Deutschland - Irre

Politik und Wirtschaft weltweit (ausser Thailand)
Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12760
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#11 Re: Deutschland - Irre

Beitrag von bukeo » Fr 1. Aug 2014, 02:58

Isaan hat geschrieben:Ich schlage mal Bukeo, Waitong und Grimm für die Führer der Welt vor. Die haben auf alles eine Antwort.
ich denke, viel schlechter als es jetzt ist, könnten wir auch nicht machen. :mrgreen:


Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
Isaan
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4410
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 15:38
Kontaktdaten:

#12 Re: Deutschland - Irre

Beitrag von Isaan » Fr 1. Aug 2014, 09:09

Also die Kombination aus Stalin, Hitler und Pol Pot stelle ich mir schon grauslig vor.
"Ich habe zwar keine Ahnung, aber ich habe gehört und denke daher, dass..." (Bukeo)

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12760
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#13 Re: Deutschland - Irre

Beitrag von bukeo » Fr 1. Aug 2014, 10:19

Isaan hat geschrieben:Also die Kombination aus Stalin, Hitler und Pol Pot stelle ich mir schon grauslig vor.
oder Bush und Blair :mrgreen:
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
Kevin
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 5984
Registriert: Di 13. Mär 2012, 09:16
Kontaktdaten:

#14 Re: Deutschland - Irre

Beitrag von Kevin » Fr 1. Aug 2014, 11:25

Was den Intellekt angeht hat sich Neot wunderbar dem Osten angepasst. :grin:

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3427
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#15 Re: Deutschland - Irre

Beitrag von thai.fun » Do 16. Jun 2016, 17:41

Als ich folgende Zeilen gerade las, kam mir dieser Thread-Titel hier in den Sinn. Denn das was ich über Deutschland da las machte mich wirklich (wie schon so oft) Nachdenklich ... Oder soll ich sagen, "irre". Deutschland bleibt halt Deutschland und ist in 70 Jahren immer nur "genesen" ...

Autoritäre Einstellung: Jeder zehnte Deutsche will einen starken Führer.
Zwölf Prozent der Deutschen fühlen sich anderen Völkern überlegen. Und immer mehr deutsche Bürger lehnen Muslime und Asylsuchende ab. Das zeigt eine Studie. ..

http://666kb.com/i/d9v3f2q5muiqkbqrn.jpg

... In Deutschland glauben elf Prozent der Bürger, dass Juden zu einflussreich sind. Zwölf Prozent vertreten die Ansicht, dass Deutsche anderen Völkern überlegen seien. Und immerhin jeder Zehnte wünscht sich einen starken Führer, der die Bundesrepublik regiert. ...
... 50 Prozent der Befragten gaben an, sich angesichts vieler Muslime manchmal wie Fremde im eigenen Land zu fühlen. Im Jahr 2014 hatten dies 43 Prozent angegeben. Knapp die Hälfte (49,6 Prozent) stimmte zudem zu, dass Sinti und Roma aus den Innenstädten verbannt werden sollten. Als «ekelhaft» empfanden es 40,1 Prozent der Befragten, wenn Homosexuelle sich in der Öffentlichkeit küssen.


Neue Heimat AfD ... usw usw... http://www.20min.ch/ausland/news/story/ ... r-20175238
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9652
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#16 Re: Deutschland - Irre

Beitrag von berndgrimm » Fr 17. Jun 2016, 09:50

thai.fun hat geschrieben: Deutschland bleibt halt Deutschland und ist in 70 Jahren immer nur "genesen" ...
Ich persoenlich bin sehr stolz auf das "Neue Deutschland" welches sich aus der
68 er Generation heraus entwickelt hat.
Natuerlich ist die Nazizeit von Vielen nicht aufgearbeitet worden
und das "Unbehagen in der Kultur" sowie die eigene Perspektivlosigkeit
laesst einige den neuen Rattenfaengern nachlaufen.
Nur, dies ist in anderen Laendern auch so aber die haben nicht unsere Geschichte.
. In Deutschland glauben elf Prozent der Bürger, dass Juden zu einflussreich sind. Zwölf Prozent vertreten die Ansicht, dass Deutsche anderen Völkern überlegen seien. Und immerhin jeder Zehnte wünscht sich einen starken Führer, der die Bundesrepublik regiert. ...
... 50 Prozent der Befragten gaben an, sich angesichts vieler Muslime manchmal wie Fremde im eigenen Land zu fühlen. Im Jahr 2014 hatten dies 43 Prozent angegeben. Knapp die Hälfte (49,6 Prozent) stimmte zudem zu, dass Sinti und Roma aus den Innenstädten verbannt werden sollten. Als «ekelhaft» empfanden es 40,1 Prozent der Befragten, wenn Homosexuelle sich in der Öffentlichkeit küssen.
Ich finde diese Zahlen sogar positiv, denn sie koennten noch schlimmer sein.
Es ist nicht nur in Deutschland so dass die Freiheit einer pluralen Gesellschaft
gerade von Leuten genutzt wird die eine solche Gesellschaft garnicht haben wollen
und sie Tendenziell bekaempfen.
Man kann von Leuten die nie mit offenen Augen die Welt gesehen haben
und nur von ihren eigenen Aengsten und Vorurteilen geleitet werden
nicht Weltoffenheit erwarten.
Die sind frueher mit Kaefer und Zelt nach Italien gefahren ohne ihren
Hass auf die Spaghettifresser zu verlieren,
und die fliegen heute in die Tuerkei All Inklusive ohne ihren Tuerkenhass
zu verlieren.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3427
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#17 Re: Deutschland - Irre

Beitrag von thai.fun » Fr 17. Jun 2016, 10:19

Eben Bernd. Im gesamten siehst du es auch so wie ich. Die Welt dreht sich, und das ist gut so. Alles in den Medien wird auf ein paar Brennpunkten in Deutschland fokussiert. Auf ein paar hundert verstreute Quadratkilometer, von insgesamt 35,7 Millionen Hektar oder 357.000 Quadratkilometern. Auf denen die Bürger all/gemein friedlich dahin leben, mit alle den Problemen die es schon immer gab und geben wird!
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste