Faszination Fliegen - Teil 1

alles ĂĽber Internet, Technik, Elektronik, Alarmanlagen usw.
Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9645
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

Re: Faszination Fliegen

Beitragvon berndgrimm » Mi 30. Jan 2013, 05:00

Über die DHC-8 die heute noch gebaut wird schreibe ich später.
Aber jetzt möchte ich über ein anderes seltsames Flugzeug schreiben:
Den fliegenden Schuhkarton
oder wie es offiziell heisst ; Shorts SD330 bzw.360
ein 2 motoriges Turboprop Flugzeug ohne Druckkabine fĂĽr 30-36 Pax
welches aus dem Militär STOL Allzwecktransporter Short Skyvan entwickelt wurde.
Es ist so etwas wie der um 25 Jahre verspätete Nachfolger der DC-3 mit ähnlich
geringen Sitzplatkosten.Deshalb wurden von diesen Typen zwischen 1974 und 1991
ĂĽber 300 gebaut und viele fliegen heute noch. Meist als Frachter.
[ img ]
Der Prototyp der 330 1974 in Farnborough
[ img ]
Hauptabnehmer waren am Anfang die Britischen Regionalfluglinien wie hier die Jersey European
die den hässlichen Vogel aus dem damaligen "Buy British" Patriotismus heraus gekauft hatten
[ img ]
Aber auch die DLT (Lufthansa Regional) kaufte sie schon frĂĽh fĂĽr die Strecken
nach MĂĽnster,Paderborn,SaarbrĂĽcken und Sylt.
[ img ]
Die Olympic flog damit zu den damals neuen Flugplätzen auf Skiathos,Zakynthos,Naxos
und Karpathos.
[ img ]
Auch die Thai Airways Corp. setzte die 330 auf einigen Strecken ein
[ img ]
Die Bangkok Airways flog mit 330 sogar zeitweise nach Koh Samui
[ img ]
Der grösste Verkaufserfolg war in USA: Hier die Golden West die im Grossraum
Los Angeles quasi Taxi Ersatz war.Ich bin mit der öfter von SNA(Orange County) nach BUR (Hollywood)
geflogen. Das sind 74 km und kostete 9,95$ ein Taxi hätte das dreifache gekostet
und 6mal solange gedauert!
[ img ]
Ganz anders die Mississippi Valley Airline die ab Minneapolis die kleinen Orte
im oberen Valley abklapperte.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9645
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

Re: Faszination Fliegen

Beitragvon berndgrimm » Mi 30. Jan 2013, 09:32

Ich bin immer sehr gern mit der 330/360 geflogen weil sie relativ viel Platz hat, grosse Fenster
und sehr niedrig fliegt.Viele Paxe mögen das Schaukeln des Hochdeckers bei Turbulenzen nicht.
[ img ]
Kabine der 360 mit ganz passablen Sitzen
[ img ]
Air Seychelles fliegt heute noch mit der 360 zwischen SEZ und Praslin Island
[ img ]
Aerocondor flog bis vor kurzem noch zwischen Madeira und Porto Santo mit 360
[ img ]
Aeroperlas fliegt heute noch damit innerhalb Panamas
[ img ]
La Costena fliegt damit in Nicaragua zur Corn Island
[ img ]
RAS flog damit kurzzeitig auch von DUS nach LUX Bei der sass ich mehrmals
als einziger Pax in der Maschine!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
Kevin
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 6022
Registriert: Di 13. Mär 2012, 09:16
Kontaktdaten:

Re: Faszination Fliegen

Beitragvon Kevin » Mi 30. Jan 2013, 17:41

im ĂĽbrigen: Pan Am fliegt wieder...


[ img ]

















....leider nur als TV Serie.

[ img ]

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9645
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

Re: Faszination Fliegen

Beitragvon berndgrimm » Mi 30. Jan 2013, 23:22

Die Serie läuft auch im deutschsprachigen Fernsehen bei SIXX.
Ich habe mir die Originalserie im letzten Jahr heruntergeladen als sie bei BBC2 lief.
Mir hat sie nicht so sehr gefallen weil zuviel Soap und zuwenig PanAm.
Aber in Vorbereitung der Serie hat BBC eine Dokumentation ĂĽber die echte PanAm
ausgestrahlt, die war sehr interessant.
Bei den Amis ist die Serie nach der ersten Staffel abgesetzt worden aber wegen des
relativ grossen Erfolges im Ausland will man eventuell noch eine Staffel produzieren.
Die Serie ist jedenfalls viel besser als die vielen idiotischen Flugzeug Katastrophen Filme.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9645
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

Re: Faszination Fliegen

Beitragvon berndgrimm » Fr 1. Feb 2013, 04:39

Ich möchte bei den sonderbaren Kleinflugzeugen bleiben.
Die Swearingen Metro war in den 70er Jahren die Königin unter
den Zubringerflugzeugen.
Obwohl sie von vielen Paxen despektierlich Angströhre genannt wurde.
Sie war etwa so gross wie die Twin Otter mit max 19Paxen
Aber sie war viel schneller, hatte eine Druckkabine und Einzelsitze.
Sie war sehr komfortabel weil sie aus dem Geschäftsreiseflugzeug
Swearingen Merlin entwickelt wurde.
Sie wurde in den USA gebaut und auch hauptsächlich geflogen.
In Europa gab es anfänglich wenige.
Die Crossair startete ihre Karriere mit 4 gebrauchten Metro.
Ich bin immer sehr gern damit geflogen weil man einen garantierten Fensterplatz hatte
und die Flugeigenschaften Jet like waren.
Von 1969 bis 2001 wurden über 600 gebaut und viele sind heute noch (meist als Päckchenflieger)
im Einsatz.
[ img ]
Empire Airlines flog damit ab den New Yorker Stadtflughäfen zu den kleinen Städten
im Norden des Staates New York
[ img ]
Zweite Metro der Crossair 1978 in BSL
[ img ]
Kabine der Crossair Metro mit denen bin ich öfter auf den ersten Strecken
HAJ/NUE -ZRH geflogen Später auch LUX
[ img ]
Die EAT flog fĂĽr die SABENA ZubringerflĂĽge nach BRU
[ img ]
Die DLT (Lufthansa Regional) flog mit der Metro z.B. FRA-HOF
[ img ]
Spezialbemalung der Crossair zum Beginn der Lugano FlĂĽge. Auch da war ich
am Anfang (auf eigene Kosten) dabei. Damals wusste ich nicht dass ich später
mal fast monatlich geschäftlich nach Lugano fliegen musste.
Ich habe da die ganze Crossair Flotte erleben können. Von der Metro über die SAAB340,
SAAB 2000 ,ERJ145,RJ85 bis zur RJ100 war alles dabei.
122372_800.jpg

Eine ähnlich Erfolgsstory wie die Crossair war die NFD (Nürnberger Flugdienst) später Eurowings
auch mit deren Metros bin ich gern geflogen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9645
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

Re: Faszination Fliegen

Beitragvon berndgrimm » Sa 2. Feb 2013, 04:09

Ein weiteres Klein-Verkehrsflugzeug welches als Zubringerflugzeug eingesetzt wurde
und wird ist die Embraer 110 Bandeirante oder wie ihre Piloten sie nannten "Bandit"
Sie hat max 18 Pax Sitze und liegt in ihren Flugleistungen genau zwischen Twin Otter
und Metro.Sie kann von Naturpisten aus starten, hat aber nicht die STOL Eigenschaften der Twin Otter,
dafĂĽr ist sie schneller.Sie hat keine Druckkabine wie die Metro dafĂĽr ist sie viel billiger
in Anschaffung und Unterhalt.
Von 1970 bis 1990 wurden ĂĽber 500 StĂĽck gebaut und damit die Grundlage fĂĽr die Entwicklung
der brasilianischen Embraer zu einem weltweit anerkannten Flugzeugbauer gelegt.
Heute fliegen noch viele Bandits in aller Welt.Meistens Fracht.

Ich bin häufiger in den USA mit der Bandit geflogen wo sie die 10 sitzige Cessna 402 ersetzte.
Mir gefielen die grossen Fenster und die breiten Sitze.
[ img ]
In UK flog u.a. die Royal Mail einen Spezial Sevice für Datenträger (damals Bänder,Kassetten und Disketten)
mit der Bandit . Es gab ja nocht kein Internet!
[ img ]
Scan Con flog mit der Bandit von u.a. von CPH nach Fagerness Norwegen
[ img ]
Air UK flog mit der Bandit von der Kurzbahn in Southampton zu den Kanalinseln
[ img ]
Air Fiji fliegt heute noch mit der Bandit ab Nadi und Suva zu den kleinen Fiji Inseln
[ img ]
Im Heimatland Brasilien fliegen heute noch viele Bandits ZubringerflĂĽge zu den
Hauptflughäfen. Hier Abaete TA in Salvador Bahia.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9645
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

Re: Faszination Fliegen

Beitragvon berndgrimm » Sa 2. Feb 2013, 05:04

[ img ]
Imperial Airlines flog mit der Bandit fĂĽr ein paar Dollar (Stand by Tarif) von LAX
nach San Diego.Bin ich oft mitgeflogen, weil der Flug nur 25 Minuten dauerte
und die Fahrt mit dem Auto meistens 3 Stunden.Ausserdem liegt SAN mitten in der Stadt
am Balboa Park.
[ img ]
Air LA flog auch innerhalb der Stadt Los Angeles (SNA/ONT/LAX/BUR) fĂĽr kleines Geld
und war die einzige Airline (meines Wissens) die ab LA direkt zum Grand Canyon flog
[ img ]
Dolphin Airlines flog in Florida die alten Air Sunshine Strecken nach Key West
Marathon und Bimini. Da hab ich auch öfter als Stand by Pax die Sitze vollgemacht
Half aber nix sind auch Pleite gegangen
[ img ]
Transportes Aereos Guatemaltecos fliegt heute noch mit Bandits zu den Maja Ruinen bei Flores
[ img ]
So sieht die ziemlich geräumige Kabine der Bandit aus
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

MadMac
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 193
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 18:49
Kontaktdaten:

Re: Faszination Fliegen

Beitragvon MadMac » Sa 2. Feb 2013, 07:22

Schoener Thread. Muss man aber erst ein paar Minuten offen lassen, bis alle Bilder geladen sind :-)
Danke!

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9645
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

Re: Faszination Fliegen

Beitragvon berndgrimm » Mo 4. Feb 2013, 04:36

Bevor ich mit weiteren Kleinflugzeugen weitermache noch mal zum
Boeing Dreamliner.
http://www.airliners.de/technik/produktion/boeing-droht-teures-erwachen/28923
Dreamliner-Alptraum

Boeings Dreamliner sind nun schon seit fast zwei Wochen weltweit gegroundet. Im Zuge der Fehlersuche rückt nun neben der Batterie auch ein weiteres Bauteil in den Fokus der Behörden. Die 787-Misere hinterlässt damit Kratzer im Ansehen des amerikanischen Flugzeugherstellers.

Boeing wollte mit dem Dreamliner Luftfahrtgeschichte schreiben. Doch nun steht das Vorzeigemodell der Amerikaner seit zwei Wochen nutzlos herum. Nach einem Brand an Bord und einer Notlandung wegen geschmorter Batterie muss die Passagiermaschine zwangsweise am Boden bleiben - und das möglicherweise noch eine ganze Weile. Denn der Fehler wird in der Elektrik vermutet. Analysten schließen milliardenschwere Belastungen nicht mehr aus.


Wäre soetwas während der Testphase passiert hätte es die Auslieferungstermine zwar noch weiter nach hinten
geschoben aber der Image Schaden für Boeing wäre nicht so schlimm gewesen wie jetzt.
Ăśber 50 dieser Wunderflieger die jetzt eigentlich die Airlines und Passagiere von der Ăśberlegenheit des
Dreamliners ĂĽberzeugen sollten stehen nutzlos in aller Welt herum und werden durch alte 767
oder Airbus A330 ersetzt.
Und kein Ende ist abzusehen.Denn wenn die FAA mal einen Flieger auf dem Kieker hat dann finden die
auch noch mehr.
Ich möchte aber in diesem Zusammenhang an das ursprüngliche Konzept des Dreamliner erinnern:
Boeing Unveils New Product Design
SEATTLE, March 29, 2001 -- Boeing Commercial Airplanes is focusing its new product development efforts on a design that allows faster, higher and farther travel. The airplane will travel at Mach 0.95 or faster. Cruise altitude will be in the mid-40,000 foot (above 13,000 meters) level and the range will be about 9,000 nautical miles (16,668 km). The new jet is in the early phases of development and may change as Boeing works with its customers to understand their requirements.

[ img ]
Boeing war vom Airbus Erfolg der 90er Jahre so geschockt dass man beschloss Airbus an deren schwächsten
Stellen anzugreifen:
Der Fluggeschwindigkeit. Denn die dicken Airbusse konnten nur max Mach 0.82 fliegen
während die 747 z.B. Mach 0,88 schafft
Der Reichweite. Denn die Super effizienten FlĂĽgel der A340/330 fassten nur Sprit fĂĽr max 12.000km
Die 7E7 wie das Dreamliner Projekt anfänglich hiess sollte schneller als Mach 0.95 fliegen können
und eine Reichweite von 16.000km haben.
Die höhere Geschwindigkeit hätte z.B. die Flugzeit ZRH-BKK um eine Stunde verkürzt und man hätte
einen kompletten Umlauf innerhalb von 24 Stunden machen können.
Die höhere Geschwindigkeit hätte aber 15% mehr Treibstoff gekostet , sowas wollten die Airlines nicht
und die projektierten GTF Triebwerke fliegen erst ab ca 2017 am A320NEO bzw 737MAX
Was blieb sind die max 16.000km Reichweite und eine Menge Marketing Gimmicks.
[ img ]
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9645
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

Re: Faszination Fliegen

Beitragvon berndgrimm » Di 5. Feb 2013, 15:37

Wo ich scon einmal bei Embraer war mach ich mit denen gleich weiter.
Die Embraer 120 Brasilia war eine Weiterentwicklung der Bandit mit Druckkabine
mit 30 Sitzen und mit 600km/h damals das schnellste Turboprop Flugzeug.
Die Geschwindigkeit war wichtig damit Propeller Maschinen in den gleichen
Landeslot an den überlasteten Flughäfen passten wie Jets.
Insgesamt wurden von 1983 bis 2001 354 StĂĽck gebaut und viele fliegen heute noch.
[ img ]
Eine Brasilia der sĂĽdafrikanischen Naturelink im abendlichen Anflug auf Phalaborwa
im KrĂĽger Nationalpark
[ img ]
Unsere Luxair liess 2 Brasilias unter dem Namen Luxair Commuter von (billigeren)
Britischen Piloten betreiben.Sie flogen nachDUB, MAN, GVA,LIN,MUC,HAM ,THF und ich
bin häufig mitgeflogen.
[ img ]
Auch DLT (Lufthansa Regional) betrieb einige Brasilias ab FRA nach MSO,PAD,SZG,GRZ
LYS,FLR,GOA etc
[ img ]
Auch KLM-Exel flog mit Billig Piloten Regionalstrecken
[ img ]
Pacific Link (Air Fiji) hatte eine Brasilia fĂĽr die weiteren Strecken nach Tonga und Samoa
[ img ]
Noch eine alte Bekannte fĂĽr mich. Die Diexim Expresso fliegt mit einigen Brasilias
Regionalstrecken in Angola aber auch nach Namibia.
[ img ]
Noch ein deja vu : Die NRT fliegt immer noch mit Brasilias ab Libreville/Gabun
[ img ]
Ich kann ja nix dafĂĽr aber mit der Brasilia der Mocambique Expresso (Tochter der LAM)
bin ich vor vielen Jahren schon von JNB nach Vilanculos geflogen.
[ img ]
Also in SĂĽdamerika bin ich garantiert noch nie mit einer Brasilia geflogen.
Hier eine der Passaredo bei der Landung in Sao Paulo Congonhas.
[ img ]
So schön konnte die Brasilia innen aussehen
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/


Zurück zu „Technik-Board“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste