Es sollte jede Woche "Bike for Dad" geben!

Neuigkeiten aus Thailand
Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9265
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#1 Es sollte jede Woche "Bike for Dad" geben!

Beitragvon berndgrimm » Fr 11. Dez 2015, 12:58

Trotz meiner totalen Ablehnung des VorRadlers bin ich natuerlich hingegangen.
Schliesslich ging es den grossen Koenig zu ehren und nicht den danebengegangenen.......

Da ich ja nicht mitradeln wollte fuhr ich schon Mittags zur Strecke und war sehr
positiv ueberrascht.

Die ganze Veranstaltung war vollkommen UnThai hervorragend organisiert und
die Innenstadt aufgrund der Vorwarnung ziemlich leer.

Die BTS war dagegen vollkommen voll, auch mit ca 100 Radfahrern nebst Rad.
Aber diese Radfahrer waren auch vollkommen UnThai sehr ruecksichtsvoll
und haben Alles getan damit ihre Raeder nicht gestoert haben.

Da ich die Probleme an der Siam Station kenne bin ich schon in Chidlom
ausgestiegen und zu Fuss bis zur abgesperrten Strecke an Ratchaprasong gelaufen.

Die Absperrung war tadellos und die Polizei hat exzellent gearbeitet.
Mit dem richtigen Druck geht eben Alles!

Die Srecke war so leer wie ich sie vorher nie gesehen habe.
Natuerlich hatten es einige Motosai Fahrer geschaft trotzdem auf die Strecke
zu kommen. Sie wurden von der Polizei freundlich aber bestimmt heruntergeholt.

Ich bin die Strecke von Ratchaprasong ueber Pathumwan bis zum Odeon Kreisel
und anschliessend durch die Yaowarat gelaufen ohne jegliche Autos oder Motosais!

Bangkok ist wirklich schoen wenn man es schafft die Autos und Motosais fernzuhalten!
Leider musste ich gegen 14 Uhr schon umkehren um rechtzeitig wieder in Prawet
zu sein. Wir haben uns dann die Prozession im Fernsehen angeschaut.

Sehr gut! Und der Eintragung ins Guiness Buch wuerdig!
Hervorragend organisiert und ein Beispiel was in Thailand moeglich waere
wenn es eine entsprechend motivierte Regierung und eine halbwegs
funktionierende Polizei geben wuerde!

Natuerlich habe ich auch fotografiert aber da unsere Tochter bis Di unterwegs
ist kommen die erst viel spaeter.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
Somrak
VIP-4
VIP-4
Beiträge: 1467
Registriert: Do 21. Apr 2011, 11:09
Kontaktdaten:

#2 Re: Es sollte jede Woche "Bike for Dad" geben!

Beitragvon Somrak » Mo 8. Feb 2016, 12:28

Sorry Bernd,
Aber Du siehst doch auch, dass langsam alles was hier passiert zur schlechten
Lachnummer verkommt.
Langsam befĂĽrchte ich, dass man versucht TS mit dummen Aktionen zu ĂĽberbieten.
http://www.nachdenkseiten.de/?p=24085
Hasta la victoria siempre

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9265
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#3 Re: Es sollte jede Woche "Bike for Dad" geben!

Beitragvon berndgrimm » Mo 8. Feb 2016, 14:35

Somrak hat geschrieben:Sorry Bernd,
Aber Du siehst doch auch, dass langsam alles was hier passiert zur schlechten
Lachnummer verkommt.
Langsam befĂĽrchte ich, dass man versucht TS mit dummen Aktionen zu ĂĽberbieten.


Ja, Peter,so ist es leider.

Aber "Bike for Dad" war trotzdem eine durch und durch gelungene Veranstaltung
und wenn nicht der falsche Vorradler gewesen wäre hätte ich sehr gern selber
mitgeradelt!
Angeblich plant man jetzt eine solche Veranstaltung fĂĽr Prinzessin Sirindhorn.
Wenn dies realisiert wird wĂĽrde ich sofort mitradeln,
vorausgesetzt der Vorradler ist nicht wieder der Gleiche!

Populismus ist nicht grundsätzlich falsch!
Es kommt immer auf den Zweck und die BeweggrĂĽnde an.
Und natĂĽrlich auf die Kosten!

Wenn jemand 700 Milliarden THB Steuergeld rausschmeisst und davon höchstens
50 Milliarden bei der Zielgruppe ankommen aber ein vielfaches bei Anderen landet
so ist dies kriminell.
Wenn man fĂĽr ein paar(zig?hundert?) Millionen THB einen Event organisiert der Thailand
ins Guiness Book bringt und Radfahren hier gesellschaftsfähig macht so ist dies
auf jeden Fall positiv!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
Somrak
VIP-4
VIP-4
Beiträge: 1467
Registriert: Do 21. Apr 2011, 11:09
Kontaktdaten:

#4 Re: Es sollte jede Woche "Bike for Dad" geben!

Beitragvon Somrak » Do 18. Feb 2016, 14:57

Natuerlich war die Veranstaltung durch und durch gelungen.
Die Ausgaben ....... ?!
http://www.nachdenkseiten.de/?p=24085
Hasta la victoria siempre

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9265
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#5 Re: Es sollte jede Woche "Bike for Dad" geben!

Beitragvon berndgrimm » Fr 19. Feb 2016, 02:34

Somrak » 18 Feb 2016, 14:57 hat geschrieben:Natuerlich war die Veranstaltung durch und durch gelungen.
Die Ausgaben ....... ?!


Nein,Peter! Ich habe in Thailand schon ganz andere Grossveranstaltungen erlebt die mehr
kosteten und sehr schlecht organisiert waren!
Meine Frau geht schon lange nicht mehr zu Grossveranstaltungen
wegen der miserablen Organisation.
Insbesondere der "Polizei"!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9265
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#6 Re: Es sollte jede Woche "Bike for Dad" geben!

Beitragvon berndgrimm » Mi 12. Okt 2016, 02:57

http://thediplomat.com/2016/10/thai-king-bhumibols-health-unstable-raising-succession-questions-again/
Aus gegebenen Anlass möchte ich auf diesen Beitrag in "The Diplomat" verweisen.
Long Live The King!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
Wellness
VIP-3
VIP-3
Beiträge: 917
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 12:39
Wohnort: Sie hatte einfach diese blöde Fratze satt.
Kontaktdaten:

#7 Re: Es sollte jede Woche "Bike for Dad" geben!

Beitragvon Wellness » Mi 12. Okt 2016, 10:58

berndgrimm » 12 Oct 2016, 03:57 hat geschrieben:http://thediplomat.com/2016/10/thai-king-bhumibols-health-unstable-raising-succession-questions-again/
Aus gegebenen Anlass möchte ich auf diesen Beitrag in "The Diplomat" verweisen.
Long Live The King!


Es scheint sehr sehr ernst zu sein.

In Sorge um den schwer kranken thailändischen König Bhumibol Adulyadej hat Kronprinz Maha Vajiralongkorn (64) einen Termin an einer Universität verschoben. Ministerpräsident Prayut Chan-o-cha brach laut lokalen Medienberichten eine Reise in der Provinz Chonburi ab, um in die Hauptstadt Bangkok zurückzukehren.

http://www.tagesspiegel.de/politik/sorg ... 76136.html

http://aecnewstoday.com/2016/end-of-day ... z4MrdrEzcE

Benutzeravatar
Wellness
VIP-3
VIP-3
Beiträge: 917
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 12:39
Wohnort: Sie hatte einfach diese blöde Fratze satt.
Kontaktdaten:

#8 Re: Es sollte jede Woche "Bike for Dad" geben!

Beitragvon Wellness » Mi 12. Okt 2016, 12:43

All senior members of Thai royal family now at Siriraj Hospital. The reign of #King Bhumibol Adulyadej is over. Brace yourselves #Thailand

https://twitter.com/Pol_PotHead/status/ ... 1318883331

Benutzeravatar
Wellness
VIP-3
VIP-3
Beiträge: 917
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 12:39
Wohnort: Sie hatte einfach diese blöde Fratze satt.
Kontaktdaten:

#9 Re: Es sollte jede Woche "Bike for Dad" geben!

Beitragvon Wellness » Mi 12. Okt 2016, 12:45


Benutzeravatar
Wellness
VIP-3
VIP-3
Beiträge: 917
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 12:39
Wohnort: Sie hatte einfach diese blöde Fratze satt.
Kontaktdaten:

#10 Re: Es sollte jede Woche "Bike for Dad" geben!

Beitragvon Wellness » Do 13. Okt 2016, 12:38

Laut Twitterberichten verstarb der König um 14.15 Uhr Thailand. Zeit. Thailand und sein Volk in tiefer Trauer.


Zurück zu „News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste