THAI Airways International!

Flugangebote, Hotels, Infos usw.
Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
BeitrÀge: 12726
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#81 Re: THAI Airways International!

Beitragvon bukeo » So 6. Dez 2015, 10:47

berndgrimm » 05 Dec 2015, 02:09 hat geschrieben:Sehr vernuenftig und wohl die einzige Moeglichkeit fuer Malaysian zu ueberleben.
Sie ist ja frueher nicht nur zu vielen Zielen in Europa selber geflogen
sondern auch ueber JNB nach Brasilien und ueber Taiwan in die USA.
Musste sie alle einstellen.


wĂ€re ev. eine gute Option auch fĂŒr Thai Airways, wenn die es alleine nicht schaffen.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
BeitrÀge: 12726
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#82 Re: THAI Airways International!

Beitragvon bukeo » So 6. Dez 2015, 10:50

berndgrimm » 03 Dec 2015, 02:02 hat geschrieben:Die duerfte sowieso weiterfliegen weil sie ein internationales Zertifikat hat
welches von der ICAO ueberwacht wird.
Aber die THAI ist ja durchaus in der Lage sich auch ohne Ami Hilfe selber
zu Grund zu richten!


ich bin nicht ganz sicher, kann mich aber irren - ob die Thai weiterfliegen kann, wenn die Thai-Flugaufsicht so mangelhaft ist, das dann
letztendlich auch die Thai u.a. Probleme bekommen, sei es - weil die Piloten nicht ausreichend geschult wurden usw.
Das ĂŒberwacht ja letztendlich die Flugaufsicht. Ebenso die Wartungsintervalle usw.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
BeitrÀge: 9334
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#83 Re: THAI Airways International!

Beitragvon berndgrimm » Fr 12. Feb 2016, 14:19

Thai Airways International (THAI) will continue grounding 10 Airbus A340s it hasn’t been able to sell because it still isn’t economical to fly the four-engine aircraft even after fuel prices plunged more than 40% in the past year.

"The fuel consumption is so uneconomical," President Charamporn Jotikasthira said in an interview in Bangkok Thursday. "All new planes now have two engines that can fly as long as the four engines with much better fuel efficiency."


Dies ist totaler Blödsinn!
Singapore Airlines,Cathay Pacific und Phillippine Airlines fliegen sogar die viel kleineren
A340-300 weiter ohne grosse wirtschaftlichen Einbussen!
Virgin Atlantic,Lufthansa,Iberia und South African fliegen die A340-600 auch gegen die 777
ohne besondere wirtschaftliche Probleme.
Die Probleme bei der THAI kommen nicht von den Flugzeugen sondern vom total
unfÀhigen Management!
"We still have a lot of unfilled seats and need urgent action to spur demand for advance bookings," Mr Charamporn said in an interview at his office. "Promotions for bookings on our website are key to the company's future because our current system is so inferior to other competitors."

Warum Àndern sie es denn nicht?
Nur ein Beispiel: Ich fliege nach Songkran wieder fĂŒr 7 Wochen nach Europa.
Ich wĂ€re sehr gern mit der THAI A380 ĂŒber FRA nach LUX in Business Class geflogen!
Aber die Thai verlangt ĂŒber 140.000THB wĂ€hrend ich bei Austrian nur 108.000THB
und bei Turkish nur 102.000THB bezahle!
Wobei der Business Class Service bei Austrian und Turkish viel besser ist als bei der THAI
und ich mich dort nicht ĂŒber viele Eingeborenen HĂ€uptlinge Ă€rgern muss
die umsonst mitgenommen werden und an Bord den ganzen Service behindern!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

ROYALE
VIP-2
VIP-2
BeitrÀge: 324
Registriert: Do 21. MĂ€r 2013, 15:16
Kontaktdaten:

#84 Re: THAI Airways International!

Beitragvon ROYALE » Sa 13. Feb 2016, 02:50

Ich bin immer Thai First geflogen,aber letztes Jahr haben die den Preis nach Songkran von gebuchten 160 k auf 204 k angehoben,Ich hatte noch nicht bezahlt!

Bin dann LH Busi geflogen fĂŒr 106k. Absolut top,Service wie in TG First.

Momentan gibt's Promotion fĂŒr Goldmember bei Thai:GeburtstagsflĂŒge mit HALBEN Meilen!

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
BeitrÀge: 9334
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#85 Re: THAI Airways International!

Beitragvon berndgrimm » Sa 13. Feb 2016, 05:10

ROYALE » 13 Feb 2016, 02:50 hat geschrieben:
Momentan gibt's Promotion fĂŒr Goldmember bei Thai:GeburtstagsflĂŒge mit HALBEN Meilen!


Vielen Dank! Aber Goldmember bin ich schon lange nicht mehr und Geburtstag habe ich erst lange
nach meinem nÀchsten Europaflug.
Ausserdem hatte ich bei THAI immer Theater wenn ich ein Upgrade gegen Meilen haben wollte!
Ich musste immer die Swiss einschalten weil der ZRH Flug ein Codeshare Flug ist.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
BeitrÀge: 9334
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#86 Re: THAI Airways International!

Beitragvon berndgrimm » Do 30. Jun 2016, 04:33

Thai Airways International (THAI) has begun the process of transferring its regional services to its budget subsidiary THAI Smile Airways as part of its rationalisation.

The move will see THAI Smile taking over two routes -- Bangkok-Chongqing and Bangkok-Penang -- from the flag carrier from July 1 and July 16, respectively.

THAI president Charamporn Jotikasthira said THAI Smile would play a greater role in operating flights in this region as THAI concentrates mainly on mid- and long-haul services.

THAI Smile, which until now has operated largely on domestic routes with only four international routes, was mandated to operate to secondary cities in Asean and the region.

The budget carrier plans to launch three new routes in the fourth quarter as it spreads its wings into neighbouring countries.

They are flights from Bangkok to Surabaya and Medan in Indonesia, and Cebu in the Philippines.

However, according to insiders, THAI is not letting THAI Smile solely operate all of its regional routes due to several constraints.

For instance, flights from Bangkok to Yangon and Siem Reap are still operated jointly by THAI and THAI Smile.

Furthermore, Laos is refusing to transfer THAI flights to the country to the airline's subsidiary.

The crux of the problem is Laotian authorities' view that the air traffic rights were extended to the designated flag carrier, not its subsidiary airline.

THAI has tried for years to remove the impediment but has yet to see a positive response.

The flag carrier is transitioning to an all-wide-body fleet and transferring the majority of its short-haul routes to THAI Smile, whose single-aisle A320 jets allow it to operate more economically and better compete with low-cost carriers.

Domestically, THAI Smile operates to nine destinations from Bangkok -- Chiang Mai, Chiang Rai, Ubon Ratchathani, Udon Thani, Khon Kaen, Phuket, Surat Thani, Hat Yai and Narathiwat.

The two other international routes operated by the four-year-old airline are from Bangkok to Changsha and Macau.


Die THAI ist ja wieder aus den negativen Schlagzeilen heraus und generiert auch wieder operative Profits.
Es ist eben auch fĂŒr ein grottenschlechtes Thai Management fast unmöglich ein von der Firmenbasis
und dem GeschÀftsmodell so gesundes Unternehmen kaputtzumachen.
Aber man gibt sich jede MĂŒhe dies zu tun.

Die THAI Smiles war vor ein paar Jahren gegrĂŒndet worden um die "Nebenstrecken" die nicht mit
Grossraumflugzeugen beflogen werden können zu ĂŒbernehmen.
Daraus wurde aber nix.Stattdessen fliegt die THAI mit vergammelten alten 737-400 diese Strecken!
Wenn es Probleme mit der Übertragung der Linienflugrechte gibt, wie z.B.in Laos so hĂ€tte man
z.B. der Lao Aviation einen Codeshare Flug anbieten können.
Aber teilen will man als THAI ja nicht.
THAI sollte sich ein Beispiel an der SIA nehmen. Die lÀsst ihre Silkair heute mit 30 Flugzeugen
zu ĂŒber 45 FlughĂ€fen der Region fliegen.Profitabelst!

[ img ]
Bei der ĂŒblichen Diskrepanz zwischen THAI Anspruch und Wirklichkeit mĂŒsste der Laden THAI Misery heissen!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

ROYALE
VIP-2
VIP-2
BeitrÀge: 324
Registriert: Do 21. MĂ€r 2013, 15:16
Kontaktdaten:

#87 Re: THAI Airways International!

Beitragvon ROYALE » Do 30. Jun 2016, 15:28

Stattdessen fliegt die THAI mit vergammelten alten 737-400 diese Strecken!


Dieses Uralte Drecksding nach Laos ist unwĂŒrdig fĂŒr den Anspruch den Thai sonst hat.aber halt immer ausgebucht.

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
BeitrÀge: 9334
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#88 Re: THAI Airways International!

Beitragvon berndgrimm » Mi 9. Nov 2016, 13:25

The labour union of Thai Airways International (THAI) has accused company president Charamporn Jotikasthira of failing to generate revenue for the airline, and asked the prime minister to examine his performance.

Union president Damrong Waiyakanee and about 80 employees submitted a complaint to Prime Minister Prayut Chan-o-cha at the Government House public complaints centre on Wednesday morning.

They asked for an investigation of the national carrier's operations under Mr Charamporn.

The labour union accused him of inefficiency and of miscalculating the costs and depreciation of aircraft, alleging a hidden intention.

The union's complaint said the loss declared for 2014-2015 was not from actual operations. The main reason was the method of calculation of the value of the assets. The complaint alleged irregularity in the financial statement regarding the early retirement of aircraft that were still usable, in order to gain support for buying new aircraft.

Mr Damrong said the company had outlined investment plans that aimed to cater only for upmarket customers.

The company had also bungled its plan to save costs by staff cuts which affected the quality of service and safety. The plan put a burden on the company to pay more overtime.

He said the airline's executives did not recognise the value of operating employees and ignored problems raised by employees.


Typisches Thai Mismanagement wird auch die immer noch Staatsairline herunterbringen.
Wohlgemerkt THAI hÀtte aufgrund ihrer von SAS mitgegebenen Heritage und ihrem
potentiellen Markt locker mit Singapore Airlines und Cathay Pacific mithalten können.
Kann es aber nicht weil das Management höchst unfĂ€hig und ĂŒber alle Masse arrogant ist.
Die können weder Chancen noch Risiken realistisch bewerten!
Wohlgemerkt, buchhalterische Tricks werden von allen grossen Airlines angewendet
um ihre Angestellten und Investoren zu beeinflussen. Siehe Lufthansa!
Aber die Aktionen des THAI Managements sind so tölpelhaft und durchschaubar
dass die absolut wirkungslos gegen ihre Konkurrenten sind.
Emirates wird sich freuen!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
BeitrÀge: 9334
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#89 Re: THAI Airways International!

Beitragvon berndgrimm » Do 19. Jan 2017, 04:43

Ein typischer THAI Treppenwitz:

THAI AIRWAYS International (THAI) yesterday decided to set up a committee to probe allegations of bribery in the purchase of engines from British engineering giant Rolls-Royce.

Flight lieutenant Kanok Thong-purk, a THAI executive vice president, said the result of the investigation would be known within 30 days.

Thailand is among seven countries named by the United Kingdom’s Serious Fraud Office (SFO), which found conspiracy to corrupt or failure to prevent bribery by Rolls-Royce, involving payment of US$18.8 million (Bt663 million) to regional intermediaries.

“Some of the money was for individuals who were ‘agents of the State of Thailand and employees of Thai Airways’,” the SFO said.


Nachdem man in Britannien die Korruptionszahlungen an THAI "Angestellte" nachgewiesen hat
setzt die THAI ein Komitee ein welches innerhalb von 30 Tagen Ausreden finden soll.
Ich wĂŒsste schon eine; Die armen naiven ehrlichen THAI wĂŒrden von den bösen Briten
zur Geldannahme gezwungen!

Noch ein Kommentar zu Rolls Royce:
Es hat offensichtlich wettbewerbspolitische GrĂŒnde weshalb ausgerechnet Rolls Royce
untersucht wurde. General Electric und Pratt&Wittney haben genauso geschmiert!
FrĂŒher stand RR unter dem besonderen Schutz der britischen Regierung.
Jetzt wo es BMW gehört offensichtlich nicht mehr.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
BeitrÀge: 3253
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#90 Re: THAI Airways International!

Beitragvon thai.fun » Do 19. Jan 2017, 14:13

berndgrimm » 19 Jan 2017, 03:43 hat geschrieben:...
Noch ein Kommentar zu Rolls Royce:
Es hat offensichtlich wettbewerbspolitische GrĂŒnde weshalb ausgerechnet Rolls Royce
untersucht wurde. General Electric und Pratt&Wittney haben genauso geschmiert!
FrĂŒher stand RR unter dem besonderen Schutz der britischen Regierung.
Jetzt wo es BMW gehört offensichtlich nicht mehr.

Könnte der beginn des Scheidungskampfes zwischen GB-EU sein, wie es gerade in den Nachrichten am TV kam und Theresa May ankĂŒndigt! Ich persönlich denke, kulturell könnte friedlich geschieden werden. Aber bei den Money- Wirtschafts- Machern wird ein ewiger, dreckiger und harter Kampf, nicht um die Kinder, sondern um die PfrĂŒnde gehen!?
1 Kg Mensch ist mir lieber als 1km Stammbaum ;-)


ZurĂŒck zu „Touristik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 GĂ€ste