Nordkorea

Politik und Wirtschaft weltweit (ausser Thailand)
Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9294
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#71 Re: Nordkorea

Beitragvon berndgrimm » Mo 8. Feb 2016, 03:00

North Korea hailed an "epochal event" but its latest long-range rocket launch Sunday sparked international anger and plans for talks on a US missile defence system for the peninsula.

Pyongyang's state TV announced the nation successfully put a satellite into orbit, "legitimately exercising the right to use space for independent and peaceful purposes".


Was soll die Aufregung?
Die Amis wollen nur wieder Star Wars spielen.

Wenn man dem Theater in Nordkorea ein Ende machen will
braucht man nur mit den Chinesen zu reden.

Nur die können den kleinen Fettsack abschalten
und auf die von ihm gewĂĽnschte friedliche Umlaufbahn schicken!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3240
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#72 Re: Nordkorea

Beitragvon thai.fun » Mo 8. Feb 2016, 15:48

berndgrimm » 08 Feb 2016, 03:00 hat geschrieben:... Wenn man dem Theater in Nordkorea ein Ende machen will
braucht man nur mit den Chinesen zu reden. ...


... und dann kommt der "Kreml- und Kriegs- Reiter und zerbombt alle Gegner des "kleinen Fettsacks" wie beim Syrien-Drecksack, und so sammelt er weitere Füllhorn-Säcken, bis er endlich mal wieder sein Sack leeren kann. ... :lol:
1 Kg Mensch ist mir lieber als 1km Stammbaum ;-)

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9294
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#73 Re: Nordkorea

Beitragvon berndgrimm » Sa 27. Aug 2016, 23:42

..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3240
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#74 Re: Nordkorea

Beitragvon thai.fun » So 28. Aug 2016, 10:51

Diktatoren, sind nun mal alle Spinner ... und es gibt wieder immer mehr davon.
Eben weil man sie lässt. Ist doch einfacher einen einzelnen Diktator zu "steuern" als ein Horde Demokraten ...
1 Kg Mensch ist mir lieber als 1km Stammbaum ;-)

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12723
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#75 Re: Nordkorea

Beitragvon bukeo » Mo 29. Aug 2016, 13:22

thai.fun » 28 Aug 2016, 11:51 hat geschrieben:Diktatoren, sind nun mal alle Spinner ... und es gibt wieder immer mehr davon.
Eben weil man sie lässt. Ist doch einfacher einen einzelnen Diktator zu "steuern" als ein Horde Demokraten ...


Spinner sind sie nicht unbedingt - zumindest nicht alle. In den Golfstaaten machen die es recht gut. Die lassen ihre Leute leben wie die Made im
Speck und die danken es mit Loaylaität. Kaum Kritik aus Dubai usw.
Singapur das gleiche, zwar keine 100%ige Diktatur aber doch recht nahe - durch das Einparteiensystem. Auch dort steht die Bevölkerung hinter
dem Präsidenten.

Interessant ist halt nur, sobald man einen "bösen" DIkatator abserviert - bricht das Land auseinander. Ich bin überzeugt, das in mosl. Ländern im Nahen Osten Demokratien nicht möglich sind.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3240
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#76 Re: Nordkorea

Beitragvon thai.fun » Mo 29. Aug 2016, 14:15

Wenn du meinst das sind nicht unbedingt Spinner, so doch irgendwie dem Sadomasochismus verpflichtet ...

Ich bin nicht unbedingt gegen Diktatoren. Das hab ich schon in der Schule mitbekommen, dass Strenge Lehrer besser sind als die die es allen "Demokratisch" recht machen wollen.
1 Kg Mensch ist mir lieber als 1km Stammbaum ;-)

Benutzeravatar
nakhon
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 185
Registriert: So 16. Jan 2011, 11:27
Kontaktdaten:

#77 Re: Nordkorea

Beitragvon nakhon » Do 1. Sep 2016, 18:29

In den Golfstaaten machen die es recht gut. Die lassen ihre Leute leben wie die Made im Speck und die danken es mit Loaylaität.


frag mal die fremdarbeiter und die fipsenmädels, wie es denen in arabistan geht.

richtig ist natĂĽrlich, daĂź man da unten anscheinend mit demokratie nicht weit kommt.
Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von »nakhon« (Heute, 06:02)

[ img ]

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12723
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#78 Re: Nordkorea

Beitragvon bukeo » Do 1. Sep 2016, 18:49

nakhon » 01 Sep 2016, 19:29 hat geschrieben:
frag mal die fremdarbeiter und die fipsenmädels, wie es denen in arabistan geht.

richtig ist natĂĽrlich, daĂź man da unten anscheinend mit demokratie nicht weit kommt.


das ist richtig, vor allem in Katar scheinen mittelalterliche Zustände zu herrschen.
Nur das juckt halt das eigene Volk scheinbar nicht.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9294
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#79 Re: Nordkorea

Beitragvon berndgrimm » So 11. Sep 2016, 14:20

[ img ]

Seoul - South Korea has already planned to annihilate the North Korean capital of Pyongyang through intensive bombing in case the country shows any signs of a nuclear attack, a military source in Seoul said Sunday.
South Korea’s Yonhap news agency quoted the source as saying that every Pyongyang district, particularly where the North Korean leadership is possibly hidden, will be completely destroyed by ballistic missiles and high-explosive shells as soon as the North shows any signs of using a nuclear weapon.

"In other words, the North’s capital city will be reduced to ashes and removed from the map," the source said.


Laut gebrüllt Kätzchen!
Solange der kleine Fettsack von den Chinesen (und Russland) unterstĂĽtzt wird macht SĂĽdkorea garnix.
Und wenn er wirklich einen atomaren Sprengsatz zustande bringt ist SĂĽdkorea auch langfristig kaputt.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
Somrak
VIP-4
VIP-4
Beiträge: 1474
Registriert: Do 21. Apr 2011, 11:09
Kontaktdaten:

#80 Re: Nordkorea

Beitragvon Somrak » Mo 12. Sep 2016, 12:55

Ich bin da nicht so sicher, dass der Sueden nichts unternehmen wuerde.
Er muss mMn sogar sicherstellen, dass jeglicher Angriff mit der Ausloeschung des Norden enden wird. Wenn nicht, ist die Gefahr viel zu gross.
http://www.nachdenkseiten.de/?p=24085
Hasta la victoria siempre


Zurück zu „Politik und Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste