Innere Sicherheit, Ortspolizeigewalt, ....

Politik und Wirtschaft in Thailand
Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#41 Re: Innere Sicherheit, Ortspolizeigewalt, ....

Beitrag von plaaloma » Mo 4. Feb 2013, 04:20

berndgrimm hat geschrieben:Da der Herr plaaloma offensichtlich noch an den thailändischen Weihnachtsmann glaubt,
muss ich ihn wohl mal mit zu einem Rundgang in den mir bekannten Polizeidienststellen
in BKK und Umgebung nehmen.
.....
Hallo berndgrimm,
vieles von dem was du schilderst kenne ich auch und noch viel mehr.

Aber, es mag sich bloed anhoeren, aber ich sehe viele "kleine" positve Aenderungen hier. :zustimm:
Eine Erklaerung habe ich nicht?... An Weihnachtsmann und Klapperstorch glaube ich nicht mehr :lol:

... bliebe nur, dass die Gelben mit ihrer groesseren Zivilcourage mehr oeffentlichen Druck machen und /oder es wurden Polizisten versetzt und/oder entsprechende Motivation fuer die Polizei geschaffen .....??!!



HerbertM
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 5759
Registriert: Mo 9. Apr 2012, 07:46
Kontaktdaten:

#42 Re: Innere Sicherheit, Ortspolizeigewalt, ....

Beitrag von HerbertM » Mo 4. Feb 2013, 04:27

Enrico hat geschrieben:Wiederum muss ich dann aber fragen, warum du die Ermittlungen und in diesem Fall das finden der DNA privatisieren willst? Magst das System löchrig machen und korrupt?
Das schreibt der, der das thailändische "flexible" System, wo man mit etwas Geldzuwendungen weiter kommt, so bejubelte? Also Korruption ist eigentlich schlecht. Aber wenn sie mir persönlich dient, ist sie gut?
"Ich freue mich auf dein mir gegenüber putziges Lächeln, wenn meine Faust in deiner Hackfresse ist" (Stalker & Schläger Enrico - http://nittaya.at/viewtopic.php?f=30&t=1676&start=75 )

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#43 Re: Innere Sicherheit, Ortspolizeigewalt, ....

Beitrag von plaaloma » Mo 4. Feb 2013, 04:36

NEOT hat geschrieben:
Enrico hat geschrieben:Wiederum muss ich dann aber fragen, warum du die Ermittlungen und in diesem Fall das finden der DNA privatisieren willst? Magst das System löchrig machen und korrupt?
Das schreibt der, der das thailändische "flexible" System, wo man mit etwas Geldzuwendungen weiter kommt, so bejubelte? Also Korruption ist eigentlich schlecht. Aber wenn sie mir persönlich dient, ist sie gut?
Genau das war Ergebnis einer Meinungsumfrage: etwa 65% koennen mit Korruption leben, wenn sie auch etwas davon haben.

Es gibt zu dem Problem Sach-Threads. Hier (Innere Sicherheit, Ortspolizeigewalt, ....) ist es offtopic! :wai:

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#44 Re: Innere Sicherheit, Ortspolizeigewalt, ....

Beitrag von plaaloma » Fr 1. Mär 2013, 15:30

plaaloma hat geschrieben: Hallo berndgrimm,
vieles von dem was du schilderst kenne ich auch und noch viel mehr.

Aber, es mag sich bloed anhoeren, aber ich sehe viele "kleine" positve Aenderungen hier. :zustimm:
.... doch es ist irgendwie nicht uebersehbar! :zustimm: Aber es ist noch nicht aller Tage Ende! Gibt auch hier U-Boote!!!

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#45 Re: Innere Sicherheit, Ortspolizeigewalt, ....

Beitrag von plaaloma » Mo 1. Apr 2013, 14:26

Australians 'find trouble' in Phuket
"Don't get too drunk and make sure you always know your way home and got somebody with you, never be on your own."
Dieser Ratschlag trifft ja wohl fuer ganz Thailand zu.
Die Frage ist aber doch, wo liegt die Ursache?!!

Wenn etwa 10% der gesamten Ortspolizeigewalt in der Dunkelheit "rund um die Uhr" Streife laufen wuerde, gaebe es bestimmt Antworten oder keine Probleme mehr! :whistler:

Ortspolizei-Gewalt sind nicht diese maennlichen Politessen (Volontaere)

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#46 Re: Innere Sicherheit, Ortspolizeigewalt, ....

Beitrag von plaaloma » Di 7. Jan 2014, 03:02

Die Touristenpolizei will bei der Regierung durchsetzen, dass weitere 2000 Beamte eingestellt werden, die für die Sicherheit von Touristen sorgen.http://www.wochenblitz.com/nachrichten/ ... contenttxt
Wenn die dann einen Aktiven-3Schicht-Betrieb haetten, waere das voll begruessenswert.

Da man ansonsten ueber die Touristenpolizei nur gutes hoert, waere eine andersfarbige Uniform zur besseren Unterscheidung sinnvoll.
Gleiches gilt auch fuer die Verkehrspolizei!

Wieviel Mehr Beamte kommen sollen, ist aber eher etwas widerspruechlich: :?
Damit die Tourismusbranche weiter wachsen kann, solle die Regierung 2000 Beamte einstellen, sagte Apichai. Je mehr Touristen nach Thailand kommen, umso mehr Probleme gebe es, daher sei es dringend notwendig, dass die jetzige Anzahl der Touristenpolizisten von 700 Beamten auf 2000 aufgestockt werde.
... hat die Touristenpolizei 1000 Angestellte mit Ein-Jahres-Verträgen eingestellt.
... also das mit den "Angestellten" (vermutlich Thailaender) hoert sich um einiges besser an, als diese "Farang-Politussen" :jau:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste