Beiträge werden nun alle 10 Sekunden automatisch gespeichert und 24 Stunden aufbewahrt.

Thailändischer Reisepass

Themen über Voraussetzungen zur Eheschliessung, erforderliche Dokumente, Familiennachzug usw.
Antworten
Monika
77%
77%
Beiträge: 84
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 18:16
Kontaktdaten:

#1 Thailändischer Reisepass

Beitrag von Monika » Di 9. Jun 2015, 18:02

Plant Thailand die Gültigkeit des Reisepasses auf 10 Jahre zu erhöhen ? In Deutsch habe ich darüber noch keine Informationen gefunden.
Wäre ein großer Vorteil für alle Thailänder im Ausland.

http://www.thairath.co.th/content/503792



Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12756
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#2 Re: Thailändischer Reisepass

Beitrag von bukeo » Mi 10. Jun 2015, 09:44

Monika hat geschrieben:Plant Thailand die Gültigkeit des Reisepasses auf 10 Jahre zu erhöhen ? In Deutsch habe ich darüber noch keine Informationen gefunden.
Wäre ein großer Vorteil für alle Thailänder im Ausland.

http://www.thairath.co.th/content/503792

ja, sieht so aus, das die nun die Pässe auch mit 10j Gültigkeit ausstellen. Finde ich auch toll. :grin:
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
Somrak
VIP-4
VIP-4
Beiträge: 1489
Registriert: Do 21. Apr 2011, 11:09
Kontaktdaten:

#3 Re: Thailändischer Reisepass

Beitrag von Somrak » Mo 26. Okt 2015, 19:36

Off Topic
Finde ich auch toll. :grin:
Da ich in den naechsten Tagen wieder einmal unnoetigerweise auf
die Immi. gehen muss, finde ich, dass Thaipaesse max. 1 1/2 Jahre
gueltig sein sollten. Warum? Damit sie auch Thais jaehrlich neu in der Landes-
hauptstadt um eine Verlaenerung betteln muessen. :bloed: :joint:
http://www.nachdenkseiten.de/?p=24085
Hasta la victoria siempre

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12756
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#4 Re: Thailändischer Reisepass

Beitrag von bukeo » Di 27. Okt 2015, 17:19

Somrak » 26 Oct 2015, 19:36 hat geschrieben:Damit sie auch Thais jaehrlich neu in der Landes-
hauptstadt um eine Verlaenerung betteln muessen. :bloed: :joint:
die lassen sich dann einbürgern, dann haben sie keine Probleme mehr. :grin:
Geht bei Thais sehr flott.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
Somrak
VIP-4
VIP-4
Beiträge: 1489
Registriert: Do 21. Apr 2011, 11:09
Kontaktdaten:

#5 Re: Thailändischer Reisepass

Beitrag von Somrak » Mi 28. Okt 2015, 12:04

Thais "Einbuergen" ;-( Macht mich auch nicht gluecklicher. Sorry
http://www.nachdenkseiten.de/?p=24085
Hasta la victoria siempre

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12756
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#6 Re: Thailändischer Reisepass

Beitrag von bukeo » Mi 28. Okt 2015, 15:26

Somrak » 28 Oct 2015, 12:04 hat geschrieben:Thais "Einbuergen" ;-( Macht mich auch nicht gluecklicher. Sorry
naja, ist ganz angenehm. So kann meine Frau ohne Visum hin und her pendeln, meine Stieftochter ebenso. Auch mein Kinder haben 2 Pässe, meine Enkel tw. 3 oder sogar 4. Also Multi-Kulti in der Familie ist recht unterhaltsam. Dann noch bei 3 verschiedenen Religionen - wenn ich ein Paten-Kind auch noch mit einbeziehe, dann haben wir auch noch eine Muslime in der Familie. Ist (leider) vor Wochen konvertiert. Es wurde ihr von den Eltern abgeraten, hat aber nichts genützt. :grin:
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste