Lache Bajazzo........ a la Thai!

Politik und Wirtschaft in Thailand
Antworten
Benutzeravatar
Somrak
VIP-4
VIP-4
Beiträge: 1494
Registriert: Do 21. Apr 2011, 11:09
Kontaktdaten:

#51 Re: Lache Bajazzo........ a la Thai!

Beitrag von Somrak » Sa 30. Nov 2013, 10:08

@Tramaico
Wie alle Extremisten bist Du auf einem Auge blind und ich bin es nicht.
:?:
Da bin ich mir jetzt aber nicht so sicher. Du bist MMN auch auf einem Auge beinahe blind, nur ist es
bei Dir das andere! ;-)
Z.B. ist Mob eben nicht gleich Mob. Eine friedliche Menge von Demonstranten
ist eben kein Mob, wie auch die Beuscher der Loveparade kein Mob sind, nur weil viele gekommen sind,
und meistens auch nicht die Besucher von Konzerten oder Sportveranstaltungen, u.s.w..

Wenn sich die Menge jedoch bewaffnet ......., anderen koerperlichen Schaden zufuegt, dann .... :sauer:
Sorry fuer meine detaillierte und pointierte Schreibweise ...


Da muesstest Du ein wenig mehr aus Dir rausgehen, bis ich Dir das grundsaetzlich zugestehen
wuerde und weniger einfach so aus Spass mit Worten rumspielen.!?
"Unendlich relativ", noe unendlich ist absolut!


http://www.nachdenkseiten.de/?p=24085
Hasta la victoria siempre

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12774
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#52 Re: Lache Bajazzo........ a la Thai!

Beitrag von bukeo » Sa 30. Nov 2013, 11:04

Somrak hat geschrieben: Z.B. ist Mob eben nicht gleich Mob. Eine friedliche Menge von Demonstranten
ist eben kein Mob,
mir ist das im Prinzip egal, ob jemand Demonstranten als Mob bezeichnet, nur es klingt ein wenig eigenartig, wenn man z.B. die Gruppe Thammasat Professoren, die scheinbar auch mitmachen, oder zu der Gruppe mit den Silom-Geschäftsleuten, als Mob bezeichnet.

Vermutlich wegen dieser Erklärung, was ein Mob eigentlich wirklich ist:
bezeichnet pejorativ eine Masse aus Personen des einfachen Volkes bzw. eine sich zusammenrottende Menschenmenge mit überwiegend niedrigem Bildungs- und Sozialniveau
Akademiker denk ich, gehören nicht dazu - wenn doch, dann ist es halt eine eigene, private Einschätzung dazu.

http://de.wikipedia.org/wiki/Mob
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 2673
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#53 Re: Lache Bajazzo........ a la Thai!

Beitrag von Tramaico » Sa 30. Nov 2013, 12:56

Ich halte mich eher an diese Interpretation, wie sie auch in Thailand ueblich ist, weil ich ja letztendlich auch Bangkoker bin:

http://en.wikipedia.org/wiki/Mob

Im Grunde verwende ich diesen Ausdruck auch erst seit einigen Jahren, praktisch erst nach meiner Umsiedlung. Hatte ich eigentlich schon mal erwaehnt, dass ich sehr gut in Thailand integriert bin?

Auch heute im Gym, sehr wenig los. Ich zum einen der Trainer in thailaendischer Sprache: "Wenig los heute, alle bei einer Mob-Veranstaltung?". Er: "Ich mag keinen Mob". Ich: "Ich auch nicht, egal welche Farbe." :joint:

Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 2673
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#54 Re: Lache Bajazzo........ a la Thai!

Beitrag von Tramaico » Sa 30. Nov 2013, 13:06

Somrak hat geschrieben:"Unendlich relativ", noe unendlich ist absolut!
Veto. Manchmal kann einem eine enzige Minute wie eine Ewigkeit vorkommen. Unendlich lange, was aber objektiv gesehen nicht der Fall ist. Somit wird dann der Begriff unendlich relativiert. Objektiv ist unendlich sicherlich absolut, doch Menschen neigen nicht nur zur Objektivitaet sondern Subjektivitaet und relativieren somit staendig auf dieser Basis.

Danke fuer diesen famosen Aufschlag, Member Somrak. :joint:

Benutzeravatar
Waitong
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3051
Registriert: Do 18. Apr 2013, 10:02
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#55 Re: Lache Bajazzo........ a la Thai!

Beitrag von Waitong » Sa 30. Nov 2013, 13:09

Tramaico hat geschrieben: Hatte ich eigentlich schon mal erwaehnt, dass ich sehr gut in Thailand integriert bin?
Also, ich lasse mich nicht so ohne weiteres integrieren. Das ist weitestgehend eine Sache des Niveaus.

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9654
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#56 Re: Lache Bajazzo........ a la Thai!

Beitrag von berndgrimm » Sa 30. Nov 2013, 15:24

Waitong hat geschrieben:
Also, ich lasse mich nicht so ohne weiteres integrieren. Das ist weitestgehend eine Sache des Niveaus.
:jau:
Ich haette mich ja gern frueher in die Diskussion eingemischt aber wir hatten seit meiner Rueckkehr
gegen 15.30 bis eben kein Internet mehr.

Ich war ja heute Vormittag zu meinen Roten Freunden nach Ramkhamhaeng gefahren.
Gegen Mittag als ich im Stadion ankam war die Stimmung mies denn es waren sehr wenig Leute dort.
Ich wollte die Stimmung etwas anheizen aber die Rote Security liess mich nicht rein.
"Geschlossene Gesellschaft war die Erklaerung und ueberhaupt nix fuer Farang!
So einfach lass ich mich ja nicht abwimmeln deshalb erklaerte ich denen wie oft
ich zu den Roten Veranstaltungen war aber das half auch nicht.
Daraufhin deklamierte ich den von Nattawut gelernten Spruch mit den doppelten Standards
der brachte sie wenigstens zum Lachen aber sie sagten sie duerften keinen "Fremden"
reinlassen.
Daraufhin zog ich meine original Suthep Pfeiffe aus meiner Tasche und trillerte ihnen einen.
Daraufhin mussten sie noch mehr lachen aber sagten mir ich waere auf der falschen Veranstaltung.
Daraufhin schieden wir in Freundschaft.Ich bin eben nicht Nick Nostiz.
Auf dem Rueckweg ueber die Srinakarin sah ich dann die "Thaksin Kampftruppe" aus Samut Prakan kommen.
5 Pick Ups und ca 30-40 Motorsaier! Traurig!
Zu Hause sah ich mir dann die Veranstaltung in Asia Update an.
Zum Abend kamen dann doch noch ein paar mehr und breiteten sich im Stadion aus.
Sie behaupteten ueber 50.000 aber in ihrem eigenen Fernsehen konnte man die leeren Raenge
und die grossen Luecken auf den vorderen Tribuenen sehen.
Nur der Innenraum war voll.
Ich schaetze mal so 10-20.000.
Aber viel erschreckender war dass ausser den Vorklapperern in den ersten Reihen
kaum jemand auf die wirklich engagierten und eindrucksvoll vorgetragenen
Reden von Thida,Nattawut,Jatuporn und einigen Neben- Hasspredigern
reagierte.Peinlich.
Von Freunden die gegen 8 am Stadion vorbeifahren wollten erfuhr ich
dass es auf der Ramkhamhaeng vor dem Stadion zu Schlaegereien
zwischen Rothemden und Studenten die versucht hatten eine
Menschenkette um das Stadion bilden gekommen ist.
Es sollen auch Schuesse gefallen sein.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9654
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#57 Re: Lache Bajazzo........ a la Thai!

Beitrag von berndgrimm » Sa 30. Nov 2013, 15:37

Tramaico hat geschrieben:
Sollte sich da tatsaechlich ein Fehler in meiner Forenkladde eingeschlichen haben? Muesse ich eruieren. Soll ich? :roll:
Da brauchst du garnicht in deiner Forenkladde nachzusehen sondern nur in meinen Beitraegen.
Und dort wirst du auch finden was mir an Thailand (immer noch ) gefaellt und warum ich
ueberhaupt (immer noch) hier lebe.

Ich hab jetzt noch ander Verpflichtungen aber ich moechte unbedingt morgen noch
auf deine Bemerkungen hinsichtlich meiner Bezeichnungen fuer die Thailaendische "Polizei"
eingehen.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/


Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9654
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#59 Re: Lache Bajazzo........ a la Thai!

Beitrag von berndgrimm » So 1. Dez 2013, 04:03

berndgrimm hat geschrieben: Ich hab jetzt noch ander Verpflichtungen aber ich moechte unbedingt morgen noch
auf deine Bemerkungen hinsichtlich meiner Bezeichnungen fuer die Thailaendische "Polizei"
eingehen.
Dazu muss ich vorher sagen dass ich als alter 68er eine sehr kritische Einstellung
zu jeder Polizei habe aufgrund eigener Erfahrungen
mit der damals noch von uebriggebliebenen Nazis gefuehrten Polizei.
Heute bin ich mit der deutschen Polizei sehr zufrieden.

Ich hab ja 25 Jahre in LUX gelebt.
Dort ist die Polizei eigentlich schon immer gut gewesen.
LUX ist ein kleines Land und die Kriminalitaet kommt
meistens aus dem Ausland weil die Grenzen schon seit
1983 offen waren.
Trotzdem hatten wir vor ca 10 Jahren einen handfesten Polizei Skandal
mit Korruption,Vetternwirtschaft und Positionskauf.
Also wie in Thailand heute noch.
Der Grund war sehr einfach, in LUX kennt jeder jeden und ist meist
auch noch verwandt oder verschwaegert.
Damals hat man die gesamte Polizeifuehrung gefeuert
und sich Spezialisten aus D/CH/F/GB geholt und die gesamte Polizei
neu organisiert.
Heute ist die Polizei exzellent, auch wenn sie mich oefter wegen
dem Tacho oder dem Wein am Autofahren hindern.

Ich nenne die Thai Polizei "Thaksins braune Ganoven" weil sie in meinen
Augen genau dieses sind.
Ganoven deshalb weil sie in jeder groesseren Straftat ihre Haende mit drin haben:
Drogenhandel,Menschenhandel,illegales Gluecksspiel,Prostitution
Bankraub (neu in Thailand)ausserdem kassieren sie bei allen kleineren Straftaten mit.
Und zwar nicht nur ihren 40% Anteil an den Knoellchen (der ist in Ordnung)

Ich hatte dich ja mal eingeladen einfach mal mit mir in ein x-beliebiges Polizeirevier
zu gehen wo ich dir zeigen koennte was dort laeuft.
Ich war bei meinen "Spaziergaengen" durch BKK in allen Polizeistationen am Weg,
weil es mich interessierte und weil es dort zwar keine Transparenz aber immer
Tag der offenen Tuer gibt.

Die Polizeifuehrung ist nach eigener Aussage Thaksinhoerig und stolz darauf.
Waehrend der Abhisit Regierung betrieben sie Arbeitsverweigerung
und auch jetzt sitzen sie wieder untaetig in ihrem HQ bis an die
Zaehne bewaffnet und verteidigen sich selbst und ihre krummen Geschaefte.
Als Yingluck gewaehlt wurde sind sie geschlossen in Uniform (ohne Muetze)
zur Parteizentrale der Demokraten marschiert und haben Hasstiraden
auf Abhisit geschrieen.

Aus eigener Anschauung weiss ich dass die meisten Polizeiberichte getuerkt
oder total errfunden sind und nur der Selbstverteidigung dienen.
Die Polizisten sind miserabel ausgebildet, koennen noch nicht mal richtig
Autofahren , kennen die Gesetze die sie durchsetzen sollen nicht.
Die Fuehrung kuemmert sich garnicht um Polizeiarbeit sondern nur
um ihre Geschafte.
Und wenn mal was negatives in der Presse steht wird Alles moegliche versprochen
aber nichts gehalten.
Wie der Herr sos Gscherr.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 2673
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#60 Re: Lache Bajazzo........ a la Thai!

Beitrag von Tramaico » So 1. Dez 2013, 04:40

berndgrimm hat geschrieben:...dass ich als alter 68er...
Die fuer mich wesentlichste Aussage ueberhaupt. Danke, keine weiteren Fragen, Du hast gerade den Punkt auf das "i" gesetzt.

Du hast ein notorisches Autoritaetsproblem und machst dann ausgerechnet das Koenigreich Thailand zu Deiner Wahlheimat. Das kann letztendlich nicht gut gehen. :shock:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste