Das Land der einstĂĽrzenden Neubauten!

Neuigkeiten aus Thailand
Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9526
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#1 Das Land der einstĂĽrzenden Neubauten!

Beitragvon berndgrimm » Sa 14. Sep 2013, 04:05

541482.png
http://www.bangkokpost.com/news/local/369556/developer-blames-builder-for-roof-collapse-in-pin-klao-housing-estate
The owner of a home in a housing estate in Pin Klao received a shock on Wednesday night when a decorative overhanging roof on the front of his two-storey residence suddenly plunged to the ground and on top of the car parked below.


Also Pfusch am Bau gibt es in aller Welt, ich habe in meinem Leben über 15 Objekte in mehreren Ländern
als Mit Bauherr in ihrer qualvollen Entstehung begleitet bzw. auf ihre Fertigstellung gewartet.
Von diesen Objekten wurden nur 2 pĂĽnktlich fertig.
Darunter mein jetziges Condo in Thailand!
Aber dies war reine GlĂĽckssache, wie Alles in Thailand.Meistens hat man Pech.
Wenn man sieht wie hier "gebaut" wird wundert man sich dass nicht noch viel mehr einstĂĽrzen!
Grund für die Schlamperei ist Mismanagement auf allen Stufen und fehlende behördliche Kontrolle.
Die eigentlichen Handwerker sind nicht das Problem, abgesehen davon dass sie Alle Naturtalente
seien mĂĽssen weil eine ordentliche Ausbildung meist nicht stattfindet.
Die besten Erfahrungen haben wir hier mit der Holzverarbeitung und Malern und Anstreichern gemacht.
Beim Metallbau gibt es grosse Unterschiede und am schlechtesten sieht es mit Fliesenlegern
und Installateuren aus obwohl ich auch dort exzellente Naturtalente erlebt habe.
Der Schwachpunkt bei jedem Bau sind Planung, Organisation und Kontrolle.
Da sieht es in Thailand zappenduster aus.
The house is in The City Pin Klao estate on Phutthamonthon Sai 2 Road, which was built by listed developer AP (ThailandNetizens blamed the collapse on the use of bolts they said failed to meet specifications and poor installation.

The house owner said he complained to the developer, who on Thursday morning sent staff to investigate the incident. The company helped clear away all the debris and promised to make repairs and pay compensation for the damage to the car.Generally, housing developers provide a five-year warranty for housing structure. In this case, the project was built about seven years ago.He said AP (Thailand) has tighten its policy on construction quality, changing from the usual housing construction system, under which one contractor is hired to build the whole house, to awarding subcontracts to specialists in specific areas.

Also die Thai Developer sind in der Regel nicht krimineller als in zivilisierten Ländern.
Nur hier ist es fĂĽr sie viel einfacher gesetzliche Regelungen zu umgehen.
Thai Häuser sind nicht für die Ewigkeit gebaut! Kaum eines hält die projektierten 30 Jahre aus.
Wer die immer noch billigen Preise sich hier ansieht und dann die Bauqualität vergleicht weiss sofort
dass er so gesehen kein gutes Geschäft gemacht hat.
Aber Condos werden ja nicht als Langzeit Wohnobjekte gebaut sondern als Kurzzeit Spekulationsobjekte.
In BKK stehen bestimmt 30-40% aller verkauften Condos leer weil sie zu den geforderten Preisen nicht
vermietet bzw. verkauft werden können.
FĂĽr unsere vor 3 Jahren fertiggestellten Condos werden heute Preise verlangt die 30% ĂĽber dem
Ersterwerber Kaufpreis liegen.Die Hälfte unserer Condos ist von Thai "Investoren" gekauft worden
die in den 3 Jahren noch nie selbst drin wohnten aber auch nicht langfristig vermietet werden konnten.
Nur während des Hochwassers Nov/Dez.2011 war unsere Anlage voll!
It is the second recent complaint about substandard construction of dwellings. In late August the owner of a condominium sold by another listed developer, Sansiri Plc, found his condo wall was stuffed with haphazardly dumped styrofoam, cardboard, candy wrappers and other construction workers' rubbish.

The developer, though a bit late in responding, promised to inspect the other units in the condominium development.

Mr Marote said such publicity of faults in housing construction shows the growing strength of consumers.

Ja, schön wärs! Aber der Konsumentenschutz hat drastisch nachgelassen in einem Land wo es heute nur darum
geht wer man ist aber nicht darum was man gemacht hat.
Wer immer die Möglichkeit hat, auf dem Land ein Grundstück zu erwerben sollte selbst bauen.
Nur ein Beispiel:
Meine Frau hat zur Altersabsicherung Billig Appartements in Bang Phli gebaut und will jetzt noch ein Haus
in LopBuri bauen lassen.
Dieses Steinhaus mit allen Einrichtungen (Dusche,Toilette, Kochecke,AC,Balkon,Parkplatz,Garten) kostet fĂĽr
20 Appartements a 18qm viel weniger als unser 80qm Condo hier in der Anlage!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3372
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#2 Re: Das Land der einstĂĽrzenden Neubauten!

Beitragvon thai.fun » Sa 14. Sep 2013, 13:09

berndgrimm hat geschrieben:... Wenn man sieht wie hier "gebaut" wird wundert man sich dass nicht noch viel mehr einstĂĽrzen!...

...Thai Häuser sind nicht für die Ewigkeit gebaut! Kaum eines hält die projektierten 30 Jahre aus.
Wer die immer noch billigen Preise sich hier ansieht und dann die Bauqualität vergleicht weiss sofort
dass er so gesehen kein gutes Geschäft gemacht hat. ...


Ja, das Thema hatte ich schon oft.
Und so z.B. meine SchnappschĂĽssen im Jomtien Pattaya 21.12.2007, sagen mehr als tausend Worte.
Aber auch nur fĂĽr den hellwachen Farang. Die anderen zahlen....


[ img ]

[ img ]

[ img ]
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie. .heul:

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9526
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#3 Re: Das Land der einstĂĽrzenden Neubauten!

Beitragvon berndgrimm » Fr 20. Sep 2013, 03:47

Es geht aber auch anders:
http://www.nationmultimedia.com/national/Wat-Arun-stupa-to-be-closed-for-three-years-30215244.html
[ img ]
The world-famous Temple of Dawn stupa, known locally as Phra Prang Wat Arun, will be closed for three years starting from next Tuesday to undergo repairs and renovation along with other structures in the temple compound, a deputy abbot said yesterday.
This will be the biggest repair and renovation work on the stupa in the last 14 years. In the past, even while large-scale work was being done, the stupa used to remain open to tourists, said Phra Sakkaya Puttiyawong. The temple is asking the Tourism Authority of Thailand to build a four-metre replica of the stupa for tourists to visit during the three-year closure, he added.

Sehr vernĂĽnftig. Ich bin vor ein paar Jahren noch selbst da raufgestiegen,da war Alles so marode dass ich
mehr Angst vor "Steinschlag" als Höhenangst hatte.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14077
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#4 Re: Das Land der einstĂĽrzenden Neubauten!

Beitragvon plaaloma » Fr 14. Feb 2014, 16:00

berndgrimm hat geschrieben:[Aber Condos werden ja nicht als Langzeit Wohnobjekte gebaut sondern als Kurzzeit Spekulationsobjekte.
In BKK stehen bestimmt 30-40% aller verkauften Condos leer weil sie zu den geforderten Preisen nicht
vermietet bzw. verkauft werden können.
FĂĽr unsere vor 3 Jahren fertiggestellten Condos werden heute Preise verlangt die 30% ĂĽber dem
Ersterwerber Kaufpreis liegen.Die Hälfte unserer Condos ist von Thai "Investoren" gekauft worden
die in den 3 Jahren noch nie selbst drin wohnten aber auch nicht langfristig vermietet werden konnten.
Nur während des Hochwassers Nov/Dez.2011 war unsere Anlage voll!....

? mit Hochwasser voll? :? Scherz beiseite :-P
Das riecht aber alles schwer nach ... Schwarzgeld!? Korruption, Gluecksspiel, Drogen, ...

:bloed: Vielleicht ist das ja das "Ponzi-System" :idea:

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9526
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#5 Re: Das Land der einstĂĽrzenden Neubauten!

Beitragvon berndgrimm » Do 10. Apr 2014, 14:33

615977.jpg
Part of a roof at Chamchuri Square shopping mall in the Pathumwan area collapsed on Thursday afternoon, but no one was injured. The roof collapse occurred at about 3pm at one of the mall’s entrances...
that has an underground walkway connecting to Sam Yan MRT subway station on Rama IV Road. There was no report of any injury. Authorities are examining the damage and the cause of the collapse.

Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/breakingnews/404379/part-of-chamchuri-sq-roof-collapses. View our policies at http://xxxxxxx/9HgTd and http://xxxxxxx/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.

Der Chamchuri Square ist noch keine 5 Jahre alt und ich bin dort häufig gelaufen weil es von der
MRT Station Sam Yan unterirdisch zu erreichen ist und man von dort über das weitläufige Gelände
der Chulalongkorn Uni gefahrlos zu Fuss zum MBK,Siam Square, Siam Paragon und Central World laufen kann.
Genau dort wo das Dach runterkam ist der Aufgang von Sam Yan in die Mall.
Geschäfte gibts dort nicht so viele aber jede Menge Restaurants und das Immigration Office
fĂĽr Arbeitsvisa.
Es ist ein typisches Thai Wunder dass niemand verletzt oder getötet wurde.
Und ganz nach Art des Landes wird natĂĽrlich keiner der Verantwortlichen
zur Verantwortung gezogen.
Die sind eh alle auf der Flucht oder auf der Suche nach Ausreden.
Thai Management=Mismanagement.
Und keiner der Chefs ist auch nur einen Teil seines Gehaltes wert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9526
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#6 Re: Das Land der einstĂĽrzenden Neubauten!

Beitragvon berndgrimm » Di 12. Aug 2014, 03:38

PATHUM THANI — A six-storey condominium building under construction in Thanyaburi district collapsed on Monday evening, killing at least three people and injuring 19 others.
Fourteen people are believed to still be trapped under the debris. A seach and rescue operation is still underway. Cries for help were still heard from the debris late Monday.
Thirty-three Cambodian and Myanmar workers are among the victims.

Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/local/426189/pathum-thani-building-collapse-kills-at-least-3. View our policies at http://xxxxxxx/9HgTd and http://xxxxxxx/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.


Am Besten ist natürlich wenn die Neubauten möglichst schon vor Bezug einstürzen.
Das ist billiger für die Käufer.
Der Grund ist immer der gleiche:
Inkompetentes,uninteressiertes, dummes und faules Thai Management und
ebensolche Staatsbeamten.
Die einzigen die wirklich arbeiten sind die armen Schweine am untersten
Ende der Lohnskala.
Und die kommen heutzutage meist nicht mehr aus Thailand aber werden
meist durch Thaksins Democrazy Arbeitsvermittler noch um ein Drittel
ihres sauer verdienten Lohnes betrogen!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9526
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#7 Re: Das Land der einstĂĽrzenden Neubauten!

Beitragvon berndgrimm » Do 14. Aug 2014, 02:50

http://www.nationmultimedia.com/national/Condo-owner-engineer-charged-over-deaths-30240898.html
FIVE of the seven suspects wanted in connection with the deadly condominium collapse on Monday have been charged with recklessness that caused deaths after they surrendered to the police.

Present at the press conference alongside police yesterday were Saksit Inthong, the engineer supervising construction, Diao Prabjone, a constructor, Boonyakorn Heebthong, managing director of the U Place Co Ltd, Pensri Kitipaisannont, one of the U Place condominium project's owners, and her 18-year-old daughter.

Wenigstens arbeitet die Polizei unter der Regie der Militärdiktatur besser als während der
Regierungszeit der Volksbefreier.
Hoffentlich werden auch die wirklich Schuldigen verurteilt!
If convicted, they face up to 10 years in jail and a maximum fine of Bt20,000.

Dies ist natürlich lächerlich! Jeder Reiche Thai kann sich vom Strafvollzug freikaufen.
Da wird sich auch unter Prayuth so schnell nichts ändern.
Schliesslich hat er nur die Spitze von Thaksins braunen Ganovenpack ausgetauscht.
Unten ist "business as usual"!
Und die lächerlichen Geldstrafen sind Einladung zur Kriminalität.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9526
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#8 Re: Das Land der einstĂĽrzenden Neubauten!

Beitragvon berndgrimm » Di 26. Aug 2014, 23:22

berndgrimm hat geschrieben:Hoffentlich werden auch die wirklich Schuldigen verurteilt!

http://www.nationmultimedia.com/national/Still-no-sign-of-Pathum-Thani-condo-builder-30241867.html
Police investigating the August 11 collapse of a Pathum Thani condominium that killed 14 workers are now waiting for Chanaichon Kerdthes, an executive of Plook Plang Co Ltd, that was in charge of the construction to surrender.
Pathum Thani provincial police chief Maj-General Smithi Mukdasanit said yesterday that police have interviewed 48 witnesses and were waiting for Chanaichon, who is wanted on an arrest warrant issued by Thanyaburi Court.

He said an engineers' probe into the building collapse should yield a result in three months.

As for the building, police have been told it will be turned into a garden, while the rest of the condominium project would go on as planned, he added.


Also wenn Thai "FĂĽhrungspersonal" irgendetwas kann, so ist es schnell vor der Verantwortung
davonlaufen!
Und wenn die Polizei hier zu etwas fähig ist (ausser ihren Nebeneinnahmen aus Hauptgeschäften)
so ist dies warten .....
Und aus dem ĂĽberflĂĽssigen Condo (welches eh keiner kaufen wĂĽrde) wird ein Garten....
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9526
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#9 Re: Das Land der einstĂĽrzenden Neubauten!

Beitragvon berndgrimm » Sa 5. Sep 2015, 05:58

DIN DAENG Flats are an earthquake risk as the buildings are old and have undergone improper enlargement, the Engineers' Institute of Thailand (EIT) warned yesterday.
There is also potential that Bangkok will be hit by an earthquake from the nearby Si Sawat Fault, as the earth layer beneath Bangkok is soft and could bolster the force of a quake," he said.

Suchatvee said that from his observation of the buildings' exterior, the structure of most was not good, but at the moment he could not say if they were safe or not.

"I found many cracks on the walls and ceilings, which indicates a problem with the building structure. I saw some cracks that revealed the steel inside, which showed that the steel rods were rusted, and that causes the building to take less weight."

It was worrying to find buildings in this condition, but he was not surprised considering the flats were more than 50 years old and many improper room enlargements were done.

"Normally a concrete building can last more than 100 years but there are many factors that lower its lifetime such as lack of maintenance, unplanned enlargements, building misuse, and disaster," he said.

Es ist ja schon mal erfreulich dass man inspiziert und prĂĽft.

Aber Eines ist sicher klar:
Keiner der dort wohnt will da weg!

Die Bauten sind alt und vergammelt aber sicher in einem besseren Zustand
als viele neuere Bauten in BKK.
Ausserdem hat die Nachbarschaft in Din Daeng ein gewisses Flair.

Ich bin immer sehr gern dort gelaufen.

Ein neuer Aussenanstrich wäre bei vielen schon die halbe Miete!

Sollte es in BKK mal ein Erdbeben geben wĂĽrde es nicht nur in Din Daeng
lustig weil BKK auf weichen federnden Erdschichten gebaut wurde
und einige Bauten BocksprĂĽnge machen wĂĽrden.

Aber die Erdbebengefahr und deren Stärke ist in Thailand glücklicherweise
ziemlich gering!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
Kevin
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 6021
Registriert: Di 13. Mär 2012, 09:16
Kontaktdaten:

#10 Re: Das Land der einstĂĽrzenden Neubauten!

Beitragvon Kevin » Sa 5. Sep 2015, 12:38

BER ist im ĂĽbrigen immernoch zu uns kostet weiter.......


Zurück zu „News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste