Waitongs Quellen

hier kann man sich miteinander ĂĽber veschiedenes unterhalten...
Benutzeravatar
Waitong
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3056
Registriert: Do 18. Apr 2013, 10:02
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#31 Re: Waitongs Quellen

Beitragvon Waitong » Fr 13. Jun 2014, 01:49

Isaan hat geschrieben:Ich streite mich gar nicht, das ist es nicht wert. Ich kann diese extremistischen SektenbrĂĽder nicht ab. Ob die nun Waitong oder Palin oder KKK oder ZJ heiĂźen.


Es ist wert sich mit den Verbrechen der Maechtigen, in diesem Fall die US-Administration, auseinanderzusetzen, damit soetwas nicht wieder und wieder passiert...

[youtube]Ev2dEqrN4i0[/youtube]


Es ist lebensnotwendig die Koepfe hinter diesen menschenverachtenden Kriegen zu kennen.

Man muss es publik machen und darueber sprechen - totschweigen ist keine Loesung.




Warum werden solche Grausamkeiten begangen, habt ihr keine Meinung dazu ?

Was kann man dagegen tun ?

Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 2606
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#32 Re: Waitongs Quellen

Beitragvon Tramaico » Fr 13. Jun 2014, 04:18

Waitong hat geschrieben:Warum werden solche Grausamkeiten begangen, habt ihr keine Meinung dazu ?


Doch. Die Gruende sind mannigfaltig. Wirschaftliche Interesse, politisches Interesse, Macht, religioese Gruende, Hass, Weltrettung etc. etc. und somit der Versuch einer subjektiven Verschlimmbesserung auf Basis einer der vielen Gruende.

Kriege sollen immer eine Verbesserung zum Guten bewirken, wobei die Interpretation von "gut" dabei sehr unterschiedlich ist. Also ein Parodoxon. Wir tuen Schlechtes um dadurch Gutes zu bewirken. Bizarr? Yoh, finde ich auch. Der Homo Dingsbums ist ein aeusserst bizarres Wesen. Ansich ein Parodon in sich selbst. Er toetet sich um sich zu erretten. Deppert darf man dazu aber net sagen, denn das waere nicht politisch korrekt. :joint:

Was kann man dagegen tun ?


Nichts. Letztendlich so nehmen wie es ist und bestenfalls innerhalb des eigenen Dunstkreises ein harmonisches Dasein anstreben. Trotz Allem oder besser gesagt wegen Allem. Sozusagen Fels in der Brandung oder besser noch Bambus im Wind. Letztendlich ist ja alles immer nur temporaer und erledigt sich somit frueher oder spaeter sowieso von selbst. Alles nur eine Sache des Verstandes, wenn man seine Emotionen im Griff hat. ;-)

Benutzeravatar
Waitong
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3056
Registriert: Do 18. Apr 2013, 10:02
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#33 Re: Waitongs Quellen

Beitragvon Waitong » Fr 13. Jun 2014, 07:40

Tramaico hat geschrieben:Die Gruende sind mannigfaltig. Wirschaftliche Interesse, politisches Interesse, Macht, religioese Gruende, Hass, Weltrettung etc. etc.


Nach meiner Beobachtung werden die Auswirkungen umso schlimmer desto weniger Empathie vorhanden ist.

Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 2606
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#34 Re: Waitongs Quellen

Beitragvon Tramaico » Fr 13. Jun 2014, 08:28

Empathie ist relativ einfach, Toleranz dagegen unsagbar schwer, wenn es um oppositionelle Anschauungen geht und nicht Toleranz eingefordert werden kann sondern gewaehrt werden soll. Ist genau dasselbe mit Demokratie. Immer nur dann gut und richtig, wenn sie zum eigenen Vorteil ist.

Empathie ist ja auch die Faehigkeit zu erkennen, dass der Mensch im Grunde ein absoluter Egoist ist und objektiv gesehen in Scheinheiligkeit Gutmenschlichkeit nur vorgaugelt wird, waehrend aber eine unterschwellige Agenda existiert und die heisst meistens unter dem Strich einfach nur schnoede "was ist fuer mich drin?".

Somit dann auch die klaren Direktiven. Was muessen die Anderen tuen, damit ich mich besser fuehle. :roll:

Benutzeravatar
Waitong
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3056
Registriert: Do 18. Apr 2013, 10:02
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#35 Re: Waitongs Quellen

Beitragvon Waitong » Fr 13. Jun 2014, 09:11

Tramaico hat geschrieben:Empathie ist ja auch die Faehigkeit zu erkennen, dass der Mensch im Grunde ein absoluter Egoist ist und objektiv gesehen in
Scheinheiligkeit Gutmenschlichkeit nur vorgaugelt wird, waehrend aber eine unterschwellige Agenda existiert und die heisst meistens unter dem Strich einfach nur schnoede "was ist fuer mich drin?".Somit dann auch die klaren Direktiven. Was muessen die Anderen tuen, damit ich mich besser fuehle.


Die Ansicht ist mir zu verallgemeinernd formuliert. Das Spektum menschlicher Beweggruende ist sicherlich weiter gefaechert. Es mag Leute geben die gutes tun, um reichlich entlohnt zu werden. Andere haben genug und wollen das es ihren Mitmenschen ebenso ergeht. In Sachen Motivation liegen manchmal Welten dazwischen.

Viel waere schon damit erreicht sich mal Gedanken zu machen, was eigentlich erstrebenswert im Leben ist. Es ist doch von Allem genug da, nur manche Zeitgenossen bekommen den Rachen nicht voll genug und verursachen dadurch unnoetiges Leid.

Die Mentalitaet - Geiz ist Geil - halte ich fuer extrem krank.

Leben und leben lassen halte ich fuer die bessere Lebenseinstellung.

Benutzeravatar
Tramaico
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 2606
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 04:49
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

#36 Re: Waitongs Quellen

Beitragvon Tramaico » Fr 13. Jun 2014, 09:51

Waitong hat geschrieben:Leben und leben lassen halte ich fuer die bessere Lebenseinstellung.


Mit dieser sollten dann Probleme und Leid fuer Dich Fremdwoerter sein. ;-)

Benutzeravatar
Isaan
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4440
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 15:38
Kontaktdaten:

#37 Re: Waitongs Quellen

Beitragvon Isaan » Di 24. Jun 2014, 17:59

Waitongs Lieblingsquelle (aus Wiki).

- Sturmwarnung in Fukushima – Die größte Krise der Menschheit droht".
- So ist beispielsweise von den DWN zu erfahren, dass in einem Stadtteil von Stockholm das Bargeld abgeschafft worden sei
- dass die EU plane, Saatgut fĂĽr den privaten Anbau im eigenen Garten bei Strafe zu verbieten
- heilende Tropenfrucht ist wirksamer als Chemotherapie
- ĂĽber ein mit Thorium angetriebenes "Automobil der Zukunft" berichtet.

:totlach: :bloed: :idiot: :lol: :joint:


Und da soll die Bezeichnung "Depp" eine Beleidigung und keine Tatsache darstellen.

http://www.psiram.com/ge/index.php/Deut ... achrichten
"Ich habe zwar keine Ahnung, aber ich habe gehört und denke daher, dass..." (Bukeo)


Zurück zu „Stammtisch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste