Der R.I.P. - Thread

hier kann man sich miteinander ĂĽber veschiedenes unterhalten...
Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3335
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#251 Re: Der R.I.P. - Thread

Beitragvon thai.fun » Do 21. Jul 2016, 12:43

Warum nur warum, hat Gott-Natur nur so-wenige "Dimitris" in den GENEN des Menschen verankert. ... Bei mir werden Superstars und weiß ich was für Größen, neben diesem nur Freude ausstrahlenden Menschen klein. Ich leide ...

80 Jahre alt: Clown Dimitri stirbt im Alter von 80 Jahren
Der bekannte Schweizer Clown Dimitri ist tot. Noch am Sonntag war er im Tessin auf der BĂĽhne gestanden.

[ img ]
http://www.20min.ch/entertainment/weite ... y/29065650
1 Kg Mensch ist mir lieber als 1km Stammbaum ;-)

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12778
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#252 Re: Der R.I.P. - Thread

Beitragvon bukeo » Sa 26. Nov 2016, 12:28

nun hatte er seinen letzten Kampf. Fidel Castro ist tot.

Sein Gesundheitszustand war schon lange schlecht, nun ist Kubas legendärer Revolutionsführer Fidel Castro gestorben. Er wurde 90 Jahre alt. Zweifel an der Revolution ließ er bis zuletzt nicht zu.

http://www.tagesschau.de/ausland/castro-171.html

R.I.P
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3335
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#253 Re: Der R.I.P. - Thread

Beitragvon thai.fun » Sa 26. Nov 2016, 13:25

bukeo » 26 Nov 2016, 12:28 hat geschrieben:nun hatte er seinen letzten Kampf. Fidel Castro ist tot. ...

Zum Tod von Fidel Castro. Weinen in Havanna, feiern in Miami. Nach dem Tod von Fidel Castro trauern die Menschen in Kuba, die internationale Linke kondoliert. In Miami dagegen feiern Exil-Kubaner den Tod des ihnen so verhassten Machthabers. ...

Wer löst nun die Frage, war es das wert? Oder, ist Abschottung Sinnvoll?
Jedenfalls heutzutage im Rechts-drall der Nationen wieder inn.
1 Kg Mensch ist mir lieber als 1km Stammbaum ;-)

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9513
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#254 Re: Der R.I.P. - Thread

Beitragvon berndgrimm » So 27. Nov 2016, 03:33

thai.fun hat geschrieben:Nach dem Tod von Fidel Castro trauern die Menschen in Kuba, die internationale Linke kondoliert. In Miami dagegen feiern Exil-Kubaner den Tod des ihnen so verhassten Machthabers. ...


Max, du musst nicht Alles glauben was die Medien kolportieren.
Ich war von 1971 bis 1998 regelmässig in MIA zum Flugzeuge fotografieren oder mitfliegen.
In der Nähe des Flughafens liegt das Exil Kubaner Viertel Little Havana.
Dort ging ich immer zum Essen hin.
Ja, am Anfang (keine 10 Jahre nach dem Schweinebucht Desaster) war die Mehrheit sicherlich
Anti Castro aber am Ende überwältigend Pro Castro weil Pro Kuba.
Ich war sehr gern dort und wurde (nachdem sie festgestellt hatten dass ich kein Ami war
und auch Spanisch sprechen konnte) sehr freundlich behandelt.

Ich selber war nie in Kuba obwohl ich es versucht habe.
Ab MIA flogen immer schon CharterflĂĽge mit Exil Kubanern nach Havana.
Je nach Saison (Feiertage) 1-4 FlĂĽge pro Woche
Mit denen wollte ich fliegen.
Aber die Amis wollten mich zwar Raus aber anschliessend nicht mehr Rein lassen
und die Kubaner bestanden darauf dass ich nach Kuba einreiste.
So wurde daraus nichts!

Aber nun zu Fidel Castro!

Ich bin ja 68er und fĂĽr mich war nicht nur Che Guevara sondern auch Fidel Castro ein Held
weil er gegen die verhassten Amis kämpfte.
Was ist nun aus Fidels Reich geworden?
Ein Arbeiter und Bauernparadies oder die kommunistische Hölle?
Weder Noch!
Kuba hatte schon immer eine katastrophale Wirtschaft und die hat es heute noch.
Kuba war und ist auf ausländische Hilfe angewiesen.
FrĂĽher kam die von den Sowjets und den kommunistischen Bruderstaaten.
Heute hauptsächlich aus Südamerika aber auch Kanada,Spanien und der EU!

Kuba hat ein vorbildliches Bildungssystem und die medizinische Versorgung
ist besser als in den USA.
Kuba ist immer noch ein armes Land aber im Vergleich zu den anderen Ländern
in der Karibik und Lateinamerika geht es der Bevölkerung garnicht so schlecht.
Im Kapitalismus wird der Mensch durch den Menschen ausgebeutet.
Im Sozialismus ist es genau andersherum.

Deshalb RIP Fidel Catro!
Kein Teufel in Menschengestalt obwohl er im Alter die Nähe zur Katholischen Kirche suchte!
[ img ]
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
Somrak
VIP-4
VIP-4
Beiträge: 1490
Registriert: Do 21. Apr 2011, 11:09
Kontaktdaten:

#255 Re: Der R.I.P. - Thread

Beitragvon Somrak » So 27. Nov 2016, 04:38

Dir Bilder auf CNN mit jubelden Dummkoepfen ist beinahe unertraeglich.
RIP
http://www.nachdenkseiten.de/?p=24085
Hasta la victoria siempre

Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 2579
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#256 Re: Der R.I.P. - Thread

Beitragvon Tramaico » So 27. Nov 2016, 06:13

Somrak » 27 Nov 2016, 04:38 hat geschrieben:Dir Bilder auf CNN mit jubelden Dummkoepfen ist beinahe unertraeglich.
RIP


Och, Bilder von jubelnden oder auch auch keifenden Dummkoepfen sind doch bereits Tagesgeschehen bei CNN & Co.

Also total normal, weil das unter Demokratie, Meinungsfreiheit und so faellt. Ergo, praktisch ein Muss fuer ein freies Dasein, auch wenn dieses oftmals nur in einen Mob von jubelnden oder keifenden Dummkoepfen resultiert.

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3335
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#257 Re: Der R.I.P. - Thread

Beitragvon thai.fun » So 27. Nov 2016, 13:15

Zu Castro.
Als Junger Mann war ich wie fast alle Jungs um mich herum begeistert von Che Guevara und Fidel Castro. Erst in der Zeit des fast Atomschlags zwischen Kennedy und Chruschtschow wegen Kuba, mischte sich bei mir Angst in mein Kuba Gefühl. Später wurde mir Castro aus persönlichen Gründen unsympathisch. Noch später staunte ich über das "schier unsterbliche" Sozialsystem. Heute zeigt es sich, dass die Welt, die Menschheit sowie das Gute wie das Böse ständig rotiert. Nichts ist beständig ...

Aber immer in meinem Leben bekam ich einen erhöhten Blutdruck, wenn ich die Ami- Kessel, Schlitten oder Nostalgie Karren in Kuba sah. Das wäre für mich der einzige Grund gewesen in Kuba mal Urlaub zu machen.
1 Kg Mensch ist mir lieber als 1km Stammbaum ;-)

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12778
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#258 Re: Der R.I.P. - Thread

Beitragvon bukeo » Mo 26. Dez 2016, 03:59

wieder ein Popstar - der zu Weinachten abgetreten ist.

RIP

http://www.tagesschau.de/ausland/george ... n-101.html
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9513
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#259 Re: Der R.I.P. - Thread

Beitragvon berndgrimm » Mo 26. Dez 2016, 15:35

wieder ein Popstar - der zu Weihnachten abgetreten ist.

RIP

Last Christmas , you broke my heart..............................
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12778
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#260 Re: Der R.I.P. - Thread

Beitragvon bukeo » Fr 20. Jan 2017, 07:09

Die Sängerin des Welthits "Lambada", Loalwa Braz Vieira, ist tot. Ihr Leichnam wurde laut Polizeiangaben in Saquerema in der Nähe von Rio de Janeiro entdeckt. Die Umstände deuten auf ein Verbrechen hin.

R.I.P.

loalwa-braz-103-_v-videowebl.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan


Zurück zu „Stammtisch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste