Wie Thailand erfolgreich Qualitätstouristen abschreckt!

Flugangebote, Hotels, Infos usw.
Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9511
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#136 Re: Wie Thailand erfolgreich Qualitätstouristen abschreckt!

Beitragvon berndgrimm » Di 6. Dez 2016, 03:18

[ img ]
Spanning over 1,000sqm on the second floor of the Gateway Ekamai shopping mall, Stanley MiniVenture will open Thursday. The open space of buildings and models is billed as the first 1:87-scale miniature town in Thailand, and the largest in Asia.tickets for adults are 650 baht and 450 baht for children 80 centimeters to 130 centimeters. The regular operating hours will be 12:15pm to 8pm.


Eigentlich gehörte eine solche Meldung ja nicht in diesen Thread denn schliesslich handelt es sich hier
um die Neueröffnung einer "Touristenattraktion" in BKK!

Allerdings, wie gut die Puppenstube auch eingerichtet sein sollte, die Eintrittspreise
sind eine Unverschämtheit angesichts einer notleidenden Neu-Mall die schon verkommt!
Ich habe sie letztes Jahr wenige Wochen nach der Neueröffnung besucht, und damals
litt sie schon an typischen Thai Mismanagement und verkam.
Ich bin ab Ende nächster Woche wieder in BKK und werde mir diese "Attraktion" dann
mal ansehen.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9511
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#137 Re: Wie Thailand erfolgreich Qualitätstouristen abschreckt!

Beitragvon berndgrimm » Di 4. Jul 2017, 02:53

[ img ]

Seien wir fair!
Jeder der nach Koh Tao reist weiss worauf er sich da einlaesst und viele der Pilger dort suchen das aussergewoehnliche
Erlebnis. Das finden sie dort zweifellos.
Und die meisten Stammgaeste von Tao und Phangan sind Drogensuechtige die sich unter Gleichgesinnten
zudroehnen wollen.
Und da die meisten mangels bezahlter Beschaeftigung eh nix haben wollen die Eingeborenen wenigstens
ihren Spass mit ihnen haben.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9511
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#138 Re: Wie Thailand erfolgreich Qualitätstouristen abschreckt!

Beitragvon berndgrimm » So 13. Aug 2017, 03:33

Prime Minister Prayut Chan-o-cha has ordered Royal Thai Air Force officers to help speed up the process at airport immigration checkpoints.

Last weekend, heavy congestion at Don Mueang Airport’s immigration checkpoints prompted an urgent investigation to determine why thousands of visitors were kept waiting for nearly five hours.

Prayut said on Friday he had instructed the Immigration Bureau to open all counters for service.

If they faced a shortage of manpower Prayut ordered Air Force Commander-in-Chief ACM Jom Rungsawang to employ his officers to help.

“If all-out efforts from the Immigration Bureau, Airports of Thailand and the Ministry of Transport cannot deal with the congestion we will find another solution,” he said.

Prayut said there were several reasons why the process was very slow, which included the small space at the passenger terminal which has a capacity for 1,000-2,800 people but sometimes there were as many as 4,000 passengers arriving at the same time.

He said he was not sure whether the terminal could expand the space.


Ich hab schonmal geschrieben dass in Don Mueang bevor Suvarnabhumi
eröffnet wurde bis zu 150.000 Paxe pro Tag abgefertgt wurden.
Wenn am frĂĽhen Nachmittag die Jumbos aus Europa kamen
hatte man zusammen mit den FlĂĽgen aus der Region locker mal
weit mehr als 4.000 Leute dort stehen.
Der Unterschied war, dass man früher Ausländer noch wollte
und es auch noch Thai gab die gearbeitet haben obwohl
sie beim Staat beschäftigt waren!
Heute sind Alle nur mit einem beschäftigt:
Vor der Arbeit und der Verantwortung davonzulaufen
und dĂĽmmliche Ausreden zu suchen.
Darin sind sie schon ganz gut geworden.

Das Problem mit der Immi besteht seit Jahren und niemand
kĂĽmmert sich darum.
Ich habe mir in Suvarnabhumi mehrmals zu Hauptsaison (Weihnachten/Neujahr)
das Back Office der Immigration angesehen. Da sassen immer ĂĽber 200 Leute
tatenlos herum und haben auf den Feierabend gewartet
während die ca 120 Abfertigungs Desks nie komplett bemannt waren.
Apropos bemannt: Während an den Abferigungsschaltern meist Frauen sitzen
gibt es im Back Office fast nur Männer.
Inzwischen lässt man mich übrigens nicht mehr ins Back Office.
Genauso wie ich jetzt auch nicht mehr in die Polizeireviere reingelassen werde
wo ich frĂĽher problemlos reinkam!
Dies ist die von der Militärdiktatur versprochene Transparenz!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/


Zurück zu „Touristik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste