Nordkorea

Politik und Wirtschaft weltweit (ausser Thailand)
Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14077
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#31 Re: Nordkorea

Beitragvon plaaloma » Fr 29. Mär 2013, 04:40

North Korea puts rockets on alert
Ich denke der Kuchen ist schon verteilt -wie in Burma. Wahrscheinlich ist das eine grosse Gesamttorte, wo auch das chinesische Meer dazu zaehlt.

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14077
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#32 Re: Nordkorea

Beitragvon plaaloma » Sa 30. Mär 2013, 03:16

:?: :?

N.Korea 'at war' with South
Nordkorea kuendigt den Waffenstillstand (es gab nie einen Friedensvertrag) auf, .... dieser wurde damals von der UN-Versammlung verabschiedet, ... der einseitige Rueckzug von Nordkorea wird von der UN und Sued-Korea zurueckgewiesen.

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14077
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#33 Re: Nordkorea

Beitragvon plaaloma » Sa 6. Apr 2013, 06:00

North Korea 'cannot protect diplomats'
North Korea on Friday warned foreign embassies in Pyongyang that it was unable to guarantee their safety after April 10 and they should consider evacuating their missions amid soaring nuclear tensions.

Der naechste Raketentest ist fuer den 15.April angesagt.
Ich denke, zwischen dem 11.und 14.April wird sich etwas "bewegen"!!

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9511
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#34 Re: Nordkorea

Beitragvon berndgrimm » Mo 8. Apr 2013, 09:18

[ img ]
Bei Allem was der Hip Hop Diktator rauslässt muss man daran denken dass Alles nur
fĂĽr die eigenen UnterdrĂĽckten gemeint ist.
Die haben garkeine Möglichkeit sich im Ausland zu informieren.
Obwohl SĂĽdkorea so nah ist.
Ausserdem liegt die wahre Macht wohl eher bei Onkel und Tante wie schon lange.
Ich wĂĽrde sehr gern mal nach Nord Korea reisen.
Air Koryo fliegt immer noch wöchentlich nach BKK.Schliesslich gibt es genug
"Privilegierte" die raus dĂĽrfen. Und es werden wohl nach wie vor "Gruppenreisen"
organisiert um dieses Disneyland der besonderen Art vorzufĂĽhren.

Interessant ist fĂĽr uns nur die Reaktion der Chinesen die sich so einen
Schimpansen der die Amis bombardieren will gern in ihrem Privatzoo halten.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12778
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#35 Re: Nordkorea

Beitragvon bukeo » Mo 8. Apr 2013, 16:45

berndgrimm hat geschrieben:
Interessant ist fĂĽr uns nur die Reaktion der Chinesen die sich so einen
Schimpansen der die Amis bombardieren will gern in ihrem Privatzoo halten.


ich glaub immer noch, das der Junge nur spielt und mal die Reaktionen der Weltmächte testen möchte.
Immerhin hat er es geschafft, das Kriegsschiffe nach Südkorea verlegt werden und die Amis nun doch scheinbar etwas nervös
werden. Was hilft es denen, wenn sie nachher Nordkorea platt machen, der Junge aber vorher Seoul/SĂĽdkorea platt gemacht hat, um sich danach
nach China ins Asyl zu begeben.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14077
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#36 Re: Nordkorea

Beitragvon plaaloma » Di 9. Apr 2013, 08:34

bukeo hat geschrieben:
berndgrimm hat geschrieben:
Interessant ist fĂĽr uns nur die Reaktion der Chinesen die sich so einen
Schimpansen der die Amis bombardieren will gern in ihrem Privatzoo halten.


ich glaub immer noch, das der Junge nur spielt und mal die Reaktionen der Weltmächte testen möchte.
Immerhin hat er es geschafft, das Kriegsschiffe nach Südkorea verlegt werden und die Amis nun doch scheinbar etwas nervös
werden. Was hilft es denen, wenn sie nachher Nordkorea platt machen, der Junge aber vorher Seoul/SĂĽdkorea platt gemacht hat, um sich danach
nach China ins Asyl zu begeben.

Japan deploys anti-North Korean missiles in Tokyo
Das was sich da abspielt, sollte als Rechtfertigung gegenueber der UN fuer einen EMP-Erstschlag .
Bleibt immer noch die Frage, was fuer eine Rolle der "Junge" spielt. So ... "dumm" wie er rueber kommt, scheint er nicht zu sein.

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14077
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#37 Re: Nordkorea

Beitragvon plaaloma » Di 9. Apr 2013, 10:23

Foreigners in SKorea urged to leave
North Korea said Tuesday the Korean peninsula was headed for "thermo-nuclear" war and advised foreigners in South Korea to consider evacuation, in the latest in a series of apocalyptic threats.


In SKorea arbeiten und leben Hunderttausende Auslaender. Diese Aufforderung hat wirtschaftliche Auswirkungen fuer das Land. Ich kann mir nicht vorstellen, das USA da zuschaut. :shock:

Japan deploys anti-North Korean missiles in Tokyo
Japans Landesverteidigung steht. Ich kann mir aber nicht vorstellen, man wird auf einen Erstschlag auf SKorea warten.

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14077
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#38 Re: Nordkorea

Beitragvon plaaloma » Mi 10. Apr 2013, 06:18

South on alert for N.Korea missile test
South Korea raised its military watch alert to "vital threat" on Wednesday ahead of an expected North Korean missile launch, as UN chief Ban Ki-moon warned the Korean peninsula may be slipping out of control.


Soll sich jeder selbst seine Meinung bilden. Ich halt mich daraus- :-|

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9511
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#39 Re: Nordkorea

Beitragvon berndgrimm » Do 11. Apr 2013, 08:51

Einen Erstschlag gegen die Spinner kann sich niemand erlauben,
denn dass wäre eine Rechtfertigung für das Regime.
Wenn deren Raketen funktionieren würden könnten sie
Japan treffen.
Aber Seoul können sie auf jeden Fall treffen.
Richtige Atombomben haben sie wohl nicht aber
ein "schmutziger" Spregsatz könnte Seoul für Jahrhunderte
unbewohnbar machen.
Man muss Druck auf die Chinesen machen.
Die mĂĽssen lernen dass sie nicht Weltmacht ohne Verantwortung
sein können.
Die larifari "Verurteilung" reicht nicht.
Ohne Unterstützung der Chinesen gäbe es Nordkorea schon
lange nicht mehr.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Aurillac
VIP-3
VIP-3
Beiträge: 868
Registriert: Do 28. Okt 2010, 08:08
Kontaktdaten:

#40 Re: Nordkorea

Beitragvon Aurillac » Do 11. Apr 2013, 10:34

Die Chinesen haben doch zu kaum einem Land so enge Beziehungen wie zu Suedkorea.
Denen passt die aktuelle Lage am allerwenigsten.
Nur, was will man machen?
Chinas Hauptinteresse liegt darin, dass Suedkorea ubnd Japan nicht atomar aufruesten und die USA sich dort nicht weiter breitmachen. Das aktuelle Saebelrasseln kann denen am allerwenigsten gefallen.

Nordkorea ist eine Familiendiktatur. Es wuerde gar nichts bringen ein Familienmitglied gewaltsam zu entfernen. Ganz im Gegenteil. Der Kimclan sitzt so fest im Sattel wie wohl noch nie.
Und, Nordkorea hat zum erstenmal seit langem keine Versorgungsprobleme mehr.
Man braucht keine Lebensmikttellieferungen oder Kohle aus dem Ausland wie in der Vergangenheit.

Uebrigens, Nordkorea ist offiziell nicht mit Suedkorea oder den USA im Krieg sondern der UNO.
Auch die US-Basen in Suedkorea sind offiziell UNO-Lagerund jeder der dort militarisch taetig ist UNO-Soldat.
Nordkorea steht also gegen die gesamte Welt. Neutral mit entsprechendem Beobachtungsmandat sind blos 2 Laender, die Schweiz und Schweden.
Forenbeitrag der ausreichte fuer einen Durchsuchungsbeschluss bei einer deutschen Tageszeitung um die Identitaet des Users zu ermitteln..

"Dieser Ullrich verbietet sogar Familienvaetern ihr Feierabendbier. Das ist Rechtsbeugung"


Zurück zu „Politik und Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste