Burma boomt

Interessantes aus Burma, Laos, Kambodscha usw.
Antworten
gogaai
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 194
Registriert: Do 13. Jan 2011, 13:48
Kontaktdaten:

#1 Re: Burma boomt

Beitrag von gogaai » Mo 23. Jul 2012, 12:38

Burma hat doch viele Inseln im
Mergui Archipel in der Andaman See.

Wären nicht einige dieser Inseln als
Ferieninseln geeignet wenn Burma
eine Infrastruktur dorthin und auf
den Inseln entwickeln würde.

Ist diesbezüglich schon etwas bekannt?

Gruss gogaai



Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#2 Re: Burma boomt

Beitrag von plaaloma » Mo 23. Jul 2012, 13:49

gogaai hat geschrieben:Burma hat doch viele Inseln im
Mergui Archipel in der Andaman See.

Wären nicht einige dieser Inseln als
Ferieninseln geeignet wenn Burma
eine Infrastruktur dorthin und auf
den Inseln entwickeln würde.

Ist diesbezüglich schon etwas bekannt?

Gruss gogaai
Obwohl ich noch nicht dort war, sollte es nicht anders wie auf den Similan und Surin islands sein.
Allerdings gibt und gab es dort viel Verstoesse mit Schleppnetz- und Dynamit-Fischerei wodurch die Unterwasserwelt grossflaechig nur an Friedhoefe erinnern duerfte.
Es handelt sich entweder um Felsinseln oder sie sind mit Urwald bewachsen. Man konnte oft unkontrollierte Feuer beobachten.
Vermute es gibt dort "wenig" Infrastruktur. Einige viel versprechende Wasserfaelle!
Gemaess Aussagen von Fischern, soll es auf dem Wasser um die Inseln sehr rau zugehen, .... auch wenn die Navy auftaucht.

Die thailaendischen Tauchschulen "schwaermen" davon , sie bekommen aber nur fuer 1-2 Stellen Visum. Dort sollen sehr teure Hotels sein.
Die Touren von TH aus, sind sehr teuer und werden meist nochmal erheblich teurer, da die erforderliche Mindestzahl nicht vorhanden ist.
Meist springen die letzten dann auch ab, und , da sie schon mal da sind, machen sie eine Tauchtour in Thailand. :zustimm: Gutes Management! :totlach:

gogaai
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 194
Registriert: Do 13. Jan 2011, 13:48
Kontaktdaten:

#3 Re: Burma boomt

Beitrag von gogaai » Mo 23. Jul 2012, 21:20

@ plaaloma

Danke für Deine Ausführungen zum Mergui Archipel
war nur so eine Idee von mir weil der Archipel
so viele Inseln aufweist.

Gruss gogaai

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#4 Re: Burma boomt

Beitrag von plaaloma » Fr 3. Aug 2012, 16:52

Wenn man die See-Karten in den Tauchschulen sieht (ca. 1:20.000) ist es echt ueberwaeltigend.

Befuerchte aber, in Wirklichkeit, unter Wasser, ist es mehr,.... zum Heulen.

Auch solche Umwelt-Verbrechen gehoeren an den Pranger gestellt.

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#5 Re: Burma boomt

Beitrag von plaaloma » Mo 15. Okt 2012, 17:14

Calls for blanket amnesty in Myanmar
Myanmar badly needs an international push for socio-economic development to galvanise the country's huge potential, but it would need a blanket amnesty to get six million exiles abroad to return home to help, the Peace Delegation for Motherland says.
Das hat nichts mit den 3-5 mio Wanderarbeitern* in TH zu tun!

Das sind 6 mio gefluechtete Studenten, die heute weltweit Fuehrungskraefte sind.

Da die Wanderarbeiter in "Schichten" in TH gearbeitet haben, kann man davon ausgehen, sie verfuegen kurzfristig ueber 10-15 Mio Facharbeiter (Naeherin bis Haeuslebauer, Koechin bis Plantagenmanager), ... 20.000 Farangtauchlehrer und 20.000 Farangenglischlehrer, 500 Farang-Grundstuecks makler, 50.000 Wunderheilmittelverkaeufer sind in 2 Stunden in Burma, wenn das Startsignal kommt, mit Tauchequipment und Lehrplaenen :totlach:

"Aber macht euch keine Sorgen, wegen der schlechten Schulausbildung, junge Isaanerinnen koennen auch in Burma "arbeiten" :bloed:


*angelernte Facharbeiter

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#6 Re: Burma boomt

Beitrag von plaaloma » Mo 15. Okt 2012, 23:30

Ich freue mich natuerlich (!) fuer die Burmesen, fuer die Chance, die sie haben, ... befuerchte halt nur, sie werden nach einer kurzen Anfuetterungszeit genauso "eingespannt", wie das in TH ablaeuft. :sauer:

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#7 Re: Burma boomt

Beitrag von plaaloma » Sa 3. Nov 2012, 10:18

Myanmar investment law a major step

Laesst aber eine deutliche Handschrift erkennen:
The final version of the law has yet to be published. Earlier drafts of the statute, which is designed to update a 1988 version, called for a US$5-million minimum investment threshold and a 50% ownership cap in certain sectors.
Die "Anregungen/Ideen" von Mother Suu scheinen sich aber nicht durchgesetzt haben.
Der Wert "50%" wird bestimmt noch auf 49/51% verbessert. Mit 5 Mio US wird es vielen "Kulturfolgern" schwer fallen in B Fuss zu fassen.

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12777
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#8 Re: Burma boomt

Beitrag von bukeo » Do 20. Dez 2012, 03:25

und es boomt auch im Tourismus. Neuer FLughafen ist schon in Planung. Mal sehen, wie es für Thailand aussieht - wenn in Burma die Infrastruktur steht.

http://www.wochenblitz.com/nachrichten/ ... burma.html
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast