttal against Daniel Russel, the visiting US assistant secretary of state for East Asian and Pacific Affairs, saying the coup was staged to save democracy and that martial law would not be lifted because it could lead to political disturbances.

"Thai democracy will never die, because I'm a soldier with a democratic heart. I have taken over the power because I want democracy to live on," the junta-leader-cum-prime minister declared, adding that the situation in Thailand was unique, as nowhere else was a coup staged to restore democracy.

"We are building democracy every day … I did not seize power to give money away to this or that person or take it as my own property.
.... Prayut said as many as 21 envoys had met with the current administration and understood the situation in Thailand. :totlach: ......

(Wohl: PRK, Zw, ????)

L ohne H
http://www.nachdenkseiten.de/?p=24085
Hasta la victoria siempre

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9435
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#512 Re: Zensur und EinschĂĽchterung der Medien beginnt wieder!

Beitragvon berndgrimm » Do 19. Mär 2015, 04:37

aus khaosod:
BANGKOK — Thailand’s media regulating agency has warned two private TV channels affiliated with the Redshirt movement to tone down their "divisive" and "violent" news coverage.

Executives and producers from the two channels, called Peace TV and 24 People's Station, met yesterday with officials from the National Broadcasting and Telecommunication Commission (NBTC). According to NBTC sec-gen Thakorn Tantasith, the two channels have been broadcasting "violent" content that could "cause conflicts in society." He did not specify the offensive material prompted the summons.

"We discussed the issues and heard their explanation," Thakorn said. "There is no order to close down the stations, because a closure order needs a consent from the entire board, and I have to sign it first."

However, Thakorn warned that if the networks are uncooperative, they may be ordered to cancel some programs. Thida Thawornseth, a core Redshirt leader and producer at Peace TV, said the NBTC's summons came as a surprise because the channel has already been exercising self-censorship to adapt to the post-coup climate.

"When we tape the shows, we filter them. We censor them, to some extent," Thida told Khaosod, referring to talk shows on the channel hosted by top Redshirt leaders like Jatupon Prompan, Nattawut Saikua, and Weng Tojirakarn. "We cannot please everyone, because everyone has different opinions."


Die Zensur und die Einschränkung der Meinungsfreiheit ist eine unzulässige Beschränkung
der persönlichen Freiheit und wird deshalb ausschliesslich von despotischen Dktaturen angewendet!

Soweit, so ungut.
Leider trifft dies nicht fĂĽr obigen Fall zu......

Während die vermeintlich "Gelben" Medien jede Menge Kritik an Prayuth
und seiner Junta äussern,
beschränken sich die vermeintlich "Roten" Medien auf das Verbreiten
von internationalen Negativen Meldungen über das Regime ,hauptsächlich
wegen der LM Klagen.
Ansonsten beschränkt man sich auf Selbstzensur und spielt Opfer.

Nicht so die Propaganda Sender von Thaksins Hasspredigern.
Die senden etwas was weder mit freier Meinungsäusserung noch mit
Journalismus zu tun hat
und nur mit islamistischen Hasspredigern oder deren Ami Ă„quivalent
Jack van Impe zu vergleichen ist.
Wobei der Ami Hassprediger JvI seine Sendung im Tea Party Hasssender FOX
als bezahlte Werbesendung laufen lässt damit FOX keine Schwierigkeiten bekommt.

Natürlich sollen auch Thaksins Hassprediger im Thai TV senden können.

Nur , so wie die "Sendungen" dort derzeit ablaufen wĂĽrde so ein Sender
keine Lizenz in einem westlichen Land bekommen.

Vielleicht sollte man Thaksin anbieten seine Hassprediger gegen Bezahlung
im staatlichen NBT senden zu lassen.
Dann mĂĽssten sich diese Sudel Edes an eine journalistische Diktion halten
und Thaksin Wahlvieh wĂĽrde auch mal NBT sehen und dabei vielleicht
sogar etwas lernen!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9435
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#513 Re: Zensur und EinschĂĽchterung der Medien beginnt wieder!

Beitragvon berndgrimm » Mi 1. Apr 2015, 05:12

Jetzt ist Schluss mit Lustig!
aus khaosod:
Redshirt TV Channels Suspended For 'Inciting Unrest'

BANGKOK — Two satellite TV channels operated by Redshirt organizations have been suspended from the air for seven days for allegedly "inciting unrest" against the military junta.


Jetzt hat diese brutale Militärdiktatur ihr wahres Gesicht gezeigt!

Die einzig wahren Befreiungssender unter den 150+ Fernsehsendern
der Thailändischen Hochkultur wurden mit 7 Tagen Sendeverbot belegt.
The National Broadcasting and Telecommunication Commission (NBTC) ruled today that the channels, Peace TV and TV24 People's Station, violated the junta's order no. 97, which forbids media from fomenting violence or causing "divisions in the Kingdom." The majority of those at the meeting concluded that such programs had content that could incite unrest and violate the NCPO’s order," Sombat was quoted as saying, referring to the junta's formal name, the National Council for Peace and Order. Sombat said the suspension will last for seven days.


Was war der Anlass fĂĽr die ĂĽberraschende Sperrung dieser Befreiungssender?

Wie wir aus ungewöhnlich schlecht orientierten Kreisen der UDD erfuhren
hatten beide Sender vorsätzlich die Freitagsabend Sendung unseres Militärdiktators
aufgezeichnet
[ img ]
und zeitversetzt in ihren Sendern gezeigt.
Allerdings mit einer eigenen Übersetzung in Gebärdensprache durch Jatuporn und Nattawut!
[ img ]
[ img ]
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9435
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#514 Re: Zensur und EinschĂĽchterung der Medien beginnt wieder!

Beitragvon berndgrimm » Do 9. Apr 2015, 10:37

Welche Publikation ist in Thailand am meisten von Zensur und UnterdrĂĽckung betroffen?
Jedenfalls nach eigener Meinung?
Richtig!
PRACHATAI
Thaksins Humanmistblättchen feierte jüngst ihr 10 jähriges Bestehen!
It is ten years since Prachatai was founded as an alternative media outlet. Born out of Thailand’s social and political turmoil in 2004, Prachatai has withstood Thailand’s colour-coded political polarization, restrictions on media freedom, and two military coups. On 30 January, many of Thailand’s leading academics and activists discussed what Prachatai has accomplished and the way forwards for Prachatai despite the unpromising future of freedom of expression in Thailand.

Joined by about 50 people, the event was held quietly without any promotion or advertisement at a hotel on busy Sukhumvit road. The media was not invited to cover the event, but some reporters came as guests. This was because it was anticipated that the military would cite martial law to force Prachatai to cancel the event, or force a change in the panellists.


Verfolgungswahn ist keine reale Verfolgung!
Wenn zu denen keiner kommt, hat dies GrĂĽnde!

Wohlgemerkt!
In Thailand gibt es viele Ungerechtigkeiten, viele Menschenrechtsverletzungen
und Vieles was dringen publik gemacht werden muss!

Leider gibts davon in Prachatai garnix zu lesen.
DafĂĽr zur Zeit jede Menge LM Stuss!
Am meisten die Leidensgeschichte ihrer frĂĽherer Herausgeberin!
Ich habe vergeblich versucht im Netz herauszufinden wo diese "Menschenrechtskämpferin"
heute ĂĽberhaupt ist! Im Knast jedenfalls nicht, wahrscheinlich im Ausland
denn ihre Bewährungzeit ist abgelaufen!

Nein in Prachatai wird ausschliesslich über LM Fälle berichtet
die ausserhalb der THaksin Herrschaftszeit vorkamen.

Ich polemisiere hier auch nicht gegen Prachatai weil ich fĂĽr Meinungsfreiheit bin!

Was mich aufregt ist , dass offensichtlich seriöses westliche Menschenrechtsorganisationen
und die westliche Journaille auf dieses Geschreibsel hereinfällt
weil man selber nicht interessiert oder in der Lage ist die Realität
in Thailand zu erkunden!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9435
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#515 Re: Zensur und EinschĂĽchterung der Medien beginnt wieder!

Beitragvon berndgrimm » Di 28. Apr 2015, 06:32

aus khaosod:
[ img ]
A Redshirt-run television station has been permanently canceled after Thai authorities decided its news coverage was politically divisive and could "incite unrest."The station, which is operated by the largely anti-coup Redshirt movement, often featured core Redshirt leaders like Jatuporn Prompan and Nattawut SaikuaCore Redshirt leader a co-founder of Peace TV Nattawut Saikua said he will appeal the NBTC's order in Administrative Court and seek an injunction.

"Peace TV is a private organization that does its business legally," Nattawut wrote in an official statement. "This motion does not only affect the rights and liberty, but also affects business of the station. Therefore, our legal team is using legal channel to defend our station."

Meines Erachtens ist es ein Fehler die Propaganda Sender von Thaksins
Hasspredigern ganz zu schliessen weil man den Taetern dadurch die
Moeglichkeit gibt sich wieder als unschuldige Opfer darzustellen!
Natuerlich hat die UDD/PT noch ihren anderen Sender TV 24 (frueher DNN)
wo Jatuporn und Nattawut ihre Democrazy Verdrehungen
verbreiten koennen.
Der hetzt lustig weiter!

Zur Sache selbst:
In keinem Rechtsstaat wuerden solche Sender die gegen jede
journalistische Ethik verstossen eine Sendelizenz erhalten.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
Somrak
VIP-4
VIP-4
Beiträge: 1482
Registriert: Do 21. Apr 2011, 11:09
Kontaktdaten:

#516 Re: Zensur und EinschĂĽchterung der Medien beginnt wieder!

Beitragvon Somrak » Di 28. Apr 2015, 13:05

Bernd

Prachatai interessierte mich bisher nicht gross und die roten Werbesendungen haben mich,
weil sie dem Massenmoerder Taxin nahe stehen, nur angeekelt.

Es hat ein wenig gedauert bis ich gemerkt habe, dass auch einige Dutzend mehr an die
Wand ........

Das wird sich nicht aendern, bevor die Verantwortlichen fuer die Morde vor Gericht
gestellt wurden. Werden sie aber nicht, weil diejenigen die jetzt die Macht haben, ebenso
schuldig sind!

Wer das noch nicht gemerkt hat und nicht langsam anfaengt beizutragen, dass sich was aendert,
ist entweder ein Dummkopf oder ein Feigling. :?:
http://www.nachdenkseiten.de/?p=24085
Hasta la victoria siempre

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9435
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#517 Re: Zensur und EinschĂĽchterung der Medien beginnt wieder!

Beitragvon berndgrimm » Di 23. Jun 2015, 05:36

The National Council for Peace and Order (NCPO) plans to gather over 200 local and foreign journalists next week to ask them not to upset Prime Minister Prayut Chan-o-cha and other cabinet ministers with... provocative questions. The meeting will be the largest media summons by the NCPO since the 2014 coup. The meeting, between journalists, soldiers and police, will be held at the national

Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/politics/600340/ncpo-to-ask-reporters-not-to-upset-pm. View our policies at http://xxxxxxx/9HgTd and http://xxxxxxx/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.


Also wenn unser Herr Militärdiktator meint er könne die Journaille damit einschüchtern
so liegt er total daneben!
Dass er bei allen Schreiberlingen so schlecht wegkommt liegt an seiner eigenen PR!
Die ist in der Tat sehr schlecht.
Er hat in seinem Beraterteam gute Leute , nur müsste er auch mal auf sie hören!
Da ist z.B. Panitan Wattanayagorn, ein Politik Professor an der Chula , der mir
während der Thaksinschen Volksrevolutionsoper 2010 als Analyst beim englisch-
sprachigen TAN Network sehr positiv aufgefallen ist.
Dieses Hirn mit Segelohren könnte auch den Englisch Amerikanischen Democrazy Medien
die wirkliche Lage im Land verklickern und auf Fragen auch antworten!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9435
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#518 Re: Zensur und EinschĂĽchterung der Medien beginnt wieder!

Beitragvon berndgrimm » Do 16. Jul 2015, 04:11

Aber diesmal gehts andersrum:
Da blocken Thaksins Hassprediger die Ausstrahlung der Ansprache
unseres Militärdiktators!
The National Broadcasting and Telecommunication Commission (NBTC) and the Second Army Region have threatened to severely punish 250 radio operators in the Northeast if they continue to block the broadcast signal of Prime Minister General Prayut Chan-o-cha's weekly radio programme.
The NBTC and the army discovered that 250 radio stations in Nakhon Ratchasima and Buriram provinces failed to relay the broadcast signal of Prayut's weekly show, called "Returning Happiness to the Thai People".

Asawin Mungkhunkamkhao, director of NBTC Region 2, said the station operators would be asked to sign a memorandum of understanding promising to strictly follow the instruction to relay the broadcast signal without any conditions and if they fail to carry out the task, they will be given a warning and then they will find themselves unable to renew their licenses or see them permanently revoked.

The National Council for Peace and Order may also take the operators inside military camps to have their attitudes adjusted.
- See more at: http://www.nationmultimedia.com/politic ... nlvrh.dpuf


Also gerade die Volksgruppe die es am meisten nötig hätte hört den leider viel zu
vernünftigen Monologen unseres Militärdiktators nicht zu.
Also Umerziehungslager (oder besser Erziehungslager weil da vorher nix war) fände ich sehr
gut für die Mehrheit der Thai Männlein!
Aber selbst wenn man sie erst verprügeln würde verständen diese Kreaturen garnix!
Die persönliche Freiheit ihre eigene Blödheit zum Standard fürs ganze Land zu machen
ist ihnen wichtiger!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9435
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#519 Re: Zensur und EinschĂĽchterung der Medien beginnt wieder!

Beitragvon berndgrimm » So 19. Jul 2015, 04:30

The military and police struck deals as recently as December to allow them to use hacking software to monitor mobile phones and computers, raising concerns of privacy violations.

Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/general/626964/privacy-fears-over-hacking-revelations. View our policies at http://xxxxxxx/9HgTd and http://xxxxxxx/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.


Also das Ausspionieren der Bevölkerung ist in alle Ländern gang und gäbe.
Und je demokratischer umso mehr. Siehe NSA!

Dem kann man nicht entgehen.
Aber!
Während Missbrauch in anderen Ländern relativ selten ist kann man davon ausgehen
dass die Schmierlappen hier ausschliesslich missbrauchen solange sie persönliche
Vorteile dabei sehen.
Die Staatssicherheit wird von den "Staatssicherheitsorganen" hier sicherlich
mehr gefährdet als von den Leuten die sie überwachen sollen!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9435
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#520 Re: Zensur und EinschĂĽchterung der Medien beginnt wieder!

Beitragvon berndgrimm » Mo 28. Sep 2015, 04:07

humbs down for proposed single Internet gateway
ASINA PORNWASIN
THE NATION September 28, 2015 1:00 am
Government warned move could damage fast-growing e-commerce sector, besides also posing serious connection issues
THAI online businesses, Internet service providers and netizens have joined forces to oppose the government's single Internet gateway plan.


Gestern Nachmittag nach dem Japan Grand Prix fĂĽhlte ich mich wie in China!

Ich konnte im Internet kein ausländisches Fernsehen empfangen.....
Weder ARD noch ORF oder BBC.....
Aber die Internet Medien waren zu empfangen.

Ich habe mich inzwischen daran gewöhnt dass in Thailand an jedem
Schultag gegen halb vier das Internet zusammenbricht weil die Kiddies
online gehen.
Ausserdem kenne ich die Schaltzeiten der Zensur Software jeden Morgen
kurz nach 5 kurz nach 10 und Abends kurz nach 6 wird das Internet kurz
unterbrochen und Fernseh Downloads brechen ab und Livestream muss
neu geladen werden.
Ich seh dabei keinen grossen Unterschied zwischen der Yingluck Regierung
und der Militärdiktatur.
Internet in Thailand war immer GlĂĽckssache und ich hatte meist Pech.

Die Japaner in unserer Anlage haben sich ihr eigenes Netz mit Satellitenzugang
aufgebaut ĂĽber dass sie auch telefonieren.
Aber soviel ist mir das Internet nicht wert.

NatĂĽrlich bin auch ich gegen ein Single Gateway Internet, egal welcher
der Kindsköpfe dort am Schalter sitzt.
Aber meine Frage ist, ob damit auch die Proxy Nutzung ausgeschlossen
wird?
Ich öffne viele hier verbotene Seiten mit Proxy ZM.

Sollte dies der Fall sein so wĂĽrde ich mich schweren Herzens dem sauteuren
japanischen Netz anschliessen!

Denn so sehr ich auch der Meinung bin dass die Thai zuviel und nicht zuwenig
Freiheiten haben und auch deren Internetzugang kontrolliert werden sollte,
so meine ich damit Gewalt,Terror und Extrempornoseiten aber keinesfalls
Politische Seiten.FĂĽr die interessieren sich in Thailand eh viel zuwenige!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/


Zurück zu „Politik & Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste