Thaksin kommt zurück wenn die Pheu Thai die Wahlen gewinnt

Politik und Wirtschaft in Thailand
Antworten
Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12771
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#311 Re: Thaksin kommt zurück wenn die Pheu Thai die Wahlen gewin

Beitrag von bukeo » Fr 2. Jan 2015, 07:03

berndgrimm hat geschrieben:Die Hoffnung stirbt zuletzt!
wenn Thaksin jetzt noch hofft, einen Fuss in Thailands Politik zu setzen, ist er wohl geistig nicht mehr ganz auf der Höhe. Sogar der KP distanziert sich von ihm und sucht Gespräche mit dem Militär. Mit Thaksin wird es langsam für jeden eng in Thailand.


Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9652
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#312 Re: Thaksin kommt zurück wenn die Pheu Thai die Wahlen gewin

Beitrag von berndgrimm » Di 17. Feb 2015, 03:06

http://www.nationmultimedia.com/politic ... 54242.html
Ex-PM keen to speak to someone with power
PRIME MINISTER Prayut Chan-o-cha yesterday rejected a call for him to have talks with former prime minister Thaksin Shinawatra as part of the efforts to achieve national reconciliation.

Thaksin, however, has said he is ready for such talks, a Pheu Thai Party source said yesterday. The ex-PM's only condition was that he wanted to talk to someone with the power to make decisions, so that any agreement reached can be put into practice, the source said. "Thaksin has been fooled many times already. Such talks often failed in the past, so he wants people with actual power to talk with him," the source said.

Thaksin wants the country to be peaceful and to move forward, the source said.

Prayut said that as a state official, he was not permitted by law to meet with someone wanted by the authorities for legal prosecution. And he would be unable to send anyone else to meet Thaksin on his behalf, as that also was against the law.

"I can't talk with anyone wanted by law. It's because I am a state official," he said. He was referring to the offence of dereliction of duty."Don't forget that Khun Thaksin has legal problems. Do you think I can talk to him?"

Prayut was responding to questions from a reporter in response to a suggestion by National Reform Council (NRC) member Wanchai Sornsiri for him to meet the ex-PM as part of the efforts to achieve reconciliation.

Thaksin has been in self-exile overseas since fleeing the country in 2008, just before the Supreme Court sentenced him in absentia to two years in jail for abuse of power.

Prayut said all people who have fled the country who want national reconciliation should return to Thailand and re-enter the justice process. For him, Thaksin could take part in the reconciliation process by returning and contesting the cases against him.

He said he had reiterated many times that nobody should stay above the law and laws should be applied fairly to everyone.

Prayut said it would be difficult for him to explain to Thais throughout the country why an amnesty should be given to certain political figures who broke the law.

The PM is also leader of the National Council for Peace and Order (NCPO), the junta that took power after the coup last May.

Deputy Prime Minister Prawit Wongsuwan said yesterday that it was not the PM's duty to have talks with Thaksin.

"The prime minister's duty is to make sure the law is enforced," he said.

Prawit, who is also defence minister, said the National Reform Council had the duty to encourage reconciliation and should do whatever it sees fit to achieve that goal.

"The NRC may hold talks if that's necessary; we are ready to help. I think Khun Thaksin is also ready.

"General Prayut has repeatedly asked him to come back. The NRC should do whatever is necessary to achieve reconciliation," he said.

Thaksin, however, has said he is ready for such talks, a Pheu Thai Party source said yesterday. The ex-PM's only condition was that he wanted to talk to someone with the power to make decisions, so that any agreement reached can be put into practice, the source said.

"Thaksin has been fooled many times already. Such talks often failed in the past, so he wants people with actual power to talk with him," the source said.


Hoffentlich fällt Prayuth nicht doch noch auf das Gesülze von Thaksin herein.
Wenn der mit einem "Machthaber" sprechen will, so soll er mit sich selbst reden.

Alles nur Wischi Waschi um bei seinen eigenen Leuten im Gespräch
zu bleiben und die Nachrichten vollzumachen.

Thaksin weiss genau dass er hier (leider) nie ernsthaft in den Knast kommt,
wo er und seine Hassprediger hingehören.

Nein, er hat nur Angst vor eigenem Gesichtsverlust wenn er zurückkommen
würde und die Verantwortung für seine Taten übernehmen müsste.

Es wäre schlimmer als 2006!
Denn diesmal ist sein Nummerngirl kurz vor seinem grössten Triumph,
dem Amnestiegesetz als Persilschein für seine Untaten,
selber ins stolpern gekommen.
Nein, nicht hinterrücks abgesetzt durch einen Militärputsch
wie 2006,
sondern durch eigene Überheblichkeit und das permanente Weglaufen
vor einer Volksdemo die man zuerst unterschätzt hatte,
dann auf ein Zusammenbrechen hoffte und am Ende selber lächerlich
zusammenklappte.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12771
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#313 Re: Thaksin kommt zurück wenn die Pheu Thai die Wahlen gewin

Beitrag von bukeo » Di 17. Feb 2015, 09:48

berndgrimm hat geschrieben:
Hoffentlich fällt Prayuth nicht doch noch auf das Gesülze von Thaksin herein.
Wenn der mit einem "Machthaber" sprechen will, so soll er mit sich selbst reden.
ich denke Prayuth ist der einzige, der wohl kein Gespräch mit Thaksin führen wird. Warum sollte er auch, Prayuth sitzt fest im Sattel und braucht Thaksin nicht. Thaksin benötigt aber Prayuth um seine Milliarden in Thailand zu sichern und um seine Familie zu retten. Ich denke, das Gewinsel von Thaksin lässt Prayuth kalt.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9652
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#314 Re: Thaksin kommt zurück wenn die Pheu Thai die Wahlen gewin

Beitrag von berndgrimm » Mo 23. Mär 2015, 12:13

http://www.bangkokpost.com/media/conten ... 804598.jpg

Ja wo ist der grosse Führer der Volksbefreiungsbewegung eigentlich?
Und weshalb sagt er nichts?

Da werden seine treuesten Vasallen von diesem schrecklichen Militärregime
brutalst gefoltert aber ihr grosser Führer bleibt still!

Warum nur? Warum?

Ach so, er will ja nicht mit Terrorismus und Gewalt in Verbindung gebracht werden!

Wenn seine Lakaien sowas machen und dies auch noch zugeben, so haben
sie dies eben aus eigenem Antrieb gemacht!

Der grösste Thailändische Humanmist möchte mit sowas bitteschön
nicht in Verbindung gebracht werden.

Schliesslich ist er selbst das grösste Opfer welches es in Thailand je gegeben hat.

Das obige Bild zeigt ihm angeblich am 22.2. in Burma wo er einem anderen Kapitalisten
aus PPP Zeiten rät doch lieber in Burma zu investieren!
Und ihm bitteschön keine Fragen zu stellen!

Ich kann ja verstehen dass die westliche Journaille lieber die schön aufbereiteten
Democrazy Stories von Thaksins Propaganda Agenturen übernimmt!

Aber kommt eigentlich keiner dieser "kritischen" Journalisten auf die Idee
einmal nachzufragen warum der grosse Democrazy Führer eigentlich
keine Interviews mehr gibt und auf keine Frage selber antwortet?
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12771
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#315 Re: Thaksin kommt zurück wenn die Pheu Thai die Wahlen gewin

Beitrag von bukeo » Di 24. Mär 2015, 18:16

berndgrimm hat geschrieben:
Ja wo ist der grosse Führer der Volksbefreiungsbewegung eigentlich?
Und weshalb sagt er nichts?
der trifft sich in Singapur mit Prayuth :grin:
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9652
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#316 Re: Thaksin kommt zurück wenn die Pheu Thai die Wahlen gewin

Beitrag von berndgrimm » Mi 25. Mär 2015, 04:19

bukeo hat geschrieben:
Da es dementiert wurde, wird es wohl zutreffen.
ich denke nicht, das Prayuth auf Thaksin zugehen wird. Dazu hasst er diesen Mann viel zu sehr und er zeigt es auch.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9652
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#317 Re: Thaksin kommt zurück wenn die Pheu Thai die Wahlen gewin

Beitrag von berndgrimm » Sa 23. Mai 2015, 08:54

aus khaosod:
Thaksin: 2014 Coup Makers Helped by Traditional Elites

BANGKOK — In his strongest criticism of the May 2014 coup yet, former Prime Minister Thaksin Shinawatra told a South Korean media agency that last year’s military takeover was plotted by Thailand's traditional elites.

The video clip was posted today on the one-year anniversary of the coup by a pro-Redshirt Facebook page called "Stop Hypocrisy in Thailand."

Speaking in Thai above Korean subtitles, Thaksin alleged that traditional elites helped engineer the anti-government protests that culminated in the coup that overthrew his sister’s government twelve months ago.

"When they didn't want us to stay anymore, they made Suthep [Thaugsuban, leader of anti-government protests] come out, and then had the military help him," Thaksin told Chosun Media, which organized a leadership conference that the former PM attended this week in Seoul.
Ein Jahr hat es gedauert bis der Zerstoerer Thailands seine Worte wiederfand
und sich in einer von ihm gekauften PR Veranstaltung in Sued Korea als
asiatischer "Fuehrer" selbst feierte.
Gelernt hat er nichts sondern es gibt vom groessten Verbrecher Thailands
nur immer den gleichen Schmarrn an Luegen und Verdrehungen um von
seinen eigenen Taten abzulenken:
Thaskin said the military takeover "played out like what I had been through," referring to the military coup that ousted him from power in 2006. The 2006 putsch also followed months of protests against his government.

In both cases, the military said it was forced to intervene to restore peace and order.
Es zeigt den Geisteszustand des grossen Fuehrers dass er seinen eigenen
Propagandamaerchen glaubt. Es ist ja auch sehr lukrativ fuer ihn und seinen Clan.

Tatsache ist dass er sowohl 2006 als auch 2014 ueber seinen eigenen
Groessenwahn und Selbstueberschaetzung gestolpert ist und jetzt hofft
genau wie nach der Militaerregierung 2007 wieder die Macht uebernehmen
zu koennen und weiterzukassieren.
Mal sehen ob sein Wahlvieh irgendetwas gelernt hat.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9652
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#318 Re: Thaksin kommt zurück wenn die Pheu Thai die Wahlen gewin

Beitrag von berndgrimm » Sa 6. Jun 2015, 07:53

http://www.nationmultimedia.com/opinion ... 61343.html
Leftist Somsak Jeamteerasakul has landed another heavy blow on Thaksin
The accusation that Thaksin Shinawatra is himself an "elite" who is simply better than others at hiding behind the poor is not new. But what is surprising is that a hardcore leftist is now saying this. In his most stinging attack against the Shinawatras yet, Somsak Jeamteerasakul asserted that the clan is no different from those who the family's members claim are hell-bent on destroying them. The sharp criticism is a blow as big as - if not bigger - than what Thaksin, speaking in South Korea, tried to land on those who "conspired" to remove his sister Yingluck Shinawatra from power.

To sum Somsak's latest statement up, he said that while anti-Shinawatra sentiment among many groups was real, and their desire to undermine the clan was strong, only the Shinawatras could put away the Shinawatras. Gone were the days, Somsak said, when a small group of people could sit down and successfully plot to oust someone. Public opinion, according to Somsak, has played an increasingly bigger role in politics, and the Shinawatras should go beyond the conspiracy theory to review their own serious flaws when democracy is concerned.

Somsak noted that movements and plots against the Yingluck administration amounted to little before the controversial Amnesty Bill came along. That bill sought to provide a blanket political amnesty, meaning that while it would benefit Thaksin's political rivals, it would whitewash him, too, Somsak said.

"There's one thing that Thaksin and many of his supporters have tried to turn a blind eye to. That thing paved the way for the government to be overthrown. That thing is the blanket Amnesty Bill," he said.

In addition to the "elite attitude", the Shinawatras made a big mistake by condoning violence against anti-Yingluck protesters. Many innocent people were killed in attacks in addition to activists, who, despite their anti-government fervour, did not deserve to die, Somsak said. Condoning the violence was wrong both in strategic and humanitarian terms, he pointed out. Strategically, it opened the way for the military to step in, citing the government's inability to stop Thais from killing other Thais. Why the violence raised humanitarian questions was obvious.

"Reflective of an elitist attitude, the Amnesty Bill demonstrated narrow-mindedness and intention to protect vested interests at all costs,"
Nach Thaksins Propaganda Show in SuedKorea welche in den westlichen Medien
weitgehend unbeachtet blieb kommt nun dieses:
Eine realisitische Darstellung der Situation von einem "Linken"!
Da ich selber Linker bin und im Umkreis Thaksins sehr wenige Linke ausgemacht
habe bin ich der Meinung dass sowohl die Farbe Rot wie auch die politische
Richtung Links von Thaksin und seinen Lakaien nur geklaut ist um von seinen
wahren Zielen abzulenken.
Was er von seinen Hasspredigern seinen Gegnern vorwerfen laesst trifft
in hoechstem Masse auf ihn selber zu.
Er ist derjenige der die Koenigsliebe der meisten Thai in Nationalismus
und Personenkult fuer sich selbst umsetzen moechte.
Da er selbst zu der Gruppe von Thai Milliardaeren gehoert die er von
seinen Hasspredigern bekaempfen laesst, hat er in keiner seiner Regierungen
irgendetwas getan um z.B. eine gerechtere Besteuerung einzufuehren
wie es Abhisit versucht hat und Prayuth jetzt zumindest teilweise durchsetzt.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12771
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#319 Re: Thaksin kommt zurück wenn die Pheu Thai die Wahlen gewin

Beitrag von bukeo » So 21. Jun 2015, 13:42

absolut schlechtes Fake. Hab es mal im Photoshop gecheckt. Thaksin wurde einfach reingesetzt. Sieht man deutlich an der linken Hand und dem Zug. Er soll hier vor dem EURO-Tunnel-Express gewesen sein. Vermutlich wohl eher in Dubai. :grin:

https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hp ... e=5628D252
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9652
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#320 Re: Thaksin kommt zurück wenn die Pheu Thai die Wahlen gewin

Beitrag von berndgrimm » So 21. Jun 2015, 15:01

bukeo hat geschrieben:absolut schlechtes Fake. Hab es mal im Photoshop gecheckt. Thaksin wurde einfach reingesetzt. Sieht man deutlich an der linken Hand und dem Zug. Er soll hier vor dem EURO-Tunnel-Express gewesen sein. Vermutlich wohl eher in Dubai. :grin:
Er braucht derzeit jede Art von Propaganda weil in Thailand nix mehr für ihn läuft.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste