Malaysia Airlines MH370 abgestĂĽrzt

Neuigkeiten aus Thailand
Bunanga
Beginner
Beginner
Beiträge: 5
Registriert: Fr 15. Mai 2015, 11:13
Wohnort: Adorf
Kontaktdaten:

#316 Re: Malaysia Airlines Boeing 777 stĂĽrzt vor Vietnam ab!

Beitragvon Bunanga » Sa 16. Mai 2015, 10:32

Antares hat geschrieben:Selbst seriöse Airline Profis schreiben jetzt das etwas oberfaul ist.
Wirklich guter Artikel:

http://www.spiegel.de/panorama/mh370-em ... 96056.html


Das finde ich auch,ein wirklich guter Artikel.Der gefällt mir :zustimm:
Einen alten Baum verpflanzt man nicht.iphone 6 plus hĂĽlle

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9092
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#317 Re: Malaysia Airlines Boeing 777 stĂĽrzt vor Vietnam ab!

Beitragvon berndgrimm » Fr 31. Jul 2015, 04:42

Nichts auf diesem Planeten verschwindet spurlos:
aus Aviation Herald

[ img ]

A part, obviously an aircraft part two meters long, was discovered washed ashore on the Island of Reunion (Reunion) on Jul 29th 2015. This discovery stirred intense debate throughout the planet about whether this could be a part of MH-370, a Boeing 777-200 or not, in particular whether the part could be a inboard Flaperon of a Boeing 777-200. There are conflicting views stating the similiarities with the mechanical drawings of the flaperon are striking, others mention the reported dimensions and proportions of the part don't match. Other views are this could be part of a tail plane.

The location at Reunion would not be unexpected, according to drift models and the travel of buoys over the last 16 months, for a part of MH-370.

Malaysia's Department of Transport announced on Jul 30th 2015, that they have dispatched a team of experts to Reunion to determine whether the part found could indeed be a part of the still missing flight MH-370. Malaysia's Minister of Transport cautioned: "until there is tangible and irrefutable evidence that the flaperon does belong to the missing aircraft, it would be premature to speculate."


Da nicht viele 777 ihre Flaperons ĂĽber dem Indischen Ozean wegwerfen wird dies wohl
die verschwundene 9M-MRO sein.
Aber ob man eine noch verwertbare Blackbox jemals finden wird ist eine ganz
andere Sache.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9092
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#318 Re: Malaysia Airlines Boeing 777 stĂĽrzt vor Vietnam ab!

Beitragvon berndgrimm » Sa 1. Aug 2015, 04:32

..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9092
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#319 Re: Malaysia Airlines Boeing 777 stĂĽrzt vor Vietnam ab!

Beitragvon berndgrimm » Di 4. Aug 2015, 13:37

..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9092
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#320 Re: Malaysia Airlines Boeing 777 stĂĽrzt vor Vietnam ab!

Beitragvon berndgrimm » Do 6. Aug 2015, 04:30

BEIJING (AFP) - Chinese relatives of passengers aboard missing flight MH370 expressed anger and disbelief on Thursday, after Malaysia's prime minister said wreckage found on a French Indian Ocean island was from the plane.

Auch wenn die Angehörigen es aus unterschiedlichen Gründen nicht wahrhaben wollen:
Das Flaperon ist wohl eindeutig von der MRO.
Aber es sagt noch garnichts ĂĽber die Absturzursache aus.
Es darf weiter spekuliert werden!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
Kevin
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 5979
Registriert: Di 13. Mär 2012, 09:16
Kontaktdaten:

#321 Re: Malaysia Airlines Boeing 777 stĂĽrzt vor Vietnam ab!

Beitragvon Kevin » Do 6. Aug 2015, 13:23

Zeit genug um so etwas zu präparieren und dort hinzulegen wäre ja auch genug gewesen....

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3141
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#322 Re: Malaysia Airlines Boeing 777 stĂĽrzt vor Vietnam ab!

Beitragvon thai.fun » Do 6. Aug 2015, 19:35

Irgendwie hab ich mit einem Ohr in den Nachrichten etwas gehört von, "der Pilot hat das Flugzeug absichtlich abstürzen lassen"!?

Kommt mir bekannt vor. Wird zur Mode...?
Rechts-drall Populismus, liefert den Stoff aus dem BĂĽrgerkriege entstehen.

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9092
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#323 Re: Malaysia Airlines MH370 abgestĂĽrzt

Beitragvon berndgrimm » Mi 2. Nov 2016, 14:10

Missing Malaysian Air flight MH370 appeared to be out of control when it plunged into the ocean, with the wing flaps not prepared for landing, a new report said Wednesday.

The report by the Australian Transport Safety Bureau found the plane's final satellite communications were "consistent with the aircraft being in a high and increasing rate of descent" when it vanished.
Analysis of the right outboard flap -- which was found off Tanzania -- showed it was "most likely in the retracted position at the time it separated from the wing", suggesting the plane was not configured for landing before it smashed into the ocean.

Das heisst im Klartext dass die Maschine zum Zeitpunkt des Absturzes wohl FĂĽhrerlos war.
Möglicherweise weil alle an Bord schon tot waren.Z.B. durch eine Dekompression oder Gas.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
qwei
33%
33%
Beiträge: 46
Registriert: Sa 19. Nov 2011, 11:54
Kontaktdaten:

#324 Re: Malaysia Airlines MH370 abgestĂĽrzt

Beitragvon qwei » Mi 2. Nov 2016, 18:07

Da steht aber nur das die Klappen nicht auf Landung standen, könnte ja auch sein das die Hydraulik ausgefallen ist.

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9092
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#325 Re: Malaysia Airlines MH370 abgestĂĽrzt

Beitragvon berndgrimm » Do 3. Nov 2016, 02:54

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-11/mh370-malaysia-airlines-absturz-leeres-steuer-untersuchungen
Eine neue Analyse des Malaysia-Airline-Flugs MH370 legt nahe, dass kurz vor dessen Absturz im März 2014 kein Pilot am Steuer saß. Die Untersuchung ist Teil eines technischen Berichts, der von der australischen Verkehrssicherheitsbehörde ATSB veröffentlicht wurde.

Die Maschine war am 08. März 2014 während eines Flugs von Kuala Lumpur nach Peking mit 239 Menschen an Bord verschwunden. Der ATSB-Bericht bestärkt eine Theorie, die Ermittler seit einiger Zeit für wahrscheinlich halten. Demnach befand sich niemand am Steuer der Boeing 777, als dieser der Treibstoff ausging und sie mit hoher Geschwindigkeit in einen abgelegenen Abschnitt des Indischen Ozeans vor der australischen Westküste stürzte.

Die Experten zogen ihre neuen SchlĂĽsse unter anderem aus der Untersuchung einer Landeklappe der Boeing, die in Tansania in Ostafrika angespĂĽlt worden war. Sie sei wahrscheinlich eingefahren gewesen, teilten die Experten mit. Piloten fahren die Klappe bei Landungen aus, um die Geschwindigkeit zu reduzieren.

"Dies bedeutet, dass die Maschine nicht auf eine kontrollierte Landung ausgerichtet war", sagte ATSB-Experte Peter Foley. "Jeder kann seine eigenen Schlüsse daraus ziehen, ob jemand das Flugzeug am Ende unter Kontrolle hatte." Niemand weiß, was sich genau an Bord der Maschine abgespielt hat. Spekuliert wurde unter anderem, ob ein Pilot versuchte, die Maschine auf dem Meer zu landen. Dagegen spricht die nun untersuchte Landeklappe. Warum das Flugzeug aber vom Kurs abwich, und aufs offene Meer statt Richtung Peking flog, ist völlig ungeklärt.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/


Zurück zu „News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste