Suu Kyi

Interessantes aus Burma, Laos, Kambodscha usw.
Antworten
Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#101 Re: Suu Kyi

Beitrag von plaaloma » Mo 5. Nov 2012, 15:29

:zustimm: Fuer mich bleibt Burma auch immer Burma :mrgreen: :zustimm:



Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#102 Re: Suu Kyi

Beitrag von plaaloma » So 11. Nov 2012, 01:57

Myanmar gets observer status at US-Thai war games
Ich halte das fuer sehr wichtig, Laender wie Burma an solchen Uebungen als Beobachter teilnehmen zu lassen. Dadurch gewinnt nicht nur die Armee an "Uebersicht" bei ihren Einordnung auch der Groessenwahn einiger Politiker wird wieder heruntergefahren.

Auf der anderen Seite staerkt es damit auch automatisch die Opposition. ;-)

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#103 Re: Suu Kyi

Beitrag von plaaloma » Mi 14. Nov 2012, 15:58

Suu Kyi visits India
India shares a 1,640 kilometre (1,020 mile) border with its northeastern neighbour Burma, and the two former British colonies have a long shared history.

Suu Kyi's father General Aung San - regarded as Burma's independence hero - was a personal friend of Nehru.

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#104 Re: Suu Kyi

Beitrag von plaaloma » Sa 1. Dez 2012, 01:59

Suu Kyi demands apology for mine violence
Opponents are calling for work at the mine -- a joint venture between Chinese firm Wanbao and military-owned Myanmar Economic Holdings -- to be suspended to allow environmental and social impact studies.
"joint venture " irgendwie kann ich das bald nicht mehr hoeren! :sauer:

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#105 Re: Suu Kyi

Beitrag von plaaloma » So 6. Jan 2013, 12:41

Ich glaube diese Frau steht unter .... grossen Druck und sie kann nicht frei entscheiden.

Suu Kyi says any peace bid 'up to government'
Myanmar democracy campaigner Aung San Suu Kyi on Sunday said she would not step in to help end worsening conflict between the army and ethnic Kachin rebels without government approval.
...
The Nobel laureate said she would need an official invitation to join peace negotiations aimed at quelling the raging civil war, which has overshadowed Myanmar's widely-praised political reforms.
So eine "Einladung" muss von der UN "mitgetragen" werden.

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#106 Re: Suu Kyi

Beitrag von plaaloma » Sa 19. Jan 2013, 11:22

Kachin sceptical of ceasefire
Kachin, Rohingyas, Karen, ..... , wenn man mit den Menschen redet will keiner diesen "Staat".
40.000 Kindersoldaten ueber Jahrzehnte, das macht heute die Haelfte der Armee aus, Soldaten, die ihre eigenen Geschwister erschlagen, vergewaltigen, ... :down:
Wie die naechsten Wahlen ausgehen ist voll klar, .... wann die ersten demokratischen Wahlen stattfinden, steht voll in den Sternen.

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#107 Re: Suu Kyi

Beitrag von plaaloma » So 27. Jan 2013, 07:34

Es ist nicht der Name, der das Land macht, es ist das Land, das den Namen macht", sagte sie.
Suu Kyi könnte Präsident werden
Ich gönne es ihr, den Menschen dem Land von ganzem Herzen!

Aber ich glaube nicht daran. .heul:

Es geht nicht um Demokratie in Burma, es geht eum einen großen Kuchen.

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#108 Re: Suu Kyi

Beitrag von plaaloma » Sa 9. Mär 2013, 10:23

Suu Kyi urges party unity amid squabbles
Myanmar opposition leader Aung San Suu Kyi called for her once-banned party to unify amid concerns that internal squabbles could undermine its push for power at historic polls in 2015.
Wenn es tatsaechlich demokratische Wahlen gibt, dann muss die Opposition als geschloessene Einheit siegen. Um dann auch noch einiges mehr an Demokratie durch setzen zu koennen.
Danach (!) koennen sie kleinere Gruppen bilden.
But doubts persist over whether her opposition party can remodel itself for the challenges of government, with many senior members -- known as the "NLD uncles" -- in their 80s and 90s refusing to make way for younger members.
Eine Quotenregelung (Jung, aelter, sehr alt, Frauen, Burma, Mon, Karen, ...) waere sehr zu empfehlen.
"They could not take power over the country tomorrow, they are not ready. They have a lack of capacity," a western diplomat observing the congress told AFP, requesting anonymity.

"I think they understand more and more that they have to catch up and study and learn and they should use the next two years to do that."
So ist es. Sie sollen die "Fuehrer/Vertreter" aus ihren Reihen waehlen und sich nicht jemanden vor die Nase setzen lassen.
Trittbrettfahrer, UBoote, .... wird es noch genug geben.

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#109 Re: Suu Kyi

Beitrag von plaaloma » So 10. Mär 2013, 11:30

Suu Kyi reappointed Myanmar opposition leader
Suu Kyi's National League for Democracy (NLD) had faced calls to inject new blood into its top ranks, dominated by senior members including some in their 80s and 90s, as it eyes key elections due to be held in 2015.

But the party held back from a substantial revamp of its leadership, instead selecting older veteran party members to a core executive of 15 and unanimously reappointing Suu Kyi as chairwoman.
Grundsaetzlich koennte sie von er Zeit her noch eine YNLD gruenden. :mrgreen:

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#110 Re: Suu Kyi

Beitrag von plaaloma » Mi 13. Mär 2013, 11:38

Myanmar military must go: Win Tin
Myanmar will never be a democracy until the military fully relinquishes power, according to a veteran pro-democracy campaigner who believes that Aung San Suu Kyi is too conciliatory towards the former junta....
Mrs Suu Kyi, isn’t going far enough in efforts to push through reforms following five decades of military rule.

“Some of us would like to push the military into the Bay of Bengal. She only wants to push them into Kandawgyi Lake
Ich bin ueberzeugt, die Welt laesst sich durch den "grossen Kuchen"von den Militaers taeuschen. Sie werden nie die Macht aus den Haenden geben und sich auch nie an Demokratie , Menschenrechte, .... halten. :down:

Mr Win says that despite the reforms, Myanmar remains far from reaching his democratic ideals.

“Although I am a free man, I feel my whole country is still in jail,” he said

“There are no great prison walls, but we are still in chains.”
Ich sehe hier jeden Tag viele Burmesen, aber richtig Freude kommt nicht auf. Sie werden auch hier immer noch ueberwacht! :sauer:
“Many journalists, many politicians may think the situation they are in is good enough,” he said.

“They are quite contented, and they do not want to attack the government. They don’t want to be outspoken. That is a problem.”
Das Militaer hat immer noch alles im Griff! Sehr wahrscheinlich auch Suu Kyi!???? :sauer:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste