Wie Thailand erfolgreich Qualitätstouristen abschreckt!

Flugangebote, Hotels, Infos usw.
Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9082
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#131 Re: Wie Thailand erfolgreich Qualitätstouristen abschreckt!

Beitragvon berndgrimm » Fr 18. Nov 2016, 13:50

qwei » 18 Nov 2016, 06:08 hat geschrieben:Vielleicht bist du nur zu lange in Thailand um zu behaupten das es ein gescheiterter Staat ist.
Das erinnert mich an unsere Medien,die stellen auch jeden Tag Schlagzeilen in den Raum.


Nein!
Im Gegensatz zu meiner Thai Frau wĂĽrde ich wirklich gern hierbleiben wenn nur irgendeine Hoffnung
auf Besserung hier bestehen wĂĽrde.
Aber auch nach zweieinhalb Jahren "guter" Militärdiktatur gibt es garkeine Anzeichen.
Es ist zwar sehr lobenswert dass diese Militärdiktatur dafür gesorgt hat dass viele Sachen
hier Publik wurden aber es wurde praktisch nichts Effektives unternommen um dies
nachhaltig zu ändern.
Das Einzige war dass hier der Ausländerhass (besonders gegen Farang) auch von der Regierung
geschĂĽrt wurde.
Aber selbst wenn man alle Ausländer hier rauswerfen würde, blieben die Probleme.
Man ist also garnicht wirklich interessiert die Lage zu ändern.
Deshalb werde auch ich gern weggehen.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
qwei
33%
33%
Beiträge: 46
Registriert: Sa 19. Nov 2011, 11:54
Kontaktdaten:

#132 Re: Wie Thailand erfolgreich Qualitätstouristen abschreckt!

Beitragvon qwei » Sa 19. Nov 2016, 09:13

Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen das ich als Ausländer in Thailand gehasst werde.
Ich wohne aber nicht da und könnte mich gewaltig irren, ich kann dir aber versichern das deine Frau in Deutschland mittlerweile auch nicht mehr so willkommen ist so wie es noch vor Jahren war.

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3136
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#133 Re: Wie Thailand erfolgreich Qualitätstouristen abschreckt!

Beitragvon thai.fun » Sa 19. Nov 2016, 14:07

qwei » 19 Nov 2016, 09:13 hat geschrieben:Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen das ich als Ausländer in Thailand gehasst werde.
Ich wohne aber nicht da und könnte mich gewaltig irren, ich kann dir aber versichern das deine Frau in Deutschland mittlerweile auch nicht mehr so willkommen ist so wie es noch vor Jahren war.

Ich nenne es Nationalegoismus.
Ist auf der ganzen Welt in etwa, aber immer mehr, der gleiche von Gott-Natur gegebene Erhaltungstrieb beim Menschen.
Rechts-drall Populismus, liefert den Stoff aus dem BĂĽrgerkriege entstehen.

Benutzeravatar
Somrak
VIP-4
VIP-4
Beiträge: 1450
Registriert: Do 21. Apr 2011, 11:09
Kontaktdaten:

#134 Re: Wie Thailand erfolgreich Qualitätstouristen abschreckt!

Beitragvon Somrak » So 27. Nov 2016, 05:25

Der Witz bei der Sache ist, dass aber die meisten Thais gar nichts zu verteidigen haetten.
Sie werden absichtlich dumm gehalten und mit taeglichen Propagandaluegen auf Kurs gehalten.
http://www.nachdenkseiten.de/?p=24085
Hasta la victoria siempre

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9082
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#135 Re: Wie Thailand erfolgreich Qualitätstouristen abschreckt!

Beitragvon berndgrimm » So 27. Nov 2016, 07:03

qwei hat geschrieben:Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen das ich als Ausländer in Thailand gehasst werde.
Ich wohne aber nicht da und könnte mich gewaltig irren, ich kann dir aber versichern das deine Frau in Deutschland mittlerweile auch nicht mehr so willkommen ist so wie es noch vor Jahren war.


Es kommt natürlich auch auf die eigenen Erfahrungen und die eigene Mentalität an.
Wenn man hier nur in Urlaub hinkommt und nur mit Urlaubsdienstleistern zu tun hat
merkt man davon nur in Ausnahmesituationen.
Wenn man auf dem Lande lebt und mit vertrauten Leuten zu tun hat,merkt man
davon nichts.
Ich habe 10 Jahre in Prawet einem Villenvorort BKKs gewohnt und habe es nicht
so wahrgenommen wie jetzt.
Warum?
Erstmal war es in unserer Soi wie auf dem Dorf und Alles vertraut.
Dann war es früher auch nicht so schlimm wie heute wo der Militärdiktator
unverholen Fremdenfeindlichkeit predigt weil er nix gebacken kriegt.

Heute wohnen wir in einer teuren Wohnanlage die zu 90% ReichenThai gehört.
Da gibt es mehrere Sorten:
Wir haben z.B. 5 Thai Familien die wohnen permanent dort. Die haben Alle
kleine Unternehmen und sind den ganzen Tag im Betrieb.
Die sind sehr nett,machen nie Lärm und vermüllen auch unsere Anlage nicht.
Vorbildliche Nachbarn mit denen man gern zusammenlebt.
Dann gibt es die Gruppe die nur am WE kommt.
Einige sind genauso vorbildliche Nachbarn und mit zweien (Pensionären
in meinem Alter)bin ich befreundet.
Sie sind aber in der Minderheit.
Die Mehrheit sind (Neu)Reiche Thai die sich fĂĽr etwas besseres halten
und meist garnicht selber in ihren Suiten ĂĽbernachten sondern nur ihre
unerzogenen Kinder oder buckelige Verwandtschaft schicken.
Dann gibt es noch reiche Thai EigentĂĽmer die haben ihre Wohnungen
fĂĽr teures Geld an Japaner vermietet und wollen trotzdem noch
selber unsere Anlage benutzen.Typische Thai Nassauer.
Die vermĂĽllen die Anlage , verschmutzen die Swimmingpools,vandalisieren
unsere Gemeinschaftsanlagen und hetzen unser Personal gegen uns
Farang auf, besonders gegen mich und eine SĂĽdafrikanerin
die wir im Verwaltungsrat unserer Anlage sitzen.
Ich habe meinen Sitz im Verwaltungsrat den ich von meiner Thai Frau
ĂĽbernommen habe schon zweimal zur VerfĂĽgung gestellt,
aber keiner von denen will Verantwortung ĂĽbernehmen!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9082
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#136 Re: Wie Thailand erfolgreich Qualitätstouristen abschreckt!

Beitragvon berndgrimm » Di 6. Dez 2016, 03:18

[ img ]
Spanning over 1,000sqm on the second floor of the Gateway Ekamai shopping mall, Stanley MiniVenture will open Thursday. The open space of buildings and models is billed as the first 1:87-scale miniature town in Thailand, and the largest in Asia.tickets for adults are 650 baht and 450 baht for children 80 centimeters to 130 centimeters. The regular operating hours will be 12:15pm to 8pm.


Eigentlich gehörte eine solche Meldung ja nicht in diesen Thread denn schliesslich handelt es sich hier
um die Neueröffnung einer "Touristenattraktion" in BKK!

Allerdings, wie gut die Puppenstube auch eingerichtet sein sollte, die Eintrittspreise
sind eine Unverschämtheit angesichts einer notleidenden Neu-Mall die schon verkommt!
Ich habe sie letztes Jahr wenige Wochen nach der Neueröffnung besucht, und damals
litt sie schon an typischen Thai Mismanagement und verkam.
Ich bin ab Ende nächster Woche wieder in BKK und werde mir diese "Attraktion" dann
mal ansehen.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/


Zurück zu „Touristik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste