Thailands grösste Katastrophen!

Neuigkeiten aus Thailand
Antworten
Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9652
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#191 Re: Thailands grösste Katastrophen!

Beitrag von berndgrimm » So 31. Aug 2014, 05:43

Cutting road death toll starts with us
As disgustingly high as Thailand's road death toll is, the laws are often willfully disregarded and any sense of safety, patience or respect are flagrantly discarded. The evidence for this would be clear...
to anyone who has even walked past a road in this country, but a particularly chilling example surfaced last week that showed exactly how deadly a lack of consideration can be.
On the roads, there will always be a minority of drunk drivers, hot-headed racers and downright idiots. It falls to the rest of us to be more patient, focused on safety and considerate of others to bring...

Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/opinion/opin ... ts-with-us. View our policies at http://xxxxxxx/9HgTd and http://xxxxxxx/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.
Leider liegt der Schreiber dieses Kommentars vollkommen daneben!
Durch Nichtstun und Schönschreiben kann man die Anarchie auf diesen Strassen
nicht stoppen!
Und den Massenmord auch nicht!
Man kann aus politischen Lagerdenken die Frage nach der Schuld an 91 Toten
bei politischen "Demonstrationen" 2010 immer wieder stellen
aber vergisst dabei geflissentlich den täglichen Massenmord auf den Strassen
hier an dem man selbst beteiligt ist und der seitdem wohl über 100.000Tote
gefordert hat.

Ich traue Prayuth und seinem Team viel zu , aber dieses wird wohl selbst er
nicht stoppen können!
Höchstens mit Panzern auf den Strassen nächtlichen Fahrverboten
und bewaffneten Strassenkontrollen mit Posten die sofort scharf schiessen!


..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
Isaan
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4410
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 15:38
Kontaktdaten:

#192 Re: Thailands grösste Katastrophen!

Beitrag von Isaan » So 31. Aug 2014, 16:26

Jungejunge...

Erstaunlich, was da in den Hirnen mancher Expats so abgeht. Wobei er den Krieg gegen die Drogen ja ablehnt und da gegen Thaksin wetterte.

Drogenhändler erschießen ist schlecht, Zuschnellfahrer erschießen schon ok. Wenn die Ideologie das Hirn auffrisst...
"Ich habe zwar keine Ahnung, aber ich habe gehört und denke daher, dass..." (Bukeo)

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12771
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#193 Re: Thailands grösste Katastrophen!

Beitrag von bukeo » Mo 1. Sep 2014, 05:20

Isaan hat geschrieben:
Drogenhändler erschießen ist schlecht, Zuschnellfahrer erschießen schon ok. Wenn die Ideologie das Hirn auffrisst...
Hätten sie damals Drogenhändler erwischt, hätte sich wohl niemand aufgeregt, aber sie haben leider Unschuldige erschossen, lt. AI sogar wohl die Mehrheit.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
Isaan
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4410
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 15:38
Kontaktdaten:

#194 Re: Thailands grösste Katastrophen!

Beitrag von Isaan » Mo 1. Sep 2014, 06:35

Das wird natürlich bei den neuen Strassenkontrollen nicht so sein, schon klar :bloed: .

AI ist doch bestimmt gegen den Putsch, oder? Bukeo sucht sich immer lustig gerade die Sachen heraus, die ihm in den Kram passen.
"Ich habe zwar keine Ahnung, aber ich habe gehört und denke daher, dass..." (Bukeo)

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12771
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#195 Re: Thailands grösste Katastrophen!

Beitrag von bukeo » Mo 1. Sep 2014, 09:24

Isaan hat geschrieben:Das wird natürlich bei den neuen Strassenkontrollen nicht so sein, schon klar :bloed: .
ich denke nicht, das man alle Schnellfahrer nun erschiessen wird. :mrgreen:
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
Antares
VIP-1
VIP-1
Beiträge: 293
Registriert: Do 7. Nov 2013, 22:51
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

#196 Re: Thailands grösste Katastrophen!

Beitrag von Antares » So 7. Sep 2014, 06:45

Die Flut dieses Jahr bleibt nicht aus:

http://up.picr.de/19437203hv.jpg
Ayutthaya ist wieder stark betroffen. Bin gespannt wie die Hilfe unter Prayuth funktioniert. Ist ja eigentlich seine Domäne.

http://www.bangkokpost.com/news/local/4 ... n-flooding

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9652
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#197 Re: Thailands grösste Katastrophen!

Beitrag von berndgrimm » Mo 15. Sep 2014, 04:23

Road safety awareness will be boosted to change Thai motorcyclists' attitudes about helmet use, activists say.
The move came after a survey between 2010 and 2013 by the Thai Roads Foundation (TRF) revealed there were 18 million Thai children aged nine to 12 travelling as passengers on motorcycles, but only 7% wore...
The survey found seven children died in road accidents every day — more than 2,600 a year. About 200 were either injured or disabled every day — 72,680 each year. The statistics painted Thailand as...having the world's second deadliest roads. The panel pointed out different reasons for not wearing helmets, including a lack of awareness on road safety, an easy-going habit among Thais, carelessness,..., short driving distances, laziness and lax law enforcement.


Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/transpo ... nprotected. View our policies at http://xxxxxxx/9HgTd and http://xxxxxxx/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.
So sehr ich es begrüsse dass diese Militärdiktatur sich auch um die katastrophalen Zustände
auf den Strassen Thailands kümmert so bin ich überzeugt davon dass auch sie hier
scheitern wird weil Prayuth viel zu lasch ist und viel zu Thai.
Fakt ist: Die Polizei ist weder in der Lage noch interessiert diese Zustände zu verhindern.
Auch wenn man Thaksins braune Ganoven umpolt!
Viele Polizisten können selber nicht zivilisiert Auto fahren und sind absolut unbrauchbar
um Anderen sowas beizubringen.
Wenn Prayuth hier etwas ändern will so müsste er zu drastischen Massnahmen greifen:

Militärkontrollen mit Schiessbefehl,Nachtfahrverbot und durchsetzen von Fahrverboten.
Wirkliche Strafen für die Täter!
Und dann hätte er alle Eingeborenen gegen sich!

Ich erinnere mich als ich vor 30 Jahren das erste Mal nach Thailand kam, las ich
im Flugzeug in der Zeitung dass die USA und Europa Thailand dazu gezwungen
hatten die Prügelstrafe für Verkehrsverstösse abzuschaffen.
Heute weiss ich welch grosser Fehler dies war!
Dabei war damals die Fahrweise der (wenigen) Autos meiner Meinung nach
wesentlich besser als in Japan woher ich kam und wo ich auch selber
gefahren bin.
Dies ist lange her........
Heute würde noch nicht mal mehr die Prügelstrafe helfen weil man
diesen "Stuntmen" hier den Schädel einschlagen könnte aber
die garnix kapieren würden.....

Aber die Idee den Motorradhelm zur Schuluniform zu zählen finde ich sehr gut!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3443
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#198 Re: Thailands grösste Katastrophen!

Beitrag von thai.fun » Mo 15. Sep 2014, 12:33

berndgrimm hat geschrieben:..Heute würde noch nicht mal mehr die Prügelstrafe helfen weil man
diesen "Stuntmen" hier den Schädel einschlagen könnte aber
die garnix kapieren würden.....


... nun nicht mehr lange und das GPS übernimmt die Steuerung aller Fahrzeuge. Dann langweilt sich Farang auf Thailands Strassen. Ausser Fahrzeuge werden zu Bums-Kutschen oder so.... :joint:
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9652
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#199 Re: Thailands grösste Katastrophen!

Beitrag von berndgrimm » Sa 27. Dez 2014, 03:07

http://www.nationmultimedia.com/home/ad ... VIEsFc.jpg

Angst, aber keine Besserung! Und die üblichen Ausreden fürs Nichtstun!TiT!
Egal ob Democrazy oder Militär Diktatur!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9652
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#200 Re: Thailands grösste Katastrophen!

Beitrag von berndgrimm » Mi 24. Feb 2016, 06:54

The sky train hiccup due to track faults is expected to remain the whole day today, said BTS president Anat Apapirom said on Wednesday.
Engineers will fix the faults tonight, he said.

The problem started at about 6am near Chidlom station, making it decide to adjust the route. The measures resulted in congestion and commuter chaos at many BTS stations.

The BTS system this morning adjusted the Sukhumvit line to avoid the faults, Anat said.

The temporary routes using today will see the service in Sukhumvit line separated into two sections; Mo Chit-Siam-Mo Chit and Bearing-Siam- Bearing.
Ich habe die BTS seit ihrem Start 1999 genutzt und habe erst die zweite Smartcard!
Allerdings funktionierte die erste Karte viele Jahre problemlos bis ich sie vor
2 Jahren gegen eine Neue eintauschen musste.
Diese war bisher 3mal defekt und wurde ausgetauscht.
Fehler: Konnte am Ausgang nicht gelesen werden!

Der Skytrain war das erste funktionierende und zivilisierte öffentliche Transportmittel
in Bangkok!
Es war preiswert schnell und funktionierte immer. Also vollkommen Unthai.
Auch jetzt nach 17 Jahren funktioniert es noch.Trotz Thai Managements.

Allerdings macht sich jetzt das Thai Mismanagement bemerkbar.

Nicht nur dass die Züge immer überfüllt sind weil man das Geld für neue Wagen
anderweitig verbraten hat.

Nicht nur dass die Siam Station immer überquillt weil unterdimensioniert.

Jetzt gehen auch die Schienen mangels Wartung kaputt.

So ein Pech aber auch ! Wer konnte damit rechnen?
Sicher nicht das BTS Management.

In Thailand gibt es keine wirklichen Naturkatastrophen.

Die grösste Katastrophe in Thailand ist das Management.

Und diese Katastrophe stoppt hier niemand.
Auch die Militärdiktatur nicht.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste