Russland greift in Syrien ein

Politik und Wirtschaft weltweit (ausser Thailand)
Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3451
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#41 Re: Russland greift in Syrien ein

Beitrag von thai.fun » Sa 17. Mär 2018, 14:11

Dabei hat jeder (zumindest ich) in der Schule erfahren, dass wenn einer nicht gesteht die ganze Klasse bestraft wird.

Russland vortreten ... .heul:

Dann halt alle 194 Länder der Erde in die Ecke, ab marsch marsch ... :joint:


Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12774
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#42 Re: Russland greift in Syrien ein

Beitrag von bukeo » So 18. Mär 2018, 10:11

thai.fun » 17 Mar 2018, 14:11 hat geschrieben:Dabei hat jeder (zumindest ich) in der Schule erfahren, dass wenn einer nicht gesteht die ganze Klasse bestraft wird.

Russland vortreten ... .heul:

Dann halt alle 194 Länder der Erde in die Ecke, ab marsch marsch ... :joint:
jetzt sind wohl die beiden Opfer stabilisiert. Mal sehen, was die zu erzählen haben, wenn einer von ihnen aufwacht.
Sollten die was erzählen, was Russland entlastet - wäre das ein Chaos für May. Irgendwie wünsch ich ihr das.
Ich weiss, ist fies - macht aber nix. :grin:
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3451
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#43 Re: Russland greift in Syrien ein

Beitrag von thai.fun » So 18. Mär 2018, 12:43

Zeigt wiederum, dass du von deinen Träumen aber nicht Realitäten geleitet bist ... Macht nichts, denn letzteres ist oft schlimmer.

Gratulierst du Putin heute Abend zu seinen W/Aalen ... ?

http://666kb.com/i/drvqr12nhqbo6f2sj.jpg

(Aal glatt usw ... )
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3451
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#44 Re: Russland greift in Syrien ein

Beitrag von thai.fun » Mo 19. Mär 2018, 14:34

... und heute nach den Wahlen in Russland wo Putin "nur" zu 76% gewählt wurde, verdrehe ich auch mal alles.

Welch schlechtes Ergebnis für einen Despoten, Diktator oder Herrscher (ZAR gar) gegenüber anderen ebensolchen die es mit gleichen Methoden spielend auf über 90% der Stimmen bringen. Schande über das Herrscherdumm ... :popcorn:
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12774
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#45 Re: Russland greift in Syrien ein

Beitrag von bukeo » Mo 19. Mär 2018, 17:30

thai.fun » 18 Mar 2018, 12:43 hat geschrieben: Gratulierst du Putin heute Abend zu seinen W/Aalen ... ?
ja, natürlich.

Wenn ich mir so die Kandidaten-Liste ansehen, voran Schirinowski - der die USA sofort nuklear angreifen und zerbröseln möchte,
dann bin ich froh - das Putin regiert und nicht so ein radikaler Vollkoffer - der bei dem kleinsten Konflikt aufs Atom-Knöpfchen
drückt.

Bei Putin bin ich mir absolut sicher, das der überlegt und entspannt nur soweit geht, das es keinen grossen Konflikt gibt.
Bei anderen bin ich das nicht.

Wenn ich heute die Wirtschaft Russlands betrachte, dann sehe ich - das Putin nicht allzuviel falsch macht. Er kehrt zu alter Grösse/Grossmacht zurück,
dafür sind die Russen ihm dankbar, wie man bei der Wahl sah. Er kurbelt aber auch sehr klug die Wirtschaft an, trotz EU und USA Sanktionen.

Was ich ihm übel nehme, das er die Kurden fallen gelassen hat, damit sein Turkish-Stream u.a. nicht gefährdet wird. Das ist schade.
Jetzt hoffe ich noch auf die USA in Mandschib - aber wie es scheint, lassen die die Kurden auch fallen.

Haben vorher so tapfer gegen den IS gekämpft, viele Kurden wurden getötet und nun, als das erledigt war - lässt man sie einfach
fallen und verrecken. Ich hoffe sehr, sie wehren sich weiter gegen die Schlächter in Afrin usw.

Mir gefallen halt solche Politiker wie Putin, die sich von der USA nix befehlen lassen, nicht wie die EU - die sofort springen und
in der USA betteln, wenn der doofe Trump die Stahlzölle hochschraubt.

https://www.welt.de/finanzen/article174 ... esten.html
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
Wellness
VIP-4
VIP-4
Beiträge: 1098
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 12:39
Wohnort: Sie hatte einfach diese blöde Fratze satt.
Kontaktdaten:

#46 Re: Russland greift in Syrien ein

Beitrag von Wellness » Mo 19. Mär 2018, 18:00

bukeo » 19 Mar 2018, 17:30 hat geschrieben:
Haben vorher so tapfer gegen den IS gekämpft, viele Kurden wurden getötet und nun, als das erledigt war - lässt man sie einfach
fallen und verrecken. Ich hoffe sehr, sie wehren sich weiter gegen die Schlächter in Afrin usw.
Das verstehe ich auch nicht. Verlogene Dreckspolitik
Mir gefallen halt solche Politiker wie Putin, die sich von der USA nix befehlen lassen, nicht wie die EU - die sofort springen und
in der USA betteln, wenn der doofe Trump die Stahlzölle hochschraubt.

https://www.welt.de/finanzen/article174 ... esten.html
In Sachen Zöllen gebe ich dem Trump sogar Recht. Warum muß die EU amerikanische Produkte so hoch mit Strafzöllen belegen wenn sie doch immer für einen f(v)ähren Handel sei? Nur Heuchler in Brüssel.

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3451
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#47 Re: Russland greift in Syrien ein

Beitrag von thai.fun » Sa 14. Apr 2018, 10:43

Wellness » 19 Mar 2018, 18:00 hat geschrieben:. Verlogene Dreckspolitik ...
Und genauso geht es weiter Wenn sie das Maul aufmachen, allen voran Putin, lügen sie gerade heraus als wäre dies das natürlichste der Welt. MH 17 lässt grüssen ... So auch über 350.000 Tote aus dem Se(y)rienkrieg.

13/14.April 2018 Die USA, Frankreich und Grossbritannien haben in der Nacht auf Samstag Militärschläge gegen Syrien ausgeführt. Der Militäreinsatz ist ein Schlag gegen die Infrastruktur der chemischen Waffenproduktion des Landes. Drei Zivilisten seien bei den Angriffen verletzt worden. Die syrische Führung bezeichnet die Angriffe als «barbarische und brutale Aggression». Die Angriffe sind eine Reaktion auf die Giftgasanschläge in Syrien. Die westlichen Länder machen den syrischen Präsident Bashar al-Assad für den Giftgasangriff verantwortlich. Laut Russland sollen mehr als hundert Rakaten auf Syrien abgefeuert worden sein. ...
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12774
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#48 Re: Russland greift in Syrien ein

Beitrag von bukeo » Sa 14. Apr 2018, 15:47

thai.fun » 14 Apr 2018, 11:43 hat geschrieben:
Wellness » 19 Mar 2018, 18:00 hat geschrieben:. Verlogene Dreckspolitik ...
Und genauso geht es weiter Wenn sie das Maul aufmachen, allen voran Putin, lügen sie gerade heraus als wäre dies das natürlichste der Welt. MH 17 lässt grüssen ... So auch über 350.000 Tote aus dem Se(y)rienkrieg.
ich gehe mal davon aus, das viele Staaten im Westen ähnlich handeln würden, wie Assad.

Nehmen wir mal an, die gewaltbereiten NeoNazis würden von der Türkei mit Kriegswaffen ausgerüstet und die erschiessen damit
Polizisten und Sicherheitskräfte. Was würde D machen, würde dann Merkel zurücktreten, weil Neonazis bewaffnet gegen Sicherheitskräfte
kämpfen? Nein, sie würde mit allen Mitteln versuchen, diese bewaffneten Terroristen auszuschalten.
Umso mehr sie aber die ausschalten würde, umso mehr Waffen bekommen die Neonnazis aus der Türkei und immer mehr Gruppen
von Berufs-Terroristen fallen in Deutschland ein.
Es würde genausoviele Tote geben, wie in Syrien. Daher kann ich dieses heuchlerische Gehabe nicht ab. War nur ein Beispiel.
13/14.April 2018 Die USA, Frankreich und Grossbritannien haben in der Nacht auf Samstag Militärschläge gegen Syrien ausgeführt. Der Militäreinsatz ist ein Schlag gegen die Infrastruktur der chemischen Waffenproduktion des Landes. Drei Zivilisten seien bei den Angriffen verletzt worden. Die syrische Führung bezeichnet die Angriffe als «barbarische und brutale Aggression». Die Angriffe sind eine Reaktion auf die Giftgasanschläge in Syrien. Die westlichen Länder machen den syrischen Präsident Bashar al-Assad für den Giftgasangriff verantwortlich. Laut Russland sollen mehr als hundert Rakaten auf Syrien abgefeuert worden sein. ...
war nicht gerade beeindruckend. 112 Tomahawks - davon wurden 72 von der syr. Luftabwehr abgeschossen, der Rest traf kaum was wichtiges.
Nur leergeräumte Gebäude - mehr nicht.

Die Gefahr geht nicht von Putin aus, der hat sehr entspannt und klug reagiert, indem er nicht überreagiert hat. Anders wie Trump, der
sich nun als "Kriegsheld" fühlt. Hoffentlich verleitet ihn das nicht zu weiteren unüberlegten Taten. Nicht das mal aus NK dann eine Atombombe
geflogen kommt.

Amerika ist momentan die grösste Gefahr....

Putin nehm ich aber übel, das er den Kurden nicht geholfen hat. Nur weil er die Türkei für seine Pipeline benötigt.
Aber ist halt wie überall - Wirtschaft geht vor Menschenrechte. Leider....
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3451
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#49 Re: Russland greift in Syrien ein

Beitrag von thai.fun » Sa 14. Apr 2018, 21:29

bukeo » 14 Apr 2018, 16:47 hat geschrieben: ... war nicht gerade beeindruckend. 112 Tomahawks - davon wurden 72 von der syr. Luftabwehr abgeschossen, der Rest traf kaum was wichtiges.
Nur leergeräumte Gebäude - mehr nicht. ...
Gerade läuft "Verstehen sie Spaß" im TV.
Wieso nur kommen mir die gleichen Gedanken auf bei dem Syrien Theater? Es tauchen Parallelen auf, zu dem wie die Normalbevölkerung Weltweit auch von Putin, Trump, Macron, May, Erdogan uvm vorführen. Bleibt nur noch die Frage, wer streicht die Gagen zu diesem Makaberen Spiel in Syrien ein? Nur eines ist sicher. Die Ticket zu diesem Spiel zahlen die Steuerzahler ...

Einziger Lichtblick. Wenn es wirklich "nur" eine Inszeniertes Theater ist, könnte man oder Normalbürger die Ängste vor weiteren Kriegen oder gar Atomschlägen ablegen. Oder liegt gar darin der Zweck? Dem Volk Angst machen, dass sie glauben diese Diktatorischen Wirrköpfe da Oben brauchen zu müssen!? Das kann doch alles nicht wahr sein!? :idiot:
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12774
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#50 Re: Russland greift in Syrien ein

Beitrag von bukeo » So 15. Apr 2018, 05:30

thai.fun » 14 Apr 2018, 22:29 hat geschrieben:
Einziger Lichtblick. Wenn es wirklich "nur" eine Inszeniertes Theater ist, könnte man oder Normalbürger die Ängste vor weiteren Kriegen oder gar Atomschlägen ablegen. Oder liegt gar darin der Zweck? Dem Volk Angst machen, dass sie glauben diese Diktatorischen Wirrköpfe da Oben brauchen zu müssen!? Das kann doch alles nicht wahr sein!? :idiot:
es ist nur Show - USA musste nun ein wenig schiessen, weil sich Trump einfach zu weit aus dem Fenster gelehnt hat.
Aber nix passiert - die Lager usw. wurden schon alle vorher geräumt. Aber nun ist halt Trump der grosser Feldherr - man kann nur hoffen,
das ihm das nicht zu Kopf steigt und er nun Fehler macht. Also weitere Länder angreift - angeblich soll der Iran plattgemacht werden.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste