Diskussion zum Thema Syrien-Konflikt

Politik und Wirtschaft weltweit (ausser Thailand)
Antworten

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12777
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#172 Re: Diskussion zum Thema Syrien-Konflikt

Beitrag von bukeo » Do 30. Okt 2014, 17:03

hatte ich doch recht - die haben einen Deal mit Assad geschlossen. Momentan bin ich eigentlich dafür was die USA macht, sie helfen den Kurden und unterstützen nicht die Türkei. Aber schon recht lustig - die USA baut die FSA auf um Assad zu stürzen, was ja auch schon ein Fehler war - den sie nun wohl eingesehen haben.
Nun lässt man die FSA fallen und verbündet sich stattdessen mit der "Terrororganisation" PKK usw.
Eigentlich nun über Umwegen auf den richtigen Weg gelangt - :grin:
Amerika hilft syrischen Rebellen nicht
Die Freie Syrische Armee kämpft gegen den „Islamischen Staat“ - und gegen Diktator Baschar al Assad. Dabei will Amerika sie nicht unterstützen. Denn ein Sturz des Regimes sei nicht das Ziel, stellt der Sondergesandte Präsident Obamas klar.
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausl ... 38275.html
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12777
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#173 Re: Diskussion zum Thema Syrien-Konflikt

Beitrag von bukeo » Di 2. Dez 2014, 05:32

Das syrische Regime um Diktator Baschar al-Assad hat seine Luftangriffe auf Rakka ebenfalls verstärkt. Anders als die USA unterscheidet es aber nicht zwischen Zivilisten und Militärs. Häufig werden Zivilisten sogar absichtlich ins Visier genommen. Wer in von der Opposition kontrollierten Gebieten lebt, gilt als selbst schuld.

Noch immer leben schätzungsweise rund 200.000 Zivilisten in Rakka. Für sie ist es eine furchtbare Situation. "Die syrische und amerikanische Luftwaffe wechseln sich ab", berichtet ein syrischer Aktivist aus der Stadt. "Morgens bombardiert Damaskus, nachts bombardieren die Amerikaner."
absoluter Blödsinn. Sicher trifft die syrische Luftwaffe auch viele Zivilisten, da sie nicht diese Präzisions-Waffen besitzen, wie die USA. Nur kann mir die USA nicht erzählen, das sie aus Häusern, wo sich die ISIS - zusammen mit Zivilisten eingenistet haben - genau nur mit Tomahawks die ISIS-Kämpfer tot bomben. Nie im Leben....

http://www.spiegel.de/politik/ausland/i ... ml#ref=rss
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
Kevin
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 5984
Registriert: Di 13. Mär 2012, 09:16
Kontaktdaten:

#174 Re: Diskussion zum Thema Syrien-Konflikt

Beitrag von Kevin » Do 4. Dez 2014, 10:24

Lest das mal....hier wird wie in1984 Geschichte neu geschrieben.....

http://www.bild.de/politik/ausland/isis ... .bild.html

Wird auch Erfolg haben, so desinteressiert die Menschheit ist.

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3456
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#175 Re: Diskussion zum Thema Syrien-Konflikt

Beitrag von thai.fun » Do 4. Dez 2014, 14:20

Kevin hat geschrieben:Lest das mal....hier wird wie in1984 Geschichte neu geschrieben.....

http://www.bild.de/politik/ausland/isis ... .bild.html

Wird auch Erfolg haben, so desinteressiert die Menschheit ist.
Der wichtigste Satz in diesem Bericht, vielleicht....
"Das heißt, solange sunnitische Stämme ISIS als Segen ansehen, hat der Westen kein Einfallstor."
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
Somrak
VIP-4
VIP-4
Beiträge: 1495
Registriert: Do 21. Apr 2011, 11:09
Kontaktdaten:

#176 Re: Diskussion zum Thema Syrien-Konflikt

Beitrag von Somrak » So 26. Jul 2015, 06:54

Sollte die Tuerkei weiter die Kurden angreiffen, so waere ich dafuer, dass man der
Tuerkei ihre Grenzen ganz klar aufzeigt!
http://www.nachdenkseiten.de/?p=24085
Hasta la victoria siempre

Benutzeravatar
Somrak
VIP-4
VIP-4
Beiträge: 1495
Registriert: Do 21. Apr 2011, 11:09
Kontaktdaten:

#177 Re: Diskussion zum Thema Syrien-Konflikt

Beitrag von Somrak » So 26. Jul 2015, 09:32

Muss noch was betreffend Flugverbot ueber Teile Syriens sagen.
Genau das Gleiche hatten wir schon in Lybien. Nur, dass da nicht
ein
kriminelles tuerkisches Regime die Lage nuetzte den Voelkermord
zu beenden, den sie vor 100 Jahren nicht ganz beenden konnten.
Gibt es einen Voelkermord an den Kurden und Armeniern wird wieder
einmal ein Land - USA - schuld sein. Und wenn wir uns nicht schon heute
auf extreme Gegenaktionen vorbereiten, machen wir uns ebensosehr
schuldig wie Amerika!
http://www.nachdenkseiten.de/?p=24085
Hasta la victoria siempre

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12777
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#178 Re: Diskussion zum Thema Syrien-Konflikt

Beitrag von bukeo » So 26. Jul 2015, 12:00

Somrak hat geschrieben:Sollte die Tuerkei weiter die Kurden angreiffen, so waere ich dafuer, dass man der
Tuerkei ihre Grenzen ganz klar aufzeigt!
richtig, ich und auch die deutsche Verteidigungsministerin und viele andere Politiker nehmen an, das Erdogan ein Doppelspiel betreibt, um auch die Kurden zu zerschlagen.
Sozusagen als Collateral Damage....
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3456
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#179 Re: Diskussion zum Thema Syrien-Konflikt

Beitrag von thai.fun » So 26. Jul 2015, 13:33

Somrak hat geschrieben:Sollte die Tuerkei weiter die Kurden angreiffen, so waere ich dafuer, dass man der
Tuerkei ihre Grenzen ganz klar aufzeigt!
Ich denke, diesmal schneidet sich dieser IS angehauchte Erdoğan ins eigene Fleisch. Aus purer Eitelkeit heraus dass in seine Wähler nicht zum Superpräsidenten gewählt haben, machte er einen Rundumschlag gegen alles und jeden! So ein All-Fronten Krieg ist ein Rückschlag in die Zeiten des "Völkermord an Armeniern"! Dass wird im die Welt und ein späterer neuer Präsident Syriens nicht goutieren...
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
Kevin
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 5984
Registriert: Di 13. Mär 2012, 09:16
Kontaktdaten:

#180 Re: Diskussion zum Thema Syrien-Konflikt

Beitrag von Kevin » So 26. Jul 2015, 13:34

Die deutschen Massenmedien haben den noch heute morgen immernoch als Held gefeiert.
Wird interessant zu sehen, ob die der Linie treu bleiben.
So ein Held hätte man dann sicherlich auch gerne im Euro Klub.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast