Windows und Thailand. Zwei die nicht zusammenpassen!

alles ĂĽber Internet, Technik, Elektronik, Alarmanlagen usw.
Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9645
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

Windows und Thailand. Zwei die nicht zusammenpassen!

Beitragvon berndgrimm » Di 11. Apr 2017, 11:31

Wer länger in Thailand lebt weiss dass wenn man in Thailand einen neuen PC kauft
man nur eine "unauthorisierte" Kopie von Windows aufgespielt bekommt.
Bei XP spielt dies keine Rolle mehr weil von Microsoft lange aufgegeben.
Aber bei W7/8/10 wird man von Microsoft verfolgt weil man keine Aktivierung hat.
Leute die besser sind als ich können mit der neuesten Version von "chew WGA"
dies erfolgreich unterdrĂĽcken.
Ich bin leider zu doof dazu.
Deshalb passiert folgendes:
Zunächst wird das Wallpaper auf schwarz gesetzt und das "activate Windows"
Fenster erscheint. Ist ermüdend aber stört nicht weiter.
Seit Heute gibt es etwas Neues.
Ich sehe TV via Internet und habe deshalb einen PC immer via HDMI an den
Fernseher angeschlossen.
Jetzt wird der Fernseher nach ein paar Minuten abgeschaltet.
Erst dachten wir es läge am Fernseher aber wenn wir Thai TV sehen
welches via DVBT2 Box auch mit HDMI angeschlossen ist gibt es keine Probleme.
Wir haben zur Kontrolle unseren 2.Fernseher (schon etwas älter und anderer Hersteller)
angeschlossen. Dort passierte exakt das Gleiche.
Ich habe meinen neuesten PC letztes Jahr aus D mitgebracht mit Original W10.
Dort gab es keine Probleme bis ich ihn mittels einem Glas Wein auf das Keyboard gekillt habe.
Reparieren konnte man ihn bei ACER Thailand leider nicht weil er ein neues Keyboard System
und eine Hochleistungs Batterie hat die in Thailand noch garnicht geliefert wird.
Jetzt nehme ich ihn mit nach D und sehe ob die ihn reparieren können.
Was mich ärgert ist folgendes:
Die Verkaufspreise fĂĽr vergleichbare Modelle sind in TH und D ziemlich identisch
obwohl die VAT in D viel höher und es dort eine Recycling Abgabe gibt.
In D bekomme ich aber eine original W10 schon ab Werk aufgespielt während hier
vom Händler eine "unauthorisierte" Kopie bekomme!
NatĂĽrlich kann man auch in TH original W10 kaufen. Aber die kostet 4-5.000THB extra!
Und wer weiss was hier drin ist!
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12915
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

Re: Windows und Thailand. Zwei die nicht zusammenpassen!

Beitragvon bukeo » Di 11. Apr 2017, 20:59

berndgrimm » 11 Apr 2017, 12:31 hat geschrieben:Wer länger in Thailand lebt weiss dass wenn man in Thailand einen neuen PC kauft
man nur eine "unauthorisierte" Kopie von Windows aufgespielt bekommt.


ja, da benötigst du etwas PC-Kenntnisse. Es gibt da ein Tool, den Winloader, den
muss man downloaden und dann aktiviert dieser jede Windows-Version.

Ich habe auch eine unauthorisierte drauf, hat man mir in TH autom. draufgespielt.

Du könntest aber ansonsten eine in Deutschland kaufen und dann downloaden. Danach speicherst du dir diese auf einen Stick und
lässt es von einem PC-Laden aufspielen.

Hier bekommst du diese scheinbar schon fĂĽr 49 EUR. Muss man halt nur gucken, ob das auch geht, wenn die Vorversion nicht authorisiert ist.

https://ardasoft.de/produkt/microsoft-w ... oCKNLw_wcB
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9645
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

Re: Windows und Thailand. Zwei die nicht zusammenpassen!

Beitragvon berndgrimm » Fr 7. Jul 2017, 04:43

Also inzwischen gibt es auch authorisierte Windows 10 Thai/EN Versionen die in China
im Werk aufgespielt werden und hier nur aktiviert werden muessen.
Jedenfalls bei lenovo Notebooks.
Die funktionieren hervorragend genau wie die europaeischen mit einem kleinen Haken:
Manchmal kommen Werbeeinblendungen in Thai und wenn man etwas googelt
kommt obwohl ich Google.lu benutze die Antwortseite in Thai und ich muss erst
auf D oder F wechseln.

Aber ich habe jetzt ein ganz anderes Problem:
Da die Reparatur meines neuen mit Wein gekillten Acer Notebooks in D zwar moeglich
aber zu aufwendig gewesen waere bot mir der Haendler einen Rabatt auf einen
neuen PC an.
Ich kaufte mir das lenovo ideapad 500 wegen der 2TB Festplatte,grossem Bildschirm
niedrigen Gewicht und schoenerem Design.
Es funktionierte ueberall einwandfrei, auch im Flugzeug und in Thailand.
Aber nach zweimaligen Stromausfalls wegen Blitzeinschlags bekam ich hier
folgendes Problem:

Ploetzlich bekam ich ueber unsere WiFi Hotspots kein Internet mehr trotz
genug Signalstaerke.
Ich probierte es daraufhin in unserem Buero wo es einen TOT Einzelanschluss gibt.
Dort funktioniert es einwandfrei.
Inzwischen (nach ein paar Tagen) bekam ich zu Hause auch wieder zumindest
meine Internet Homepage Google.lu
Auch die Seiten mit den Suchresultaten, aber sobald ich eine andere Seite aufrufe
kommt Server nicht gefunden.
Die Netzwerksdiagnose zeigt : Keine Probleme nur kein Internet.

Es fiel mir auf dass immer nach ein paar Minuten (egal wo ich bin, ob im Internet
oder offline) ein schwarzes DOS Fenster windows32 usoclient.exe
ohne Inhalt fuer ein paar Sekunden auftaucht und dann wieder verschwindet.
Ueber usoclient.exe werden bei W10 auch Viren gesetzt habe ich gegoogelt.
Nur wie man die wegbekommt schreibt man nich!
Ich habe Comodo suchen lassen aber die haben nichts gefunden.
Ich hatte vorher auch vorinstalliertes Mc.Afee drauf welches ich aber deinstalliert habe
weil man nur immer Bezahlprodukte verkaufen wollte.
Ich bin ueberzeugt dass die meisten Viren von solchen "Helfern" gesetzt werden.
Hat jemand eine Idee?
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9645
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

Re: Windows und Thailand. Zwei die nicht zusammenpassen!

Beitragvon berndgrimm » So 9. Jul 2017, 06:45

Inzwischen habe ich es selbst herausgefunden.
Als ich einen in MS Foren bei uso client.exe Problemen empfohlenen
Registry Cleaner runterladen wollte blockierte ihn Comodo als Malware
Daraufhin versuchte ich einen von CHIP empfohlenen mit sauberen Download.
Der wurde von Comodo ebenfalls als Malware blöckiert.
Daraufhin deinstallierte ich Comodo und installierte AVG
Dort wurde der Download nicht blockiert und ich konnte die Registry säubern.
Seitdem funktioniert auch der Internet Empfang ĂĽber unser Wifi wieder einwandfrei.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12915
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

Re: Windows und Thailand. Zwei die nicht zusammenpassen!

Beitragvon bukeo » So 9. Jul 2017, 10:28

berndgrimm » 09 Jul 2017, 07:45 hat geschrieben:Seitdem funktioniert auch der Internet Empfang über unser Wifi wieder einwandfrei.


wir haben AVAST am PC und sind sehr zufrieden. Es gib die Freeware-Version und dann fĂĽr ein paar EUR die Internet-Security Version.
Nie Probleme damit. Die checken jedes Mail das rein und raus geht. Alle Downloads usw. und reagiert sofort und es blockiert.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3470
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

Re: Windows und Thailand. Zwei die nicht zusammenpassen!

Beitragvon thai.fun » So 9. Jul 2017, 12:03

bukeo » 09 Jul 2017, 11:28 hat geschrieben:wir haben AVAST am PC und sind sehr zufrieden.

Ich hab nach einem ärger mit AVAST, wegen vergessener Kündigung und Zahlungsaufforderung, unseren 2 neuen PCs mit W10 und dem dazugehörenden "Defender Security" installiert. Nun seit 1Jahr alles ohne ein Problem und vor allen sehr ruhig im Hintergrund. Und wir zwei brauchen unsere PCs sehr sehr viel hier zu Hause.
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.


Zurück zu „Technik-Board“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste