Ist die Formel 1 am Ende?

Hier kann über Sport aus der übrigen Welt diskutiert werden.
Antworten
Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3443
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#51 Re: Ist die Formel 1 am Ende?

Beitrag von thai.fun » Mo 2. Mai 2016, 11:48

Somrak » 02 May 2016, 10:31 hat geschrieben:Da hast mich ja voellig erwischt. ;-)

Anhand Deines Rennberichts muss ich annehmen, dass das Rennen
sogar interessant gewesen sein koennte.

Barcelona :-) dann wuerde das Rennen ja mal in einem demokratischen
Land durchgefuehrt.
... nein, in Sotschi Russland. (Ein Demokratoligarchisches Land)


Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
Somrak
VIP-4
VIP-4
Beiträge: 1494
Registriert: Do 21. Apr 2011, 11:09
Kontaktdaten:

#52 Re: Ist die Formel 1 am Ende?

Beitrag von Somrak » Di 3. Mai 2016, 15:33

Sir Mosley war Vorsitzender des Automobilclubs in GB. Er war aber vor allem
Fuehrer der Faschisten. Man hat das Schwein nicht enteignet und Sohnemann,
scheinbar immer noch Faschist hat uebernommen!!!
http://www.nachdenkseiten.de/?p=24085
Hasta la victoria siempre

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9652
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#53 Re: Ist die Formel 1 am Ende?

Beitrag von berndgrimm » So 15. Mai 2016, 15:01

Auch den GP von Spanien kann ich zeitnah kommentieren weil ich
in Europa bin.
Ich schreibe waehrend das Rennen noch laeuft und kann deshalb
vorerst nur von 2 grossen Ueberraschungen schreiben.
Die erste gab es schon vor dem Rennen denn bei Red Bull/Toro Rosso
wurden 2 Fahrer ausgetauscht.
Der ueberragende Rookie Max Verstappen wurde vom vermeintlich
zweiten Team Toro Rosso ins erste Team Red Bull gesetzt
waehrend Daniil Kvyat von Red Bull zurueck ins Toro Rosso Team
versetzt wurde.
Eine gute Entscheidung weil Max unzufrieden mit seinem Platz
im Toro Rosso Team war und die Gefahr bestand dass er nach
der Saison zur Konkurrenz (Ferrari) gewechselt waere.
Schon im Training zeigte Max dass seine Befoerderung
gerechtfertigt war.
Im Qualifying war Ricciardo zwar vor ihm aber beide waren
vor den beiden Ferrari auf Platz 2 und 3.
Pole Position holte ein starker Lewis Hamilton vor Nico Rosberg.

Die zweite grosse Ueberraschung kam sofort nach dem Start.
Rosberg ueberholte Hamilton in einem weltmeisterlichen Manoever
in der ersten Kurve aussen und Hamilton versuchte in der
3.Kurve mit der Brechstange an Rosberg auf dem Gras
neben der Strecke vorbeizugehen, kam ins Schleudern
und raeumte beide Mercedes zur Freude der Konkurrenz ab
und jetzt haben wir endlich mal ein Formel 1 Rennen
ohne die ueberlegenen Mercedes.
Zur Halbzeit des Rennens kaempfen die Red Bull und
Ferrari um die ersten 4 Plaetze.Ricciardo fuehrt.
Einen Ausfall gab es schon.Nico Huelkenberg musste
seinen Force India mit brennendem Heck wegen Oelleck
auf der Strecke abstellen.
In der 46.Runde musste auch Lokalmatador Fernando Alonso
seinen Mc.Laren-Honda abstellen nachdem er vorher
immer in den Top 10 war.
Gegen Ende des Rennens gibt es einen spannenden Kampf
zwischen Verstappen und Raikkoenen die nur 2 Boxenstops
hatten und dahinter Vettel und Ricciardo die 3 Stops hatten.
Der Rookie Max faehrt jetzt viele Fuehrungsrunden!
Es gibt einen spannenden Kampf zwischen Vettel und Ricciardo
um den 3. Platz waehrend Kimi Raikkoenen mehrmals
vergeblich versucht Max Verstappen zu ueberholen.
Uebrigens muessen Lewis Hamilton und Nico Rosberg
nach dem Rennen zu den Stewards und werden eventuell
fuer Monte Carlo in der Startaufstellung zurueckgesetzt!
Am Ende faellt Daniel Ricciardo in der vorletzten Runde
wegen Reifenschadens aus!
Und dann gibt es die grosse Sensation!
Max Verstappen gewinnt in seinem ersten Rennen
fuer Red Bull als 18 jaehriger sein erstes Formel 1 Rennen.
Er hat erst seit wenigen Monaten seinen Fuehrerschein!
Zweiter wird Kimi Raikkoenen vor Sebastian Vettel.
Danach kommen Daniel Ricciardo der trotz Reifenschadens
den 4. Platz ins Ziel rettete.
5.Bottas 6.Sainz 7.Peres 8.Massa 9.Button 10.Kvyat
Aber das Groesste ist dass wir heute einen zukuenftigen
Weltmeister gesehen haben!
Gefeliciteerd!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9652
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#54 Re: Ist die Formel 1 am Ende?

Beitrag von berndgrimm » So 29. Mai 2016, 17:06

An diesem WE gab es nicht nur den GP von Monaco sondern leider auch
die 24H auf dem Nueburgring.Ich habe mir beides Live angesehen,
das 24H Rennen natuerlich nur immer mal zwischendurch.
Es wurde in diesem Jahr komplett Live auf RTL Nitro uebertragen
die mit 25 H Live Sportuebertragung einen neuen Weltrekord aufstellten.
Das Rennen war interessant wie jedes Jahr.
Nach einer Stunde musste das Rennen wegen Hagels unterbrochen werden
weli die Rennautos nicht mehr den Berg hochkamen!
Erst nach 2 Stunden Unterbrechung konnte das Rennen
wieder aufgenommen werden!
Nach 24H und 9 Minuten gewann ein AMG-Mercedes GT3 mit 4,7 Sekunden(!!!!)
Vorsprung vor 3 weiteren GT3 !
Die neuen BMW M6 hatten sich weitgehend selbst eliminiert und die Audi RS8
fielen auch einer nach dem anderen aus und landeten am Ende ziemlich weit
hinten.
Aber das Rennen war auch bei Regen und Hagel ein Publikums Magnet!
200.000 Zuschauer machten Party entlang der Nordschleife und auf
der GP Strecke!

Der GP von Monaco fand auch im Regen statt.
Nachdem Daniel Ricciardo sich im Trockenen vor Rosberg,Hamilton und Vettel
die Pole Position geholt hatte, waehrend der Ueberraschungssieger von Barcelona
der 18jaehrige Max Verstappen im 1.Qualifying seinen Red Bull in die Leitplanken
gecrasht hatte und von ganz hinten starten musste.
Das Rennen startete im Regen hinter dem Safety Car.
Nachdem dies endlich herausfuhr erlebten wir ein spannendes Rennen mit vielen
Unfaellen und Boxenstops.
Daniel Riccardo fuhr nach dem Start auf und davon weil Nico Rosberg mit
Brems Glazing zu kaempfen hatte und die nachfogenden Fahrer aufhielt.
Nach ein paar Runden musste er Lewis Hamilton vorbeilassen und fiel
auch spaeter immer weiter zurueck.
Daniel Ricciardo haette dieses Rennen sicher gewinnen koennen
wenn er nicht durch einen total unorganisierten Boxenstop
hinter Lewis zurueckgefallen waere und trotz grossem Kampfes
diesen nicht mehr ueberholen konnte.
3. wurde ein exzellenter Sergio Peres (die Force India waren schon
im Qualifying stark) waehrend sein Teamkollege Nico Huelkenberg
der im Qualy noch vor ihm auf dem 5.Platz lag am Ende aufgrund
falsch getimter Reifenwechsel am Ende nur 6.wurde.
4.wurde ein total frustrierte Sebastian Vettel dessen Ferrari
Teamkollege durch Unfall ausfiel.
5. wurde ein starker Fernando Alonso und Jenson Button wurde 9.
Beide Mc.Laren-Honda in den Punkten, es geht endlich aufwaerts!
Ein total frustrierter Nico Rosberg der auf seiner Heimstrecke
statt vorneweg nur hinterher fuhr wurde 7.
8. wurde ein sehr guter Carlos Sainz auf Toro Rosso waehrend
der neue Heimkehrer Daniil Kvyat durch Unfall ausgeschieden war.
Felipe Massa brachte seinen Williams durch viel Kampf auf
den 10.Platz waehrend Valtteri Bottas nur 12.wurde.
Die Haas Ferraris landeten abgeschlagen auf Platz 11 (Gutierrez)
und 13 (Grosjean)
Pascal Wehrlein im Manor hatte sich im Rennen auf Platz 13
vorgefahren und wurde nur wegen einer Zeitstrafe am Ende 14.
Sein indonesischer Teamkollege Rio Haryanto der im Qualifying
noch vor ihm lag wurde 15.
Max Verstappen der sich im Rennen vom letzten Platz
bis auf den 9.Platz vorgekaempft hatte, fiel durch einen
Crash in die gleiche Leitplanke wie im Qualifying aus!

Die Sauber von Ericsson und Nasr hatten sich selber gegenseitig
abgeraeumt und auch die beiden Renaults von Magnussen
und Palmer fielen aus.
In 2 Wochen geht es in Montreal weiter.
Der Kampf an der Spitze wird spannend.
Noch fuehrt Nico Rosberg mit 24 Punkten vor Lewis Hamilton.
Aber die sind schnell weg.
Noch interessanter wird der Kampf hinter Mercedes.
Red Bull,Ferrari und Williams evtl. auch Force India
werden sich einen interessanten Kampf bieten.
Noch eine Neuigkeit:
Red Bull hat den Motoren Vertrag mit Renault bis 2018
verlaengert und ab naechstem Jahr wird auch Toro Rosso
wieder mit Renault Motoren ausgeruestet.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9652
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#55 Re: Ist die Formel 1 am Ende?

Beitrag von berndgrimm » So 12. Jun 2016, 21:39

Der GP von Kanada fand trotz schlechtem Wetters im Trockenen statt.
Trotzdem gab es ein interessantes Rennen mit vielen Positionskaempfen.
Lewis Hamilton hatte die Pole vor Rosberg und Vettel.
Beim Start uebertoelpelte Sebasitan Vettel beide Mercedes die wieder
aneinander gerieten und Nico Rosberg der Verlierer war.
Er wurde auf Platz 10 zurueckgereicht und hatte waehrend des ganzen Rennens
Problem sich zurueckzukaempfen.Erst kam er nicht an Valtteri Bottas vorbei
und am Ende scheiterte er an Max Verstappen.
Lewis Hamilton gewann relativ problemlos gegen einen ueberragenden
Sebasitian Vettel der das Maximum aus seinem Ferrari herausholte.
Valtteri Bottas wurde im besten Williams verdienter Dritter waehrend
Teamkollege Felipe Massa durch technischen Defekt ausfiel.
Max Verstappen der Nico Rosberg so bravouroes hinter sich gelassen hatte
wurde exzellenter Vierter.
Rosberg wurde 5. vor Kimi Raikkonen auf 6 und einem total frustrierten
Daniel Ricciardo auf 7.
Ricciardo der durch Fehler seines Red Bull Teams um 2 moegliche
Rennsiege in Barcelona und Monaco gebracht worden war
hing zur Mitte des Rennens hinter Verstappen fest der ihn aber trotz
Anweisung aus der Box nicht vorbeiliess.
Daraufhin verlor Ricciardo seinen 4.Platz durch verfehlte Pitstops.
Da dies schon der 3.Fehler der Red Bull Crew hintereinander war
ist es moeglich dass Daniel Red Bull verlaesst und zu Ferrari geht,
die ihn als Nachfolger Kimi Raikkonens haben wollen.
Nico Hulkenberg wurde im Force India nach fehlerfreier Fahrt 8.
sein Teamkollege Sergio Peres 10.
Dazwischen platzierte sich ein exzellenter Carlos Sainz nach
problematischen Rennen auf Platz 9.
Man sollte bei aller Bewunderung fuer Max Verstappen nicht vergessen
welch gute Leistungen Sainz im unterlegenen Toro Rosso bringt.
Sein herabgestufter Teamkollege Danili Kvyat kam nach
ungluecklichem Rennen nur auf Platz 12.
Fernando Alonso wurde im Mc.Laren-Honda 11.
Teamkollege Button war mit brennender Antriebseinheit stehengeblieben.
Esteban Gutierrez und Romain Grosjean stellten ihre Haas Ferrari
auf Platz 13 und 14.
Ericsson im besseren Sauber wurde 15.Teamkollege Nasr 18.
Magnussen im einzig angekommenen Renault 16.
Teamkollege Palmer war ausgefallen.
Patrick Wehrlein im Manor wurde 17. sein indonesischer Teamkollege
Rio Haryanto 19.

In der WM Gesamtwertung fuehrt Nico Rosberg nur noch mit 9 Punkten
vor Lewis Hamilton der fuer mich auch dieses Jahr wieder klarer
Favorit auf den Titel ist.

Das naechste Rennen ist schon am naechsten Wochenende
auf einem neuen Hochgeschwindigkeitskurs in Azerbeidschan.
Da ich am Rennsonntag im Flugzeug nach BKK sitzen werde
kommentiere ich dieses Rennen erst spaeter.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3443
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#56 Re: Ist die Formel 1 am Ende?

Beitrag von thai.fun » Mo 13. Jun 2016, 10:48

Super, ich konnte nämlich das rennen gestern nicht verfolgen. Danke Bernd.
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9652
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#57 Re: Ist die Formel 1 am Ende?

Beitrag von berndgrimm » So 19. Jun 2016, 06:16

Da ich heute zureckfliege und erst ab Di wieder schreiben kann,moechte
ich hier wenigstens schon ueber das Qualifying des GP of Europe
in Baku,Azerbeidschan schreiben.
Die neue Strecke ist eine Art High Speed Monaco XXL ueber 6km
durch die Altstadt von Baku und am Kaspischen Meer entlang.
Sehr schoen,fahrerisch anspruchsvoll und tricky.Besonders die Kurve 15
in der Altstadt wurde vielen Fahrern zum Verhaengnis.
Trotzdem ist dieser "Stadtkurs" auch eine Hochgeschwindigkeitsstrecke
mit Spitzengeschwindigkeiten von weit ueber 350km/h!

Das freie Trainig am FR und SA Morgen dominierte Mercedes wie gewohnt
mit Lewis Hamilton an der Spitze in allen 3 Sitzungen.
Ueberraschend stark waren die Force India und Nico Huelkenberg
kam direkt hinter den Mercedes.

Im Qualifying lief Alles wie gewohnt mit einigen Ueberraschungen.
Die beiden Renault von Magnussen und Palmer wurden Letzte.
Davor Ericsson im Sauber und vor dem Jenson Buttons Mc Laren Honda.
"Beste Ausscheider" im 1. Quali wurden die beiden Manor wobei
Rio Haryanto Pascal Wehrlein schlug.
Im 2.Quali landete Nasr auf dem 16.Platz davor Gutierrez,Alonso,Sainz
und Hulkenberg ,der aufgrund eines Missverstaendnisses mit seiner Box
keine letzte gezeitete Runde mehr fahren konnte
und auf dem 12.Startplatz landete.
Bester Ausscheider im 2.Quali war Romain Grosjean im Haas Ferrari.
Das Top 10 Qualifying war ausserordentlich spannend weil mehrer
Fahrer schnelle Runden durch Ausfluege in Kurve 15 verloren.
Groesster Verlierer war Lewis Hamilton der zweimal in den Notausgang
von Kurve 15 fahren musste und am Ende nur 10.wurde.
Auf dem 9.Startplatz steht Max Verstappen
8.wurde Bottas 7.ein starker Daniil Kvyat im Toro Rosso 6.Felipe Massa.
Die beiden Ferrari wurden nur 4.Vettel und 5.Raikkonen
3.wurde Daniel Ricciardo im Red Bull
2. wurde ein ueberragender Sergio Perez im Force India
der seinen Startplatz in der 1. Reihe leider wegen Getriebewechsel
verlieren wird und 5 Plaetze zurueckgestuft wird.
Die Pole Position holte ueberraschend Nico Rosberg nachdem er
in den Trainigssitzungen immer hinter Hamilton zuruecklag
aber in allen Quali Sitzungen schneller als Lewis war.
Das Rennen wird sicherlich sehr spannend weil es viele
Ueberholmoeglichkeiten gibt.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3443
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#58 Re: Ist die Formel 1 am Ende?

Beitrag von thai.fun » So 19. Jun 2016, 13:42

Danke für die Einführung Bernd. Heute bin ich allein zu Hause und kann mich ganz dem Rennen widmen.

So als Zwischenruf geht mir die Galle hoch, wenn ich an das Gemauschel der "Herren" denke. Staatschef Ilham Aliyev, Ecclestone, wie so Putin's und Konsorten ...

http://666kb.com/i/d9xzc8sg3uzcyiwqr.jpg

"Sport Grand Prix in Baku. So schamlos pressen die Bosse Geld aus der Formel 1

Der Formel-1-Zirkus macht Station in Baku. Aserbaidschans Alleinherrscher lässt sich das Spektakel auf dem extrem engen Stadtkurs einiges kosten. Und die Motorsport-Bosse kassieren immer dreister ab. ... http://www.welt.de/sport/formel1/articl ... mel-1.html
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
Somrak
VIP-4
VIP-4
Beiträge: 1494
Registriert: Do 21. Apr 2011, 11:09
Kontaktdaten:

#59 Re: Ist die Formel 1 am Ende?

Beitrag von Somrak » Mo 20. Jun 2016, 04:24

Interessanter Bericht zur F1.
Mich wuerde ja interessieren, wer da alles noch so mitkassiert um das Geschaeft am Laufen zu halten.
http://www.nachdenkseiten.de/?p=24085
Hasta la victoria siempre

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9652
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#60 Re: Ist die Formel 1 am Ende?

Beitrag von berndgrimm » Mi 22. Jun 2016, 04:47

thai.fun hat geschrieben:So als Zwischenruf geht mir die Galle hoch, wenn ich an das Gemauschel der "Herren" denke. Staatschef Ilham Aliyev, Ecclestone, wie so Putin's und Konsorten .
Somrak hat geschrieben:Mich wuerde ja interessieren, wer da alles noch so mitkassiert um das Geschaeft am Laufen zu halten.
Und nicht zu vergessen Flavio Briatore der Fruehstuecksdirektor der Mafia in der Formel 1!
Natuerlich ist Bernie Ecclestone schon lange ueberfaellig. Aber Unkraut vergeht nicht
und an den Giftzwerg traut sich noch nicht mal der Tod ran!

Der GP von Baku hat gezeigt wozu nur Diktaturen faehig sind!
Da wurden 800m Kopfsteinpflaster in der Altstadt mit Rennasphalt
ueberzogen der hinterher wieder abgeschliffen werden muss!

Aber schoen und schnell ist die Strecke schon.

Das Rennen war schon interessant mit vielen Positionswechseln
auch wenn vorn Nico Rosberg und Sebastian Vettel einsam
vorneweg fuhren.
Nico Rosberg gelang der zweite Grand Slam an einem WE.
Das hiess er stand auf der Pole als Schnellster im Qualifying,
gewann das Rennen und fuhr die schnellste Rennrunde.
Eine ueberzeugende Vorstellung!
Er fuehrt jetzt wieder mir 24 Punkten Vorsprung,
aber ist fuer mich immer noch nur Nummer 2!
Sebastian Vettel fur gegen die Anweisungen seiner Ferrari Box
und erkaempfte sich mit Bravour den 2.Platz
Sergio Perez der im Qualifying schon 2. war aber wegen Getriebewechsels
um 5 Plaetze zurueckgestuft wurde, fuhr ein fehlerfreies Rennen
und wurde verdient 3.!
Kimi Raikkonen lag zeitweise vor Vettel wegen der unterschiedlichen
Reifenwechsel Strategien und wurde am Ende 4.
vor Lewis Hamilton der sich zwar vom 10.Startplatz vorkaempfen konnte
aber erhebliche Probleme mit seinem Fahrzeug und seinem Team hatte.
Trotzdem bleibt er fuer mich der Favorit dieses Jahres.
Valtteri Bottas wurde 6. vor den beiden Red Bulls von Ricciardo und
Verstappen die durch eine 2 Stop Strategie eine bessere Platzierung verpassten.
Nico Hulkenberg wurde 9. nachdem er sich schon auf den 5.Platz hervorgefahren
hatte aber mit stark abbauenden Ultrasoft Reifen am Ende viele Plaetze verlor.
Haette er die 2.Quali nicht vergeigt , koennte er als 3.Deutscher mit auf dem
Treppchen stehen!
Ich bin sicher nicht patriotisch aber habe die Vor-Schumacher Zeit miterlebt
wo die wenigen deutschen F1 Fahrer immer im Hinterfeld herumgurkten
und nur bei vielen Ausfaellen mal auf Podium kamen.
3 deutsche Fahrer in der F1 ganz oben zu sehen waere da ein Traum!
Kann ja noch werden!
Aber zurueck zur Platzierung in Baku:
Felipe Massa wurde 10. vor Jenson Button auf Mc.Laren Honda
12.wurde Felipe Nasr im Sauber endlich mal nicht ganz hinten.
13.wurde Romain Grosjean im Haas Ferrari vor den enttaeuschenden
Renaults von Magnussen und Palmer
16.wurde Esteban Gutierrez im zweiten Haas.
Am Ende des Feldes fuhren Ericssons Sauber und Haryantos Manor.
Pascal Wehrlein auf dem anderen Manor fuhr anfangs ein starkes
Rennen und erreichte zeitweise Platz 8!
Danach fiel er immer weiter zurueck bis er seinen Renner ganz
abstellen musste.
Die Toro Rosso von Sainz und Kvyat waren beide mit technischem Defekt
frueh ausgefallen.
Am uebernaechsten WE geht es in Oesterreich auf dem Red Bull Ring
in Knittelfeld weiter.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast