Taxi,Metro,Skytrain,Bus und Boot in Bangkok!

Flugangebote, Hotels, Infos usw.
Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9435
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#11 Re: Taxi,Metro,Skytrain,Bus und Boot in Bangkok!

Beitragvon berndgrimm » Fr 2. Sep 2016, 03:10

Vielen Dank, ich hab mal nachgesehen.
Es gibt folgende Dauerkarten:
Fares and Skytrain Passes

The BTS Rabbit cards are used to access all stations. Fares start at 15 baht per one stop. A one-day pass may be a good option for those planning to do a lot of hopping on and off for one full day. But if you plan to be in Bangkok for a while, it might be a good idea to buy the BTS Smart Pass.

One-day Pass
Unlimited travel within the duration of a single day for 120 baht. Ideal for tourists.

Standard Rabbit Card / Stored Value Cards
These are available for 100 baht plus 50 baht refundable deposit. The Standard Rabbit Cards are valid for 5 years and can be filled with a minimum of 100 baht and up to 4,000 baht.

30-Day Pass for Adults
- For 15 trips (use within 30 days), 25 baht per trip unlimited distance, it costs 375 baht.
- For 25 trips (use within 30 days), 23 baht per trip unlimited distance, it costs 575 baht.
- For 40 trips (use within 30 days), 21 baht per trip unlimited distance, it costs 840 baht.
- For 50 trips (use within 30 days), 20 baht per trip unlimited distance, it costs 1,000 baht.

Ich habe immer nur die Rabbit Card (früher Smart Card) weil die nie verfällt.
Aber wer täglich fährt für den ist die 30 Tage Karte wirklich günstiger wenn er lange Strecken fährt.
Allerdings ist die BTS Sukhumvit Linie immer derart ĂĽberfĂĽllt dass ich lieber mit dem Bus fahre.
Ich wohne in BKK ja in Prawet hinter dem Rama 9 Park.
Wenn ich mit der BTS fahren will muss ich erst nach Udom Suk.Ich nehme dann lieber den 139er
Bus ab Ram2 nach Pratunam ĂĽber den Highway.Der ist genauso schnell wie wenn ich die BTS
bis Chidlom nehme und dann laufe.
Die Siam Station ist ein einzige Katastrophe!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
qwei
33%
33%
Beiträge: 50
Registriert: Sa 19. Nov 2011, 11:54
Kontaktdaten:

#12 Re: Taxi,Metro,Skytrain,Bus und Boot in Bangkok!

Beitragvon qwei » Fr 2. Sep 2016, 06:32

Danke fĂĽr das nachforschen, das war es.
Jetzt wo die Purple Line eröffnet ist werde ich die bestimmt nützen da wir unser Haus da drausen haben sind ca 3 Euro am Tag doch in Ordnung.

Edit. Die Tageskarte führ 120฿ gibt es aber nur am schalter.

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9435
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#13 Re: Taxi,Metro,Skytrain,Bus und Boot in Bangkok!

Beitragvon berndgrimm » Mo 5. Sep 2016, 02:49

Egal wer regiert, in Thailand ändert sich nichts zum Besseren:

City Hall may lose its right to operate the BTS's southern Green Line extension from Bearing to Samut Prakan as it is unclear whether it will be able to pay back the 21 billion baht construction cost to the State Railway of Thailand (SRT).

An SRT source revealed construction of the Green Line's southern extension is already 90% complete.

The SRT, which is under the Transport Ministry, and the Bangkok Metropolitan Administration (BMA) are in the process of discussing a deal to allow the BMA to run the operation on the southern extension from Bearing to Samut Prakan.

However, the SRT and the BMA are unlikely to reach an agreement to transfer the right to operate the extension to the BMA, the source said.

If the BMA is given the right to operate the southern extension, it must pay 21 billion baht in construction costs, covered by the government, back to the SRT.

The source said the BMA has asked to extend the payment period, raising questions about whether the BMA has the authority to seek loans to cover the payment.
It has been announced the initial service would be launched from Bearing to Samrong in March next year, with the full service expected to start in 2018.

However, the source said the schedule could be delayed due to the complications regarding the construction cost repayment.

5555! Als ich im Dezember 2015 im Bus die Linie entlanggefahren bin war sie bis auf ein kurzes StĂĽck
hinter Samrong fertig inklusive Bahnhöfen!
Warum soll dies also noch 2 Jahre dauern?
Thainess eben!

Ich möchte nur daran erinnern dass die erste Verlängerung von On Nut zur Soi Bearing für 2 Jahre wegen
"Technischer Probleme" verzögert wurde!
Die "Technischen Peobleme" waren wohl von der Taxi und Parkplatz Mafia in On Nut verursacht worden!

Ich weiss nicht welche Mafia an der Soi Bearing herrscht, aber eigentlich sollte die Paknam Mafia
stärker sein!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9435
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#14 Re: Taxi,Metro,Skytrain,Bus und Boot in Bangkok!

Beitragvon berndgrimm » Di 1. Nov 2016, 13:26

A common ticketing system linking all train systems in Bangkok is to be launched in the middle of next year, and will be extended to buses later.

Transport Minister Arkhom Termpittayapaisith said on Tuesday the common ticketing system, the so-called “maengmoom (spider) card’’, would shorten ticket purchase time and queues, and make travel more convenient.

It would be in use by the middle of next year, he said.

The first phase of the plan is for a single ticket for use on skytrains, the subway and the Airport Rail Link, according to Thai media reports on Tuesday.

Passenger buses would not initially be included in the system as 2,000 buses had to fitted with the reading devices first, Mr Arkhom said.

A firm to manage the ticketing system had already been chosen and approval from the Enterprise Policy Office would be sought for the investment under the public-private partnership model, the minister said.

A central clearing house for the common ticketing system had been set up, he added.

Mr Arkhom said he had ordered the Office of Transport and Traffic Policy and Planning to draft a law covering the common ticketing system.



Na ja, ich hoffe dass es während der "guten" Militärdiktatur wenigstens klappt.
Versprochen wurde es ja schon von der Yingluck Regierung aber da man daran
ja nix verdienen konnte kam es natĂĽrlich nicht.
In einem frĂĽheren Bericht wurde darĂĽber geschrieben dass auch der "Easy Pass"
fĂĽr die Mautstellen der Tollways einbezogen werden sollte.
Dies halte ich fĂĽr keine gute Idee weil der Easy Pass natĂĽrlich im Auto bleiben sollte.
Besonders wenn mehrere Fahrer das gleiche Auto benutzen.
Selbstverständlich sollte das Kartensystem auch bei den Bussen eingeführt werden.
Auch wenn viele arme Busbenutzer sich keine Karte leisten können.
Aber wenn man sich endlich dazu durchringen könnte die wirklich Bedürftigen
herauszufinden könnte man die entwürdigenden Gratisbusse endlich aufgeben.
Bezahlen wird dieses neue vereinfachte System natĂĽrlich ausschliesslich der Kunde.
Weil alle Betreiber ausschliesslich auf ihren eigenen Profit schielen.
So ist Thailand nunmal. Egal wer regiert!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9435
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#15 Re: Taxi,Metro,Skytrain,Bus und Boot in Bangkok!

Beitragvon berndgrimm » Mo 14. Nov 2016, 03:45

The Transport Ministry will ask the cabinet on Tuesday to approve a purchase of 200 electric vehicles to replace ageing city buses under a plan to offer better services and reduce air pollution.

If the cabinet approves, the government will call bidding immediately, said Deputy Transport Minister Ormsin Chivapruck.

The city bus operator, the Bangkok Mass Transit Authority (BMTA), has finished drafting the terms of reference, he said.

The process to acquire the electric buses can move quickly, said BMTA director Surachai Eamvachirasakul. The ToR can be announced next month, followed by bidding in January and contract signing in March next year.

Seven to 10 firms have shown an interest in supplying the buses. Among them are Chinese manufacturers of electric vehicles, Mr Surachai said.

The Metropolitan Electricity Authority will build electricity charging stations for motorists to recharge their vehicles, he said.

The electric bus purchase, with an estimated cost of 2.3 billion baht, is supported by the Prayut Chan-o-cha government which wants city folks to travel in new and more modern buses that are both energy efficient and environmentally friendly.

Der Berg kraisste und es kam noch nicht mal eine Maus raus.
200 Elektrobusse die von der BMTA betrieben werden sollen.
Wieviele davon wohl jemals wirklich im Liniendienst fahren werden?

The acquisition of 200 electric buses is part of the BMTA's original plan to buy 3,138 natural gas vehicle (NGV) buses, approved by the cabinet in 2005.

However, the agency later decided to go ahead with the purchase of only 489 NGV buses as it feared they will impose high costs over the long term.

Die ewige Geschichte der BKKer Stadtbusse geht weiter.
Eigentlich mĂĽssten alle klimatisierten Euro2 Dieselbusse
längst aus dem Verkehr gezogen sein.
Seit 8 Jahren plant man die Neukäufe aber kann sich wohl
nicht ĂĽber die Verteilung der Korruptionsgelder einigen.

Umweltbedenken gibt es in diesem Lande ausserhalb von ein paar
Aktivisten ĂĽberhaupt nicht.
Alles was nicht höllischen Lärm macht und maximale Luftverschmutzung
ist fĂĽr einen "modernen" Thai nicht zumutbar.
Aber man bestellt die 200 Elektrobusse ja auch nur aus PR GrĂĽnden und weils
da offensichtlich noch ne SchĂĽppe mehr Korruptionsgeld gibt.
Egal ob Elektro oder NGV, sie kommen eh alle aus China.
Dor gibts am meisten mitzuverdienen.

Dabei fahren auf den Linien 38 und 46 auch gelbe NGV Busse mit Mercedes Stern
und Hozfussboden sowie bequemen Ledersitzen die wohl in Thailand
gefertigt werden.

Egal wie.
Festzuhalten bleibt dass das Thema "öffentlicher Nahverkehr" auch von dieser
"guten" Militärdiktatur genauso vergeigt wird wie von den gewählten Vorgängerregierungen.

Es ist wirklich eine Schande dass hier ausschliesslich fĂĽr die Automobil und Motorradindustrie
und ihre Mitkassierer gearbeitet wird!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9435
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#16 Re: Taxi,Metro,Skytrain,Bus und Boot in Bangkok!

Beitragvon berndgrimm » Fr 4. Aug 2017, 04:53

ANGRY, critical tweets by a popular teenage idol have apparently backfired on her carefully cultivated image. :
Frankly, you can’t even make sure buses and vans arrive on time on all routes. So how can you expect the country to prosper? Ridiculous.”

Who she was referring to as “you” was not explicitly identified.

She then wrote: “I am willing to work hard and pay more taxes if welfare in daily life improves.”

Her tweets then became even more controversial as she wrote: “The sucking country. Even 50 years or 1,000 years from now, it won’t get better. Shoot me.”

As netizens re-tweeted her posts, however, it was not the poor public-transport system that garnered the most criticism as many deemed Suthita’s comments to be inappropriate.


Ich kenne diese Celebrity Ische garnicht, aber was den jetzigen Bus Service in BKK angeht hat sie sicherlich Recht
und was die Zukunft dieses Landes angeht sicherlich auch.
Am Anfang dieser "guten" Militärdiktatur hatte man auch in der verrottenden BMTA für neuen Wind gesorgt.
Lang lang ists her.
Die Busse in BKK sind immer noch sehr billig , dass ist wahr, aber ihr "Service" ist so substandard dass
sie dieses wenige Geld noch nicht mal Wert sind!
Hier liegt Alles am untätigen Management welches noch viel verrottener ist als die alten ungepflegten
BMTA Busse.
Dabei stehen 489 blitzblanke neue klimatisierte Erdgasbusse In Laem Chabang und verrotten dort seit Jahresbeginn!
Weil sich 3 Staatliche Institutionen nicht über die Verteilung der chinesischen Korruptionszahlungen einigen können.
In BKK gibt es soviel Ă–PNV wie sonst nirgendwo auf der Welt.Wir haben Alles:
Taxi,TukTuk,Motosai fĂĽr die Individualisten sowie Skytrain,Metro.Airportlink,Busse,Minibusse,Songtheaw und Boote
fĂĽr die Gruppenreisenden.
Aber nix funktioniert richtig! Ausser Skytrain,Metro und Airportlink weil es dort keine Thai Finger dazwischen gibt.
Alles Andere zeichnet sich durch grösste Unorganisiertheit und vollkommen fehlende Koordination aus.
Ich fahre ja nur zum Spass (für Masochisten) mit, aber ich bedaure die vielen Leute die damit täglich
zu ihrer Arbeit fahren mĂĽssen!
Meine Frau und ich haben frĂĽher in der Stadt nie das eigene Auto benutzt sondern nur Taxi und Ă–PNV.
Aufgrund der vielfachen negativen Erfahrungen in den letzten Jahren fahren wir jetzt oft gemeinsam
mit dem eigenen Auto in die Stadt.
Fahrzeit von Prawet bis zum Parking im Siam Paragon meist unter 30 Minuten! Mit dem Ă–PNV min 35 Minuten
wenn wir den ĂĽberfĂĽllten Skytrain benutzen oder min 50 Minuten im bequemeren Bus ohne Umsteigen!
So treibt man die Leute ins Auto oder zumindest aufs eigene Motosai.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9435
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#17 Re: Taxi,Metro,Skytrain,Bus und Boot in Bangkok!

Beitragvon berndgrimm » Fr 4. Aug 2017, 12:50

“I think that in five or ten years Thailand will have intelligent signboards, so do not worry about the English letters,” he said.

Ja, intelligente Schilder werden wir in fĂĽnf oder 10 Jahren wohl kriegen.
Aber wann bekommen wir intelligente Machthaber?Auf allen Ebenen?
Niemals!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9435
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#18 Re: Taxi,Metro,Skytrain,Bus und Boot in Bangkok!

Beitragvon berndgrimm » Di 8. Aug 2017, 05:49

Und jetzt holt ds Regime zum grossen Rundumschlag gegen den Ă–PNV aus!
Ach so, in Thailand heisst sowas ja Reform.
Planned bus service changes hit a roadblock with angry passengers

national August 08, 2017 01:00

By THE NATION


PLANS BY THE Transport Ministry to change well-established and familiar bus routes and numbering in Bangkok have caused an uproar.


The ministry announced earlier this month that as part of a major revamp, bus services in Greater Bangkok – which refers to the capital and its adjacent provinces – would be radically changed to “improve quality and efficiency”.

But many passengers have expressed anger about the plan that will alter the city’s numbering system, which has been in existence for years, and eliminate some familiar bus routes.
For example, bus number 54 for the Huai Kwang-Victory Monument route will become “B44”, and the route will change to Rama IX-Suttisan.

Transport Ministry deputy permanent secretary Somsak Hommuang said “B” would stand for the Blue Zone, which would cover the old Bus Service Areas 7 and 8.

“Who cares about Bus Service Areas? Why should we remember them?” said one irate passenger on a Facebook page dedicated to Thailand’s bus system.
Another Facebook user said she wondered whether the planners behind the revamp had ever used the bus. “Did you know that for some people it takes years to remember the bus route numbers? Did you know that some people have to get on and off buses several times during their commuting routine in a day?” she said.

Also der Bus Service in BKK ist eh schon sehr konfus und total intransparent.
da kennt sich auch kaum einer aus!
FĂĽr die Backpacker ists einfach weil es fĂĽr die eh wenig interessante Buslinien gibt.
Die Touri Hauptlinien sind wohl die 15,47 und 53 was Chinatown/Ratanakossin angeht.
Sowie die 507 und 511 was die Verbindung zu den Busbahnhöfen Ekamai und Sai Thai angeht.
Aber ansonsten gehts rund.
Intransparenz und ĂĽberhaupt keine Kommunikation sind das Kennzeichen der BMTA
die angeblich die Buslinien in BKK organisiert.
Es dauerte mehr als ein Jahrzehnt bis man soetwas wie eine Website aufgebaut hatte
und die stimmt auch Heute vorne und hinten nicht.
Die BMTA braucht schon deshalb GPS fĂĽr ihre Busse damit sie selber mal wissen:
Wo fahren sie denn?
Denn die Fahrtroute wird weder von dieser Militärdiktatur noch von der BMTA
festgelegt, sondern vom Fahrer.
Die praktischen Probleme sind nicht die Nummern (ausser wenn sie wie häufig
nicht zu erkennen sind weil nicht vorhanden ,nicht beleuchtet oder mit Werbung ĂĽberklebt)
sondern die praktischen Probleme sind die Unregelmässigkeit und Intransparenz!
Da sollte sich diese Militärdiktatur mal kümmern.
Ach ja, und um die 489 einstmals nagelneuen Erdgasbusse die seit ĂĽber einem halben Jahr
in Laem Chabang verrotten weil sich mehrere staatliche Organisationen
um die Verteilung der Korruptionszahlungen streiten!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9435
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#19 Re: Taxi,Metro,Skytrain,Bus und Boot in Bangkok!

Beitragvon berndgrimm » Mi 16. Aug 2017, 23:30

Eight new city bus routes introduced by the Department of Land Transport (DLT) last week where the fronts of the vehicles have been painted in a bewildering range of different colours had trial runs yesterday, to the confusion and inconvenience of many passengers.

Five non air-conditioned buses were sent on each route, each running from 6.30am to 6.30pm daily, and to gauge passengers' reactions to the rerouting and new numbering and colour system. They plied the routes in addition to normal buses.

Only a small number of passengers took the trial-run buses, with most opting instead to wait for the buses they were familiar with.

The testing of the new routes will continue until Sept 15 this year.

Since the test buses are not air-conditioned, the price per ticket is just 6.50 baht for the whole route. The same rate applies for new bus routes that go via expressways.

Passengers taking the new routes yesterday were heard discussing the matter among themselves and with bus ticket vendors.

Mr New, a 20-year-old freelance worker, said most commuters are still confused about the rerouting.

"Without the previous bus number displayed on the front of the vehicle, it could get impossibly confusing," he said.

A student taking the bus G59E, a modified route of air-conditioned bus number 514 at around 4pm, said she had to wait around an hour for it to arrive, as opposed to 20 minutes on average for the 514 bus which plies the route from Min Buri to the Si Phraya express boat pier.

DLT chief Sanith Phromwong said the DLT has set up a separate Facebook page called "Bus Reroute BKK", where the public can give feedback.

He said the comments so far have been mostly negative, with most being about the poor quality of the buses used in the testing.

"The public must understand that this is a development project for the whole system, not just the buses themselves," he said. "Throughout this two-year period, we encourage everyone to voice their opinions so that we can improve the overall quality of the reforms."


Für mich ist es inzwischen ganz klar dass diese Militärdiktatur den Busverkehr in BKK killen möchte
weil sie unfähig ist ihn zu reformieren und weil daran nichts zu verdienen ist.
Die BTS und MRT sind wahre Goldgruben solange die Leute noch freiwillig in die ständig überfüllten
Waggons steigen und die für das Gebotene überhöhten Preise bezahlen.
Jedenfalls gelingt es dem staatlichen DLT noch dilletantischer zu sein als die kommunale BMTA.
Und dies ist wahrlich nicht einfach.
Thailand setzt ganz eindeutig ausschliesslich auf den Individualtransport weil dort viel mehr
zu verdienen ist und das Chaos sich von selbst regelt.
Ă–PNV wird nur in verbindungslosen Prestigeprojekten getrieben wo in der Planungsphase
viele Korruptionsgelder zu erhalten sind.
Fertig wird nix davon und funktionieren tut auch kaum etwas.
BTS und MRT fahren nur deshalb regelmässig weil dort Alles automatisiert ist und
kein Thai Management die Pottfinger dazwischen hat.

Vor 30 Jahren als ich das erste Mal nach Thailand kam war es dank der BemĂĽhungen
des grossen König das fortschrittlichste Entwicklungsland und weit vor den Nachbarländern.
Heute gehört es zu den Top 25 Industrieländern aber in der gesellschaftlichen Entwicklung
ist man hinter viele afrikanische Staaten zurĂĽckgefallen.
Seitdem der grosse König gestorben ist ist dieses Land im wahrsten Sinne des Wortes
von allen Guten Geistern verlassen!

Und diese äusserst dilletantische unfähige und unwillige Militärdiktatur
versucht mit Willkürherrschaft und Ausländerhass von ihren eigenen Unfähigkeiten abzulenken
und ihre sinnlose Herrschaftszeit zu verlängern.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

ROYALE
VIP-2
VIP-2
Beiträge: 327
Registriert: Do 21. Mär 2013, 15:16
Kontaktdaten:

#20 Re: Taxi,Metro,Skytrain,Bus und Boot in Bangkok!

Beitragvon ROYALE » Do 17. Aug 2017, 13:01

Lass die Herrenrasse Thai mal machen und nebenbei 77.000€ fürs Visa zinslos abzocken


Zurück zu „Touristik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste