nittaya.de – der Abstieg eines der grössten Thaiforen

hier kann man sich miteinander über veschiedenes unterhalten...
Antworten
Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 2683
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#251 Re: nittaya.de – der Abstieg eines der grössten Thaiforen

Beitrag von Tramaico » Mi 21. Mär 2018, 07:10

Wie auch immer, ist die eigentliche Gretchenfrage nicht eher eine andere:

http://www.spektrum.de/news/sind-religi ... er/1459303

:roll:



Benutzeravatar
qwei
52%
52%
Beiträge: 68
Registriert: Sa 19. Nov 2011, 11:54
Kontaktdaten:

#252 Re: nittaya.de – der Abstieg eines der grössten Thaiforen

Beitrag von qwei » Mi 21. Mär 2018, 11:52

Tramaico » 21 Mar 2018, 07:10 hat geschrieben:Wie auch immer, ist die eigentliche Gretchenfrage nicht eher eine andere:

http://www.spektrum.de/news/sind-religi ... er/1459303

:roll:
Eigentlich geht es darum da man niemand vorverurteilt wegen seinem glauben oder seiner Herkunft.
Ich bin mir auch nicht sicher ob es so etwas wie Atheisten überhaupt gibt.

Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 2683
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#253 Re: nittaya.de – der Abstieg eines der grössten Thaiforen

Beitrag von Tramaico » Mi 21. Mär 2018, 12:17

Och, mich gibt es schon und Stephen Hawkings gab es auch. Bekennde Atheisten, wobei ich mich aber selbst als buddhistischen Atheisten sehe oder auch atheistischen Buddhisten. Also gottlos.

Vertrete diesbezueglich absolut die Ansicht vom Stephen:

"I regard the brain as a computer which will stop working when its components fail. There is no heaven or afterlife for broken down computers; that is a fairy story for people afraid of the dark," he added."

Quelle: https://www.theguardian.com/science/201 ... -no-heaven

Hier noch mehr im Detail

https://owlcation.com/humanities/Stephe ... -Heres-Why

wo ich hier als Philosophie-Anhaenger (buddistischer Atheist bzw. atheistischer Buddhist) nicht unbedingt in allen Punkten uebereinstimme, speziell in dem Punkt nicht, dass die moderne Wissenschaft die Philosophie gekillt haette. Philosophie kommt meiner Meinung nach ohne Formeln aus, aber ob Religionen ohne Doktrinen auskommen zweifle ich stark an, weil Religionen oftmals eben absolut sind und auf Furchtprinzip oder besser gesagt "Zuckerbrot oder Peitsche" setzen.

"Goetter" erscheinen sehr menschlich, was nahelegt, dass sie eher vom Menschen gemacht sind als der umgekehrte Fall. Als ehemaliger lutherischer Konfirmand kommt mir z. B. der christliche Gott sehr launenhaft, autoritaer und diktatorisch rueber und er haette sich als buddhistischer Atheist bzw. atheistischer Buddhist viel Kopfschmerz ersparen koennen.

Meiner Meinung nach sollte ein Gott ueber den Dingen stehen und somit in jeglicher Situation stoische Ruhe bewahren, anstatt sich von Emotionen leiten zu lassen. Obwohl der Mensch in der Tat ein evolutionaeres Montagsprodukt zu sein scheint. :roll:

Benutzeravatar
qwei
52%
52%
Beiträge: 68
Registriert: Sa 19. Nov 2011, 11:54
Kontaktdaten:

#254 Re: nittaya.de – der Abstieg eines der grössten Thaiforen

Beitrag von qwei » Mi 21. Mär 2018, 12:43

Bin auch nicht in einer Kirche oder sonst was, aber das ich an nichts glaube will ich jetzt doch nicht bestätigen. :-)

Benutzeravatar
Wellness
VIP-4
VIP-4
Beiträge: 1098
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 12:39
Wohnort: Sie hatte einfach diese blöde Fratze satt.
Kontaktdaten:

#255 Re: nittaya.de – der Abstieg eines der grössten Thaiforen

Beitrag von Wellness » Mi 21. Mär 2018, 18:59

Tramaico » 21 Mar 2018, 07:10 hat geschrieben:Wie auch immer, ist die eigentliche Gretchenfrage nicht eher eine andere:

:roll:
Wo ist Hänsel oder Großmutter, warum hast du so große Zähne? :mrgreen:

Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 2683
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#256 Re: nittaya.de – der Abstieg eines der grössten Thaiforen

Beitrag von Tramaico » Do 22. Mär 2018, 03:44

qwei » 21 Mar 2018, 12:43 hat geschrieben:Bin auch nicht in einer Kirche oder sonst was, aber das ich an nichts glaube will ich jetzt doch nicht bestätigen. :-)
Glauben ist mir persoenlich zu unsicher, denn glauben ist ja nicht wissen, sondern bestenfalls vermuten. Somit besser auf kognitiver Basis agieren als lediglich zu glauben. Ich koennte jetzt sagen, ich glaube an den Verstand und sonst nichts, aber das ware dann auch irgendwie weder Fisch noch Fleisch.

Ergo, ich verlasse micht ausschliesslich auf meinen Verstand. Meinen eigenen, wobei ich mich aber von meinen Mitmenschen inspirieren lassen. Natuerlich auch nur von denen, die ebenfalls den Verstand gebrauchen anstatt zu glauben. :jubel

Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 2683
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#257 Re: nittaya.de – der Abstieg eines der grössten Thaiforen

Beitrag von Tramaico » Do 22. Mär 2018, 03:47

Wellness » 21 Mar 2018, 18:59 hat geschrieben:
Tramaico » 21 Mar 2018, 07:10 hat geschrieben:Wie auch immer, ist die eigentliche Gretchenfrage nicht eher eine andere:

:roll:
Wo ist Hänsel oder Großmutter, warum hast du so große Zähne? :mrgreen:
Das sind jetzt aber Gretel- und Rotkaeppchenfragen. Andere Szenerien. :xmas2:

Benutzeravatar
qwei
52%
52%
Beiträge: 68
Registriert: Sa 19. Nov 2011, 11:54
Kontaktdaten:

#258 Re: nittaya.de – der Abstieg eines der grössten Thaiforen

Beitrag von qwei » Do 22. Mär 2018, 06:33

:jubel
Vielleicht ist Glaube mit Verstand gleich zu setzen.
Mir ist das Persönlich egal an was, oder nicht, jemand glaubt, so lange ich nicht bekehrt werde soll mir das recht sein.
Ich weiß jetzt nicht ob mein Verstand mir sagt das ich keine andere Lebewesen Leiden lassen soll oder mein Verstand.
Das ich mir keinen Platz im Himmel kaufen kann weiß ich. :jau:

Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 2683
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#259 Re: nittaya.de – der Abstieg eines der grössten Thaiforen

Beitrag von Tramaico » Do 22. Mär 2018, 11:07

qwei » 22 Mar 2018, 06:33 hat geschrieben:Ich weiß jetzt nicht ob mein Verstand mir sagt das ich keine andere Lebewesen Leiden lassen soll oder mein Verstand.
Nun, wohl eher Dein Gefuehl, dem aber nicht blind gefolgt werden sollte. Natuerlich ist es "human" auch einer Kobra in Not beizustehen, doch koennte bei unvernuenftigem Agieren statt Dankbarkeit ein Biss in die Pfoten die Folge sein.

Nicht unbedingt Boeswilligkeit seitens der Kobra, sondern sie reagiert rein nach ihrem Kobra-Naturell. ;-)

Benutzeravatar
qwei
52%
52%
Beiträge: 68
Registriert: Sa 19. Nov 2011, 11:54
Kontaktdaten:

#260 Re: nittaya.de – der Abstieg eines der grössten Thaiforen

Beitrag von qwei » Do 22. Mär 2018, 12:03

Was schreibe ich da. Hätte Glaube heißen sollen.
Gefühl....weis nicht so recht.
werde es mal beobachten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste