Wie Thailand erfolgreich Qualitätstouristen abschreckt!

Flugangebote, Hotels, Infos usw.
Antworten
Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12777
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#111 Re: Wie Thailand erfolgreich Qualitätstouristen abschreckt!

Beitrag von bukeo » So 28. Feb 2016, 11:13

thai.fun » 27 Feb 2016, 13:26 hat geschrieben:Gerade auch hier aus der Schweiz wo die reichen eingebildeten Bürger sind blüht der Egoismus, Rassismus und Machtmissbrauch vor allem in der "reichen Class-SVP Partei auf die Class-Proletarier -Ausländer usw.
gibt ja wieder momentan ein Referendum bei euch, wohl von der SVP beantragt. Wobei ich die Ausschaffung (nettes Wort) von kriminellen Ausländern befürworte. Wird eigentlich weltweit so gemacht - wird jemand kriminell, wird sein Visa für ungültig erklärt und er muss ausreisen.

http://www.faz.net/aktuell/politik/refe ... 92864.html


Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
Somrak
VIP-4
VIP-4
Beiträge: 1495
Registriert: Do 21. Apr 2011, 11:09
Kontaktdaten:

#112 Re: Wie Thailand erfolgreich Qualitätstouristen abschreckt!

Beitrag von Somrak » So 28. Feb 2016, 11:54

aufregen ob so-was tut sich nur der "Gutmensch" und der der weniger als der andere hat. :bier:

Leider ist es so. Immer gegen die Minderheiten und die Schwachen.
Das Schlimme in Thailand ist, dass selbst diejenigen, die eigentlich Gutmenschen sein muessten, beim
ganzen Beschiss mitmachen.
http://www.nachdenkseiten.de/?p=24085
Hasta la victoria siempre

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3454
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#113 Re: Wie Thailand erfolgreich Qualitätstouristen abschreckt!

Beitrag von thai.fun » So 28. Feb 2016, 19:03

bukeo » 28 Feb 2016, 11:13 hat geschrieben: gibt ja wieder momentan ein Referendum bei euch, wohl von der SVP beantragt. Wobei ich die Ausschaffung (nettes Wort) von kriminellen Ausländern befürworte. Wird eigentlich weltweit so gemacht - wird jemand kriminell, wird sein Visa für ungültig erklärt und er muss ausreisen. ...
Und dann saß ich aufgestellt in der Bahn nach Hause nach Zürich. Aufgestellt weil die SVP gerade jetzt vom Wahlbürger endlich mal einen 60% rechten- Haken gegen die zwängerei bekommen hat. Jetzt heisst es für die halt, wieder aufstehen und nochmals 40 Jahre ergebnislos gegen die Einwanderung zwängelen. Ich werde in der Zeit wie die restlichen 60% gegen die Angstmacherei zwängelen. ...

http://666kb.com/i/d6snedzeku3wfc2tf.jpg

Und nun gilt...
Nach Ablehnung der Durchsetzungsinitiative tritt nun die vom Parlament beschlossene Verschärfung des Strafgesetzes – das Umsetzungsgesetz zur Ausschaffungsinitiative – in Kraft. Das bedeutet: Sofern kein schwerer persönlicher Härtefall dagegen spricht, muss das Gericht straffällige Ausländer bei zahlreiuchen Delikten zwischen 5 und 15 Jahren des Landes des Landes verwiesen. Dazu zählen unter anderem Tötungsdelikte, schwere Körperverletzung, Genitalverstümmelung, schwere Vermögensdelikte wie Raub oder Betrug, Einbruch, Sozialversicherungs- und Sozialhilfebetrug, Steuerdelikte, Zwangsheirat, Menschenhandel, Freiheitsberaubung, Entführung und Geiselnahmeund sexuelle Handlungen mit Kindern, Störung des öffentlichen Verkehrs und des Eisenbahnverkehrs und Brandstiftung. ... Und das ist fast gut so!
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12777
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#114 Re: Wie Thailand erfolgreich Qualitätstouristen abschreckt!

Beitrag von bukeo » Mo 29. Feb 2016, 05:31

thai.fun » 28 Feb 2016, 19:03 hat geschrieben:Dazu zählen unter anderem Tötungsdelikte, schwere Körperverletzung, Genitalverstümmelung, schwere Vermögensdelikte wie Raub oder Betrug, Einbruch, Sozialversicherungs- und Sozialhilfebetrug, Steuerdelikte, Zwangsheirat, Menschenhandel, Freiheitsberaubung, Entführung und Geiselnahmeund sexuelle Handlungen mit Kindern, Störung des öffentlichen Verkehrs und des Eisenbahnverkehrs und Brandstiftung. ... Und das ist fast gut so!
in D geht das dann ab 3 Jahren Haft nachhause zurück - finde ich auch in Ordnung.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3454
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#115 Re: Wie Thailand erfolgreich Qualitätstouristen abschreckt!

Beitrag von thai.fun » Mo 29. Feb 2016, 13:03

Ich sag es besser mit Zeilen der Presse heute z. B. aus dem Tagesanzeiger heute morgen. Denn ich hab mich im Voraus genug mit dem Thema, Missverständnis möglich, auseinandergesetzt. Und weiß aber auch das Verlierer, sowieso eine Rechts-Partei, (so auch bukeos ;-) ) nie kleinlich beigeben wird. Und zu weiterem Disput hab ich im Moment keine Lust mehr, nun nachdem klar ist was Läuft. ...

Wichtig ist nur zu wissen das es diesmal nicht um die Ausländer oder Flüchtlinge ging, sodern um ...
Meine und ... "Der Gegner Argument war, dass die SVP-Initiative versuchte, mittels Präzedenzfall das Schweizer System radikal zu kippen. Und das gleich mehrfach: Erstens durch doppeltes Recht, eines für Schweizer, eines für Ausländer. Zweitens durch die Ausschaltung des Parlaments bei der Bearbeitung von Initiativen. Und drittens durch das Kippen der Menschenrechtsverträge.
Kurz: Der zentrale Vorwurf an die SVP war ein sehr politischer: dass sie die Errungenschaften der bürgerlichen Revolution in der Schweiz über Bord werfe. Und das einzig, um einen weiteren Triumph an der Urne einzufahren...."
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9671
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#116 Re: Wie Thailand erfolgreich Qualitätstouristen abschreckt!

Beitrag von berndgrimm » Mo 29. Feb 2016, 14:02

thai.fun » 29 Feb 2016, 13:03 hat geschrieben:Ich sag es besser mit Zeilen der Presse heute z. B. aus dem Tagesanzeiger heute morgen. Denn ich hab mich im Voraus genug mit dem Thema, Missverständnis möglich, auseinandergesetzt. Und weiß aber auch das Verlierer, sowieso eine Rechts-Partei, (so auch bukeos ;-) ) nie kleinlich beigeben wird. Und zu weiterem Disput hab ich im Moment keine Lust mehr, nun nachdem klar ist was Läuft. ...

Wichtig ist nur zu wissen das es diesmal nicht um die Ausländer oder Flüchtlinge ging, sodern um ...
Meine und ... "Der Gegner Argument war, dass die SVP-Initiative versuchte, mittels Präzedenzfall das Schweizer System radikal zu kippen. Und das gleich mehrfach: Erstens durch doppeltes Recht, eines für Schweizer, eines für Ausländer. Zweitens durch die Ausschaltung des Parlaments bei der Bearbeitung von Initiativen. Und drittens durch das Kippen der Menschenrechtsverträge.
Kurz: Der zentrale Vorwurf an die SVP war ein sehr politischer: dass sie die Errungenschaften der bürgerlichen Revolution in der Schweiz über Bord werfe. Und das einzig, um einen weiteren Triumph an der Urne einzufahren...."
Das ist ja sehr erfreulich dass der Schweizer Stimmbürger Blochers SVP eine Absage erteilte!
In D ist dies trotz der Zunahme von AfD und Pegida glücklicherweise genauso.
In Thailand ist dies leider nicht der Fall weil die Eingeborenen soweit garnicht denken
wollen oder können!
Hier wird der Ausländer nur als Prügelknabe für die eigenen Unzulänglichkeiten genommen.
Da man hier weder kritikfähig ist noch über den eigenen Löffelrand hinausdenkt
wird sich hier sicher auch nichts ändern.
Egal wer hier den Häuptling spielt!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9671
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#117 Re: Wie Thailand erfolgreich Qualitätstouristen abschreckt!

Beitrag von berndgrimm » Fr 11. Mär 2016, 04:33

Phuket Gazette
Phuket
March 10, 2016 5:28 pm
Police are hunting members of a Phuket motorbike gang after a German tourist was mowed down crossing a road and a Thai woman with him was assaulted in Rawai early Thursday morning.
Siegfried Kiesl, 58, told police that he was crossing the Rawai beachfront road with three friends - a German man and two Thai women - when a young man racing on a motorbike crashed into him.

"Mr Kiesl said there were maybe seven or 10 bikes with about 15 people racing down the road," Major Thada Sodarak of the Chalong Police told the Phuket Gazette.

"He was knocked over and slightly injured in the incident. Rawai Municipality staff arrived at the scene, but he told them that he didn't want to file a police complaint because he was a tourist."

The gang then followed the truck Kiesl was driving back to his hotel. Police declined to name the hotel.

"When Mr Kiesl and his friends arrived at the hotel, they were trapped inside the truck as the teens surrounded it. They started to bash the vehicle and broke one of the mirrors," Thada said. "Eventually, one of the women got out to try and speak with them, but they attacked her."

The woman, who police declined to name, was allegedly kicked and thrown against the truck.

The violence was brought to an end when a hotel employee spotted them and came to the woman's rescue.

"Though the teens were able to flee the scene, we have CCTV footage showing their faces and motorbike licence plates. Some of them are Chalong teenagers - we recognise their faces and will apprehend them as soon as possible," Thada said.
Etwas wie dieses ist mir auch schon häufiger passiert!
Allerdings nur wenn ich allein gelaufen bin!
Sobald ich mit mehreren gelaufen bin trauten sich
die feigen Säue nicht mehr.
Ich habe als einzigen Schutz einen Afrikanischen Kampf
Schirm dabei der aus Tierhäuten und einem Speer
mit eingelegten Dolch besteht.
03072015860.JPG
03072015861.JPG
Davor haben die Eingeborenen meist respekt weil ein
Angreifer sofort aufgespiesst würde!

Tatsache ist leider:
Da es in Thailand auch nach 2 Jahren Prayuth keine Polizei gibt
welche diesen Namen verdient
und weil viele Kids garkeine Erziehung Bildung und
Ausbildung haben und den ganzen Tag nur herumlungern.

Staatlicherseits fehlt eben die Kontrolle (Polizei)
und jede Strafmassnahme mit Resozialisierung.
Die leben hier in einem absolut straffreien Raum.
Ihr Geld machen sie mit Drogen oder anderen krummen Geschäften,
und geniessen die Anarchie hier!

Diese Drop Outs gibt es hier in grösser werdender Zahl in allen
Gesellschaftsschichten.
Die kommen im Lambo genau wie auf der Fino.

Und gegen diesen menschlichen Müll wird garnix unternommen
solange sie nur mit Ausländern spielen!

Auch in diesem Fall wird man wohl nur eine Show aufführen
und sie dann laufen lassen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9671
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#118 Re: Wie Thailand erfolgreich Qualitätstouristen abschreckt!

Beitrag von berndgrimm » Mi 30. Mär 2016, 06:41

Aus khaosod:
Thailand needs to do more to keep its tourists safe if it wants to achieve its objective of attracting more high-end travelers, operators say, or it risks losing out to its up-and-coming neighbors.
With its palm-fringed beaches, Buddhist culture and racy nightlife, Thailand has been the poster child for Asian tourism for decades, attracting a range of visitors from backpackers and adventure-seekers, to families and culture vultures.

In recent years, increasing numbers of Chinese tourists have joined the mix. But dark clouds could be forming even as a record 32 million tourists are expected this year.


Even a deadly 2015 bomb attack on a Bangkok shrine popular with tourists failed to dent arrivals to any discernable degree.

But crime and accidents, and the perception Thailand is becoming a mass market, could pose a bigger threat to the government plan.

The murder of two British tourists in 2014 hit world headlines. This month, two French women filed complaints of rape.

Woeful road safety, accidents at sea, scams and even angry elephants have added to what seems like a never-ending litany of bad news.

"Visitor volume is high but with that the probability of crime also increases," Surapong Techaruwichit, chairman of the Hotel Association of Thailand, told Reuters.

"We need to reassure tourists that Thailand is safe."

The government's Tourism Authority now wants to focus on "quality tourism", and has launched a campaign to attract visitors who spend more, and hopefully stay out of trouble.

"Many people say tourists come here because it is a cheap destination. This needs to change," Tourism and Sports Minister Kobkarn Wattanavrangkul told a tourist safety workshop last week.
Dies hören wir seit vielen Jahren, selbst von den Chart Thai Pattana Dauer Besetzern
die nur zum Abkassieren das Tourismus Ministerium besetzten.

Passiert ist nix, garnix.
Im Gegenteil , es wurde immer schlimmer !

Bis man die meisten Qualitätstouristen verprellt hatte.
Und nun heult man ihnen nach.

Wird sich was ändern? Kaum!

Warum?

Weil die heutigen Thai unfähig und unwillig zur Realitätserkennung sind.

Selbstkritik kennt man nicht und auf Kritik von Aussen reagiert man
mit Totschlag oder heftigstem Zetern über ungerechte Behandlung.

Und natürlich mit dem gewohnten Suchen nach Sündenböcken.

Natürlich sind die Ausländer selbst daran Schuld wenn sie hierhin kommen.

Aber ob dies der richtige Werbespruch für "Amazing Thailand" ist?

Dass die Touris nicht mehr kommen liegt sicher nicht an den (mit Recht)
amoklaufenden Elefanten in Khao Yai,noch nicht mal an den brutalen Morden und
Vergewaltigungen an Ausländern hier!

Es liegt an der schleichenden Kriminalisierung des gesamten Touristengewerbes
und der Mittäterschaft der "Polizei" und "Touristenpolizei"!

Wir haben heute Verhältnisse wie ich sie selbst in Ägypten oder Mexico nicht schlimmer
erlebt habe! Aber nie in Thailand erwartet hätte!
Herumlungernde Taxi,Tuk Tuk und Minibusfahrer die jeden Platz vor Touristenhotels
oder Touristenattraktionen vermüllen und unbegehbar machen.
Und wenn sich dann ein paar unverdrossene Touris heraustrauen werden sie handgreiflich
zu irgendetwas gezwungen was sie garnicht wollen.
Beschiss von oben bis unten, von links bis rechts.
Und eine "Polizei" oder "Touristenpolizei" die überall Komplize ist.
Da helfen auch die propagierten PR Stories nicht.
Die Realität sieht anders aus.

Keine 5***** Anlage ist heute ihr Geld wert weil die Umwelt total versaut ist.
Wer möchte schon Urlaub machen wie in Hinterafrika wo er nur unter Begleitschutz
im geschlossenen Bus seine Anlage verlassen darf?
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
Somrak
VIP-4
VIP-4
Beiträge: 1495
Registriert: Do 21. Apr 2011, 11:09
Kontaktdaten:

#119 Re: Wie Thailand erfolgreich Qualitätstouristen abschreckt!

Beitrag von Somrak » Mi 4. Mai 2016, 10:59

Eigentlich nicht zu glauben>
Nachdem die ganze Familie brutal zusammengeschlagen wurde, wird sie fuer die Thaipresse vorgefuehrt.

Das Bild macht dann den Anschein, dass sich der Tourist bei Thailand entschuldigt!
Aller Voraussicht nach ja, weil man ihm ganz klar gesagt hat, dass er am
ganzen Vorfall schuldig sei, weil er in Thailand ja eigentlich nichts verloren hatte und froh sein kann,
wenn man ihn das Land ohne Anklage verlassen laesst??

Hua Hin - Der Minister des Büros des Premierministers besuchte am Montag das britische Paar, das zusammen mit ihrem Sohn an Songkran von vier Männern auf einem Markt zusammengeschlagen wurde, im Krankenhaus von Hua Hin. M.L. Panadda Diskul drückte sein tiefstes Bedauern über den Vorfall aus und bat das Paar im Namen der thailändischen Regierung um Entschuldigung.
britisches-paar-will-trotz-des-brutalen-angriffs-nach-hua-hin-zurueckkehren.jpg
Begleitet wurde der Minister bei seinem Besuch von Prachuab Khiri Khans Gouverneur Thawee Narissirikul, Hua Hins Bürgermeister Nopporn Wutthikul, Hua Hins Polizeichef Pol Col Chaiyakorn Sriladecho und einem Vertreter der britischen Botschaft.

Zur Überraschung aller Anwesenden :lol: sagten Herr Lewis Owen und seine Frau Rosemary, dass sie vorhätten, Hua Hin trotz des schrecklichen Vorfalls so bald wie möglich wieder zu besuchen. "Wir lieben Hua Hin ... und das wird sich nicht ändern", sagte Frau Owen. :bloed: :?:

Am Nachmittag sagte das Paar vor Gericht aus, bevor es im Laufe des Dienstags wieder zurück nach Großbritannien fliegen wird.[/i] WB
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
http://www.nachdenkseiten.de/?p=24085
Hasta la victoria siempre

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12777
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#120 Re: Wie Thailand erfolgreich Qualitätstouristen abschreckt!

Beitrag von bukeo » Mi 4. Mai 2016, 14:04

Somrak » 04 May 2016, 11:59 hat geschrieben:
Das Bild macht dann den Anschein, dass sich der Tourist bei Thailand entschuldigt!
der bedankt sich wohl bei den Offiziellen - die können ja nichts dafür. Ich finde es aber in Ordnung, wenn sich die bei
dem Paar im Namen von Thailand entschuldigen. Macht das Merkel, oder Offizielle von ihr, bei den attackierten Flüchtlingen, die ja in D auch Ausländer sind und täglich mit Molotow-Cocktails attackiert werden - auch so?
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast