Farangs in Thailand

hier kann man sich miteinander über veschiedenes unterhalten...
Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12774
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#1 Farangs in Thailand

Beitrag von bukeo » Fr 12. Dez 2014, 05:32

Da hat sich ein Russe wohl überschätzt :xmas2:



Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
Kevin
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 5984
Registriert: Di 13. Mär 2012, 09:16
Kontaktdaten:

#2 Re: Farangs in Thailand

Beitrag von Kevin » Fr 12. Dez 2014, 08:03

Was für'n Gesocks.

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12774
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#3 Re: Farangs in Thailand

Beitrag von bukeo » Fr 12. Dez 2014, 09:38

Kevin hat geschrieben:Was für'n Gesocks.
naja, vor ca 25 Jahren hatte ich 100e solcher Besoffenen in einem Ressort auf Phuket - aber Amis von den Kriegsschiffen, samt der aus Pattaya angereisten Bargirls.
2 Nächte ohne Schlaf :xmas2:
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
Salino
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4944
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 10:24
Wohnort: ossi_e Weimar, da helfen keine Pillen
Kontaktdaten:

#4 Re: Farangs in Thailand

Beitrag von Salino » Sa 13. Dez 2014, 10:55

man, man ist das grausam.
ab in die zelle
© by Salino

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12774
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#5 Re: Farangs in Thailand

Beitrag von bukeo » Sa 13. Dez 2014, 11:52

Salino hat geschrieben:man, man ist das grausam.
ab in die zelle
scheinbar kommt man nicht so leicht in Haft in TH.

Die beiden Chinesen schütten einer Stewardess heisses Wasser zu, sodass der Captain umdrehen muss - und nix passiert, ausser ein Schmerzensgeld an die Stewardess.
Wäre in D anders ausgegangen. Da musste ein Deutscher mal zigtausende EUR zahlen, wegen der Umkehr und dem Aufwand und der Mann bekam noch eine Strafe vom Gericht aufgebrummt. AirAsia verlangte scheinbar gar nix. :evil:

http://der-farang.com/de/pages/chinesin ... -wasser-an
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
Kevin
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 5984
Registriert: Di 13. Mär 2012, 09:16
Kontaktdaten:

#6 Re: Farangs in Thailand

Beitrag von Kevin » Sa 13. Dez 2014, 12:04

Es ist anzunehmen, dass dies eben nicht nur einfach so Chinesen waren.

Benutzeravatar
Salino
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4944
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 10:24
Wohnort: ossi_e Weimar, da helfen keine Pillen
Kontaktdaten:

#7 Re: Farangs in Thailand

Beitrag von Salino » Mo 15. Dez 2014, 09:57

das gesocks treib sich nicht mehr nur auf dem boden rum.
© by Salino

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12774
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#8 Re: Farangs in Thailand

Beitrag von bukeo » Mo 15. Dez 2014, 12:30

Salino hat geschrieben:das gesocks treib sich nicht mehr nur auf dem boden rum.
werden nun in China bestraft - dann passt es ja. Sie haben dem Image ihres Landes schweren Schaden zugefügt, heisst es heute in den Medien.

Auch die Tochter des Korean Air Eigentümers flippte bei einem Flug nachhause so aus, weil ihr die Stewardess die Erdnüsse nicht in einer Schale servierte, musste der Kabinenchef auf die Knie und um Verzeihung bitten. Sie lies die Maschine am Rollfeld umdrehen und schmiss den Kabinenchef raus. Nun schmiss sie ihr Vater auch raus :xmas2:

Sie hat alle Ämter niedergelegt.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Meritus
VIP-1
VIP-1
Beiträge: 261
Registriert: Fr 22. Mär 2013, 14:37
Kontaktdaten:

#9 Re: Farangs in Thailand

Beitrag von Meritus » So 28. Jun 2015, 11:48

... wir mir in Thailand nach 20 Jahren auch so gehen ... :jau:

http://i447.photobucket.com/albums/qq19 ... qwvtfp.jpg

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9654
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#10 Re: Farangs in Thailand

Beitrag von berndgrimm » So 28. Jun 2015, 15:46

Meritus hat geschrieben:... wir mir in Thailand nach 20 Jahren auch so gehen ... :jau:

http://i447.photobucket.com/albums/qq19 ... qwvtfp.jpg
Ich habe fast 25 Jahre in Luxembourg gewohnt und mich immer geweigert
diese Sprache zu lernen.
Aber da die Eingeborenen ihre Sprache auch nicht schreiben können
sind wir auf gleichem Niveau.
Dafür habe ich in LUX endlich richtig Französisch gelernt, womit ich
vielen Eingeborenen die vor allem grosse Probleme mit der richtigen
Aussprache haben überlegen war.
Trotzdem habe ich jeder Lux Mamsell die mich auf Französisch anquatschte
auf Deutsch geantwortet.Aus Prinzip! Und um sie zu verunsichern!

Allerdings wollte ich auch nie die Luxembourger Staatsangehörigkeit
und den Pass, weil die Luxembourger in den meisten Staaten durch
Belgien vertreten werden.
Deren Botschaft ist noch besch...ener als die Deutsche!

In Thailand hilft nur das Verstehen der Sprache.
Wenn man sie spricht wird man eh nicht verstanden.
Nur bei simplen Leuten auf dem Land die froh sind
überhaupt mit einem Farang zu kommunizieren!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste