Zensur und EinschĂĽchterung der Medien beginnt wieder!

Politik und Wirtschaft in Thailand
Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12838
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#1 Zensur und EinschĂĽchterung der Medien beginnt wieder!

Beitragvon bukeo » Mi 31. Aug 2011, 09:44

es wiederholt sich das gleiche, wie seinerzeit bei ITV, The Nation, Bangkok Post usw. - bestimmte Medien werden verboten, obwohl es gar keinen Ausnahmezustand gibt und auch keine Morddrohungen gegen die Regierung ausgestrahlt werden.

----------------------

Journalistenvereinigung fordert Ende der Bedrohungen durch Rothemden

BANGKOK - Der Vorsitzende der Thai Broadcast Journalists Association, Wisut Kongwatcharapong, hat die EinschĂĽchterungen von Medienvertretern durch militante Rothemden scharf kritisiert und die Regierung aufgefordert, dem undemokratischen Treiben ein Ende zu bereiten.

Wisut betonte, dass nur ein Teil der Aktivitäten, wie z.B. die bedrohlichen Emails gegen eine thailändische Reporterin oder die Einschüchterung einer chinesischen Reporterin in einem gelben Shirt, an die Öffentlichkeit gelangt sei. Außerdem habe es aber noch Einbrüche und Vandalismus bei regierungskritischen Fernsehsendern gegeben. Die Betreiber der Sender seien unter Androhung von Gewalt zum Rücktritt aufgefordert worden.

Die Erklärung des stellvertretenden Premierministers Chalerm Yubamrung habe man zur Kenntnis genommen und hoffe, dass den Worten nun endlich auch Taten folgen werden.

"Die Vorgehensweise der Rothemden ist eine massive Verletzung der Grundrechte der Medien, deren Pflicht es ist die Wahrheit ans Licht zu bringen — auch wenn diese manchmal für einige Gruppen unbequem ist", verkündete der Vorsitzende der Journalistenvereinigung.

Im übrigen fordere man die Regierung auf, der Öffentlichkeit zu erklären, mit welcher Begründung sie die geplante Streichung einiger Informationssendungen spezieller TV-Sender vornehmen wolle.

"Wir geben Chalerm eine Chance, in den nächsten Wochen durch eine Beendigung der aggressiven Rothemden Aktivitäten zu beweisen, dass die Regierung die Grundrechte der Medien achtet", sagte Wisut.

http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/14159-journalistenvereinigung-fordert-ende-der-bedrohungen-durch-rothemden.html
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
franzi82
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 115
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 11:49
Kontaktdaten:

#2 Re: Zensur und EinschĂĽchterung der Medien beginnt wieder!

Beitragvon franzi82 » Mi 31. Aug 2011, 10:40

Und was sagen da die Verdreher zu? Oder hat man denen auch schon den Hahn abgedreht?
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12838
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#3 Re: Zensur und EinschĂĽchterung der Medien beginnt wieder!

Beitragvon bukeo » Mi 31. Aug 2011, 10:55

franzi82 hat geschrieben:Und was sagen da die Verdreher zu? Oder hat man denen auch schon den Hahn abgedreht?


in diesem Fall stört das die nicht. Die behaupten einfach, Abhisit hätte das auch getan - vergessen aber (vermutlich absichtlich) - das man dies nicht vergleichen kann.
Bei den von Abhisit blockierten Sendern handelt es sich um Aufruf zu Straftaten, sei es Aufruf zu Mord (bei einem Chiang Mai Sender) - sei es Mord an einem Gelbhemden-DJ, sei es Aufruf zum Abfackeln ganz Thailands usw.
Das sind alles Straftaten, nun sollen aber reine Informationssender gesperrt werden, die eben nur Regierungskritisch berichten. Mal sehen, wie lange das gut geht - Hoffentlich fällt dem Prem eine gute Lösung ein.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14077
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#4 Re: Zensur und EinschĂĽchterung der Medien beginnt wieder!

Beitragvon plaaloma » Mi 31. Aug 2011, 12:33

Dann wird es nicht lange dauern und wir werden wegen L M gesperrt :totlach:

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9562
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#5 Re: Zensur und EinschĂĽchterung der Medien beginnt wieder!

Beitragvon berndgrimm » Mi 31. Aug 2011, 15:01

Jau, Chalerm hat schon angeklopft.
Ich hab ihm den 7Uhr Marsch geblasen.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9562
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#6 Re: Zensur und EinschĂĽchterung der Medien beginnt wieder!

Beitragvon berndgrimm » Fr 2. Sep 2011, 00:30

Ich glaube es ist nur der Neid weil keine der Takki Sender es auf Einschaltquoten bringt.
Wer sieht denn schon freiwillig Asia Update?
Dessen Lügengeschichten sind selbst den meisten Rothemden zu blöd.
Ja und Voice TV der Sender von Takkis missratenem Sohn hat genauso
ein Identitätsproblem wie der Chef.

Wenn man selbst nicht in der Lage ist einigermassen professionellen Journalismus
auf die Beine zu stellen,
muss man eben die verkloppen die das besser können.
Das ist UDD Logik.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14077
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#7 Re: Zensur und EinschĂĽchterung der Medien beginnt wieder!

Beitragvon plaaloma » Mo 5. Sep 2011, 06:32

[ img ]

Erkennt aber jetzt jeder schon, wem die Klatsch-Fuesse zuzuordnen sind. :joint:

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12838
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#8 Re: Zensur und EinschĂĽchterung der Medien beginnt wieder!

Beitragvon bukeo » Mo 5. Sep 2011, 07:14

Phommel hat geschrieben:Ist die Nation "gezähmt" worden? Seit Tagen keine Satire mehr.....


wenn sich die The Nation bei der jetzigen Thaksin-Regierung zuweit aus dem Fenster lehnt - bekommt sie keine staatlichen und tw. auch privaten Werbeaufträge mehr. Hat denen bei der Thaksin-Regierung seinerzeit fast das Genick gebrochen.
Bei Bangkok Post war es halt die versuchte feindliche Ăśbernahme, die nur knapp abgewendet werden kann.

Ja, Thaksin versucht nun wieder die Medien unter Kontrolle zu bringen - Kritik an der Regierung, wie sie bei Abhisit ohne Gefahr für leib und Leben des Journalisten - möglich war, wird bald wieder nicht mehr möglich sein.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9562
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#9 Re: Zensur und EinschĂĽchterung der Medien beginnt wieder!

Beitragvon berndgrimm » Mo 5. Sep 2011, 09:46

Es ist schon erstaunlich das selbst Thais die derzeitige Lage hier
mit der Zeit Deutschlands zwischenden letzten freien Wahlern 1932
(die Hitler mit knapper Mehrheit gewann aber nicht regieren konnte)
und der Machtergreifung 1933.
NatĂĽrlich hinkt ein solcher Vergleich, aber es gibt Parallelen.
Wie bei Hitler ist die Mehrheit Antiparlamentarisch.
Das hat Yinglucks traurige Vorstellung bei der Parlamentsdebatte gezeigt.
Takkis Volksoper benutzt das Parlament nur um die Roten Brandstifter
vor der gerechten Strafverfolgung (die es in TH eh nicht gibt) zu schĂĽtzen.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14077
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#10 Re: Zensur und EinschĂĽchterung der Medien beginnt wieder!

Beitragvon plaaloma » Mo 5. Sep 2011, 10:25

Phommel hat geschrieben:Ist die Nation "gezähmt" worden? Seit Tagen keine Satire mehr.....


Kommt bis heute immer werktags(!) ein Cartoon raus heute auch!
http://www.nationmultimedia.com/specials/nationphoto/gal.php?id=30


Zurück zu „Politik & Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste