Pattaya will sich selbst säubern!

Flugangebote, Hotels, Infos usw.
Antworten
Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9652
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#41 Re: Pattaya will sich selbst säubern!

Beitrag von berndgrimm » Fr 10. Apr 2015, 03:56

An Indian tourist was reportedly beaten unconscious and robbed by a group of Thai teenagers in the resort town of Pattaya early this morning.

Police say the 50-year-old Indian tourist was walking on the beach when at least five Thai young men punched and kicked him until he lost consciousness. The group then stole his wallet, mobile phone, and cash from his bag, police say.

The tourist lost an estimated 75,000 baht, and suffered head injuries and a broken nose.

A witness told police the five men appeared to be members of a local teenage gang who regularly extort money from people on Pattaya beach.

"These teenagers like to pose as masters of the beach and drink alcohol together. When they are drunk, they extort money from residents in the area," said Pol.Lt. Siraphudet Chamnankit, an officer at Mueang Pattaya Police Station. "They assault victims who refuse to give up the money."

He said police are searching for the perpetrators.

Pattaya, a coastal resort town east of Bangkok, is known for its seedy nightlife industry and high crime rate.
Das wars dann wohl mit der Selbstreinigung!
Wenn die Polizei noch nicht mal gegen die Hooligans
vorgehen will weil sie dabei nix verdient!

Obiges passiert nicht nur in Pattaya sondern selbst in
unserem verschlafenen Ort wo es kaum Touristen gibt!

Mich hat man am hellichten Tag (gegen Mittag) in unserem
Stadtpark am Meer angemacht und nur dank der Hilfe
von 2 älteren Thai Männern kam ich mit dem Schrecken
davon.
Unsere Polizei war genauso nutzlos wie die in Pattaya:
Sie hat einen Report gemacht! Das wars dann!
Die Typen sind übrigens Stadtbekannt!
In Thailand ist Polizeiarbeit nun wirklich nicht schwer,
aber keiner will sie machen!


..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9652
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#42 Re: Pattaya will sich selbst säubern!

Beitrag von berndgrimm » Fr 19. Jun 2015, 05:29

THE NATION June 19, 2015 1:00 am

Some 100 Thai tour guides rallied outside Muang Pattaya Police Station in Chon Buri's Bang Lamung district early yesterday, demanding serious action against illegal foreign tour guides. They also filed a petition with the mayor of Pattaya.
The group, led by Paisarn Sue-tanuwong, wants action to be taken again
Jawoll! Ausländer raus!
http://www.nationmultimedia.com/new/201 ... 4686841681
Ich habe in Pattaya noch nie Thai Tour Guides getroffen aber ich identifiziere auf dem
Foto einige Figuren die mich am Strand unterhalb der Beach Road gewaltsam
in ein Ausflugsboot nach Koh Lanta schleifen wollten!

Meine eigene Erfahrung mit Thai Tour Guides ist schon 30 Jahre her und war ausschliesslich
POSITIV!
Damals kam ich ja auf dem Rückweg von Japan immer über BKK und hatte die Stopover
Pakete von Singapore Airlines gebucht.Dort waren immer auch mehrere Ausflüge/Besichtigungen
enthalten.
Die Tour Guides waren alle sehr nett und auch kompetent und wenn sie uns in eins der
Touri Edelstein Geschäfte schleppten wurde man keineswegs genötigt.
Die Frauen kauften das Glitzerzeug auch so und ihre Männer hatten keinen Mumm Nein zu sagen!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
Kevin
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 5984
Registriert: Di 13. Mär 2012, 09:16
Kontaktdaten:

#43 Re: Pattaya will sich selbst säubern!

Beitrag von Kevin » Sa 20. Jun 2015, 00:35

Mir ist Pattaya völlig egal..........

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3443
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#44 Re: Pattaya will sich selbst säubern!

Beitrag von thai.fun » Sa 20. Jun 2015, 12:41

berndgrimm hat geschrieben:... Jawoll! Ausländer raus!...
Ich sagte es ja schon lange. Die Thais sind so-was von Nationalistisch, da ist der geneigte Europäer ein Klecks dagegen...

In der Schweiz werden Chinesischen "Tour Guides" noch gratis eingeflogen um alle die Schlitzaugen-Reisegruppen die beim Essen Görpsen, überal Spucken und soooo andere Sitten haben, den Pfaden der Tugend und Alben entlang zu führen, oder so... :joint:
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
Kevin
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 5984
Registriert: Di 13. Mär 2012, 09:16
Kontaktdaten:

#45 Re: Pattaya will sich selbst säubern!

Beitrag von Kevin » So 21. Jun 2015, 05:39

Mir fallen die Chinesen hier in Thailand vor allen durch ihr lautes Sprachorgan auf. Männlein wie Weiblein in den lautesten und höchsten Tönen ohne Rücksicht auf andere die eventuell auch ein Gespräch führen. Drei solche schaffen es eine Hotellobby so zu beschallen, dass man das Gefühl hat es befinden sich dutzende Menschen vor Ort. Diese Rüpelhaftigkeit zeigt sich auch, wenn es darum geht sich einen Platz im Elevator zu sichern.

Bei Weibchen um die 30ig fällt mir immer wieder auf, dass Khun Falang schon mal von Lust geprägt angeschaut wird. Eigentlich blöd sind die immer in der Gruppe unterwegs. Selbst auf's klo gehen die in der Horde. Eine spontane Aktion wird dadurch wohl sehr schwer. Müssen 'se halt ungejodelt wieder hinter den roten Vorhang zurück. :joint:

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3443
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#46 Re: Pattaya will sich selbst säubern!

Beitrag von thai.fun » So 21. Jun 2015, 11:36

Kevin hat geschrieben:... Müssen 'se halt ungejodelt wieder hinter den roten Vorhang zurück. :joint:
Als ob du so Jodeln könntest wie die es gern hätten... ich meine die Tonlage.... :grin:
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9652
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#47 Re: Pattaya will sich selbst säubern!

Beitrag von berndgrimm » Mo 22. Jun 2015, 04:09

Kevin hat geschrieben:Bei Weibchen um die 30ig fällt mir immer wieder auf, dass Khun Falang schon mal von Lust geprägt angeschaut wird. Eigentlich blöd sind die immer in der Gruppe unterwegs. Selbst auf's klo gehen die in der Horde. Eine spontane Aktion wird dadurch wohl sehr schwer. Müssen 'se halt ungejodelt wieder hinter den roten Vorhang zurück
thai.fun hat geschrieben:Als ob du so Jodeln könntest wie die es gern hätten... ich meine die Tonlage.... :grin:
Endlich kommen wir mal von meinem langweiligen Politikgeschwafel zu den wirklich interessanten
Themen des Lebens......
Also die "Lust"ist wohl eher Neugier und am Ende bekommen die nur einen Orgasmus wenn sie
deinen Kontostand sehen und nicht deinen Jodel.
Deshalb wackeln die unverrichteter Dinge zu ihrem Chinamännlein zurück.

Ich persönlich begrüsse es sehr dass die nur in Grosspackungen gebündelt und bewacht auftreten.
In Trier, welches im Sommer voll in chinesischer Hand ist fallen sie nach Anfangsschwierigkeiten
heute nicht mehr negativ auf.
Im Gegenteil, mir ist bei meinen regelmässigen Besuchen am So Morgen eine Thai Familie
mit 6 Erwachsenen aufgefallen die auf dem Platz vor dem Dom sassen und gegen 11 Uhr morgens
total blau waren, herumgröhlten und exzellente Moselweine aus den vom Hotel mitgebrachten
Flaschen tranken! Individualtourismus eben!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9652
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#48 Re: Pattaya will sich selbst säubern!

Beitrag von berndgrimm » Do 6. Aug 2015, 04:52

aus dem Farang:

PATTAYA: In den frühen Morgenstunden wurden Polizei und Sanitäter kürzlich zur Jomtien Beach Road gerufen, wo ein Thai von fünf Landsmännern in Höhe des Cube Resorts bewusstlos geschlagen wurde.

Der Mann, der auf Mitte 20 geschätzt wird, befand sich auf dem Soziussitz eines Motorradtaxis. Als ihm seine Tasche runterfiel, bremste der Motorradtaxifahrer scharf, damit sein Fahrgast sie wieder aufheben konnte. Das unangekündigte Bremsmanöver brachte die Insassen des nachfolgenden Wagens derart in Rage, dass eine Auseinandersetzung folgte. Die Männer stiegen aus und schlugen so lange auf das Opfer ein, bis es bewusstlos war und drohten dem Motorradtaxifahrer, ihn zu erschießen, sollte er die Polizei rufen. Augenzeugen des Vorfalls gelang es, ein Foto des Wagens aufzunehmen, in dem die Schläger saßen. Die Polizei hat die Fahndung nach den Tätern eingeleitet.
Jetzt ist die Pattaya Polizei Selbstsäuberungs Anarchie schon im verschlafenen Jomtien angekommen!
Die Aktionen der Thai Motosai Stuntmen jagen mir in der Tat auch nach 30Jahren
Leidenszeit noch das Adrenalin in die Adern.
Aber wenn ich hier wirklich jeden Blödmann auf der Strasse verprügeln wollte,
so müsste ich viel mehr trainieren,besser bewaffnet sein und meine Gang vergrössern.

Tatsache ist: Die Polizei macht garnix ausser einem Report aus dem hervorgeht
dass sie vollkommen überlastet ist, mehr Geld,mehr Leute und bessere Autos braucht.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12771
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#49 Re: Pattaya will sich selbst säubern!

Beitrag von bukeo » Mo 10. Aug 2015, 07:56

erstmal wurde Pattaya scheinbar vor Touristen gesäubert :grin:

Leer, leerer am leersten präsentiert sich die derzeitige Nebensaison in Pattaya. Insbesondere russische Viertel, in denen vor zwei Jahren noch eine regelrechte Goldgräberstimmung herrschte, erscheinen in dieser Saison verwaist. Wo vor 12 Monaten die Urlauberscharen aus Putins Reich noch Cocktails schlürften, hängt heute ein Schild „for sale“. Fest steht: die Happy Hour ist zu Ende und auch bei deutschsprachigen Wirten schrillen die Alarmglocken.

http://dbzb7j298pcat.cloudfront.net/cac ... _image.jpg
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9652
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#50 Re: Pattaya will sich selbst säubern!

Beitrag von berndgrimm » Fr 14. Aug 2015, 03:22

aus wochenblitz:
Pattaya - Eine Gruppe von über 30 Motorradverleihern erschien gegen Vormittag in der City Hall, um sich bei Vizebürgermeister Ronnakit Ekasing über angeblich betrügerische Checkpoints der Polizei zu beschweren. Nach Angaben von Herrn Prasarn Nigaji, dem Sprecher der Gruppe, sollen sich die Beamten diverser Checkpoints wohl auf das Anhalten von Touristen mit schweren gemieteten Motorrädern spezialisiert haben, um diese dann durch Einschüchterungen zur Zahlung ungewöhnlich hoher Geldbußen zu bewegen.

Herrn Prasarn behauptet, dass sich in letzter Zeit verstärkt Touristen bei ihm und seinen Kollegen beschwert hätten, die angeblich von der Polizei an Checkpoints gestoppt und ungerechtfertigterweise der Raserei beschuldigt wurden. Obwohl alle Papiere in Ordnung gewesen seien, habe man ihnen gedroht, sie zur Befragung mit auf die Wache zu nehmen, falls sie sich weigern würden, das Bußgeld zu zahlen. „Die Summen, die man von den Touristen verlangte, überstiegen bei weitem den üblichen Bußgeld-Satz für überhöhte Geschwindigkeit und die verärgerten Kunden erklärten allesamt, dass sie nie wieder ein Motorrad in Pattaya mieten würden. Diese Art von Betrug ist zwar nicht neu, scheint aber in letzter Zeit zugenommen zu haben und das ist weder gut für unser Geschäft noch für den Ruf von Pattaya“, erklärte Herr Prasarn.

Der Vizebürgermeister versprach, das Problem bei der nächsten City Hall Sitzung zur Sprache zu bringen.
:jau:
Also die Selbstreinigung Pattayas geht weiter.
Natürlich auf Kosten der blöden Touris deren Betrüger jetzt darum kämpfen
wer denn nun am meisten besch...... darf!
Abgesehen davon dass man in Pattaya immer auf eigene Gefahr ist weil
es nur ein Geschäftsmodell gibt und überhaupt nix was im Entferntesten
mit Polizei zu tun hätte.

Eigene Erfahrung vor ein paar Wochen:
Meine Freunde liessen ihren H1Bus für eine Woche zum Umbau in der
Hyundai Werkstatt in Pattaya.
Für diese Zeit suchten sie eine grössere Limousine zu mieten (Camry/Accord/Teana)
Wir besuchten 7 Thai Vermietfirmen an der Sukhumvit bzw in der Nähe.
Die internationalen Vermieter sind alle an der Beach Road.
Keiner der 7 hatte ein solch grosses Auto auf dem Hof aber alle wollten
fristgerecht eines besorgen.
Von den 7 machten nur 2 einen halbwegs professionellen Eindruck.
Die angebotenen Fahrzeuge waren alle überteuert und über den
Leistungsumfang der Versicherung konnte niemand konkrete Angaben machen.
Bei einem waren wir dabei als ein Farang Kunde mit seinem Fahrzeug zurückkam
und ihm angebliche Beschädigungen untergejubelt wurden.
Er hatte aber vorsichtshalber Fotos der vorhandenen Beschädigungen bei
Wagenübernahme gemacht.
Trotzdem wollte der Vermieter nicht die Kaution von der Kreditkarte zurückbuchen.
Wir haben dann übrigens durch "Vermittlung" einer Putzfrau in unserer Anlage
einen seriösen Vermieter bei uns im Ort gefunden.

Grundsätzlich:
Egal was man als Farang in Pattaya leihen oder kaufen oder benutzen will
kann man immer noch davon ausgehen dass man betrogen wird.
Polizei oder Touristen Polizei sind nur Show und helfen meist garnicht.

Natürlich gilt dies nicht überall.
In Jomtien findet man auch seröse Vermieter.
Nur ein Beispiel:
Der Club Loong Chat bei dem wir seit 4 Jahren Surfboards,Kites und Katamarane
leihen hat uns immer absolut fair und kulant behandelt.
Man sieht es schon am Zustand des Equipments dass dort nicht Thainess regiert.
Die haben neuerdings auch 2 nagelneue Jetskis aber ich hab die noch nie in Betrieb
gesehen.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste