nittaya.de – der Abstieg eines der grössten Thaiforen

hier kann man sich miteinander ĂĽber veschiedenes unterhalten...
Benutzeravatar
Somrak
VIP-4
VIP-4
Beiträge: 1467
Registriert: Do 21. Apr 2011, 11:09
Kontaktdaten:

#166 Re: nittaya.de – der Abstieg eines der grössten Thaiforen

Beitragvon Somrak » Mo 12. Sep 2016, 11:27

Ich gebe gerne zu, dass Du im Argumentieren im leeren Raum ein absoluter Meister bist.
ABER manchmal muss man Begriffe auch in einen geschichtlichen Zusammenhang stellen koennen. Und da
unternimmt Du Dich mit Deiner Schlussvolgerung.
Meinst Du wirklich, dass Massenmord besser ist als die andere Backe hinzuhalten? Sicher nicht.
http://www.nachdenkseiten.de/?p=24085
Hasta la victoria siempre

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3223
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#167 Re: nittaya.de – der Abstieg eines der grössten Thaiforen

Beitragvon thai.fun » Mo 12. Sep 2016, 13:00

Gas "Gutmenschen" wurde in D von Schlechtmenschen, eben so Rechts-verdrehten gekĂĽrt, darum hat es einen faschisen- Beigeschmack.

Was Gute- oder Schlechte- Menschen sind ist jedem "Normalen" Menschen eher klar und nicht so einfach Tramaiconisch umverklährbar ... :bier: :popcorn:
Nur wer mal ganz unten war, weiĂź wie hart man von ganz oben fallen kann!

Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 2517
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#168 Re: nittaya.de – der Abstieg eines der grössten Thaiforen

Beitragvon Tramaico » Mo 12. Sep 2016, 14:11

Normale Menschen sollten besser nie der Massstab sein, denn das kann nur ins Auge gehen. Objektivitaet ist der Casus Knaxus.

Nein, die andere Wange hinhalten ist ein extrem unsinniges Verhalten, denn es oeffnet Massenmoerdern Haus und Hof.

Auch ist nicht klar was gute und boese Menschen sind. Fuer die Palestinaenser sind die Israelis die Boesen, fuer Gottesfuerchtige die Unglaeubigen, fuer die Hutus die Zulus, fuer die Serben die Albaner...

In der NS-Zeit gingen viele normale Menschen davon aus, dass die Juden das Uebel der Welt seien und andere Nationen der Feind. Es kommt immer darauf an, was normalen Menschen so eingeimpft wird. Das kann "gut" oder "boese" sein, wobei eben "gut" und "boese" immer relativ ist.

So paradox es klingen mag, ein offensicherlichr "Gutmensch" muss nicht zwangslaeufig gut sein, denn moeglicherweise ist das "gut sein" nur eine Fassade, weil er eine ganz andere versteckte Agenda hat.

Zu Zeiten der Weimaer Republik war Adolf Hitler sicherlich fuer viele normale Menschen der Erloeser und selbst Adolf Hitler sah sich sicherlich nicht als der Boese sondern der Gute, der lediglich Gutes dem deutschen Volke bringen wollte. Er meinte, die Welt vom Joch der Juden befreien zu muessen, da sie seiner verbohrten Meinung nach, der Grund allen Uebels waren.

Somit war selbst Adolf Hitler ein Ueberzeugungstaeter und aus seiner Sicht der eigentliche Gutmensch, waehrend die scheinbaren Gutmenschen lediglich gegenueber den "hehren" Zielen in Oposition standen.

Ihr macht es Euch zu einfach. Die ganze Sache rein objektiv betrachten und dies aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln und auf einmal werden die scheinbaren scharfen Abgrenzungen fliessend. :roll:

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3223
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#169 Re: nittaya.de – der Abstieg eines der grössten Thaiforen

Beitragvon thai.fun » Mo 12. Sep 2016, 17:09

Tramaico » 12 Sep 2016, 15:11 hat geschrieben:Normale Menschen sollten besser nie der Massstab sein, denn das kann nur ins Auge gehen. Objektivitaet ist der Casus Knaxus. ...

... Ihr macht es Euch zu einfach.


Eben, weil wir "Normale" am nächsten dem Kern der Sache, dem Knackpunkt "Casus Knacktus" sind!
Du bist immer, zumindest meist, literarisch um Dimensionen darunter oder darĂĽber ...... [ img ] ..... Ich nenne das Zeilen-piken und striken!
Nur wer mal ganz unten war, weiĂź wie hart man von ganz oben fallen kann!


Benutzeravatar
Wellness
VIP-3
VIP-3
Beiträge: 917
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 12:39
Wohnort: Sie hatte einfach diese blöde Fratze satt.
Kontaktdaten:

#171 Re: nittaya.de – der Abstieg eines der grössten Thaiforen

Beitragvon Wellness » Fr 23. Sep 2016, 17:52

Marcus L. hat geschrieben: Sorry, die Geschichte mit den 1900 Euro Grundgehalt fuer Fluechtlinge war offensichtlich ein Hoax. Nehme ich hiermit zurueck.

http://www.nittaya.de/behoerden-papiere ... ost1462978

Nehm dich doch ganz aus dem Vorum zurĂĽck und geh wieder mit Nachbars Kindern spielen. Da hast du sichtlich mehr Freude dran :jubel

Marcus L..jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Wellness
VIP-3
VIP-3
Beiträge: 917
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 12:39
Wohnort: Sie hatte einfach diese blöde Fratze satt.
Kontaktdaten:

#172 Re: nittaya.de – der Abstieg eines der grössten Thaiforen

Beitragvon Wellness » So 2. Okt 2016, 20:06

Wasa Klausi hat geschrieben: Frage an Yogi,was ist deine Motivation hier in allen Threads zu posten?

http://www.nittaya.de/literarisches-22/ ... ost1465171

Ich wĂĽrde nicht gleich von "posten" schreiben. Nennen wir die Wahrheit ruhig beim Namen. Nennen wir es also reinrotzen :zustimm:
Ja fĂĽrs reinrotzen ist Nittayas.de Denunziant Nr.1 bekannt. Ich frage mich nur warum es in Fuckaya nix zu ficken gibt fĂĽr ihn.
Eine Erklärung hätte ich ja. Die Nutten haben auch ein Selbstwertgefühl und nehmen nicht alles :joint:

Benutzeravatar
Wellness
VIP-3
VIP-3
Beiträge: 917
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 12:39
Wohnort: Sie hatte einfach diese blöde Fratze satt.
Kontaktdaten:

#173 Re: nittaya.de – der Abstieg eines der grössten Thaiforen

Beitragvon Wellness » So 2. Okt 2016, 20:26

Seit 20.14 Uhr ist meine braune Ratte im Delirium :jubel :jubel :jubel

http://www.nittaya.de/politik-und-wirts ... ost1465173

Das sich nicht mal eine Nutte die MĂĽhe macht, gerade in Fuckaya, ist schon bemerkenswert :whistler:

Benutzeravatar
Wellness
VIP-3
VIP-3
Beiträge: 917
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 12:39
Wohnort: Sie hatte einfach diese blöde Fratze satt.
Kontaktdaten:

#174 Re: nittaya.de – der Abstieg eines der grössten Thaiforen

Beitragvon Wellness » So 2. Okt 2016, 21:56

Dieter hat geschrieben: Wenn die knalldoofe Frauke Petry den Mund aufmacht, kraeuseln sich einem die Fussnaegel.

http://www.nittaya.de/politik-und-wirts ... ost1465202

He He, Yogi liebt aber aufgekräuselte Fußnägel. Konnte ich selber sehen :zustimm: Noch aufgekräuselter gehts net mehr :mrgreen:
Nennt sich glaubig FuĂźpilz und die FlĂĽchtlinge ham Schuld :totlach: :totlach: :totlach:

Benutzeravatar
Wellness
VIP-3
VIP-3
Beiträge: 917
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 12:39
Wohnort: Sie hatte einfach diese blöde Fratze satt.
Kontaktdaten:

#175 Re: nittaya.de – der Abstieg eines der grössten Thaiforen

Beitragvon Wellness » So 2. Okt 2016, 22:24

Jage hat geschrieben: Adolfine, sagt doch alles und Den Yogi kannst Du doch nicht ernst nehmen. Lass ihn labern.

Ein Link brauche ich dazu nicht zu posten, da bereits gelöscht. Muss also ein Foto herhalten :jubel

Jage.jpg


Oh nein lieber Jage. Den Göbbels von der AfD Tussi Petry Yogibär, bekannt auch aus dem PI-News Zirkus mußt du sehr ernst nehmen mit seiner Hirnwäsche. Wenn der könnte, knallt der dich ohne zu zucken ab.
Ich staune ja das sein Lurchi Karnbach noch nicht zur Stelle ist :joint:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Zurück zu „Stammtisch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste