Bombe beim Centralworld

Neuigkeiten aus Thailand
Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9577
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#71 Re: Bombe beim Centralworld

Beitragvon berndgrimm » Mi 20. Apr 2016, 13:15

Noch ein Meldung vom "Geist":
Police are still unable to find 15 suspects in connection with last year’s Erawan shrine bombing that killed 20 people, an officer said on Wednesday, as two ethnic Uighur Muslims from China accused of involvement appeared at Military Court.


Jeder Farang der in Thailand schon mal eine Person oder eine Adresse gesucht hat weiss wie schwierig dies ist.
Besonders wenn man kein Thai lesen kann.
Wie schwierig muss dies erst für diese "Polizei" sein die sich eigentlich nur zum Abkassieren oder Essen Fassen
oder zum Privatisieren aus ihrem Büro traut.
Nicht nur dass man die in die Türkei geflüchteten Komplizen aufgrund der "Unkooperativität" der dortigen Polizei
leider nicht finden konnte, man konnte auch den erstaunlich schnell identifizierten Roten Thai Bombenbastler
nicht mehr finden! So ein Pech aber auch.Wohin der wohl geflohen ist?
Ich habe von Anfang an geschrieben dass dies für mich nicht nur ein Ujguren Terrorakt war
sondern auch Thai beteiligt gewesen sein müssen.
Und zwar nicht nur als Wohnungsbesorger und Bombenbastler!
Der Bombenleger wurde gegen Bezahlung von der "Immigration" ins Land gelassen!
Der Anschlag am Erawan Schrein war keine 300 m vom Polizei HQ auf Rama I entfernt,
gegenüber vom Police General Hospital und die Gegend hängt so voll von Security Kameras!
Welcher Ausländer würde sowas ohne lokale Unterstützung machen?
Natürlich waren die Ujguren die Bombenleger nur wer sind die wirklichen Hintermänner?
Da die Polizei sie nicht finden kann/will wird dies wohl seine Gründe haben?
Auf wen hört diese "Polizei"? Sicherlich nicht auf Prayuth!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9577
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#72 Re: Bombe beim Centralworld

Beitragvon berndgrimm » Do 23. Nov 2017, 09:43

Eine Verdächtige, die für den Anschlag auf den Bangkoker Erawan-Schrein im August 2015 mitverantwortlich gemacht wird, wurde auf dem Flughafen Suvarnabhumi festgenommen.

Die 29 Jahre alte Wanna Suansan hatte sich seit ca. Mai 2015 in der Türkei aufgehalten und kehrte gestern nach Thailand zurück. Laut thailändischen Behörden eine nicht ganz freiwillige Rückkehr – die Türkei soll auf thailändischen Wunsch nachgeholfen haben.
STIN berichtete hier.

Wanna wird vorgeworfen, an dem Anschlag beteiligt gewesen zu sein. 20 Menschen starben, 130 wurden verletzt. Sie sieht sich einer Anklage wegen Mordes, versuchten Mordes und Umgang mit Sprengstoff gegenüber


Dies ist natürlich totaler Blödsinn.Die Frau soll die Wohnung für die angeblichen Ujguren Attentäter
besorgt haben und sie wurde mit grossem Aufwand gesucht nachdem klar war dass sie in der Türkei war.
Warum sie zurückgekommen ist weiss ich natürlich auch nicht.
Aber sie ist nicht durch eine Interpol Aktion zurückgekommen weil die Thai Polizei bekanntermassen
nicht in der Lage ist einen Interpol Haftbefehl zu erwirken.
Es könnte politisch Gründe haben weil eine Militärdiktatur welche Trump in den A.... kriecht
auch das Gleiche bei Erdogan machen würde wenn sie dafür einen Propaganda Erfolg vermelden könnte.
Es können auch ganz andere Gründe sein.
Ich möchte die eventuelle Schuld der Frau garnicht herunterreden aber es gab soviele Thai Komplizen
dieser angeblichen Ujguren Attentäter welche alle in Thaiand waren und die weder angeklagt noch
verurteilt wurden weil sie entweder für die Polizei "nicht auffindbar" waren oder selbst
Polizei/Immi Offiziere waren die mit einem anderen "inaktiven Posten" belohnt wurden.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12846
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#73 Re: Bombe beim Centralworld

Beitragvon bukeo » Do 23. Nov 2017, 12:55

berndgrimm » 23 Nov 2017, 09:43 hat geschrieben:
Dies ist natürlich totaler Blödsinn.Die Frau soll die Wohnung für die angeblichen Ujguren Attentäter
besorgt haben und sie wurde mit grossem Aufwand gesucht nachdem klar war dass sie in der Türkei war.
Warum sie zurückgekommen ist weiss ich natürlich auch nicht.


das lief über diplomatische Kanäle im Hintergrund. Die Türkei soll nachgeholfen bzw. ein Visum nicht mehr
verlängert haben.
Richtig ist, das sie die Wohnungen für die Attentäter angemietet hat. Nun wird zu klären sein,
wieviel sie vom Attentat gewusst hat.

Aber sie ist nicht durch eine Interpol Aktion zurückgekommen weil die Thai Polizei bekanntermassen
nicht in der Lage ist einen Interpol Haftbefehl zu erwirken.


sie ist nicht durch eine Red Notice nach Bangkok gekommen, sondern weil sie nicht mehr in der Türkei
bleiben konnte. Freiwillig ist sie nicht zurückgekommen, sonst wäre sie schon längst in TH.
Ausgewiesen würde ich sagen.....
Dazu braucht man kein Interpol. Einfach Rechtshilfeersuchen in die Türkei und da sich Erdogan und
Prayuth sicher gut verstehen, war da wohl keine Interpol nötig.

Es könnte politisch Gründe haben weil eine Militärdiktatur welche Trump in den A.... kriecht
auch das Gleiche bei Erdogan machen würde wenn sie dafür einen Propaganda Erfolg vermelden könnte.
Es können auch ganz andere Gründe sein.
Ich möchte die eventuelle Schuld der Frau garnicht herunterreden aber es gab soviele Thai Komplizen
dieser angeblichen Ujguren Attentäter welche alle in Thaiand waren und die weder angeklagt noch
verurteilt wurden weil sie entweder für die Polizei "nicht auffindbar" waren oder selbst
Polizei/Immi Offiziere waren die mit einem anderen "inaktiven Posten" belohnt wurden.


es sind natürlich auch Thais dabei. Den Immigration-Beamten hat man ja schon, andere sind ebenfalls schon
identifiziert. Insgesamt wohl um die 17 Verdächtige, soweit ich weiss.

In diesem Fall arbeitet nicht die Polizei alleine, auch die Geheimdienste untereinander, USA, EU, Türkei usw. -
sind da sicher mit im Boot.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9577
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#74 Re: Bombe beim Centralworld

Beitragvon berndgrimm » Fr 24. Nov 2017, 02:32

The military court granted a police request Thursday to further detain a suspect arrested at Suvarnabhumi airport for alleged involvement in the Erawan shrine bombing.

Wanna Suansan, 29, was arrested on Wednesday after returning from Turkey and charged in connection with the Aug 17, 2015 shrine bombing that killed 20 people and wounded 130 others.

Ms Wanna is accused of providing shelter for two suspects, Yusufu Mieraili and Adem Karadag, also known a Bilal Mohammed, who are being detained at the 11th Army Circle while awaiting trial for conspiracy to murder and attempted murder.

The court approved Ms Wanna's further detention for 12 days from Thursday to Dec 4 because it deemed her a flight risk. She is being held at the Central Women's Correctional Institution.

It was reported that the family and the lawyer would try on Friday to seek bail.

Ms Wanna had been detained by Turkish authorities along with her husband since 2015 before being allowed to return to Thailand without her husband. She arrived with her two young sons, aged one and three years old.

Ibrahim Komkam, a village headman in Phangnga, where the suspect comes from, said Thursday he was asked by Ms Wanna's family to testify as a witness.


Man hatte 2 Jahre Zeit um einen Haftbefehl auszuarbeiten und eine begründete Anklage vorzubereiten.
Warum wurde ihr Ehemann in der Türkei "zurückgehalten"?
Wurde sie ausgewiesen oder ausgeliefert?
Ich will keineswegs ihre eventuelle Schuld bezweifeln, aber es gab wirklich beteiligte Thai
an diesem Anschlag die man in Thailand angeblich nicht finden konnte.
Und die Immi Beamten die die Terroristen gegen Barzahlung ins Land gelassen haben
wurden mit einem anderen "Inaktiven Posten" belohnt.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/


Zurück zu „News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste