Pattaya will sich selbst säubern!

Flugangebote, Hotels, Infos usw.
Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9334
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#71 Re: Pattaya will sich selbst säubern!

Beitragvon berndgrimm » Sa 7. Jan 2017, 03:06

thai.fun hat geschrieben:Grad noch schnell geknipst, nicht ohne Herzpochen. ...
Bild


Max, war dies wirklich Militär oder Polizei?
Wir segeln ja immer ab Loong Chat hinter dem Glasshouse Restaurant Richtung Marina.
Dort war in den zweieinhalb Jahren Militärdiktatur noch nie ein Uniformierter.
Allerdings gibt es dort auch keine Probleme mit den Schirmern weil es dort garkeine gibt.
Weiter vorn Richtung Pattaya gibt es die.
Bei uns gibt es nur ein paar Strandrestaurants aber die sind weit weg von der Wasserlinie.
Bei uns gibt es nur Probleme mit den vagabundierenden Jetski Verleihern
die mit ihren Maschinen immer den Schwimmbereich am Strand verpesten.
Da hat es auch in der Militärdiktatur keine Besserung gegeben!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3253
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#72 Re: Pattaya will sich selbst säubern!

Beitragvon thai.fun » Sa 7. Jan 2017, 07:16

Ich weiss es nicht genau. Aber die Strandabschnitt- Betreiberinnen haben unentwegt von "Armee com, Armee com controll" gesprochen, während sie uns Farangs aufgescheucht haben. ...
1 Kg Mensch ist mir lieber als 1km Stammbaum ;-)

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3253
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#73 Re: Pattaya will sich selbst säubern!

Beitragvon thai.fun » Di 10. Jan 2017, 07:40

Mach ich, der gerade in Pattaya im Regen sitzt, mal hier etwas weiter. ...

Schrieb einer: "Mitleid hatte ich mit unserem Foren-Schreiber Max aka Thai_Fun, als ich auf dem Smartphone sah, dass unser Regengebiet nordwärts gezogen war und mittlerweile die Küste von Jomtien erreicht hat. Regen in Pattaya in dieser Jahreszeit, eigentlich ein Seltenheitswert..."


Schrieb ich im Regen zurĂĽck:
Dann sende ich doch gleich einige Impressionen von gestern und heute im Regen Pattaya. Viel schreiben kann ich nicht mit meinen alten Griffel auf dem Handy.

Aber erstens haben mir die Storrys von Gerry auch ĂĽber die Regenzeit hinweg geholfen und zweitens ist auch so immer etwas los. ...

[ img ]

[ img ]


Oder man wartet vergebens darauf, bis es diesen Elektriker mit Leiter an den Kabeln angelehnt im strömenden Regen da runterhaut. ...
[ img ]

[ img ]


Nichts was einen Thai "vom Hocker haut" wenn Kundschaft winkt ...
[ img ]

Und man/n hat Zeit fĂĽr Ausgiebige FrĂĽhstĂĽcke ...
[ img ]
1 Kg Mensch ist mir lieber als 1km Stammbaum ;-)

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3253
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#74 Re: Pattaya will sich selbst säubern!

Beitragvon thai.fun » Di 24. Jan 2017, 18:20

Apropos "säubern" ...

Im Jomtien gibt es Neuerungen in der Abfallentsorgung. Lobenswert ...

[ img ]


... denn 50m weiter fressen sich die Ratten noch am Farang Abfall halbtot ... (Die Ratte lebte noch)

[ img ]


Mittagspause für die Müllmänner.
Ich bin ganz leise daran vorbei gelaufen und hab vor dem Knipsen das Kamera-klicken abgestellt ...

[ img ]


Wenn man/n nicht schläft sieht man die Kehrseite, wenn der Müll anderen Zwecken dienen muss ...

[ img ]


Familienmarkt im GrĂĽnen ...

[ img ]


Und sie leben noch wie im Urwald, mitten in Pattaya. ...
Mich packte die Nostalgie...

[ img ]
---------------------------
1 Kg Mensch ist mir lieber als 1km Stammbaum ;-)

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9334
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#75 Re: Pattaya will sich selbst säubern!

Beitragvon berndgrimm » Fr 24. Mär 2017, 05:25

Wieder ein super ReformErfolg!
Da soll nochmal einer sagen, bei der Polizei taete sich nichts!

Keiner behauptet dass bei der Polizei nichts passiert.
Sie schreiben immer grössere Märchenreports
und die Militärdiktatur glaubt daran!

In an attempt to restore Pattaya’s image, authorities are launching a “Happy Zone” area in the seaside town next week to make the resort a better place to live.

Chon Buri authorities are setting up the zone in Walking Street of the resort town. The official launch is scheduled for March 25.

Chon Buri police chief Pol Maj-General Somprasong Yentuam on Monday night called a meeting with representatives of 100 business operators in the Walking Street area.

During the meeting, he asked entertainment and business operators to cooperate by installing CCTV outside their properties so that they could be “the electronic eyes” that can help to gather evidence when crimes are committed.

He also asked business operators to ensure tourists were not attacked or taken advantage of for any reason, adding that the swindling of visitors such as padding bills was prohibited.

“Otherwise, it will destroy the image of Pattaya,” he said.

Somprasong said the idea of a “Happy Zone” was aimed at making the resort town “a great place of happiness for tourists”.

“The project will turn Walking Street into a place of happiness,” he said.

He added that he told business operators not to employ people under 20, to prohibit weapons from being brought into entertainment venues and, most importantly, prevent attacks on tourists.

After the meeting, he inspected the street and spoke to tourists reassuring them about their safety.

Last month, a report in the UK’s Mirror newspaper calling Pattaya “the sex capital of the world” and “sin city” upset authorities, especially Prime Minister Prayut Chan-o-cha.

“You are Thai media. Will you believe [the UK media]? Police did arrest [prostitutes]. I will ask police to crack down [on the sex trade] and see who will get into trouble,” the premier said when reporters asked him how the government planned to tackle the sex trade.


5555!
Wenn sie wirklich etwas fĂĽr das Image Pattayas tun wollen
so sollten sie in Zukunft nur noch Blinde und Taube in die Stadt lassen!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9334
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#76 Re: Pattaya will sich selbst säubern!

Beitragvon berndgrimm » Fr 24. Mär 2017, 05:27


PATTAYA: Es häufen sich die Meldungen über fliegende Händler am Bali-Hai-Pier im Süden der Stadt, die Touristen belästigen.

Täglich sollen auf dem von abgestellten Speedbooten geräumten Areal des Hafens, das jetzt als Busparkplatz genutzt wird, bis zu 30 Händler anzutreffen seien, die in penetranter Weise ihre Waren an den Mann bringen wollen. Im Fokus der Händler stehen vorwiegend chinesische Reisegruppen, die vom Bali-Hai-Pier zu der vorgelagerten Insel Larn übersetzen möchten. Trotz der Bemühungen der Behörden, das Hafenareal frei von mobilen Händlern zu halten, zeigen diese sich völlig unbeeindruckt von den Androhungen der Ordnungshüter und verfolgen weiter ungestört ihr Geschäft.


Also von der Walking Street bis zum Bali Hai Pier sind es fast einen Kilometer.
Wie soll man als Thai Polizist ohne Proviant und ohne Taschengeld dahin kommen?

Ausserdem!
Prostitution ist in Thailand nicht nur illegal sondern für Ausländer auch unmoralisch!
Die Abzocke von ausländischen Touristen durch Thai ist absolut legal
und moralisch natĂĽrlich vollkommen in Ordnung.

Übrigens: Die Händler am Bali Hai sind Händler wie man sie überall wo
Touristen sind findet.
Die an den Pyramiden oder am Kolosseum sind noch schlimmer!

Aber nur in Thailand wird man an der Beach Road gegenĂĽber des
Central Festivals von Offiziellen der TAT auf die wartenden Powerboote
geschleppt wenn man sich nicht wehrt!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/


Zurück zu „Touristik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste