Burma, Birma, Myanmar?

Interessantes aus Burma, Laos, Kambodscha usw.
Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12846
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#46 Re: Burma, Birma, Myanmar?

Beitragvon bukeo » So 3. Feb 2013, 06:39

plaaloma hat geschrieben:
Ich wuensche Burma die "Richtung" wird beibehalten! :zustimm:


das wird schon, Thein Sein würde sicher schneller öffnen, wird aber sicherlich vom alten Than Swe gebremst, der noch über sehr viel Einfluss verfügen soll.
Ich warte auch schon drauf, das spätestens 2015 ein Reisen zwischen den beiden Ländern einfacher wird. Dann kommt mir das Meer um ca 400km entgegen.
Runter nach Tak und dann ĂĽber Mae Sot rĂĽber zum Meer - dĂĽrften um die 400 km sein.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14077
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#47 Re: Burma, Birma, Myanmar?

Beitragvon plaaloma » So 3. Feb 2013, 07:39

bukeo hat geschrieben:Ich warte auch schon drauf, das spätestens 2015 ein Reisen zwischen den beiden Ländern einfacher wird. Dann kommt mir das Meer um ca 400km entgegen.
Runter nach Tak und dann ĂĽber Mae Sot rĂĽber zum Meer - dĂĽrften um die 400 km sein.

Wauw, das wird bestimmt eine geile Fahrt. :zustimm: Schau dir mal die Gelaendekarte an!
400 km koennte hinkommen, aber wahrscheinlich 6-8 Stunden!
Ich glaube auch, da gibt es keinen schoenen Straende! Zum Einem wahrscheinlich verdreckt und ansonsten viel Mangrove.

Die schoenen Urlaubsstraende sind alle an der Westkueste am Golf von Bengalen. Deswegen muessen die Rohingyas ja auch weg!
Hier liefen zwei durch die Stadt in ihrer moslemischen Kleidung, schwarz wie die Nacht* und mindestens ein Kopf groesser als die Thais.
Das waeren die richtigen Volontaers fuer TH: Kein Alkohol, unbestechlich .... :mrgreen:


*meine ich nicht negativ

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12846
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#48 Re: Burma, Birma, Myanmar?

Beitragvon bukeo » So 3. Feb 2013, 08:14

plaaloma hat geschrieben:Wauw, das wird bestimmt eine geile Fahrt. :zustimm: Schau dir mal die Gelaendekarte an!
400 km koennte hinkommen, aber wahrscheinlich 6-8 Stunden!
Ich glaube auch, da gibt es keinen schoenen Straende! Zum Einem wahrscheinlich verdreckt und ansonsten viel Mangrove.


ja, Strassen dĂĽrften momentan noch ein Problem sein - aber wenn es mal losgeht, dann geht das schnell. Als erstes werden dann die Hauptverbindungen geschaffen.
Hoffentlich erlebe ich das noch, das da ein Highway zum Meer entsteht, on Chiang Mai weg.

Doch, die Strände sehen ganz gut aus, vor allem der Ngapali-Strand soll einer der schönsten sein, sieh mal hier. Auch Palmen und sicher anfangs angenehm ruhig.

[ img ]

[ img ]
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14077
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#49 Re: Burma, Birma, Myanmar?

Beitragvon plaaloma » So 3. Feb 2013, 08:37

Jaaa, .... nur der Ngapali-Strand ist wo anders!
Ngapali Beach Strand im Westen Myanmars im Rakhine State in der Nähe der Stadt Thandwe.

Grob geschaetzt kommen da nochmal 400Km dazu (-vor allem wenn du ueber Tak faehrst) und 8 Stunden Fahrtzeit.
Nochmal! An der Andaman-Kueste sind meines Wissens keine schoenen Straende. Ausserdem ist da der Dreck von Yangon und demnaechst noch von Dawei (auch Oel)
Auf den vorgelagerten Inseln sind die Westkuesten wieder super, aber da ist noch nichts erschlossen.

Ngapali-Strand , da gibt es nur Nobelanlagen, Familienbetriebe (Rohingyas) werden da nicht geduldet. 100$ fuer ein Doppelzimmer, ... Golfplatz in der Naehe, Disco, "Strandbad", ...

Fliege lieber nach Krabi, das wird billiger! ;-)

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14077
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#50 Re: Burma, Birma, Myanmar?

Beitragvon plaaloma » Mo 4. Feb 2013, 04:30

Myanmar, Kachin to hold talks
Myanmar will hold another round of talks with Kachin rebels on Monday in a bid to end a conflict raging in the country's far north, a federation of ethnic minority groups said.
:zustimm: Ich halte die Daumen, das sich da etwas bewegt, .... dann blieben "nur" noch dir Karen, Rohingyas, ...., .... :-|

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14077
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#51 Re: Burma, Birma, Myanmar?

Beitragvon plaaloma » Mo 4. Feb 2013, 09:13

@bukeo
schau dir mal die Preise an:

Western hotel chains eye Myanmar

Wenn man dann sieht, was seit ueber 2 Jahren fuer "Anti-Werbung" in TH gemacht wird, kann man sicher sein, die Hotels in Burma werden voll sein.

:idea: Ticki-ti-Tack, Ticki-ti-Tuck :whistler: :mrgreen:

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12846
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#52 Re: Burma, Birma, Myanmar?

Beitragvon bukeo » Mo 4. Feb 2013, 10:49

plaaloma hat geschrieben:@bukeo
schau dir mal die Preise an:

Western hotel chains eye Myanmar


ja, sind derzeit noch hoch, weil zuwenig Hotels vorhanden sind. Angeblich aber alles total ausgebucht, trotz der hohen Preise. Nur warte mal noch 1-2 Jahre, bis alle Hotelketten und kleinere Hotels
eröffnen, dann kommen auch die Schnäppchen-Preise und 3-Stern Hotels.
Grosser Vorteil bei den Burmesen, die können fast alle Englisch. Ich schätze mal, das 2015 sich die Hotelkapazitäten verdoppelt haben dürften.

So etwas geht manchmal richtig schnell. Ich war 1992 auf Koh Samui - danach 4 Jahre später, nicht mehr wiederzuerkennen. Vorher angenehme Bungalows am Strand um die
400 Baht, 4 Jahre später stand das Fairhouse dort, jetzt um die 4000 Baht.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14077
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#53 Re: Burma, Birma, Myanmar?

Beitragvon plaaloma » So 17. Feb 2013, 03:28

UN: Myanmar tortured Kachin
The UN on Saturday raised concern over the Myanmar army's "arbitrary arrest and torture" of men accused of being Kachin rebels, and urged further efforts to end hostilities in the far north.

Solange die Armee das Sagen hat, wird es Demokratie und Menschenrechte nicht geben.

Die Auslands-Investitionen werden eher alles noch verschlechtern! :aerger: :down:

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14077
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#54 Re: Burma, Birma, Myanmar?

Beitragvon plaaloma » Mi 6. Mär 2013, 10:47

Wenn man alles die letzten Monate verfolgt hat, gehen die Pipelines bestimmt durch den Kachin -state nach China

Chinese state media have said a pipeline taking gas from off Rakhine State in Myanmar to China should be operational by the end of May and that a parallel oil pipeline will start in 2014.



http://www.bangkokpost.com/breakingnews ... gy-control

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14077
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#55 Re: Burma, Birma, Myanmar?

Beitragvon plaaloma » Mo 18. Mär 2013, 15:48

Wer dieser "demokratischen"Militaerregierung glaubt, muss schon voll die Tomaten auf der rosaroten Brille haben. :down:

Myanmar defers press law
Now the changes won't be considered until June at the earliest, and only after government officials consult with members of the media.
:mrgreen: Ueberraschung!


Zurück zu „Thailands Nachbarländer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste