Wer glaubt an Wünschelruten?

...hier kann Dampf abgelassen werden. Regeln sind zu beachten! Eintritt auf eigene Gefahr!!!!!
Benutzeravatar
Isaan
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4410
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 15:38
Kontaktdaten:

#1 Wer glaubt an Wünschelruten?

Beitrag von Isaan » So 27. Jul 2014, 10:14

Also ich tippe mal auf die üblichen Kandidaten des heftigen Glaubens:

- Jarga: Der glaubt auch daran, dass er mit Hetze das "barmherzige Christentum" verbreiten kann.
- Waitong: Der hat schon an alles undjedem geglaubt, was man so glauben kann, ein "einfaches gestricktes Gemüt" (c Nitty) halt. Der hüpft von Glauben zu Glauben und würde sich auch einen Bombengürtel umschnallen.
- Grimmie: Der läuft damit sicherlich nackt in Reitstiefeln durchs Ghetto zur Feindortung. Da er als ausreichend irre gilt, passiert ihm so auch nichts.
- Bukeo: Der glaubt an alles, was irgendwie "biologisch" ist und zudem auch einfach zu beeinflussen, siehe "Chlorhühnchen".

Sonst noch Kandidaten?


"Ich habe zwar keine Ahnung, aber ich habe gehört und denke daher, dass..." (Bukeo)

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12777
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#2 Re: Wer glaubt an Wünschelruten?

Beitrag von bukeo » So 27. Jul 2014, 10:35

Isaan hat geschrieben: Sonst noch Kandidaten?
Neot: der glaubt an alles, was die Amis ihm vorkauen, sei es Propaganda wie bei Chemie-Steaks und Chlorhühner, die gesund sein sollen usw.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
Isaan
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4410
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 15:38
Kontaktdaten:

#3 Re: Wer glaubt an Wünschelruten?

Beitrag von Isaan » So 27. Jul 2014, 10:38

Lenke nicht ab, Eiermann !!!

Den Artikel zu der Chlordesinfektion hast du nicht gelesen oder nicht verstanden? Ok, war ja auch ein Artikel aus der "Tageschau", die wird ja auch von den bösen Amis kontrolliert, Phobie-Bukeo.

Da gehen die Leute im Sommer ins Freibad, aber glauben an den Scheiß von "Chlorhühnern". Dabei geht es nur um die Abschottung von Handelsräumen. Einfach gestrickte Gestalten halt.
"Ich habe zwar keine Ahnung, aber ich habe gehört und denke daher, dass..." (Bukeo)

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12777
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#4 Re: Wer glaubt an Wünschelruten?

Beitrag von bukeo » So 27. Jul 2014, 10:43

Isaan hat geschrieben:
Da gehen die Leute im Sommer ins Freibad, aber glauben an den Scheiß von "Chlorhühnern". Dabei geht es nur um die Abschottung von Handelsräumen. Einfach gestrickte Gestalten halt.
warum, saufst du ihm Freibad aus dem Pool? Aber auch tw. in stark chlorierten Wasser, haben empfindliche Menschen Probleme, wie Hautreizungen, rote Augen usw.
Wenn man dann das noch trinken würde. Unser Fisch war bei etwas zu chlorhaltigen Wasser in kurzer Zeit tot, beim Menschen könnte es natürlich länger dauern.
Es ist kein Geheimnis, dass Chlor pure Chemie ist.
Da sich die Lungen von Kindern, speziell von Kleinkindern unter 3 Jahren noch in der Entwicklung befinden, können diese besonders empfindlich sein. Durch das Chlor kann bei den Kindern eine Bronchienentzündung entstehen, die wiederrum zu einem erhöhten Risiko einer Atemwegserkrankung führen kann. Wenn es also in der Luft im Hallenbad stark nach Chlor riecht, ist gar nicht das Chlor an sich der Auslöser für den extremen Geruch, sondern die Chloramine. Starker Geruch nach Chlor ist übrigens immer ein Zeichen dafür, dass sich zu viele Chloramine in der Luft befinden!
also würde ich zumindest die Chlorhühner wenigstens den Kindern nicht vorsetzen.

http://www.gesundheit.de/fitness/sporta ... schwimmbad
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
Isaan
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4410
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 15:38
Kontaktdaten:

#5 Re: Wer glaubt an Wünschelruten?

Beitrag von Isaan » So 27. Jul 2014, 10:47

Und dann das böse Chlor im Kochsalz, weia, da geht Bukeo natürlich gleich tot, während er Salmonellen löffelweise verspeist.

Und nun ist Bukeo also auch noch Lebensmittelwissenschaftler und meint, die Experten hätten unrecht. Bukeo im Plaaloma-Drift?

P.S.: Jammerte er nicht kürzlich noch, dass das Trinkwasser in der Pampa nicht ausreichend durch Chlor desinfiziert worden war? Schon, oder? Da kann man mal sehen, was die richtige Ideologie so mit dem Hirn des Menschen macht: Gutes Chor in Thailand, schlechtes Chlor in Amiland :bloed: .
"Ich habe zwar keine Ahnung, aber ich habe gehört und denke daher, dass..." (Bukeo)

Benutzeravatar
woody
VIP-2
VIP-2
Beiträge: 710
Registriert: So 16. Jan 2011, 15:12
Wohnort: Aquis Matthiacis - Ban Kram - KoToMo
Kontaktdaten:

#6 Re: Wer glaubt an Wünschelruten?

Beitrag von woody » So 27. Jul 2014, 11:55

Also, wenn es wirklich um Wuenschleruten geht, die Waaseradern anzeigen, daran glaube ich nicht nur sondern bin fest davon ueberzeugt.

Als mir vor 40 Jahren, dass mal einer weissmachen wollte, habe ich nur darueber gelacht.

Als in Nachbarns Garten, dann mal ein Wuenschelrutengaenger unterwegs war, konnte ich mich persoenlich davon ueberzeugen, dass da was dran ist.

Die Wuenschelrute hat auch bei mir, dem bis dahin Unglaeubigen an den gleichen Stellen ausgeschlagen und ich war und bin garantiert kein Medium fuer Firlefanz. Hypnose z.B. schlaegt bei mir nicht an.

Benutzeravatar
Isaan
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4410
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 15:38
Kontaktdaten:

#7 Re: Wer glaubt an Wünschelruten?

Beitrag von Isaan » So 27. Jul 2014, 11:56

Da könnte dein Magier mal locker 10.000 € verdienen.

http://www.morgenpost.de/printarchiv/pa ... sucht.html

Er wäre der erste.

Sonst noch Interessenten?

Komm, Waitong und Jarga glauben doch sicher auch an das Zeug.
"Ich habe zwar keine Ahnung, aber ich habe gehört und denke daher, dass..." (Bukeo)

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12777
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#8 Re: Wer glaubt an Wünschelruten?

Beitrag von bukeo » So 27. Jul 2014, 12:20

Isaan hat geschrieben:
Komm, Waitong und Jarga glauben doch sicher auch an das Zeug.
nicht nur die, wohl auch die Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit und mehrere grosse Strassenbaufirmen. Ich würde sagen, über Wünschelrutengänger ist sich die Wissenschaft heute noch nicht einig. Eine Versuchspersonen hatten eine sehr hohe Trefferquote.

Keine Ahnung, ob da was dran ist.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3455
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#9 Re: Wer glaubt an Wünschelruten?

Beitrag von thai.fun » So 27. Jul 2014, 12:26

Alle die ihr Nachrichten-Wissen (ca. 95%) aus der Suppe der Medienwelt fischen und ihr Beute dann als Wahrheit verkaufen, sind Wünschelruten abhängige!
Und noch der Rest (ca,5%) unseres Wissen dass wir mit unseren 6 Sinnen direkt wahrnehmen, kann auch siebendimensional sein!?
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12777
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#10 Re: Wer glaubt an Wünschelruten?

Beitrag von bukeo » So 27. Jul 2014, 12:29

thai.fun hat geschrieben:Alle die ihr Nachrichten-Wissen (ca. 95%) aus der Suppe der Medienwelt fischen und ihr Beute dann als Wahrheit verkaufen, sind Wünschelruten abhängige!
Und noch der Rest (ca,5%) unseres Wissen dass wir mit unseren 6 Sinnen direkt wahrnehmen, kann auch siebendimensional sein!?
es gab vorher hier auch Thais im Dorf, die wurden geholt, wenn ein Brunnen zu graben war. Die haben das dann auch so gemacht und auch meist auf Anhieb dann richtig
geortet. Zufall oder nicht? Ich weiss es nicht....
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste