Bombe beim Centralworld

Neuigkeiten aus Thailand
Antworten
Meritus
VIP-1
VIP-1
Beiträge: 261
Registriert: Fr 22. Mär 2013, 14:37
Kontaktdaten:

#31 Re: Bombe beim Centralworld

Beitrag von Meritus » Sa 22. Aug 2015, 17:28

Zur Zeit ist doch eh das einzige Problem der momentanen lustigen Regierung dass ihre Haupteinnahmequelle 'Tourismus' nicht in Gefahr kommt .... wenn es nach Regeln der Freien Marktwirtschaft geht [was ja in Thailand nicht usus ist] sollten wir noch 2016 die 50er Marke des Baht sehen .....



Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9694
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#32 Re: Bombe beim Centralworld

Beitrag von berndgrimm » So 23. Aug 2015, 02:30

Meritus hat geschrieben: wenn es nach Regeln der Freien Marktwirtschaft geht [was ja in Thailand nicht usus ist] sollten wir noch 2016 die 50er Marke des Baht sehen
Genau deshalb werden wir sie nicht sehen!
Nur die Abwertung des Yuan und die Bomben haben den Kurs gerade mal
über 40 gebracht,
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12777
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#33 Re: Bombe beim Centralworld

Beitrag von bukeo » So 23. Aug 2015, 05:26

berndgrimm hat geschrieben:
Genau deshalb werden wir sie nicht sehen!
Nur die Abwertung des Yuan und die Bomben haben den Kurs gerade mal
über 40 gebracht,
ja, aber scheinbar sind die Abwertungen des Yuans noch nicht abgeschlossen. Jetzt müsste noch der EUR stärker zulegen und der Baht wegen der fehlenden Touristen abgewertet werden. Dann könnte man schon 45+ erreichen.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12777
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#34 Re: Bombe beim Centralworld

Beitrag von bukeo » So 23. Aug 2015, 12:55

scheinbar reiste der Bomber mit falschen türkischen Pass. Wenn es mit ihm auch eine Verbindung zur Türkei gibt, dann war es wohl ein Racheakt der Uiguren. Man erinnere sich, die Türkei wollte diese aufnehmen, Thailand lieferte sie stattdessen auf Druck Chinas dorthin. Das würde auch erklären, warum der Mann einen Platz aussuchte, wo sich hauptsächlich Chinesen aufhielten.

http://www.khaosodenglish.com/detail.ph ... 1440239847
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9694
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#35 Re: Bombe beim Centralworld

Beitrag von berndgrimm » So 23. Aug 2015, 15:21

Ich glaube nicht dass dieser Report in khaosod real ist
denn ich habe mir mal den Reporter Todd Ruiz gegoogelt.
Er kam im April 2010 nach BKK und hat von Anfang an
für Thaksin geschrieben.
Noch nie habe ich in khaosod (en) so eine detaillierte
Geschichte über irgendein Ereignis gelesen.
Meine Vermutung dass Thaksin dahinter steckt basiert
ausschliesslich auf der schnellen Berichterstattung
der Thaksin nahen Medien khaosod,Prachatai und Political Prisoners Thailand.
khaosod(en) berichtet sonst weit später als BP oder Nation.
Prachatai und Political Prisoner Thailand haben vorher noch nie
über aktuelle Geschehnisse berichtet sondern nur viel später kommentiert!
Ausserdem sind die ursprünglichen Meldungen inzwischen verschwunden
und durch später verfasste Kommentare ersetzt worden.
Die Ujguren sind bisher noch nie ausserhalb Urumchis aufgetreten.
Die Aussagen der Motosai Taxler sind äusserst unglaubwürdig.
Ausserdem sind gerade die parteiisch!
Seitdem Thaksin sie für ein paar Baht als "Hilfspolizisten" arbeiten liess
sind sie nach der "Polizei" und den Redshirts seine 3.Kolonne!
Es ist durchaus wahrscheinlich dass der Täter Ausländer ist.
Sonst hätte es ja nicht so geklappt.
Aber der Auftraggeber war sicher nicht am Abschlachten von ein paar
Chinesen interessiert.Es geht um Thailand.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Meritus
VIP-1
VIP-1
Beiträge: 261
Registriert: Fr 22. Mär 2013, 14:37
Kontaktdaten:

#36 Re: Bombe beim Centralworld

Beitrag von Meritus » So 23. Aug 2015, 17:08

... zitiere tagesschau.de vom 23. August 23:07 ...... ' ' ...... die haben Recht ...

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12777
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#37 Re: Bombe beim Centralworld

Beitrag von bukeo » So 23. Aug 2015, 17:17

berndgrimm hat geschrieben: Die Ujguren sind bisher noch nie ausserhalb Urumchis aufgetreten.
angeblich reist der Bombenattentäter mit einem türkischen Pass. Dann wäre die Verbindung zu den Uiguren und der Türkei hergestellt. Immerhin haben Turkmenen oder Uiguren in der Türkei die thail. Botschaft attackiert und beschädigt. Ein Uiguren-Gruppe in der Türkei könnte das durchaus organisiert haben. Dort laufen genug IS-Schergen usw. rum - die für Geld alles machen. Das Thaksin so ein grosses Risiko eingeht, glaub ich nicht. Er wäre auf Dauer erpressbar.

Die Türkei wollte ja die Uiguren aufnehmen, der Druck aus China war aber grösser und somit hat Prayuth den Chinesen die Uiguren übergeben und wen hat es nun am meisten getroffen - Chinesen. Könnte also auch eine Warnung an China gewesen sein. Die Uiguren haben auch schon in China mehrere Bombenanschlage verübt, warum nicht auch in Thailand - die verlassen sich drauf, das die Thai-Polizei sie nicht kriegt, was ja vermutlich stimmen wird.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9694
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#38 Re: Bombe beim Centralworld

Beitrag von berndgrimm » Mo 24. Aug 2015, 04:39

Wir werden sehen ob noch etwas herauskommt.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9694
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#39 Re: Bombe beim Centralworld

Beitrag von berndgrimm » Mo 24. Aug 2015, 04:42

http://www.nationmultimedia.com/home/ad ... y7cbtn.jpg
Jeder weiss dass in Thailand zuviel Geld in den falschen Händen ist.
Leider kann man für Geld weder Verantwortung noch Sachverstand kaufen!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9694
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#40 Re: Bombe beim Centralworld

Beitrag von berndgrimm » Mo 24. Aug 2015, 04:59

National police chief Somyot Poompunmuang said Sunday police have identified "a group of suspects" in last Monday night's bombing at the Erawan shrine, but refused to discuss details, including whether he thinks the attackers are Thais or foreigners.
He admitted progress in the investigation was slow, but denied it was from police performance, and blamed outdated equipment.

The national chief vowed to try to procure more equipment to boost police capacity.

"We will only receive assistance in terms of equipment, but will not allow any representatives from other countries to interfere in our investigation," said Pol Gen Somyot.
Die üblichen Ausreden und das Verlangen nach mehr Geld und besserer Ausstattung!
Wer macht dem Militärdiktator endlich klar dass Thailand eine wirkliche Polizei
braucht und nicht so eine Gurkentruppe wo die Unfähigkeit und die Kriminalität
mit den höheren Rangstufen im Quadrat steigt.
Meanwhile, Pol Gen Somyot launched an operation to search for criminals in Bangkok.

More than 1,000 police, army soldiers, City Hall staff and civilians took part in the operation, aimed at boosting public confidence.

More than 3,550 dwellings, including condos and tourist guesthouses, were searched, but turned up no bombing clues.
Auf zur fröhlichen Ausländer Hatz!
Wie wird in Thailand über die eigene Unfähigkeit hinweggetäuscht?
Durch eine grosse Show und das Beschuldigen anderer!
Wenn er die 1000 Kriminellenjäger mal durchleuchtet hätte.....
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste