Positive Nachrichten

Neuigkeiten aus Thailand
Benutzeravatar
Somrak
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 1507
Registriert: Do 21. Apr 2011, 11:09
Kontaktdaten:

#61 Re: Positive Nachrichten

Beitragvon Somrak » Mi 30. Sep 2015, 07:38

liegt vielleicht auch daran, dass sich die leute mehr fĂĽr schlechte nachrichten interessieren.

Ich glaube eher, dass das an denjenigen liegt, die die Meldungen zusammenstellen.
Aber es fehlt doch auch an positiven Nachrichten ueber die man etwas laenger berichten
koennte. Also nicht nur Berichte ueber eingeleitete Aktionen, sondern dann anschliessend auch
ueber deren positiven Auswirkungen.!?
http://www.nachdenkseiten.de/?p=24085
Hasta la victoria siempre

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9593
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#62 Re: Positive Nachrichten

Beitragvon berndgrimm » Mi 30. Sep 2015, 13:23

[quote="Somrak » 30 Sep 2015, 08:38
Aber es fehlt doch auch an positiven Nachrichten ueber die man etwas laenger berichten
koennte. Also nicht nur Berichte ueber eingeleitete Aktionen, sondern dann anschliessend auch
ueber deren positiven Auswirkungen.!?[/quote]

TiT! Und nix dazugelernt ausser neuen Ausreden fĂĽrs Nichtstun!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9593
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#63 Re: Positive Nachrichten

Beitragvon berndgrimm » Di 13. Okt 2015, 03:23

The Bangkok Metropolitan Administration (BMA) yesterday launched another operation to remove street vendors' stalls from Phrachan Road, next to Thammasat University. Vichai Sangparpai, adviser to the... said 111 amulet vendors have opened their stalls on the narrow pavements, making it difficult for pedestrians to get by and forcing them to walk on the road, which risks accidents. This also affects...

Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/general/727412/bma-bans-amulet-vendors. View our policies at http://xxxxxxx/9HgTd and http://xxxxxxx/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.


Sehr gut!
Die Phrachan Road ist Teil des einzigen begehbaren Chaophraya Ufers vom Phra Atit
mit Riverwalk durch den Garten derThamassat ĂĽber Phrachan,Tha Tian, Rachini bis
Pak Khlong Talad und Saphan Put.
Diese Strassen haben Bürgersteige aber die sind durch Strassenhändler verstellt
so dass man oft auf der Strasse laufen muss.Wegen des vielen Verkehrs praktisch unmöglich.
Aber es sind nicht nur die Amuletthändler....
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
Somrak
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 1507
Registriert: Do 21. Apr 2011, 11:09
Kontaktdaten:

#64 Re: Positive Nachrichten

Beitragvon Somrak » Di 13. Okt 2015, 15:32

In meiner Provinzstadt wurden vor einigen Jahren, sicher fuer
viel, viel Geld 1.5 -2 Km, schoenster Buergersteig erstellt! BRAVO!

Leider war schon nach wenigen Tagen ein Teil von den
dahinter liegenden Geschaeften belegt. Im letzten Jahr hat man
nun begonnen Teile mit festen Staenden zu belegen. Das behindert
nun nicht nur die Fussgaenger, sonder auch Autos die parkieren
moechten, weil die Staende bis direkt an die Strasse reichen.
http://www.nachdenkseiten.de/?p=24085
Hasta la victoria siempre

Benutzeravatar
Kevin
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 6023
Registriert: Di 13. Mär 2012, 09:16
Kontaktdaten:

#65 Re: Positive Nachrichten

Beitragvon Kevin » Di 13. Okt 2015, 20:11

Wann begreift ihr endlich, dass dies schlicht erweiterte Geschäftszonen mit Hang zur Kurtaxe sind?

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9593
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#66 Re: Positive Nachrichten

Beitragvon berndgrimm » Fr 16. Okt 2015, 03:34

Ich habe lange gezögert ob ich diese Meldung überhaupt in diesem Thread
bringen sollte, aber habe es doch getan. Denn die Hoffnung stirbt zuletzt.

Privy Council president Gen Prem Tinsulanonda has proposed a renewed effort to fight corruption, which he decried as Thailand's number one enemy. Corruption is the most severe ill which plagues the... the country, and a shameful matter for Thailand, Gen Prem said Thursday following a seminar organised by the Collective Action Against Corruption, a network of companies tackling graft problems.
According to Gen Prem, corruption in Thailand occurs at the individual level, in dealings between private sector companies and state agencies, as well as in government policies that are specifically designed to enable corruption. The statesman argued that taking part in corrupt schemes is akin to robbing the country. "Those involved are thieves," he said. If corruption continues to take place, Thailand... will be viewed as a cheating nation, and Thai citizens will be called cheaters, he added. Gen Prem urged the private sector to set an example. They should show the public that companies can be successful...


Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/politics/731672/prem-decries-corrupt-as-state-thieves. View our policies at http://xxxxxxx/9HgTd and http://xxxxxxx/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.


Und alle nicken zustimmend und fahren mit mit ihren Schmierereien fort.
Man kann Prem vieles vorwerfen aber Eines sicherlich nicht:
Er hat aus seinen eigenen Fehlern gelernt und tut seit Jahren nur noch
Positives für Thailand. Ganz im Sinne des Königs.

Deshalb ist er wohl auch bei den Thaksinisten so verhasst,
denn ihr grosser FĂĽhrer tut garnix fĂĽr Land und Leute sondern
nur fĂĽr sein eigenes Ego und fĂĽr sein Rentenkonto.
Keines der wahren Probleme Thailands sind von Thaksin und
seinen Marionetten erkannt und bekämpft worden.
Erkannt hat der grosse FĂĽhrer sie schon , aber ausschliesslich
zu seinem eigenen Vorteil genutzt.

Wie sieht es also mit der Chance aus die Korruption in Thailand
einzschränken?
Sehr gering.
Eine Selbstverpflichtung der Wirtschaft geht nur soweit wie
Moral und Ethik der Handelnden.
Und die geht in Thailand nicht weit....

Was hilft sind wirklich drastische Strafen!

Nein, nicht die Todesstrafe, die führt nur zu höheren Bestechungssummen.

Nein wirkliche Geldstrafen wo die Beteiligten nicht nur symbolisch bestraft
werden sondern wo sieihr Vermögen verlieren.

Aber Voraussetzung dafür ist die Zugriffsmöglichkeit und Geldflusskontrolle
besonders ins Ausland.

Dazu ist aber selbst diese Militärdiktatur nicht willens oder fähig.

Was soll man in einem Lande unternehmen wo es billiger ist
alle beteiligten Finanzbeamten zu bestechen als die (geringen) Steuern
zu zahlen?
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9593
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#67 Re: Positive Nachrichten

Beitragvon berndgrimm » Sa 17. Okt 2015, 15:03

und dies ausgerechnet von der FIFA!
BERNE — Fifa removed the entire executive committee of the Football Association of Thailand (FAT) on Friday, four days after suspending its president Worawi Makudi pending an ethics investigation by the sport's governing body.

Fifa said it had put in place a "normalisation committee" to oversee the election of a new executive committee by Feb 16 "at the latest".


Brav! Nach dem Militärputsch von 2014 (der garkeiner war) wurde nun schon zum 2.Mal
eine "gewählte" Regierung in Thailand gestürzt.

Also ich bin der Letzte der irgendeinem Thai Funktionär der endlich entfernt wurde
eine Träne nachweint.

Aber die FIFA?
Ein Verband der immer noch den Grosskriminellen Joseph Blatter als Präsidenten hat
und dessen prominente Mitglieder eigentlich fast alle in wirklichen Rechtsstaaten
hinter Schloss und Riegel sitzen wĂĽrden?
Klarer Fall von doppelten Standards.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3420
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#68 Re: Positive Nachrichten

Beitragvon thai.fun » Sa 17. Okt 2015, 15:54

berndgrimm » 17 Oct 2015, 16:03 hat geschrieben:
Aber die FIFA?
Ein Verband der immer noch den Grosskriminellen Joseph Blatter als Präsidenten hat
und dessen prominente Mitglieder eigentlich fast alle in wirklichen Rechtsstaaten
hinter Schloss und Riegel sitzen wĂĽrden?
Klarer Fall von doppelten Standards.


Seit Jahren vertritt ich die Meinung das die am Lautesten die FIFA samt der Schweiz in eine Korrupte Ecke stellen, etwas übertönen müssen.
Am Schluss wird es so sein das die FIFA wohl von einem Schweizer zu dem gemacht wurde was es heute ist, also eine einträgliche Fussball-Weltbühne die sich dem ganz Normalen Wahnsinn der Welt-Korruption angepasst hat. "Der Mohr hat seine Arbeit getan, der Mohr (Blatter) kann gehen"!

Bildlich dargestellt. (Ich bin in Foren ja bekannt fĂĽr Satire etc. ;) )
Da steckt einer (Blatter) ein "Goldregen-Baum" Setzling in einen neutralen Fruchtbaren Schweizer Boden und hegt und pflegt diesen. Und das grosse krabbeln geht los. Die gierigsten Käfer (Fussball Funktionäre etc.) kommen von weit her um sich "auf neutralen- gut gedüngtem- Schweizer Boden" ihren Anteil an Blüten zu holen. Da nun aber diese "Goldregen-Baum" gehegt und gepflegt von Gärtnern (FIFA Funktionäre) wächst und wächst, kommen nun die Grossen Käfer (Wirtschafts-Funktionäre) und vertreiben die Voll-gefressenen Käfer und Gärtner, und es werden vom ehe schon gerupften Goldregen-Baum noch mehr Setzlinge auf weltweitem Boden verteilt. ...

Der der den Setzling mal mit Schweizerischer Gründlichkeit gesetzt, gepflegt und gehegt hat, wird nun in dem ausgelaugten- Boden, unter dem im Herbstlaub stehendem Baum zusammen mit der Gärtnern, vermodern, oder so...

So sieht ein "Goldregen-Baum aus... :joint:

[ img ]
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie. .heul:

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9593
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#69 Re: Positive Nachrichten

Beitragvon berndgrimm » So 18. Okt 2015, 03:08

thai.fun hat geschrieben:"Der Mohr hat seine Arbeit getan, der Mohr (Blatter) kann gehen"!


Der Mohr ist weder gegangen noch rausgeschmissen worden noch wird er jemals im Knast
sitzen wo er hingehört.

Aber nicht deshalb weil er ein unschuldiger Schweizer StaatsbĂĽrger ist sondern weil der
ganze Laden hochkorrupt ist und man nach Blatter vom Regen in die Traufe kommt.

Das System Blatter und FIFA sind identisch.

Vor vielen Jahren trat als erster der damalige Schwedische UEFA Präsident gegen Blatter
an und wurde vernichtend mit Zweidrittelmehrheit von Blatter geschlagen.

Damals war die letzte Möglichkeit aus der FIFA einen sauberen Sportverband zu machen.

Jetzt ist der Zug abgefahren.

Die Macht liegt heute durchaus nicht mehr bei den Sponsoren weil es viel mehr
Bewerber als Sponsorenpositionen gibt.

Und die Macht liegt auch nicht mehr bei den TV Sendern weil die TV Rechte bei
Vermarktern liegen an denen FIFA Fuktionäre beteiligt sind!

In DACH werden die FIFA Turniere von den öffentlich rechtlichen Fernsehsendern
ĂĽbertragen. Wenn die sich querstellen wĂĽrden bekommen die lechzenden Privatsender
die Ăśbertragungsrechte.

Schuld an der Misere ist der Konsument, das heisst der Fussballfan der ins Stadion geht,
die ĂĽberteuerten Fanartikel kauft, sich den Mist im Fernsehen ansieht und sich von der
Werbung zum Kauf der promierten Produkte verleiten lässt.
Ohne den der ganze Laden nicht laufen wĂĽrde.

Wohlgemerkt, ich habe nichts gegen den Fussball und spiele ihn selbst heute mit 67 noch
sehr gern mit den Kindern in unserer Anlage.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3420
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#70 Re: Positive Nachrichten

Beitragvon thai.fun » So 18. Okt 2015, 12:47

berndgrimm » 18 Oct 2015, 04:08 hat geschrieben:
thai.fun hat geschrieben:"Der Mohr hat seine Arbeit getan, der Mohr (Blatter) kann gehen"!


Damals war die letzte Möglichkeit aus der FIFA einen sauberen Sportverband zu machen. ...

Da widerspreche ich dir gerne...
Weder damals, und in Zukunft noch weniger, wird es da wo Geld die Spielregeln macht keine Korruption geben. Und der Zuschauer der das alles bezahlt wird es, wenn er es noch nicht ist, sobald er die Möglichkeit dazu hat auch! Eben, er wird Blattern...

Denn, schon der Neandertaler wusste, wer den Grösseren Stein hat der kann den anderen besser erschlagen, dann flüchtet er in die Höhle. Heute flüchtet, verschwindet alles in der MASSE des Internet, der Börse, der Finanz und Wirtschaftswelt. Und am Schluss in den "Höhlen" der Steueroasen, da wo das Schwarzgeld Urlaub macht ...
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie. .heul:


Zurück zu „News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste