Tesla 3! Erstes Elektro Auto in Massenproduktion!

alles über Internet, Technik, Elektronik, Alarmanlagen usw.
Antworten
Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9652
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#1 Tesla 3! Erstes Elektro Auto in Massenproduktion!

Beitrag von berndgrimm » Mo 3. Jul 2017, 15:44

Tesla Motors' first mass-market car, the Model 3, will begin rolling off the line Friday, two weeks earlier than planned, Elon Musk, the company's chief executive, said late Sunday.

Mr Musk said on Twitter that production would increase quickly, with 100 Model 3s produced in August and 1,500 or more in September. He said that he expected the company to be able to produce 20,000 per month beginning in December.

The Model 3 is a critical test for Mr Musk and his ambitious plan to turn Tesla into a producer of mass-market electric cars
Until now, the company has produced luxury cars in relatively small numbers, typically selling them for $90,000 or more. In 2016, it made about 85,000 vehicles. General Motors, by contrast, produced more than 9 million cars and light trucks.

But the Model 3 will be priced around $35,000 (1.2 million baht). Mr Musk envisions the new car reaching a much wider range of customers and has said he expects it to push Tesla's output to 500,000 cars a year in 2018.
Tesla has had discussions with Chinese officials about opening a plant near Shanghai. China accounted for about 15% of Tesla's revenue in 2016.
The company needs the extra capital because it continues to post losses in most quarters. In the first quarter this year, Tesla lost $397 million, compared with a loss of $282 million in the same period a year earlier. The company's revenue more than doubled, however, to $2.7 billion.

Investor optimism about the Model 3 has pushed Tesla shares up about 67% this year. On Friday, shares closed at $361.61. The company has a market value of $59 billion, about $7 billion more than General Motors and $15 billion more than Ford Motor.
.
Ich bin ein bekennender Fan von Elektro Autos seitdem ich einige von denen probegefahren habe.
Meine Freundin in LUX ueberraschte mich letztes Jahr damit dass sie,eine jahrelange BMW Fahrerin
einen Tesla 3 bestellt hatte.
Der Wagen hat in etwa die Fahrleistungen eines BMW 318 und eine maximale Reichweite von 500km
bei guenstigsten Bedingungen.
Sie faehrt nie mehr als 150km pro Tag und ihre laengste Strecke ist 350km.
Allerdings ist die Familie (wie in LUX ueblich) uebermotorisiert.
Ihr Ehemann und sie fahren insgesamt 3 Autos und beide Soehne haben ihre eigenen.

Ich selber wuerde sehr gern selbst in Thailand z.B. einen Nissan Leaf Elektro Kleinwagen fahren
wenn es ihn hier geben wuerde.Trotz der billigen Benzinpreise !

Wir haben Elektro Anschluesse an einigen unserer Parkplaetze und ich selbst fahre nie mehr
als 100km pro Tag.
Elektro Autos schlagen jeden Benziner in der Beschleunigung und sind viel verschleissaermer.
Und natuerlich auch viel leiser.
Deshalb werden sie in Thailand nie ein Erfolg werden.

Meine Thai Frau hat leider noch keinen probegefahren und hat Angst dass sie auf dem Highway
ohne Strom liegenbleibt.

Tesla ist eine US Firma an der u.A. auch Mercedes Benz beteiligt ist.
Trotzdem sind die konventionellen Automobilproduzenten alle gegen Elektroautos
weil sie ihren jetzigen Schrott verkaufen wollen an dem sie vielmehr verdienen koennen.

Es ist deshalb durchaus moeglich dass Tesla scheitert.

Aber Schuld ist der dumme Autokaeufer der wirklich jeden Mist kauft den ihm die
Automobilindustrie vorgaukelt.
Wenn der nicht so bloed waere gaebe es schon viel mehr E-Autos und natuerlich
genug Auflademoeglichkeiten.


..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste