Wahlversprechen/-Geschenke

Politik und Wirtschaft in Thailand
Antworten
Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9692
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#101 Re: Wahlversprechen/-Geschenke

Beitrag von berndgrimm » So 9. Dez 2012, 14:59

plaaloma hat geschrieben:Ihr kennt aber auch irgendwie nur die Haelfte von Thailand.
Wenn ich morgens meine Reisesuppe essen gehen, sind da zwei sehr fleissige Thai-Frauen, denen das Haus und das Geschaeft gehoert. Gelegentlich kommen Schwestern zu Besuch, die gehen dann zur Hand.
Ausserdem sind zur Zeit staendig 3 Angestellte im Geschaeft.
Das meinte ich auch garnicht. Auf diesem Niveau funktionert Thailand ja auch noch (manchmal) nur gerade dort gibts ueberhaupt keine Staatliche Hilfe,
weder Ausbildung noch Beratung.
Ich sprach von den schon etwas groesseren Firmen wo die Inhaber mit ihren Benz und teurerem rumfahren und die nichtsnutzigen Kinder schon sowieso.
Die haben wir hier leider zuhauf.
Natuerlich ist es auf dem Lande (hoffentlich) noch etwas besser, aber das Hauptgeschaeft laeuft nunmal hier.
Und unter 35THB fuer ein hoechst unappetitliches Pad Thai gibts hier garnix.


..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#102 Re: Wahlversprechen/-Geschenke

Beitrag von plaaloma » Mi 2. Jan 2013, 11:58

Puenktlich zur Einfuehrung des Mindestlohnes:

Inflation hits 13-month high
He said the increase in the minimum daily wage to 300 baht since Jan 1 would increase the purchasing power of labourers, while the affected manufacturers would receive needed assistance from the government.
Die Kaufkrafterhoehung ist doch wohl eher schon aufgefressen, bei den Preiserhoehungen der letzten Monate.
Meanwhile, Thai and foreign tourists spent more than 13 billion baht travelling during New Year holiday, with the northern part of the country getting the highest number of visitors, according to the Tourism Authority of Thailand (TAT).
Das waren aber wahrscheinlich weniger die von 300 TB taeglich leben. :roll:

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#103 Re: Wahlversprechen/-Geschenke

Beitrag von plaaloma » Mi 2. Jan 2013, 12:23

Die Stromkosten gehen auch hoch.
FT charge up, electricity cost up
Viele von den Kabelarbeiter sind hier Burmesen?!

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9692
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#104 Re: Wahlversprechen/-Geschenke

Beitrag von berndgrimm » Do 3. Jan 2013, 05:01

Leider sind die Energiepreise hier noch viel zu billig.
Es ist märchenhaft wie sinnlos hier Energie verschwendet wird.
Und zwar leider nicht nur von reichen Thais.
Auch arme denken nicht im Traum daran ihre Energieverschwendung
zu begrenzen.
Und diese Regierung tut garnichts zur Aufklärung des Volkes über
Energieverschwendung.
Der Gratis Strom für Haushalte unter 80KW Stromverbrauch ist auch
nur Augenwischerei und Kontraproduktiv.
Abgsehen vom gewollten Missbrauch für Parteigänger.
Ich habe einmal ausgerechnet dass allein die Stromverschwendung
in unserer Anlage durch unnötige Beleuchtung,Klimatisierung,elektrische
Pumpen für Wasser,Abwasser,Swimmingpools mit 77 Einheiten
dafür ausreichen würde ca 50 Luxemburger Haushalte mit durchschnitltichem
Stromverbrauch komplett zu versorgen.
Und weil der Strom so billig ist, gibt es keine Anreize für Alternativ Energien.
Dieses Land ist geschaffen für Sonnenenergie!
Und wo gibt es sie?
Nirgends!
In Lopburi wird derzeit ein Solarkraftwerk von den Japanern gebaut.
Es soll das grösste Südostasiens werden.
Ein Prestige Objekt, weiter nichts.
Solarstrom mus dezentral hergestellt werden wenn man seine Vorteile
nutzen will.
Aber soetwas geht natürlich im Thailändischen Engstirnigen Denken
nicht.Es zählt nur was man selbst verdient.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#105 Re: Wahlversprechen/-Geschenke

Beitrag von plaaloma » Mi 30. Jan 2013, 08:59

Mit dem Tablet-PC gibt es widersprüchliche Aussagen, ... aber scheinbar ist das Ding die Bach runter! :mrgreen:

Benutzeravatar
Kevin
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 5984
Registriert: Di 13. Mär 2012, 09:16
Kontaktdaten:

#106 Re: Wahlversprechen/-Geschenke

Beitrag von Kevin » Mi 30. Jan 2013, 10:56

plaaloma hat geschrieben:Mit dem Tablet-PC gibt es widersprüchliche Aussagen, ... aber scheinbar ist das Ding die Bach runter! :mrgreen:


Prost.... ist auch heiß heute. Nimm dir noch 'ne Dose. :grin:

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#107 Re: Wahlversprechen/-Geschenke

Beitrag von plaaloma » Mi 30. Jan 2013, 12:54

Kevin hat geschrieben:
plaaloma hat geschrieben:Mit dem Tablet-PC gibt es widersprüchliche Aussagen, ... aber scheinbar ist das Ding die Bach runter! :mrgreen:


Prost.... ist auch heiß heute. Nimm dir noch 'ne Dose. :grin:
Schieb' dir noch ein blaues Zaepfchen rein, bevor du dein Halsbaendchen anziehst und unterm Bett vorgekrochen kommst. :joint:



Alles schoen sauber halten!

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#108 Re: Wahlversprechen/-Geschenke

Beitrag von plaaloma » Mi 30. Jan 2013, 14:41

Kevin hat geschrieben:
plaaloma hat geschrieben:Mit dem Tablet-PC gibt es widersprüchliche Aussagen, ... aber scheinbar ist das Ding die Bach runter! :mrgreen:
Prost.... ist auch heiß heute. Nimm dir noch 'ne Dose. :grin:
Der Fakt, dass der "blaue Soeldner" sich hier so einsetzt und zu vertuschen sucht, ist Beleg genug, selbst die red-shirts haben erkannt, ... das war voll der Griff in die Klärgrube! :joint:

Sie haben nur noch nicht erkannt, es diente hauptsaechlich dazu, die redshirt Kinder zu verdummen!

Es gibt wirklich sehr gute Buecher in Thailand.
Von den Steuergeldern* die hier aus dem Fenster geworfen wurden, fuer Wahlkampf, haette man auch die Schulen auf dem Land damit ausstatten und die fehlenden Lehrer einstellen koennen.
Fuer das Geld (1x ipad fuer jeden Schueler) koennte man fast 100.000** Lehrer (20.000b/Monat) mehr, auf immer bezahlen. :eek:
Junge dynamische Kraefte, die Englisch können, die mit Computer umgehen koennen, ... die nicht mit Scheuklappen seit Jahrzehnten auf Eisenbahnschienen hin und her fahren***.
100.000 neue Lehrer, 100 mio neue Buecher, .... und die Kinder im Isaan haetten in 15 Jahren einen IQ von durchschnittlich 100 und viele koennten im Ausland studieren gehen. Mit der richtigen Politik, wuerden dann etwa 20 Mio Chinesen**** fuer 290 b/Tag im Isaan arbeiten. :zustimm:

@Kevin
NEIN!
... aber du wuerdest sehr schnell dein Faehnchen wieder in den Wind drehen! :joint:



*Eigentum des Staates= Bürger= red-Shirt, yellow-Shirt, all-shirt, Buddhist, Moslim,....
**entspricht der Zahl der arbeitslosen Akademiker
***sie (die meisten "alten")haben es nie anders gelernt, --- abgesehen von einigen mit sehr, sehr viel Selbstinitiative :zustimm: :wai:
****inkl. Laoten, Khmer, ....

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#109 Re: Wahlversprechen/-Geschenke

Beitrag von plaaloma » Do 31. Jan 2013, 09:12

Gleich doppeltes Abdecken! :mrgreen:

Da scheint ja noch was im Busch zu sein!

Also ist die zweite Charge doch schon bestellt!!

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#110 Re: Wahlversprechen/-Geschenke

Beitrag von plaaloma » Di 5. Feb 2013, 05:59

:bloed:
Also, .... das mit den Tablet-PCs koennte sich schon noch zum Flop der Wahl-Versprechen entwickeln :whistler:

Es streiten sich noch die "Gelehrten", aber nach Anweisung der Lehrer muss nach etwa 2 Std Nutzungzeit das Geraet/Akku fuer etwa 6 Std geladen werden und das Geraet darf waehrend des Ladevorgangs nicht an sein. Warum das Geraet nicht an sein darf? Weiss ich nicht, nur, wenn die o.a. Daten stimmen, wuerde rein rechnerisch der AKKU nie voll werden, wenn das Geraet beim Laden "an" waere. :mrgreen:

Bei den Erstklaesslern ist es nicht moeglich den Kindern das Laden zu ueberlassen, da waehrend des Einfuehren des Steckers noch/schon stromfuehrende Teile herausragen!!!

Das Hauptproblem ist aber, es gibt in den Klassenraeumen keine Steckdosen an den Lernpulten der Kinder!

Meist gibt es im ganzen Klassenraum nur 1-2 Steckdosen :mrgreen:
Das Hantieren mit nicht festverlegten Steckdosen-Verlaengerungen ist ebenfalls zu gefaehrlich. Diese Teile waeren auch gar nicht vorhanden.

Mit anderen Worten, bevor das Wahlversprechen erfuellt werden kann, muessen erst noch etwa 10.000.000 Steckdosen verlegt werden.

Wahrscheinlich ist das vorhandene Mobiliar fuer so etwas gar nicht geeignet. Zumindest muesste es irgendwie fest am Boden verankert werden.
Deswegen scheinbar jetzt die grosszuegige Loesung, die Kinder "duerfen" das Geraet uebers Wochenende mitnehmen und am Montag geladen wieder mitbrigen. Wodurch aber die woechentliche Nutzungsdauer auf zwei Stunden beschraenkt waere! :joint:
Bleibt abzuwarten, ob da nicht die thailaendische Vergesslichkeit ein Strich durch die Rechnung macht. :whistler:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste