Probleme mit Schönes Thailand.at

hier können Anregungen, Wünsche und Kritik für das Forum gepostet werden.
Antworten
Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9987
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#191 Re: Probleme mit Schönes Thailand.at

Beitrag von berndgrimm »

berndgrimm sagt:
Dein Kommentar wartet auf Freigabe. Dies ist eine Vorschau, dein Kommentar wird nach der Moderation sichtbar sein.
3. August 2020 um 9:36 am

ben sagt:

2. August 2020 um 11:25 am

@ berndgrimm: …Covid-Nineteen in Thailand ist ein Propaganda Virus dieser Militaerdiktatur um von den wirklichen Problemen Thailands abzulenken…

sorry bernd niemand behauptet, dass die Zahlen 100% korrekt sind, aber den Unsinn und die Fake News die Du da postest lassen ernsthaft an Deinem Geisteszustand zweifeln… In Thailand ist es Propaganda der Junta und – in den USA und Brasilien Propaganda zweier Mörder… 153 000 Tote wegen einem nicht existierenden Virus? Die Aussage ist doch absolut klar: Abstand / Masken / Desinfektion… und Thailand hat das gemacht – nach 1 Fehler im Boxing Stadium, der dann gegen die Junta verwendet wird, obschon es ja keinen Virus gibt…555

STIN sagt:

2. August 2020 um 2:10 pm

Covid-Nineteen in Thailand ist ein Propaganda Virus dieser Militaerdiktatur

um von den wirklichen Problemen Thailands abzulenken.

wäre unlogisch.

Durch den Corona-Virus sind erst die wirtschatlichen Probleme entstanden – vorher nicht.
Lief alles bestens – 50 Millionen Touristen wären für 2021 möglich gewesen – nun kaum welche.

Also warum sollte die Regierung sich selbst schädigen. Weil die weiß genau, wenn es eng wird – keine Jobs mehr
zu vergeben sind, Hotels usw. passiv pleite machen – wird es auch für die Regierung schwerer, die Leute unter
Kontrolle zu halten.

Sag mir einen einzigen Grund, warum sich die Regierung selbst schädigen sollte?



Zunaechst mal gab es vor der Covid-Nineteen Oper

durchaus wirtschaftliche Probleme,

die Welt lief auf eine Rezession zu und in Thailand

gingen alle grossmaeuligen EEC Traeume

dieser Militaerdiktatur den Bach runte.

Somkid war in Japan ,Korea und China mit

seiner Roadshow rausgeflogen'

Ich habe selber hier vor Corona darueber berichtet

wie trostlos es in Amata Nakhon , dem Zentrum

der EEC aussieht.Tausende leerstehende Condos

und Muban Vogelhaeuser. Hunderte leere Fabriken

und Lagerhaeuser.

Statt neuer Fabriken zogen andere fort.

Panasonic,Daikin.Chevrolet. Demnaechst Ford/Mazda

und viele japanische Zulieferer.

Der Tourismus ging auch schon zurueck.

Covid-Nineteen passte ins Auslaenderhass Konzept

dieser unfaehigen Militaerdiktatur.

Alle ihre eigenen Versaeumnisse wurden auf

Covid-Nineteen geschoben.

Und was die Schreiber hier angeht:

Am Anfang kam STIN mit seiner Millionen Opfer

Horrorvision um den Bloedsinn dieser Militaerdiktatur

zu rechtfertigen.

Jetzt kolportiert Ben die Opferzahlen aus Brasilien

und den USA um den Bloedsinn dieser Militaerdiktatur

zu rechtfertigen.

In Thailand gab es offiziell angeblich nur 3317 Infizierte

von denen angeblich 3142 geheilt sind.

Und es gab angeblich nur 58 Tote durch das Virus.

Weniger als hier in einer "normalen"Nacht

auf den Strassen sterben und die noch nicht mal

gezaehlt werden, geschweige dass man etwas dagegen

unternehmen wuerde.

Covid-Nineteen wird von dieser Militaerdiktatur

nur als Ausrede fuer die eigene Unfaehigkeit/Untaetigkeit

und als Grund fuer den fortgesetzten unkontrollierten

Machterhalt genutzt.

Und heute steht in der BP dass man angeblich

2 Auslaender die einreisen konnten als Infizierte

erwischt haette.

Abgesehen davon dass ich bezweifle dass man

im heutigen Thailand ueberhaupt wirkliche

Corona Virus Tests durchfuehrt,

sondern wie immer nur so tut als ob,

koennte man die wenigen Covid Faelle

die man behauptet zu haben problemlos

in Quarantaene halten.

Ausserdem moechte ich darauf hinweisen

dass die Mehrzahl der anhaengigen

Covid Faelle durch diese Militaerdiktatur

ins Land gebracht wurden.

150 "Soldaten" die angeblich zu einer Uebung

auf Hawaii waren.Waehrend Corona!

Sowie unnuetze aber regimedienliche Diplomaten

Geschaeftsleute und Thai Elite Card Inhaber!

Nochetwas zur Gegenueberstellung der Toten

von diesen angeblichen Gesundheitsaposteln.

An Covid erkranken und sterben meist Leute

die viel Reisen und Alt sind.

An den Folgen des Corona Theaters

werden Kinder,Jugendliche,Erwachsene

auch Alte sterben oder ihr Leben/Familie

zerstoeert werden.

Und zwar in viel hoeheren Zahlen

als die Horror Visionen der Corona Fanatiker.

Natuerlich kann man deren Tod,Verarmung oder Zerstoerung

nicht direkt dem Corona Theater anrechnen.

Aber dies kann man viele angebliche Covid Opfer auch nicht.

Welche Luegen sind wohl glaubwuerdiger?


..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9987
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#192 Re: Probleme mit Schönes Thailand.at

Beitrag von berndgrimm »

Der von mir in diesem Thread:

https://www.schoenes-thailand.at/Archive/59496

geschriebene Text wurde sinnentstellend verkuerzt

und der von mir kopierte STIN Text geloescht
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9987
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#193 Re: Probleme mit Schönes Thailand.at

Beitrag von berndgrimm »

Jetzt hat man meinen vom Mod verkuerzten Text geloescht

und die von mir kopierten Stellen des STIN textes im

Original geaendert.

Ausserdem konnte ich die betreffenden Texstellen nicht hierhin kopieren.

Zensur wie bei st.de , nur nicht so plump.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9987
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#194 Re: Probleme mit Schönes Thailand.at

Beitrag von berndgrimm »

Offener Brief an STIN :

Ich schreibe hier ueber 9 Jahre und habe damals gern hier geschrieben weil ich in st.de
genauso wie du laufend zensiert und geloescht wurde.

Ich bin 72 Jahre alt und habe in meinem Leben jede Menge Zensur,Selbstzensur und Machtmissbrauch miterlebt.
Mit 5 Jahren musste ich miterleben wie meine Eltern in der DDR verfolgt und berdroht wurden
weil sie als BGL Mitglieder nicht auch Parteimitglieder der SED werden wollten. Deshalb flohen sie
und wollten auch nicht dass ich in diesem System geschult wuerde.

Von Ende der 60er Jahre bis zum Zusammensturz des Ostblockes hatte ich geschaeftlich mit allen
Realsozialistischen Laendern Europas zu tun und dort erfahren was Propaganda und Unterdrueckung
mit Menschen macht.Ich war auch schon in China bevor es Wirtschaftsmacht wurde.

Das gleiche was ich ueber die Realsozialistischen Laender schrieb galt auch fuer die
"westlichen"Diktaturen in Spanien,Portugal, Amerika ,Afrika,Arabien und Asien.

Seit ueber 35 Jahren erlebe ich Thailand.
Ich hatte mich schon sehr frueh entschlossen in Thailand meinen Lebensabend zu verbringen.
Ich bin hier inzwischen sehr gluecklich verheiratet und habe hier auch gute Freunde gefunden.
Auch Thai.Ich habe sogar vor 10 Jahren ein sehr teures Condo hier gekauft.

Trotzdem will ich hier (mit meiner Thai Frau) so schnell wie moeglich weg.Warum?
Ich habe hier alle moeglichen Regierungen und Regime erlebt aber mich selber nie durch
diese Regime bedroht gesehen.

Jetzt tue ich es.

Ich war vor 6 Jahren selber fuer den Putsch weil ich Thaksin von der Macht gebracht sehen wollte.

Ich erinnere an den letzten Putsch gegen Thaksin 2006 der eine einjaehrige Militaerdiktatur
nach sich brachte.
Nach einem Jahr uebergaben die Militaers die Macht zurueck an eine gewaehlte Regierung.

Diesmal war es anders!
Diese Militaerdiktatur und ihre Auftraggeber hatten nie die Absicht ihre Macht und den
Zugriff auf die Staatsgelder wieder abzugeben.

Ich erinnere an die Verschiebung der versprochenen Wahlen von 2015 auf 2016,2017,2018,2019
Erst als man keine Ausreden mehr fand gab es "Wahlen".Die waren vorher schon mehr manipuliert
als Thaksin dies jemals haette tun koennen.Trotzdem verlor die Militaerpartei und ihre
Mitkassierer die Wahlen! Nur durch einen nachtraeglichen Wahlbetrug konnte man sich
eine kleine Mehrheit im Parlament zusammenkaufen.
Aber man hatte ein grosses Problem: Da sass eine neue Partei im Parlament, die hatte Koepfe,
auf denen nicht nur Haare wuchsen.Die dachten schon selber und sagten auch was sie dachten.
Die musste unbedingt vernichtet werden.Gesagt getan.
Aber da waren auch noch ein paar Studenten die selber dachten. Und die wurden trotz aller
Repressalien und Drohungen immer mehr. Wat nu?
Dies ist die derzeitige Situation.

Natuerlich bin ich auch der Meinung dass die Militaers Alles tun werden um an der Macht zu bleiben.
Und dass dies in Thailand sehr einfach wird weil Somchai Thai sich nicht um Politik oder Andere
kuemmert und man ihm wirklich Alles einreden kann was ihm selber vorteilhaft vorkommt.

Trotzdem oder gerade deshalb unterstuetze ich die Opposition,
nicht zuletzt weil ich mich von diesem Regime persoenlich bedroht sehe.
Ich will keinesfalls in einem rassistischen und nationalistischen Land leben.
Dazu kommt noch die absolute Untaetigkeit unserer Botschaften.

Ich verdien nicht wie du mein Geld in Thailand und meine Thai Frau kann in anderen Laendern
viel einfacher und viel mehr Geld verdienen als in Thailand.

Du hast oft geschrieben du wuerdest selber gern Thai werden.
Das glaube ich gern. Du hast die hervorragenden Eigenschaften der Thainess schon verinnerlicht:
Skrupellos luegen , betruegen und sich selber mit den duemmsten Ausreden herausreden.
Ausreden ist eigentlich das Einzige wofuer sie ihr Resthirn nochmal anstrengen.

Und Kritiker dieses Systems als Feinde Thailands hinstellen.

Es gibt in der Tat eine grosse Diskrepanz zwischen der fernoestlichen und der westlichen Denkweise.
Aber es gibt keine Entschuldigung fuer Lug und Trug. Auch im Buddhismus nicht.
Neid,Eifersucht,Ignoranz und Arroganz werden von keiner Religion gutiert.

Rassismus und Nationalismus sind nie ein Ausdruck von Staerke und Rassismus und Nationalismus
haben auch noch kein Land nach vorn gebracht.Auch Thailand nicht.

Ich war in Bezug auf Internet Foren schon immer naiv. st.de war das erste Forum in dem ich schrieb.
Heute weiss ich dass darin keine Meinungsfreiheit herrscht sondern nur die eigene Propaganda
der Macher verbreitet werden soll.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12878
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#195 Re: Probleme mit Schönes Thailand.at

Beitrag von bukeo »

berndgrimm hat geschrieben:
So 23. Aug 2020, 02:52
Jetzt hat man meinen vom Mod verkuerzten Text geloescht

und die von mir kopierten Stellen des STIN textes im

Original geaendert.

Ausserdem konnte ich die betreffenden Texstellen nicht hierhin kopieren.

Zensur wie bei st.de , nur nicht so plump.

nein, wir zensieren bei dir nix - absolut nix.
Vieles was du schreibst, kommt gar nicht nach Düsseldorf zum Server.

D.h. es wird schon vorher entfernt - von wem auch immer.
Weil wenn am Server nix ankommt, kann auch nix zensiert werden.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12878
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#196 Re: Probleme mit Schönes Thailand.at

Beitrag von bukeo »

berndgrimm hat geschrieben:
Sa 22. Aug 2020, 02:55
Der von mir in diesem Thread:

https://www.schoenes-thailand.at/Archive/59496

geschriebene Text wurde sinnentstellend verkuerzt

und der von mir kopierte STIN Text geloescht
nein, wir kürzen keine Zitate - außer bei siamfan, wenn er wieder mal abdreht.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9987
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#197 Re: Probleme mit Schönes Thailand.at

Beitrag von berndgrimm »

Seit soeben werde ich wieder zensiert.

Trotzdem moechte ich versuchen diese Story noch hier reinzustellen.

Glasnost a la Prawit/Prayuth:

TAT vows to eliminate dual pricing, mulls expat ID card

published : 4 Sep 2020 at 07:11

Expatriates may not be able to join tourism stimulus packages, but the government pledges to end dual pricing as soon as possible.

Yuthasak Supasorn, governor of the Tourism Authority of Thailand (TAT), said the We Travel Together stimulus campaign is carried out with budget from the Loan Act, which has a clear mandate and objectives that make it hard to include foreigners.

But the TAT will discuss stopping dual pricing for expatriates with the National Parks, Wildlife and Plant Conservation Department, as well as famous tourism sites.

Mr Yuthasak said the move will let expats save money, allowing them to spend more as a key target to boost domestic tourism.

The agency wants to introduce an identity card to verify expats' status, helping to distinguish them from tourists so they will be charged the same price as locals.

The expat travel card would be issued by the TAT. The agency hopes to sign a memorandum of understanding with each department that owns tourist attractions to fix a standard local price for those card holders permanently, not just during the pandemic


So tun als ob. Die alte Thai Masche auf die leider viel zuviele noch reinfallen!

Was gibt es wirklich an Verbesserungen fuer die Expats hier:

Gannix!

Was hat uebrigens die TAT mit uns Expats zu tun?

Ich bin kein Tourist sondern lebe hier.Zwar nur von Jahr zu Jahr geduldet

aber inzwischen 12 Jahre auf Retirement Visa.

Damals sagte man mir bei meinem ersten Besuch auf der Immi dass

ich nach 7 bis 9 Jahren einen Resident Status bekommen wuerde.

Dann muesste ich zwar immer noch alle 90 Tage zur Meldung

und ein Reentry Visum brauchte ich auch aber kein Jahresvisum mehr

Pustekuchen.

Also Punkt fuer Punkt der haltlosen Versprechungen:

Farang Preise: Zukuenftig nur noch fuer Touris und nicht fuer Expats.

Gibt es heute schon.Meine Freunde die hier arbeiten bekommen mit ihren

Uni Ausweisen Thai Preise.

Und ich wenn ich mit meiner Thai Frau bin auch. Wenn ich alleine bin

und Thai mit denen spreche auch.

Ausnahme : Die Attraktionen in Pattaya. Aber die sind meist noch nicht mal

den Thai Eintrittspreis wert.

Nochetwas: Alle Verguenstigungen bekomme ich hier ausschliesslich

aufgrund persoenlicher Beziehung und niemals aufgrund offizieller Hilfe

der Thai Behoerden.

Die sind wie immer Kontraproduktiv!

Vonwegen uns helfen Geld zu sparen damit wir es fuer Hotels ausgeben.

Die Hotels in denen wir waren haben alle von sich aus billigere Preise

fuer Expats gemacht.

Eine Fremdenkarte waer sehr gut.

Aber nicht von der TAT sondern von der Immi die uns ueberall als

rechtmaessige Expats hier ausweist.

Wird es aber nicht geben weil man sonst nix mehr an den vielen

Laumaennern hier verdienen koennte.

Oder die ID muesste schon bei der Ausstellung "verkauft" werden.

Solange es noch Jahresvisa geben wird koennte auch die ID nu ein Jahr gelten.

Aber sinnvoll waeren 5 Jahers Visa und ID fuer Retirement Visa z. B.

Wer regelmaessig Rente bekommt und die Mindestkriterien erfuellt

ist kein Risiko.

Wird aber nie kommen, genausowenig wie eine Immi/Polizei die

sauber arbeitet.


"The key factor is we have to treat expats like locals, without discrimination or a negative attitude towards foreigners," he said.

Die Worte lese ich wohl, jedoch mir fehlt der Glaube.

Das uebliche Gesuelze weil man die Hosen voll hat.

Sobald die uebliche Arroganz und Selbstuebeschaetzung zurueck ist,

gehts wieder andersrum!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12878
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#198 Re: Probleme mit Schönes Thailand.at

Beitrag von bukeo »

berndgrimm hat geschrieben:
Fr 4. Sep 2020, 03:55
Seit soeben werde ich wieder zensiert.


nicht von STIN.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste