Thailand ist beliebtestes asiatisches Reiseland

Flugangebote, Hotels, Infos usw.
Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9439
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#71 Re: Thailand ist beliebtestes asiatisches Reiseland

Beitragvon berndgrimm » Mo 22. Aug 2016, 04:29

[ img ]
Also fĂĽr Kurzzeit Touristen ist Thailand immer noch ein attraktives und
und billiges (nicht preiswertes) Urlaubsland!
Besch…… sind die Leute welche hier leben und nicht ihr Geld hier verdienen!
Wer hier sein Geld verdient muss mit den Gegebenheiten klarkommen.
DafĂĽr profitiert er hier mit.
Wer hier sein sauber verdientes versteuertes Geld ausgeben will,
wird von vorne bis hinten besch….. und kann in nominell viel
teureren Urlaubsländern sicherlich viel preiswerter leben.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9439
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#72 Re: Thailand ist beliebtestes asiatisches Reiseland

Beitragvon berndgrimm » Mi 7. Dez 2016, 04:44

Thailand had the greatest number of attractions in Southeast Asia as measured by traveller interest in September and October.

Five attractions in Thailand made it to the top 15 list compiled by travel site TripAdvisor, based on the percentage increase in search sessions during the period.

On the list are Nong Nooch Tropical Botanical Garden near Pattaya, the Bua Thong waterfalls in Chiang Mai, the Cartoon Network Amazone water park at Jomtien Beach, Monkey Hill in Phuket and Krabi's weekend night market.

The other four Asean countries on the list are Indonesia and the Philippines, each with four attractions, and Vietnam and Malaysia, each with one.


Thailand hat die beste touristische Infrastruktur in SĂĽdostasien , deshalb sollte es auch die meisten Attraktionen haben.
Wenn man die eigene Geschichte und die Natur nicht so rigoros einer vermeintlich "modernen" Gegenwart und Zukunft (?)
geopfert hätte, gäbe es viel mehr wirkliche Attraktionen in Thailand.
Für mich selbst gibt es heute noch viel grössere Attraktionen als die genannten.....die aber nicht so kommerzialisiert
sind und deshalb einen zusätzlichen Reiz haben.

Mein Kommentar zu den genannten "Attraktionen": Nong Nooch Garden ist sicherlich fĂĽr die Bewohner Pattayas
die schon lange keine Gärten oder Grünflächen haben etwas ganz besonderes.
Für mich nicht weil wir in unserer Anlage einen schöneren Garten haben und ich auch in anderen Teilen Thailands
schon schönere Gartenanlagen gesehen habe.
Grösster Kritikpunkt: Obwohl die Autos und Morräder der Besucher draussen bleiben müssen veranstalten
die Angestellten im Park mit LKWs,Pick Ups und Motosai einen Verkehr mit viel Lärm und Gestank!
Dann die grotesk ĂĽberteuerten Eintrittspreise! Obwohl , die kann man umgehen wenn man vor dem
Haupteingang in die letzte Soi links einbiegt und dann durch den "Gärtnereingang" geht.
Meine Frau und ich gehen immer dort rein. Protestmarsch sozusagen.
Den Bua Thong Wasserfall kenne ich nicht aber viele andere schöne Wasserfälle in Nord Thailand.
Zutreffend fĂĽr Alle: Wenn es lange nicht geregnet hat gibts auch keinen Wasserfall oder nur
ein kĂĽmmerliches Rinnsal.
Der Amazone Wasserpark ist sehr schön angelegt und beliebt bei Kindern aber auch wieder überteuert,
vermüllt,verdreckt und schlecht gemanagt.Kein Beispiel für Thailändische Gastfreundschaft (555)!
Zum Monkey Hill in Phuket fällt mir eigentlich nur ein Kalauer ein:
Wem die eingeborenen Tourismus Experten noch nicht affig genug sind, der sollte dort hinaufpilgern.
Der Ausblick ist wohl der schönste auf Phuket.
Und den Nachtmarkt von Krabi kenne ich auch nicht.Das Gute an Nachtmärkten in Thailand ist,
dass Vieles im Dunkeln bleibt!

Aber hier noch ein Tipp fĂĽr eine weitgehend unbekannte Attraktion in Nord Thailand (steht nicht
im Internet!):

Wat Anlayo oberhalb des Phayao Sees in der Provinz Phayao.
Das Wat selbst ist nix besonderes, nur ziemlich weitläufig und auf einem Berg mit schöner Aussicht.
Das Besondere liegt hinter dem Wat auf dem nächsten Berg.
Da liegt ein Ferienbungalow des alten Königs im finnischen Betonbaustil (viel Glas) der 60er Jahre
vollkommen ruhig und mit exzellentem Ausblick.
Ich war häufig mit meiner Freundin dort und man hat uns sogar mit dem Auto (sehr steile Strasse)
dort hinauffahren lassen.
Zu Fuss ist es aber auch innerhalb einer Stunde erreichbar. Ăśber die Strasse weil kein Verkehr.
Im grossen Garten um das Haus arbeiten immer einige Gärtner.
Aber die stören die Ruhe nicht.Kein Müll, keine Affen!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9439
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#73 Re: Thailand ist beliebtestes asiatisches Reiseland

Beitragvon berndgrimm » So 13. Aug 2017, 02:54

Da die Thai Behörden wie üblich garnix auf die Reihe kriegen
(In Don Mueang waren die ankommenden Touris wegen der langen Wartezeit
an der Immigration im wahrsten Sinne des Wortes angepisst)
musste natürlich mal wieder Selbstbeweihräucherung her.
Prime Minister Prayut Chan-o-cha was pleased with an international tourism survey that ranked Bangkok as the world's best-value long-haul city break in 2017.

He was impressed after being briefed that visitors can spend the longest holidays with the cheapest budget in Thailand's capital.

The survey conducted by Post Office Travel Money was published on the websites of British newspapers, including the Daily Mirror and the Daily Telegraph, on Aug 5. It reported visitors to Bangkok can spend the lowest budget on qualified services for accommodation, food, transport and tourist attractions compared with cities in other countries. The average total expenses for three days in Bangkok were about ÂŁ317 (13,700 baht), the survey said.

Also ich habe mal im Internet recherchiert und diesen Survey bei Holiday Money Report gefunden:
http://www.postoffice.co.uk/travel-mone ... 2017#tab-3
War leider nicht kopierbar!
Jedenfalls zeigt er dass in den hier zu bezahlenden Nebenkosten für Essen, Getränke und Touristenartikel
Tokyo (!) billigster Touristenort in Asien/Afrika/Ozeanien ist. Gefolgt von Kapstadt,Bali und Phuket.
Jumeirah (die Palme) in Dubai ist der teuerste Ort ungefähr 4 mal so teuer wie Tokyo.
Billigste Ferienregion der Welt ist die Algarve vor Goldstrand,Costa del Sol und Marmaris alle in Europa.
Billigste Stadt in Amerika ist Lima vor Orlando und Tobago.

Tokyo ist eine der teuersten Städte der Welt.Aber nicht für Touristen!
Während man in Thailand extra hohe Ausländerpreise eingeführt hat
um die Touris abzukassieren hat man in Japan schon seit vielen Jahren
besondere Billigpreise für ausländische Touristen.
NatĂĽrlich ist Japan nicht so auf den Tourismus angewiesen wie Thailand,
aber die Touristenzahlen besonders aus China und Korea sind ganz
gewaltig angestiegen!
So werden 2017 z.B. mehr Chinesen nach Japan reisen als nach Thailand!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/


Zurück zu „Touristik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste