Formel 1 in Krung Thep

Hier kann über Sport aus der übrigen Welt diskutiert werden.
Aurillac
VIP-3
VIP-3
Beiträge: 867
Registriert: Do 28. Okt 2010, 08:08
Kontaktdaten:

#1 Formel 1 in Krung Thep

Beitrag von Aurillac » Di 23. Apr 2013, 08:16

Die Planungen laufen ja nun auch schon wieder 1 1/2 Jahre.
Langsam wirds aber nun wohl doch konkret.
2014 wie im folgendern Artikel gemutmasst glaub ich aber noch nicht,
aber 2015 wirds sicher klappen.
Singha und Krating Daeng promoten das ja auch massiv.
Wird ein Highlight werden, hoffentlich auf Dauer.

Hier im Artikel so ab der Haelfte. Sind aber auch einige Fehler in Text. Zur Grundorientierung um was es geht aber recht gut.
http://www.speedweek.de/Formel1/news/36 ... iland.html


Forenbeitrag der ausreichte fuer einen Durchsuchungsbeschluss bei einer deutschen Tageszeitung um die Identitaet des Users zu ermitteln..

"Dieser Ullrich verbietet sogar Familienvaetern ihr Feierabendbier. Das ist Rechtsbeugung"

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#2 Re: Formel 1 in Krung Thep

Beitrag von plaaloma » Di 23. Apr 2013, 09:32

Wollte schon fragen, wo das sein soll, ... habe es dann aber selbst noch gefunden:
Die britische Firma Apex Circuit hat bereits einen Plan für die Strecke, die quer durch die Innenstadt geht, inklusive der Ratchadamnoen Avenue. Die Route wird auch den Wat Suthat

Temple, die Giant Swing und den Grand Palace beinhalten, ein Teil der Strecke soll am Chao Phraya River entlang führen. Das Fahrerlager und die Haupttribüne werden im Sanam Luang Park neben dem Grand Palace sein.
Da Thailand jetzt schon ueber 10 Mio/a Urlauber aus Asien und Russland haben, wird es da an Besuchern nicht mangeln.

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9654
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#3 Re: Formel 1 in Krung Thep

Beitrag von berndgrimm » Di 23. Apr 2013, 10:14

Als Motorsportbegeisteter bin ich hin und hergerissen.
Einerseits wäre die Strecke etwas was keine andere Strecke
zu bieten hat.
Sozusagen das absolute Gegenstück sowohl zu Monaco als auch Singapur.
Und natürlich sollte es ein Abend/Nachtrennen werden.
Viel könnte da auch nicht mehr kaputtgemacht werden.

Andererseits wenn ich an das Thai Management denke graust es mir komplett.
Und es wird viel Geld kosten, was wir Steuerzahler hier blechen müssen.
Natürlich werden auch wieder einige Thai dabei Reich werden.
Nur eben, wie immer hier, die Falschen!

Und auf das Verkehrsgebahren der Eingeborenen Naturtalente wird es sich auch nur
Negativ auswirken!

Da lob ich mir doch die Bang Saen Speedweek,
wo wenigstens einmal im Jahr diszipliniert von der Strandpromenade hinauf bis Ang Sila
und zurück mit Tourenwagen und Pick Ups gerannt wird.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3451
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#4 Re: Formel 1 in Krung Thep

Beitrag von thai.fun » Di 23. Apr 2013, 11:56

berndgrimm hat geschrieben:Als Motorsportbegeisteter bin ich hin und hergerissen.
Einerseits wäre die Strecke etwas was keine andere Strecke
zu bieten hat. ...
Meine Gedanken gehen gau in dieselbe Richtung, wie deine...

Bauen könnten die Thais das schon und schön,
aber eben auch nur mit all denselben Symptomen vor während und nach dem Bau wie z.B. des Suvarnabhumi ...
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Aurillac
VIP-3
VIP-3
Beiträge: 867
Registriert: Do 28. Okt 2010, 08:08
Kontaktdaten:

#5 Re: Formel 1 in Krung Thep

Beitrag von Aurillac » Di 23. Apr 2013, 12:36

Bauen muss man da ja nicht gar soviel. Klar, Tribuenen, Absperrungen. Boxengasse.
Aber nix grossartiges. Infrastruktur ist ja komplett vorhanden.
60 Mio Euro steckt Bernie als Startgebuehr ein.
Einen Grossteil zahlen Red Bull und Singha.
Hinter Singha stecken ja waschechte Demokraten.

Man stell sich dagegen vor, das haetten die Newins in die Finger bekommen.
In Buriram wird auch gerade eine neue Rennstrecke geplant.
Vom deutschen Architekten der die meisten F1-Strecken der letzten 20 Jahre gebaut hat.
Dort haetten wirklich die entsprechenden abgesahnt.
Oder wenn die Strecke in Pattaya ausgebaut worden waere was ja auch in der Ueberlegung war.

Ne, das ist schon die vernuenftisge und am wenigsten korruptionsanfaellige Loesung so.

Zum Kurzauftritt von Mark Webber in 2010 rund ums Democracy Monument kamen ueber 100.000 Leute.
Ein Bangkok-Grand-Prix braucht sich ueber mangelndes Zuschauerinteresse bestimmt keine Sorgen machen.
http://www.youtube.com/watch?v=ahWxH22z ... 3A&index=6
Forenbeitrag der ausreichte fuer einen Durchsuchungsbeschluss bei einer deutschen Tageszeitung um die Identitaet des Users zu ermitteln..

"Dieser Ullrich verbietet sogar Familienvaetern ihr Feierabendbier. Das ist Rechtsbeugung"

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9654
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#6 Re: Formel 1 in Krung Thep

Beitrag von berndgrimm » Di 23. Apr 2013, 13:53

Mit den Falschen meinte ich nicht nur den Shinawatra-Pombejra Clan.
Die Gelben Geldsäcke sind mir genauso zuwieder.
Nur wenige von denen zeigen heute Soziales Engagement.
Die Gründergeneration ist eben abgelöst durch Nichtsnutzige Abkassierer.
Ausserdem hat Bernie Ecclestone es geschafft dass alle Veranstalter draufbezahlen.
Und da in Thailand immer die relativ Armen draufzahlen....
Ich hab ja schon öfter geschrieben, ich wünschte sehr es gebe hier echte "Rote"
und nicht nur Thaksins bezahlte Komparsen die garnicht kapieren was sie plärren.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#7 Re: Formel 1 in Krung Thep

Beitrag von plaaloma » Di 23. Apr 2013, 14:01

Aurillac hat geschrieben:Zum Kurzauftritt von Mark Webber in 2010
Siehe auch hier:
http://www.nittaya.at/viewtopic.php?f=3 ... rmel#p1797

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9654
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#8 Re: Formel 1 in Krung Thep

Beitrag von berndgrimm » So 9. Jun 2013, 16:43

Entgegen aller Pläne wird es nun vorerst kein Formel-1-Rennen in Bangkok geben. Die Bezirksregierung der thailändischen Haupstadt hat den Plänen im historischen Kern der Millionenmetropole einen Riegel vorgeschoben. Hochrangige Sportfunktionäre hatten sich um ein Nachtrennen vorbei an mehreren Wahrzeichen und buddhistischen Tempeln der Stadt im Jahr 2015 bemüht.

Die Bezirksregierung der Hauptstadt hat nun jedoch auf Anraten von Städteplanern ein Gesetz verabschiedet, das Autorennen in der Innenstadt verbietet. Die Kultur und Kunst in diesem Bereich der Stadt solle geschützt werden, sagte Bangkoks oberster Stadtplaner Kriangphon Pattanarat der französischen Nachrichtenagentur AFP.
Jetzt will man sich wohl doch nicht um die Austragung eines F1 Rennens
bewerben.
Finde ich richtig, aber nicht mit der Begruendung.
Wenn man wirklich etwas zum Schutz der "Kulturgueter" machen wollte,
wuerde man etwas gegen den ungezuegelten Verkehr in den
den betroffenen Stadtteilen in und um Ratanakosin unternehmen.
Der zerstoert jeden Tag mehr als es ein gut organisiertes F1 Rennen
tun wuerde.
Aber da die Eingeborenen und besonders die derzeitige Regierung
zu soetwas nicht faehig sind,ist es wohl besser so. Schade!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Aurillac
VIP-3
VIP-3
Beiträge: 867
Registriert: Do 28. Okt 2010, 08:08
Kontaktdaten:

#9 Re: Formel 1 in Krung Thep

Beitrag von Aurillac » Mo 10. Jun 2013, 13:06

Die Entwicklung des Projekts ist sehr schade.
Auch kaum vorstellbar, dass dahinter nicht die grosse Politik steckt.
An ein Aus fuer die F1 in Thailand glaube ich nicht.
Laenger dauern wirds aber sicher.

Wo wird man fahren?
Drei Moeglichkeiten:
1. Buriram
Newin will das Kaff ja zur th Sportmetropole machen. Beim Fussball hat er es schon geschafft.
In den Motorsport werden jetzt gerade zig Millionen investiert.
Aber will Bernie in die tiefe Pampa. Ich hoffe nicht.

2. Pattaya:
Areal mit Rennstrecke vorhanden, die Strecke muesste fuer die F1 aber mindestens zu 50 % erneuert und erweitert werden. Infrastruktur gibts komplett.

3. Chiang Mai
Die Stadt hat sich als erste fuer die F1 beworben.
Das Projekt lag aber die letzten Jahre komplett brach.
Gebaut werden muss von Grund auf alles. Das ist die teuerste Loesung.
Aber nicht die unwahrscheinlichste.

Sehe auf Thauseite Buriram als Favorit. Fraglich eben ob Bernie dorthin will.
Pattaya waere die vernuenftigste ist aber auch die unwahrscheinlichste.
Von daher, meine Prognose, Thai--F1-GP 2017 in Chiang Mai.
Forenbeitrag der ausreichte fuer einen Durchsuchungsbeschluss bei einer deutschen Tageszeitung um die Identitaet des Users zu ermitteln..

"Dieser Ullrich verbietet sogar Familienvaetern ihr Feierabendbier. Das ist Rechtsbeugung"

Benutzeravatar
Waitong
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3051
Registriert: Do 18. Apr 2013, 10:02
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#10 Re: Formel 1 in Krung Thep

Beitrag von Waitong » Mo 10. Jun 2013, 14:25

berndgrimm hat geschrieben: Ich hab ja schon öfter geschrieben, ich wünschte sehr es gebe hier echte "Rote"
und nicht nur Thaksins bezahlte Komparsen die garnicht kapieren was sie plärren.

Es wuerde schon merklich besser werden, wenn die Riege der buddhistischen Pharisaeer, mal an ihre Mitmenschen denken wuerde, anstatt staendig das eigene Ego zu pflegen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast